eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Fantasia

Originaltitel: L'Amour, la Fantasia. 'Unionsverlag Tasche…
vorbestellbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 9,90* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Produktdetails
Titel: Fantasia
Autor/en: Assia Djebar

ISBN: 3293200311
EAN: 9783293200319
Originaltitel: L'Amour, la Fantasia.
'Unionsverlag Taschenbuch'.
6. , Aufl.
Pb.
Unionsverlag

Januar 1993 - kartoniert - 336 Seiten

»Von Stimmen und Gesängen eingeleitet oder unterbrochen, stellt sich der Roman Assia Djebars wie eine Partitur in fünf Sätzen dar. Die Kindheit einer Frau verschmilzt mit dem Bericht des ersten Algerischen Krieges (1830-1871), verbindet sich dann mit den der jüngsten Vergangenheit entrissenen Erinnerungen von Landfrauen und Witwen, die mit Scham und Demut vom Befreiungskrieg erzählen. 'Diese Frauen', so Assia Djebar, 'machen keine Literatur aus ihrem Leben; je mehr sie während des Krieges erlitten haben, um so verhaltener sprechen sie. Ich habe ihrem ungeschminkten Bericht zugehört und wollte das neunzehnte Jahrhundert für sie übersetzen, meine Stimme mit der ihren vermischen.' Dies wird uns erzählt in großartiger Sprache, durch eine große Schriftstellerin.« Tahar Ben Jelloun
Assia Djebar wurde 1936 unter dem Namen Fatima-Zohra Imalayène in Cherchell bei Algier geboren. Sie schrieb auf Französisch und war eine der renommiertesten Autoren aus Algerien. Ihre Themen waren der algerische Freiheitskampf sowie die gesellschaftliche Stellung der arabischen Frau. Assia Djebar wurde neben vielen anderen Preisen 2000 mit dem Friedenspreis des deutschen Buchhandels und 2006 Premio Grinzane Cavour für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Sie war die erste Autorin aus dem Maghreb, die 2005 in die Académie francaise gewählt wurde. Assia Djebar lebte und lehrte in New York. Sie verstarb im Februar 2015.

Kundenbewertungen zu Assia Djebar „Fantasia“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 1 Kundenbewertung
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein wahrhaft fantastisches Buch - von Elvira Hanemann (Buchhandlung Thaer) - 09.11.2006 zu Assia Djebar „Fantasia“
Fantasia ist ein Reiterspiel, bei dem Kunststücke auf galoppierenden Pferden gezeigt werden. Diese Reiterspiele werden oft von Militärs gezeigt. Die zwei Grundthemen des Romans sind einerseits der politische Kampf um Unabhängigkeit in Algerien und andererseits das Leben der Frauen, die ein "fantastisches" Gegenleben zu dem harten Alltag erträumen, es sich auch in ihrer abgeschotteten Frauenwelt nehmen, aber auch für die Utopie eines besseren Lebens kämpfen . Im ersten Teil, "die Eroberung der Stadt oder die Liebe wird niedergeschrieben" genannt, wird das Leben eines jungen Mädchens aus liberaler, aufgeklärter Familie, geschildert. Dieses Mädchen wird das erste sein, das die Grenzen im Ort, überhaupt im damaligen Algerien (Djebar ist 1936 geboren)überschreitet. Sie wird als einzige Algerierin auf ein französisches Gymnasium gehen. Der erste Teil des Buches liest sich wie eine sehr gute Autobiographie eines Mädchens, das es schafft, aus engen Strukturen auszubrechen. Der zweite Teil "die Rufe der Fantasia" beschäftigt sich mit der Geschichte Algeriens, besonders der Zeit von 1840 bis zum Unabhängigkeitsaufstand 1954 . Assia Djebar gelingt es, historische Begebenheiten, die einem Europäer sicher nicht sehr geläufig sind, sehr lebendig und farbig zu schildern. Sie geht auf geschichtliche Ereignisse ein, Massaker von Franzosen an algerischer Zivilbevölkerung, aber auch Verrat unter den kämpfenden Gruppen, sie beschreibt diese Ereignisse immer aus einer Perspektive von "unten" von "innen" und ganz besonders aus der Sicht von Frauen. Im dritten Teil "Die verschütteten Stimmen" kommen viele verschiedene Stimmen zu Wort vorwiegend von Frauen. Assia Djebar schreibt in einer sehr poetischen, manchmal auch sehr klaren und harten Sprache.
Zur Rangliste der Rezensenten

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: