eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Sinnenwandel, Sprachwandel, Kulturwandel

Studien zur Vorgeschichte der Informationsgesellschaft. '…
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 12,50* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Sinnenwandel, Sprachwandel, Kulturwandel
Autor/en: Michael Giesecke

ISBN: 3518285971
EAN: 9783518285978
Studien zur Vorgeschichte der Informationsgesellschaft.
'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'.
2. , durchgesehene Auflage.
Suhrkamp Verlag AG

29. März 1992 - kartoniert - 374 Seiten

Je mehr Bedeutung gegenwärtig die elektronischen Medien erhalten, desto mehr wird es üblich - und offenbar auch notwendig -, die verschiedensten Phänomene in unserer Gesellschaft als Informations- und als Kommunikationssysteme zu betrachten. Dieses Buch unternimmt den Versuch, diese zeitgemäße Sichtweise auch für die Behandlung der traditionellen Gegenstände der Sprachwissenschaft zu nutzen. Die Sprachgeschichte erscheint dann als Geschichte der Programmierung und Kodierung von Informationen, die Kulturgeschichte als eine Geschichte der Veränderung kommunikativer Systeme durch die Nutzung neuer Speicher- und Verbreitungsmedien. Mit diesem Konzept verbessern sich die Chancen, das alte Problem des Zusammenhangs zwischen Sinnenwandel, Sprachwandel und Kulturwandel in einem einheitlichen theoretischen Rahmen befriedigend zu behandeln, erheblich.
Einführung: Die Sprachwissenschaft im Zeitalter der elektronischen Medien. Was kommt nach der "langue"?. Eine informations- und medientheoretische Antwort auf de Saussure. "Natürliche" und "künstliche" Sprachen. Medienrevolutionen und ihre Auswirkungen auf Sprachen und Sprachbegriffe. "Volkssprache" und "Verschriftlichung des Lebens" in der frühen Neuzeit. Kulturgeschichte als Informationsgeschichte. Alphabetisierung als Kulturrevolution. Leben und Werk Valentin Ickelsamers. "Rezepte" im Mittelaletr und in der Neuzeit. Der Funktionswandel eines Informationsmediums. Sinnenwandel und Sprachwandel. Von den multisensoriellen Semantiken des Mittelalters zur visiuellen Semantik der Neuzeit. Der "abgang der erkantnuß" und die Renaissance "wahren Wissens". Frühneuzeitliche Kritik an der mittelalterlichen Semantik. Syntax für die Augen. Die Entstehung der Sprache der neuzeitlichen Wissenschaften. "Orthotypographia". Der Anteil des Buchdrucks an der Normierung der Sprache.
Michael Giesecke, geboren 1949, ist Professor für Vergleichende Literaturwissenschaft mit den Schwerpunkten Kultur- und Medientheorie, Mediengeschichte an der Universität Erfurt.




Kundenbewertungen zu Michael Giesecke „Sinnenwandel, Sprachwandel, Kulturwandel“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: