eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Licht

Erzählung. 'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 9,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Produktdetails
Titel: Licht
Autor/en: Christoph Meckel

ISBN: 3596221005
EAN: 9783596221004
Erzählung.
'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
FISCHER Taschenbuch

1. Mai 1980 - kartoniert - 128 Seiten

Diese Geschichte eines Abschieds, der durch den Unfalltod der Geliebten unwiderruflich wird, ist vor allem die Geschichte einer Leidenschaft, in der Beruf und Alltag keinen Platz haben. In der Erinnerung des Ich-Erzählers ziehen die glücklichen Augenblicke des gemeinsamen Nichtstun wie Sommerwolken vorüber - die Ferien im Süden, die langen Nächte und die scheinbar endlosen Morgenstunden, die Spaziergänge, das Herumlungern auf der Terrasse, in den Cafés an der Küstenstraße, in den rauchigen Kneipen. Er spürt ihren nackten Körper, ihr regennasses Gesicht, die Düfte der Jahreszeiten in der Wiederkehr von Warten und Dasein. Meckel erzählt seine Liebesgeschichte, als wäre der Traum Wirklichkeit und die Wirklichkeit Traum - eine poetische Verzauberung.
Christoph Meckel wurde 1935 in Berlin geboren. Nach zahlreichen Reisen durch Deutschland, Europa, Afrika und Amerika studierte er Grafik an der Kunstakademie in Freiburg und München. Er veröffentlichte verschiedene Radierzyklen sowie zahlreiche Prosa- und Gedichtbücher. Heute ist er Mitglied des PEN Zentrums in Deutschland und der Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt. Sein Werk wurde unter anderem mit dem Rainer-Maria-Rilke-Preis für Lyrik und dem Georg-Trakl-Preis ausgezeichnet.

Preiswert lesen


 
Bücher bei eBook.de entdecken.

 

Taschenbücher entdecken

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Landungen
Buch (gebunden)
von Michael Ebmey…
Swamplandia
Buch (gebunden)
von Karen Russell
Wir amüsieren uns zu Tode
Taschenbuch
von Neil Postman
Das Verlies
Hörbuch
von Andreas Franz

Kundenbewertungen zu Christoph Meckel „Licht“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 4 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Poetisch, traurig, schön - von Xirxe - 06.10.2014 zu Christoph Meckel „Licht“
Das kleine Büchlein beginnt mit einem wunderbaren Liebesbrief, geschrieben von Dole, der Geliebten des Ich-Erzählers Gil - doch leider ist er nicht an ihn, sondern an einen anderen Mann gerichtet. Gil entdeckt dieses Schreiben im Laub auf der Terrasse, wo es offenbar verloren gegangen ist, behält diesen Fund aber für sich. Stattdessen wird er zum Misstrauenden und zum Beobachter Doles: Und nachdem ich es (das Vertrauen) verloren habe, jetzt, dieses unerbittliche Hinsehn, kalt, scharf, skrupellos und genau.....Unabwendbarer, unablässiger Blick. Unruhe, Zweifel und instinktive Beschuldigung. Dole kann jetzt sagen was sie will - nichts mehr ist glaubhaft. Doch gleichzeitig blickt er auf ihre gemeinsame Zeit zurück, ihre Reisen, ihr Leben in der Stadt, ihre Vorlieben und Abneigungen. Es ist keine Geschichte mit Spannungsbögen oder einer Handlung die auf einen Höhepunkt zusteuert, die hier erzählt wird. Gil schildert stattdessen in einer sehr poetischen Sprache in eher kurzen Episoden seine Erinnerungen an die glückliche Zeit mit Dole, wie auch sein Empfinden nach der Entdeckung des Briefes. So lebt das Buch mehr von der Atmosphäre als von der tatsächlichen Geschichte.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll -- - von Christina Wolf - 17.02.2013 zu Christoph Meckel „Licht“
Erzählt wird diese Geschichte in der ersten Person. Die Erzählung springt von Gegenwart zu Vergangenheit und wieder zurück. Man hat fast den Eindruck, dass der Erzähler willkürlich, ohne chronologische Reihenfolge erzählt, nämlich das, was ihm gerade in den Sinn kommt und genau das ist es, was dieser Geschichte eine unglaublich Authentizität verleiht. Sie berichtet von Gil und Dole, einem Liebespaar und die Erinnerungen an gemeinsam Erlebtes, aber vor allem beschreibt der Erzähler die Geliebte. Was an dieser Erzählung fasziniert und bewegt ist die Art und Weise wie diese Frau beschrieben wird. Es fallen kaum körperliche Attribute. Es geht vor allem darum, wer diese Frau war und wie sie war, was ihren Charakter ausmachte. Allein durch Beschreibungen des alltäglichen Lebens der Beiden, die Verbundenheit zur Natur und anscheinend belanglose Dinge, wie der Tag auf der Terrasse, ein Spaziergang im Schnee, bestimmt Düfte oder Geräusche, wird ein immer deutlicheres Bild von Dole gefertigt. Ganz besonders schön erzählt fand ich, wie Dole und Gil sich kennenlernen und ganz langsam Schritt für Schritt miteinander vertraut werden. Es sind die kleinen unscheinbaren Dinge, die verbinden, die den Partner einzigartig und die es unmöglich machen, den anderen zu vergessen. Sie sind es, die aus zwei Menschen ein Paar, eine Einheit machen, ohne jedoch sein eigenes Ich aufzugeben. Es ist die Beschreibung einer wunderschönen Beziehung, die gar keine herausragenden Ereignisse braucht um, dieses miteinander zu etwas besonderem zu machen. Wenn auch die ersten Seiten geprägt sind von der Enttäuschung des Erzählers, so sind die Erinnerungen durchweg positiv, ja sogar fast melancholisch. Warum dies so ist, das erfährt der Leser erst am Ende und dieses Ende unterscheidet sich sehr extrem vom Rest des Buches. Die erstaunlich objektiven, ja fast nüchternen  letzten Seiten bringen das Buch zu einem perfekten Abschluss, der nichts offen lässt.¿Diese Erzählung wird mir im Gedächtnis und im Herzen bleiben.¿¿Eine Warnung noch zum Schluss. Die Kurzbeschreibung bei Amazon und der Klappentext verraten meiner Ansicht nach, viel zu viel und zerstören den Schluss, welcher ohne dieses Wissen wesentlich wirkungsvoller sein könnte. ¿
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Genuß. - von Anonym - 26.10.2008 zu Christoph Meckel „Licht“
Die Erzählung "Licht" von Christoph Meckel zählt zu den schönsten Werken die es in der deutschen Sprache aus dem 20. Jahrhundert gibt. Geprägt von bildhafter Poesie, Ehrlichkeit und Prägnanz. In den Worten spürt man die Talente des Schiftstellers, Lyrikers und grafischen Künstlers. Für Genußmenschen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll kleines Buch - Große Literatur - von Jan Hoffmann (Buchhandlung Hoffmann - Lesezeichen.de) - 03.11.2006 zu Christoph Meckel „Licht“
Ein Mann findet im Garten Briefe seiner Frau an einen anderem Mann. Dieser Fund weckt wehmühtige Erinnungen an gemeinsam verbrachte Zeiten. Sehr poetisch geschrieben. Ein ergreifendes Buch welches seit vielen Jahren eines meiner wenigen wirklichen Lieblingsbücher ist. Vom Lesen des Buches in "Trennungsphasen" rate ich drigend ab!
Zur Rangliste der Rezensenten

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Himmlische Ideen aus Stoffresten
Buch (gebunden)
von Debbie Shore
The Castles of King Ludwig II.
Buch (gebunden)
von Michael Kühle…
100 Highlights Italien
Buch (gebunden)
von Hans Günther …
Die schönsten Volks- und Kinderlieder für Querflöte. Notenausgabe
Buch (kartoniert)
von Hans Magolt, …
Zikadengeschrei
Taschenbuch
von Dieter Weller…

Entdecken Sie mehr

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: