eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Das Hotel New Hampshire

Roman. Originaltitel: The Hotel New Hampshire. 'detebe …
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 12,90* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Das Hotel New Hampshire
Autor/en: John Irving

ISBN: 3257211945
EAN: 9783257211948
Roman.
Originaltitel: The Hotel New Hampshire.
'detebe Diogenes Taschenbücher'.
Übersetzt von Hans Hermann
Diogenes Verlag AG

23. März 2001 - kartoniert - 608 Seiten

Eine gefühlvolle Familiengeschichte, in der motorradfahrende und feministische Bären, weiße Vergewaltiger und schwarze Rächer, ein Wiener Hotel voller Huren und Anarchisten, ein Familienhund mit Flatulenz im Endstadium, Arthur Schnitzler, Moby Dick, der große Gatsby, Gewichtheber, Geschwisterliebe und Freud vorkommen - nicht der Freud, sondern Freud der Bärenführer.
John (Winslow) Irving, geboren am 2. März 1942 in Exeter, im Staat New Hampshire, als ältestes von vier Kindern. John Irvings Vater war Lehrer und Spezialist für russische Geschichte und Literatur. Seine Kindheit verbrachte Irving in Neuengland. 1957 begann er mit dem Ringen; 19jährig wusste Irving, was er werden wollte: Ringer und Romancier. Studium der englischen Literatur an den Universitäten von New Hampshire und Iowa, wo er später Gastdozent des Schriftsteller-Workshops war. Deutschkurs in Harvard. 1963-1964 Aufenthalt in Wien. 1964 Rückkehr in die Vereinigten Staaten. Arbeit als Lehrer an Schule und Universität bis 1979. Lebt heute in Toronto und im südlichen Vermont. 1992 wurde Irving in die National Wrestling Hall of Fame in Stillwater, Oklahoma, aufgenommen, 2000 erhielt er einen Oscar für die beste Drehbuchadaption für seinen von Lasse Hallström verfilmten Roman Gottes Werk und Teufels Beitrag.

Kundenbewertungen zu John Irving „Das Hotel New Hampshire“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 3 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll kuriose Familiengeschichte - von Tilman Schneider - 22.03.2010 zu John Irving „Das Hotel New Hampshire“
Diese Familie ist wirklich durchgeknallt und jeder in der Familie hat seinen ganz eigenen Splin. Der Vater eröffnet ein Hotel und will damit groß raus kommen. Die Kinder finden sich nach und nach damit zurecht und mit Liebe unter Geschwistern, einem homosexuellen Sohn und einer Tochter die nicht wachsen will hat jeder sein Päkchen zu tragen. Ein Bär der auf dem Motorrad herum fährt und ein toter Hund, der die Familie irgendwie nicht verlässt. Komisch, kurios und mit viel Wärem und schwarzem Humor präsentiert uns John Irving eine irrwitzige Familiengeschichte. Die Tragik und auch die Liebe und die Hoffnung kommen nicht zu kurz und so macht es einfach irrsinnig Spaß. Nicht jeder mag John Irving, aber ich liebe seine Art.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Irving in Höchstform - von Book Lover (Escape Books & more) - 05.12.2006 zu John Irving „Das Hotel New Hampshire“
Entweder man liebt die Bücher von Irving oder man haßt sie. Skurrile Charaktere und groteske Situationen alles verpackt in einer sehr sprachgewandten Lektüre! So auch dieser Roman der sich um das Leben der Familie Berry dreht, die im Laufe der Geschichte bis zu drei Hotels besitzt. Mit viel Detailreichtum beschreibt Irving die einzelnen Personen und Situationen, so daß man häufig das Gefühl hat, einfach mittendrin und dabei zu sein - was bei dem unangenehmen Geruch der Pupse des Hundes auch mal weniger schön sein kann! Wahrscheinlich das beste Buch von John Irving und unbedingt empfehlenswert!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Irvings bestes Buch - von Ilse Junker (Buchhandlung Viola Taube) - 08.11.2006 zu John Irving „Das Hotel New Hampshire“
Ich liebe das Buch "Wassermusik" von T.C. Boyle, ich bin noch immer begeistert von Anne Michaels Roman "Fluchtstücke", die "Pickwicker" von Dickens amüsieren mich vermutlich so lange ich noch lesen kann und Jane Austen und die Schwestern Bronte gehören unbedingt zu meinem Leben dazu. Doch mein Favorit im Bücherregal ist und bleibt John Irving und "Das Hotel New Hampshire". Diese skurrile Familiengeschichte, die durchzogen ist von motorradfahrenden und feministischen Bären, einem Hund mit Flatulenz im Endstadium, einer Geschwisterliebe und weißen Vergewaltigern, ist irrsinnig komisch, meisterhaft erzählt und köstlich ironisch. Meiner Meinung nach ist "Das Hotel New Hampshire" das beste Buch, das Irving geschrieben hat, auch wenn ich "Garp", "Owen Meany" oder "Gottes Werk und Teufels Beitrag" etc. ebenfalls "verschlungen" habe.
Zur Rangliste der Rezensenten

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: