eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Software-Engineering mit der Unified Modeling Language

2. Aufl. 2001. Book.
Lieferbar innerhalb von 2 bis 3 Werktagen
Buch (kartoniert)
Buch € 34,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Software-Engineering mit der Unified Modeling Language
Autor/en: Bernd Kahlbrandt

ISBN: 3540416005
EAN: 9783540416005
2. Aufl. 2001.
Book.
Springer Berlin Heidelberg

26. Februar 2001 - kartoniert - 536 Seiten

Unified Modeling Language (UML) hat sich in kurzer Zeit zur Standard-Notation für objektorientierte Modelle entwickelt. Unter durchgehender Verwendung der UML werden wesentliche Bestandteile objektorientierter Software-Entwicklung dargestellt. Teil I gibt einen Überblick über objektorientierte Prinzipien, die UML und bewährte Prinzipien des Software-Engineerings. In Teil II werden die Details der UML in der Version 1.1 vom 1.9.1997 präsentiert. Teil III erläutert die Entwicklungsaktivitäten in Analyse, Design und Implementierung mit objektorientierten Systemen und relationalen Datenbanken. Die benutzten Begriffe werden im Text definiert. Diese und weitere Begriffe sind in dem umfangreichen Glossar zusammengefasst. Dort findet der Leser auch abweichende Begriffsverwendungen. Die Unified Method ist ein Standard im Software Engineering. Der Autor kennt die Stärken und Schwächen aus eigner Praxis und liefert eine moderne praxisorientierte Einführung, mit vielen Hilfen und Erklärungen.
I Grundprinzipien des Software-Engineerings.- 1 Aufgaben und Probleme der Software-Entwicklung.- 1.1 Übersicht.- 1.2 Lernziele.- 1.3 Software-Engineering.- 1.4 Komplexität von Software.- 1.5 Die Struktur komplexer Systeme.- 1.6 Probleme und ihre Ursachen.- 1.7 Historische Anmerkungen.- 1.8 Fragen zu Aufgaben und Problemen.- 2 Objektorientierung und UML.- 2.1 Übersicht.- 2.2 Lernziele.- 2.3 Objekte, Klassen und Typen.- 2.4 Anwendungsfälle und Szenarios.- 2.5 Assoziationen und Kooperationen.- 2.6 Zustände und Ereignisse.- 2.7 Abstraktion und Polymorphisms.- 2.8 Modellierung und Programmierung.- 2.9 Historische Anmerkungen.- 2.10 Fragen zur Objektorientierung.- 3 Qualität von Software-Produkten.- 3.1 Übersicht.- 3.2 Lernziele.- 3.3 Qualität-Kosten-Zeit.- 3.4 Der Qualitätsbegriff.- 3.5 Systematisches Erarbeiten von Qualität.- 3.6 Qualitätsmanagement.- 3.7 Historische Anmerkungen.- 3.8 Fragen zum Qualitätsbegriff bei Software.- 4 Architektur und Modulbegriff.- 4.1 Übersicht.- 4.2 Lernziele.- 4.3 Der Architekturbegriff.- 4.4 Konstruktive Architekturmaßnahmen.- 4.5 Modularisierung.- 4.6 Kopplung.- 4.7 Zusammenhalt.- 4.8 Weitere Kriterien.- 4.9 Historische Anmerkungen.- 4.10 Fragen zur Modularisierung.- II Modellierung und Notation.- 5 Grundprinzipien der UML.- 5.1 Übersicht.- 5.2 Lernziele.- 5.3 Die Diagramm-Typen der UML.- 5.4 Symbole f ü r Modellelemente.- 5.5 Bedingungen und Eigenschaften.- 5.6 Stereotypen.- 5.7 Spezifikation mit OCL.- 5.8 Historische Anmerkungen.- 5.9 Fragen zu den Grundprinzipien der UML.- 6 Modellierung statischer Strukturen.- 6.1 Übersicht.- 6.2 Lernziele.- 6.3 Klassen und Objekte.- 6.4 Assoziationen und Objektbeziehungen.- 6.5 Aggregation und Komposition.- 6.6 Generalisierung und Spezialisierung.- 6.7 Abhängigkeiten und weitere Beziehungen.- 6.8 Weitere Notationen f ü r Klassen.- 6.9 Weitere Notationen f ü r Assoziationen.- 6.10 Schnittstellen.- 6.11 Historische Anmerkungen.- 6.12 Fragen zur Klassenmodellierung (UML).- 7 Verhaltensmodellierung.- 7.1 Übersicht.- 7.2 Lernziele.- 7.3 Elementare Zustandsdiagramme.- 7.4 Komplexe Zustandsdiagramme.- 7.5 Aktivitätsdiagramme.- 7.6 Sequenzdiagramme.- 7.7 Kollaborationsdiagramme.- 7.8 Historische Anmerkungen.- 7.9 Fragen zur Verhaltensmodellierung (UML).- 8 Anwendungsfalle und Szenarios.- 8.1 Übersicht.- 8.2 Lernziele.- 8.3 Anwendungsfälle.- 8.4 Szenarios.- 8.5 Organisation von Anwendungsfällen.- 8.6 Historische Anmerkungen.- 8.7 Fragen zu Anwendungsfällen.- 9 Implementierungsdiagramme.- 9.1 Übersicht.- 9.2 Lernziele.- 9.3 Komponentendiagramme.- 9.4 Einsatzdiagramme.- 9.5 Zusammenhänge.- 9.6 Historische Anmerkungen.- 9.7 Fragen zu Implementierungsdiagrammen.- III Methode.- 10 Der objektorientierte Modellierungsprozess.- 10.1 Übersicht.- 10.2 Lernziele.- 10.3 Die Struktur des Entwicklungsprozesses.- 10.4 Phasen, Iterationen und Entwicklungszyklen.- 10.5 Artefakte und Arbeitsschritte.- 10.6 Etablierung.- 10.7 Entwurf.- 10.8 Konstruktion.- 10.9 Übergang.- 10.10 Konfigurationen des Entwicklungsprozesses.- 10.11 Historische Anmerkungen.- 10.12 Fragen zum Modellierungsprozess.- 11 Anforderungen.- 11.1 Übersicht.- 11.2 Lernziele.- 11.3 Aufgaben der Anforderungsarbeitsschritte.- 11.4 Anforderungsdefinition.- 11.5 Anwendungsfälle identifizieren.- 11.6 Szenarios entwickeln.- 11.7 Anforderungsartefakte.- 11.8 Qualitätssicherung der Anforderungsdefinition.- 11.9 Historische Anmerkungen.- 11.10 Fragen zur Anforderungsanalyse.- 12 Analyse.- 12.1 Übersicht.- 12.2 Lernziele.- 12.3 Aufgaben der Analysearbeitsschritte.- 12.4 Klassen und Beziehungen.- 12.5 Dynamisches Verhalten.- 12.6 Kollaborationen.- 12.7 Faktorisieren.- 12.8 Strukturieren.- 12.9 Bewährte Muster in der Analyse.- 12.10 Qualitätssicherung des Analysemodells.- 12.11 Analysedokumente.- 12.12 Historische Anmerkungen.- 12.13 Fragen zur Analyse.- 13 Design.- 13.1 Übersicht.- 13.2 Lernziele.- 13.3 Aufgaben der Designarbeitsschritte.- 13.4 Architektur und Anwendungsklasse.- 13.5 Teilsysteme.- 13.6 Nebenläufigkeit.- 13.7 Prozessoren und Tasks.- 13.8 Datenverwaltung (Persistenz).- 13.9 Globale Ressourcen.- 13.10 Auswahl von Steuerungsstrategien.- 13.11 Berücksichtigung von Ausnahmesituationen.- 13.12 Optimierungskriterien.- 13.13 Zugriffspfade optimieren.- 13.14 Klassen vervollständigen.- 13.15 Algorithmen spezifizieren.- 13.16 Faktorisieren.- 13.17 Bewährte Muster für das Design.- 13.18 Qualitätssicherung des Designs.- 13.19 Design-Dokumentation.- 13.20 Historische Anmerkungen.- 13.21 Fragen zum Design.- 14 Implementierung.- 14.1 Übersicht.- 14.2 Lernziele.- 14.3 Aufgaben der Implementierungsarbeitsschritte.- 14.4 Qualitätsmerkmale und Implementierung.- 14.5 Klassen.- 14.6 Assoziationen und Aggregationen.- 14.7 Klassen-Implementierung spezifizieren.- 14.8 Realisierung von Zustandsdiagrammen.- 14.9 Vererbung.- 14.10 Persistente Objekte.- 14.11 Erzeugen und Zerstören von Objekten.- 14.12 Pro und Contra Polymorphismus.- 14.13 Bewährte Muster in der Implementierung.- 14.14 Qualitätssicherung der Implementierung.- 14.15 Implementierungs-Dokumentation.- 14.16 Historische Anmerkungen.- 14.17 Fragen zur Implementierung.- 15 Testen.- 15.1 Übersicht.- 15.2 Lernziele.- 15.3 Aufgaben der Testarbeitsschritte.- 15.4 Grundprinzipien des Testens.- 15.5 Anwendungsfälle und Testfälle.- 15.6 Komponententests.- 15.7 Testplanung und Testaufwand.- 15.8 Qualitätssicherung von Tests.- 15.9 Testartefakte und ihre Dokumentation.- 15.10 Historische Anmerkungen.- 15.11 Fragen zum Testen.- 16 Relationale Datenbanken.- 16.1 Übersicht.- 16.2 Lernziele.- 16.3 Abbildung von Klassen.- 16.4 Abbildung von Assoziationen.- 16.5 Abbildung von Generalisierung.- 16.6 Anwendungslogik und Speicherung.- 16.7 Historische Anmerkungen.- 16.8 Fragen zu relationalen Datenbanken.- A Übungsaufgaben.- A.1 Aufgaben und Probleme der Software-Entwicklung.- A.2 Objektorientierung und UML.- A.3 Qualität von Software-Produkten.- A.4 Architektur und Modulbegriff.- A.5 Fallstudien.- A.6 Datenbanken.- A.7 Programmierung.- B Standard-Elemente der UML.- B.l Stereotypen.- B.2 Eigenschaftswerte.- B.3 Bedingungen.- B.4 Weitere Schlüsselworte.- B.5 OCL Elemente.- C Glossar.- Zusammenfassung der Notation.

Kundenbewertungen zu Bernd Kahlbrandt „Software-Engineering mit der Unified Modeling Language“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: