eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

arm und reich

'Bibliothek dialektischer Grundbegriffe'.
Sofort lieferbar
Buch (kartoniert)
Buch € 7,60* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Produktdetails
Titel: arm und reich
Autor/en: Werner Rügemer

ISBN: 3933127920
EAN: 9783933127921
'Bibliothek dialektischer Grundbegriffe'.
Transcript Verlag

Oktober 2002 - kartoniert - 52 Seiten

Das in dieser Studie praktizierte Vorgehen unterscheidet sich vom vorherrschenden philosophischen Diskurs. Dort wird so manches Allgemeine und Grundsätzliche zum Thema gesagt, doch die empirische Analyse über Umfang, Entstehung und Wirkungen von Armut und Reichtum sowie über ihren Zusammenhang wird vernachlässigt. In dieser Studie wird darum zunächst »die Sache selbst« erörtert, bevor die philosophische Vertiefung beginnt. So wird deutlich, dass Arm und Reich ein dialektisches Verhältnis eingehen, das vom Reichtum her übergriffen und daher bestimmt wird und das wesentlich Ausdruck des Verhältnisses von Lohnarbeit und Kapital ist.
Werner Rügemer (Dr. phil.), interventionistischer Philosoph, ist tätig als Publizist, Berater und Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln. Er ist Mitglied im deutschen PEN-Club, im wissenschaftlichen Beirat von attac und bei Business Crime Control. 2002 erhielt er den Journalistenpreis des Bundes der Steuerzahler NRW, 2008 den Kölner Karlspreis für kritische Publizistik. Bei transcript ist von ihm u.a. erschienen: »'Heuschrecken' im öffentlichen Raum« (2. Aufl. 2011) sowie »Die Berater« (2004).
"Armut und Reichtum [sind] keine für sich bestehenden Kategorien, sondern 'Fernwirkungen des dialektischen Verhältnisses von Lohnarbeit und Kapital'. Dies überzeugend nachgewiesen zu haben, ist das Verdienst der exzellenten Abhandlung, der man, wie der ganzen Einführungsreihe, nur eine möglichst weite Verbreitung wünschen kann." Reinhard Jellen, Widerspruch, 41 (2004) "Der fleißige Kölner Korruptionsforscher und Publizist Werner Rügemer hat sich die Mühe gemacht, extra für Sie in einem kleinen, feinen Bändchen die Fragen von Armut und Reichtum aufzuklären. Einen Schritt in die richtige Richtung geht daher, wer sich Rügemers außerordentlich lehrreiches und kompaktes Studienbüchlein beschafft, um in Zeiten (nicht nur sozialdemokratischer) neoliberaler Höllenfahrten zu überwintern und nicht zu verdummen." Michael Klundt, spw, 4 (2003) Besprochen in: Business Crime Magazin, 1 (2003), Hans See

Kundenbewertungen zu Werner Rügemer „arm und reich“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: