eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Feuchtoasen 1 | Erotische Bekenntnisse

Sex, Leidenschaft, Erotik und Lust.
von Anna Lynn
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks

eBook € 9,99* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:
Produktdetails
Titel: Feuchtoasen 1 | Erotische Bekenntnisse
Autor/en: Anna Lynn

EAN: 9783940505897
Format:  EPUB ohne DRM
Sex, Leidenschaft, Erotik und Lust.
blue panther books

Juli 2015 - epub eBook - 224 Seiten

Dieses E-Book entspricht 224 Taschenbuchseiten Anna Lynn berichtet aus ihrem wilden, erotischen Leben. Es ist voll von sexueller Gier, Wollust und wilden Sexpraktiken. Anna Lynn kann immer, will immer und macht es immer ... Sex! Pastorinnen, Reitlehrer, Architekten, Gärtner, Chauffeure, Hausdamen & Co. Alle müssen ran! »Endlich mal ein echtes Männerbuch. Für mich ist Anna Lynn eindeutig DIE neue Henry Miller!« Trinity Taylor
I. Teil: Villa der Lust

1. Anna: Meine Muschi und ich 9
2. Anna: Das Ende einer Ehe 13
3. Penny: Gewisse Dienste 16
4. Anna: LebensSpiel 20
5. Anna: Judy, die Frau vom Chef 24
6. Judy: Der Gärtner 28
7. Frank: Auf und davon 30
8. Judy: Einmal vögeln - immer vögeln 30
9. Judy: EntJungferung 35
10. Judy: Geile Böcke 40
11. Judy: Kleines ZauberLuder 43
12. Judy: MuschiBetrachtung 47
13. Judy: Ein neues Leben 51
14. Judy: LuxusBungalow am See 53
15. Ken: Meine FickMaus 60
16. Judy: Völlig unerwartet 62
17. Ken: Mit allen SexWassern gewaschen 65
18. Judy: Ein Leben ohne Liebe 69
19. Judy: Kein Pfeffer im Hintern 72
20. Anna: Das erste Mal 76
21. Anna: LehrerinSex 81
22. Anna: DressurReiten 85
23. Anna: Mama fickt den Größten 91
24. Anna: Die spitze HausHälterin 93
25. Judy: Geiles MiniSchwänzchen 96
26. Paul: Volles LustProgramm 103
27. Judy: Russische GeschäftsPartner 106
28. Frank: EinhundertTausend Dollar 111
29. Judy: AbschlussFick 112
30. Burt: Eine Spur verliert sich ... 115

II. Teil: SchiffsBewegungen

1. Anna: ObjektBegierde 117
2. Anna: Heißer Feger 122
3. Anna: RiesenDing 126
4. Anna: ShoppingTour auf Französisch 131
5. Jacques: Mächtige Pflaume 135
6. Anna: Was ist mit Faida los? 138
7. Faida: Gegen den Willen 139
8. Anna: MuschiPause 144
9. Anna: VollWeib 151
10. Anna: MuschiPflege 153
11. Anna: VollWeib No. 2 156
12. Anna: Abschied 158
13. Anna: Tag des Kapitäns 161
14. Anna: Schüchterner Sohn 169
15. Tom: Die FamilienOrgie 173
16. Anna: ZwischenBefriedigung 177
17. Tom: Die FamilenOrgie geht weiter 178
18. Anna: VögelBelehrung 180
19. Anna: SchokoladenTraum 184
20. Anna: SchnellFick 186
21. Anna: Die Kosmetikerin 187
22. Anna: PralinenSchmaus 190
23. Anna: VögelParadies 194
24. Tom: SklavenJob 204
25. Anna: Im ErnstFall siegt der Schwanz! 209
26. Anna: Himmel & Hölle zugleich 215
27. Anna: Wir sehen uns wieder ... 217

n/a

… Nach einem ausgiebigen Frühstück bat sie Dave, das Tablett wegzustellen. Dabei fuhr sie ihm mit ihrer linken Hand in seine Shorts. Voller Panik wollte er flüchten, sein Wiener Würstchen war aber schon stocksteif und sie hatte es fest in der Hand.

»Zieh dich aus«, befahl Judy, »oder ich beiße dir dein Wiener Würstchen ab.« Dabei drückte sie ein wenig zu, was ihm offenbar wehtat, denn er schrie leise auf. Sie kraulte ihm seinen buschigen Haarschopf und er zog langsam die Hose aus. Sein schöner langer, dünner Schwanz stand kerzengerade von ihm ab und er wollte damit direkt in sie hinein.»Nix da«, sagte Judy, steckte sich eine Praline in ihre Muschi und zog seinen Kopf zwischen ihre Beine. »Wenn du die Praline weggelutscht hast, kannst du mich vögeln.«

Gierig streckte er seine Zunge heraus und wühlte in ihrer Möse, bis von der Praline nichts mehr übrig war. Nach kurzer Zeit fing Judy vor Geilheit an zu zittern und zu stöhnen. Zweimal brachte er sie zum Höhepunkt, dann zwirbelte er seinen steifen, dünnen Schwanz in sie hinein und vögelte so wild drauflos, als ob er sie erstechen wollte. Dabei stöhnte und winselte er, als ob sein letztes Stündlein geschlagen hätte. Danach fiel er entkräftet von Judy herunter, glotzte sie an wie ein abgestochenes Kalb und grinste wie ein Idiot. Jetzt musste er jeden Morgen ran! Einmal mehr, einmal weniger. Er sträubte sich dagegen und hatte Angst, dass er seinen Job verlieren würde.

»Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen«, versicherte Judy ihm. »Ich weiß zwar nicht, welchen hinterfotzigen Gedanken mein Mann hat, aber wenn er dich entlassen wollte, hätte er das sofort und fristlos getan, ohne dass du dich wehren könntest – und mich hätte er auch vor die Tür gesetzt. Ich vermut
e, dass er einen ganz gemeinen Plan ausheckt, denn er hat uns beide mehr oder weniger in der Hand. Wegen deines Jobs brauchst du dir also keine Sorgen zu machen.«

Nach dieser Lektion zog sie ihm die Hose aus und blies ihm einen, dass ihm die Ohren steifstanden. Danach war er so fertig, dass er keinen mehr hochbekam. So drückte sie ihm einen winzigen Quirl, den sie sich aus der Küche mitgenommen hatte, in die Hand und ließ ihn in ihrer Vagina herumquirlen, bis ihr einer abging. Danach musste er alles mit seiner rauen Zunge schön ablecken, bis ihre Muschi blitzblank war. In diesem Augenblick ging die Tür auf – der Chauffeur war von seinem Urlaub zurück. Er ließ den Blick über den Gärtner schweifen, der nur mit einem T-Shirt bekleidet neben Judys Bett lag. Dann wanderte der Blick weiter zu Judy, die sich auf dem Bett räkelte und ihn anlächelte, während sie sagte: »Nun komm schon, auf was wartest du noch?!« Das ließ er sich nicht zweimal sagen, riss sich die Sachen vom Leib und stürzte sich auf sie. Er streichelte und küsste ihre Möpse, stocherte wie ein Wilder in ihr herum und sie spornte ihn zusätzlich mit den Worten an: »Nun komm schon, zeig es mir! Fick mich bis zum Gehtnichtmehr!« Dabei zerkratzte sie ihm den Rücken. Als sie ihm einen Mittelfinger in seinen Hintern steckte, war er darüber so erschrocken, dass er noch fester in sie rammte. Es kam auf den Punkt genau bei beiden gleichzeitig und sie stießen auch zur selben Zeit einen gellenden Schrei aus. Sofort wälzte er sich von ihr herunter und ergriff die Flucht …

Der Gärtner Dave lag noch neben Judys Bett, seine Wiener Wurst stand aber wieder. Judy schnappte ihn sich, schwang sich auf ihn und ritt ihn wie einen wilden Hengst. Danach konnte auch er nicht mehr, genau wie sie. So legten sich beide zusammen ins Bett und schliefen sofort
ein.


Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

eBook Highlights

 
Einfach eBooks kaufen bei eBook.de

 

Die besten neuen eBooks entdecken

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Schattenspiele
- 81% **
eBook
von Sabine Guhr-B…
Print-Ausgabe € 13,50
Milf-Fantasies
- 42% **
eBook
von Till Pahn
Print-Ausgabe € 6,99
Die geilen PapstTöchter | Erotischer Roman
eBook
von Anna Lynn
Die Abrichtung | Erotischer SM-Roman (Dominanz, Unterwerfung, Erotik, Liebe)
eBook
von Alexandra Geh…

Kundenbewertungen zu Anna Lynn „Feuchtoasen 1 | Erotische Bekenntnisse“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Feuchtoasen 1
Buch (kartoniert)
von Anna Lynn
Taking Revenge
eBook
von Marion deSant…
Fester Härter Tiefer - 260 Seiten Sünde
eBook
von Laura Paroli
Zwangsweise eingeliefert - Hilflos im Irrenhaus
eBook
von Anne Hope
Nimm mich, wie du willst
eBook
von Aimée Laurent

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: