eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Der Himmel unter der Stadt

Roman. Originaltitel: This Side of Brightness. 'rororo …
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 9,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Der Himmel unter der Stadt
Autor/en: Colum McCann

ISBN: 3499226960
EAN: 9783499226960
Roman.
Originaltitel: This Side of Brightness.
'rororo Taschenbücher'.
1 Abbildungen.
Übersetzt von Matthias Müller
Rowohlt Taschenbuch

11. Juni 2001 - kartoniert - 352 Seiten

Als Anfang des 20. Jahrhunderts der erste Tunnel unter dem East River entsteht, der Brooklyn mit Manhattan verbindet, ahnt niemand, dass viele Jahrzehnte später Menschen in dem unterirdischen Labyrinth leben werden. "Selten hat es ein junger Autor auf so überzeugende Weise verstanden, Historie und Fiktion zu einer ganz eigenen Welt zu verschmelzen." (Focus) Als Anfang des 20. Jahrhunderts unter dem East River der erste Tunnel entsteht, der Brooklyn mit Manhattan verbindet, ahnt niemand, dass viele Jahrzehnte später Menschen in dem unterirdischen Labyrinth leben werden.
Colum McCann wurde 1965 in Dublin geboren. Er arbeitete als Journalist, Farmarbeiter und Lehrer und unternahm lange Reisen durch Asien, Europa und Amerika. Für seine Romane und Erzählungen erhielt McCann zahlreiche Literaturpreise, unter anderem den Hennessy Award for Irish Literature und den Rooney Prize. Zum internationalen Bestsellerautor wurde er mit den Romanen «Der Tänzer» und «Zoli». Für den Roman «Die große Welt» erhielt er 2009 den National Book Award. Er ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in New York.
Colum McCanns literarischer Triumph Publishers Weekly

Kundenbewertungen zu Colum McCann „Der Himmel unter der Stadt“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 4 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll -- - von Christina Wolf - 17.02.2013 zu Colum McCann „Der Himmel unter der Stadt“
Ich hatte mir unter der Kurzbeschreibung alles Mögliche vorgestellt, aber nicht dass, was dieses Buch wirklich zum Vorschein brachte, als ich es las. Am Anfang war ich mir unsicher, ob mir dieses Buch gefallen würde, denn es handelte von vier Männern, gleichzeitig Kollegen und Freunde, welche unter dem Fluss der riesigen Stadt New York einen Tunnel bauen. Es geschieht ein tragische Unglück und ab diesem Zeitpunkt war ich wirklich gefesselt von diesem Buch. Es beschreibt einmal das Leben von Nathan Walker, einem jungen Schwarzen und einer der vier Freunde, zum anderen das seiner Familie über mehrere Generationen hinweg. Außerdem erzählt es in einem zweiten Erzählstrang von einem Mann namens Treefrog, welcher sich in einem Tunnel unter der Stadt ein einsames verstecktes zu Hause geschaffen hat und dort unter den widrigsten Umständen freiwillig sein Leben fristet. Beide Erzählstränge verschmelzen im Laufe der Geschichte immer mehr miteinander, bis sich, fast am Ende des Buches die Parallele zwischen den Leben dieser Menschen zeigt. ¿Das Leben Nathans und seiner Familie wird verfolgt von Rassismus, Intoleranz und Hass, aber er erfährt auch, welch großes und unersetzbares Geschenk Freundschaft und Familie sein kann. ¿Obwohl dieses Buch zeitweise sehr düster und traurig ist, kann man es nicht aus der Hand legen, denn man möchte wissen welches Schicksal Treefrog unter die Erde getrieben hat und man möchte seine Hoffnung bestätigt sehen, dass Nathan trotz vieler Schicksalsschläge auch wieder frohe Stunden verbringen kann. Die Protagonisten gehen einem sehr nah, denn sie sind einfache, ehrliche, liebenswerte Menschen auf der Suche nach etwas Glück und einem normalen Leben. Sie alle haben keine großen Erwartungen, Sie sind bescheiden und ihre Sehnsüchte sind gerechtfertigt. Sie alle tragen, wie so viele Menschen auch Schuld in sich und es zeigt sich, dass niemand einen Menschen mehr und stärker bestrafen kann, als er sich selbst. Hat man dieses Buch gelesen, wird man nicht mehr an einem Obdachlosen vorüber gehen können, ohne sich zu fragen, welche tragische Wendung seines Lebens ihn auf die Straße gebracht hat. Es zeigt ganz deutlich, dass unter all diesen Städten, welche sich in ihrer Schönheit und ihrem Reichtum präsentieren, Menschen leben, die fast eins werden mit der Erde, so sehr verstecken sie sich vor diesem Leben, welches nicht mehr in der Lage war ihnen das Lebenswerte im Tageslicht zu zeigen. Ihr Himmel ist unter der Stadt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Im Finstern - von Polar - 22.06.2007 zu Colum McCann „Der Himmel unter der Stadt“
Unter der Stadt zu leben, sich im Tunnelsystem der Subway zu verkriechen, bedeutet, all dem dort oben entgehen zu wollen, was einen ins Tageslicht zerrt, dem Leben aussetzt. Man kann nicht sterben, man kann aber auch nicht leben. Colum McCann verknüpft in diesem Roman zwei Schicksale: eines, das Anfang des Jahrhunderts vom Bau des Subway-Tunnels unterm East River geprägt ist, das andere, das in den Achtziger Jahren glaubt, sich selbst verloren zu haben. Treefogs Geschichte kreuzt tief unten das Schicksal des Tunnelarbeiters Con O'Leary, der sein Leben für den Bau ließ und der sich sicher nicht hat vorstellen können, daß sein Tunnel eines Tages dazu führen wird, Menschen eine letzte Zuflucht zu bieten. Der eine half dabei Wolkenkratzer zu errichten, der andere in der Erde den Puls einer Stadt wie New York schlagen zu lassen. Und beide werden von einer Stadt vergessen, die keine Zeit für sich findet. McCann nimmt sie sich und führt die Geschichten zusammen, beschwört das Lachen, wie den Schrecken und den Schmerz, so daß man nach diesem Buch in dunklen Tunneln schon mal Ausschau hält, ob es da draußen nicht irgendetwas gibt, was nicht gesehen werden will.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Kein Licht am Ende des Tunnels - von Dirk Luetge (Ameis Buchecke) - 26.11.2006 zu Colum McCann „Der Himmel unter der Stadt“
Das Leben in einer Tunnelröhre der U-Bahn New Yorks ist alles andere als romantisch. Hier lebt der Abschaum der Gesellschaft, die Gestrauchelten und Gescheiterten, für die es kein Licht am Ende des Tunnels gibt. Einer von ihnen ist Treefrog, der sich mit Schläue und Zähigkeit so eben am Leben erhält. In beeindruckender Sprache, ohne Pathos und dennoch voll menschlicher Wäre, erzählt McCann vom Leben dieses dropouts und dem seiner Vorfahren, die diese Tunnel zu Beginn des Jahrhunderts mit ihren Händen gegraben haben, und die immer dann wieder in den Dreck gestoßen wurden, wenn die Hoffnung auf ein kleines Stück bescheidenen Lebensglücks aufzukeimen begann.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll ein atemberaubendes Märchen um Schuld und Sehnsucht - von Anonym (Akademische Buchhandlung Knodt) - 15.11.2006 zu Colum McCann „Der Himmel unter der Stadt“
Das NewYorker Subway-System ist ein gigantisches Tunnel-labyrinth mit verlassenen Gewölben, stillgelegten Gleisen, vergessenen Waggons - allerletzte Zuflucht für Tausende von Obdachlosen. Hier lebt der ehemalige irische Stahlbauer "Treetrog" und anhand seines Schicksals erzählt McCann die Geschichte der Einwanderer, die zu Beginn des Jahrhunderts durch ihre harte Arbeit den Bau Manhattans vorantrieben, ihr Leben riskierten und doch nie von dem wachsenden Wohlstand der Stadt profitierten. Dem Iren Colum McCann ist ein atemberaubendes Märchen um Schuld, Sehnsucht und zart aufkeimende Liebe geglückt.
Zur Rangliste der Rezensenten

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: