eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Das Sagbare und das Unsagbare

Studien zur deutsch-französischen Hermeneutik und Texttheor…
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 17,50* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Das Sagbare und das Unsagbare
Autor/en: Manfred Frank

ISBN: 3518279173
EAN: 9783518279175
Studien zur deutsch-französischen Hermeneutik und Texttheorie.
'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'.
Erweiterte Neuausgabe.
Suhrkamp Verlag AG

Januar 1989 - kartoniert - 607 Seiten

Auf den Feldern der literarischen Hermeneutik und der Texttheorie sucht Manfred Frank eine geduldige und kritische Auseinandersetzung mit den Theorien der französischen Semiologen. Er vollzieht die kritische Wendung insbesondere Lacans und Derridas gegen die Subjektphilosophie der Hermeneutik ebenso nach wie ihre Einwände gegen den Fetischismus der Regel- und Konventionsmodelle der angelsächsischen Philosophie, hier: der von Austin und Searle entwickelten Sprechakttheorie. Im Rückgriff auf Schleiermacher und Humboldt freilich zeigt er, daß es keinen kontinu-ierlichen übergang zwischen der Ebene des Zeichensystems und seiner jeweils singulären Anwendung geben kann. Wenn irgendwo, dann ist in dieser Kluft der Ort des Subjekts. Seine (unscheinbar gewordene) Leistung droht allerdings der Vergessenheit und »dem Unsagbaren« an-heimzufallen, wenn durch eine tautologische und undialektische Anwen-dung des Wissenschaftsbegriffs nur solche Gebilde als Gegenstände einer »scientific discovery« zugelassen werden, die dem Kriterium der Univer-salität und der Beherrschbarkeit durch Regeln gehorchen. Das individuelle Subjekt fällt durch die Maschen dieses Anspruchs: es degeneriert in die »Idiotie«, wie Frank, auf den Titel von Sartres Flaubert-Studie anspielend, in einem Essay zu dessen hermeneutischer Archäologie des Individuums zeigt.
Vorwort 7

Der Text und sein Stil.
Schleiermachers Sprachtheorie 15
Einverständnis und Vielsinnigkeit oder:
Das Aufbrechen der Bedeutungs-Einheit im
»eigentlichen Gespräch« 38
Partialität oder Universalität der »Divination«.
Aus Anlaß von kritischen Fragen ans
>Individuelle Allgemeine< 106
Was ist ein literarischer Text, und was heißt es,
ihn zu verstehen? 121
Vieldeutigkeit und Ungleichzeitigkeit.
Hermeneutische Fragen an eine Theorie
des literarischen Textes 196
Die Aufhebung der Anschauung im Spiel der Metapher 213
Das >einzelne Allgemeine< des Stils.
Anmerkungen zur Hermeneutik jean Starobinskis
(Le sens de la critique) 239
Archäologie des Individuums.
Zur Hermeneutik von Sartres Flaubert 256
Das »wahre Subjekt« und sein Doppel.
Jacques Lacans Hermeneutik 334
»Ein Grundelement der historischen Analyse:
die Diskontinuität«.
Die Epochenwende von 1775 in Foucaults »Archäologie« 362
Was ist ein >DiskursDifférance und autonome Negation.
Derridas Hegel-Lektüre 446
Ist Selbstbewußtsein ein Fall von >présence à soi<?
Zur Meta-Kritik der neueren französischen Metaphysik-Kritik 471
Die Entropie der Sprache. Überlegungen zur Debatte Searle-Derrida 491
Die Welt als Wunsch und Repräsentation oder: Gegen ein anarcho-strukturalistisches Zeitalter 561
Jean François Lyotard und Jürgen Habermas über Dissens und Konsensus 574
Gibt es rational unentscheidbare Konflikte im Verständigungshandeln? 590
Manfred Frank ist Professor für Philosophie an der Universität Tübingen. Zuletzt erschienen: Immanuel Kant, Kritik der Urteilskraft / Schriften zur Ästhetik und Naturphilosophie (2009, hg. gemeinsam mit Véronique Zanetti), Auswege aus dem Deutschen Idealismus (2007) und Warum bin ich Ich? Eine Frage für Kinder und Erwachsene (2007).

Kundenbewertungen zu Manfred Frank „Das Sagbare und das Unsagbare“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: