eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Historische Schriften und Erzählungen 2

Band 7: Historische Schriften und Erzählungen II. 'Biblio…
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 76,00* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Historische Schriften und Erzählungen 2
Autor/en: Friedrich von Schiller

ISBN: 3618612702
EAN: 9783618612704
Band 7: Historische Schriften und Erzählungen II.
'Bibliothek deutscher Klassiker'.
Mit einem Bildteil.
Lesebändchen.
Herausgegeben von Otto Dann
Deutscher Klassikerverlag

27. Mai 2002 - gebunden - 1092 Seiten

Der zweite Band der historischen Schriften wird eröffnet mit der Geschichte des Dreißigjährigen Kriegs, dem bis heute bekanntesten Geschichtswerk Schillers. Mit dessen erstem Teilabdruck innerhalb des >Historischen Calenders für Damen für das Jahr 1791< begann ein neues Kapitel nicht nur in Schillers Geschichtsschreibung. Das Echo war enorm; Schiller galt in der gebildeten öffentlichkeit nun als der modernste Geschichtsschreiber Deutschlands. Er sah sich zu großen historiographischen Perspektiven ermuntert.Ein gesundheitlicher Zusammenbruch zwang ihn jedoch schon bald, seine Aktivitäten als Historiker radikal zu reduzieren. Mit seltener Gelassenheit und Konzentration vollendete er im Sommer des Jahres 1792 das dritte, vierte und fünfte Buch der Geschichte des Dreißigjährigen Kriegs und erarbeitete sich damit die Basis für sein größtes Dramen-Projekt, die Wallenstein-Trilogie. Nebenher verfaßte er zwei perspektivenreiche Einleitungstexte: »Vorreden« zu einer Neu-Edition der Kriminalgeschichten des Pitaval und zu einer übersetzung des Werkes von Vertot über den Malteser-Orden.Ein fortschrittsorientiertes Geschichtsbewußtsein, von dem die Werke des ersten Bandes der historischen Schriften geprägt waren, ist in Schillers Geschichtsschreibung seit 1790, die in diesem Band versammelt ist, kaum noch zu erkennen. Seine Enttäuschung über die Revolution in Frankreich und deren Auswirkungen in Europa schlagen sich hier nieder. Schiller ging in seiner Historiographie nun dazu über, andere erzählerische Spannungsbögen aufzubauen. In den Mittelpunkt rückte das konkrete Schicksal bemerkenswerter Menschen, die Karrieren von Politikern und Heerführern wie Gustav Adolf und Wallenstein. Auch Schillers letzter größerer historiographischer Text - Merkwürdige Belagerung der Stadt Antwerpen, 1795 - ist einer solchen Karriere, der des Feldherrn Alexander von Parma, gewidmet, gleichsam ein Vorgriff auf den Aufstieg des Napoleon Bonaparte im folgenden Jahr.Ganz anders und um so denkwürdiger eine kleine biographische Skizze über den Marschall von Vieilleville, der spätestentstandene Text dieses Bandes: das Porträt eines jener Charaktere, »die immer in der Geschichte zu kurz kommen«.Die historischen Schriften Schillers werden hier erstmals in der Reihenfolge ihrer Entstehung herausgegeben. Das bedeutet zugleich: Schillers Texte werden durchweg nach dem jeweiligen Erstdruck vorgelegt, in der frühesten uns bekannten Textform. In ihr ist der heiße Atem des Autors auch heute noch am unmittelbarsten zu spüren.Letzteres gilt im besonderen Maße für die Erzählungen, die bereits in den 1780er Jahren entstanden sind, in diesem Band aber, ebenfalls chronologisch geordnet und nach den Erstdrucken ediert, auf die historischen Schriften folgen. Auch sie wurden von Schiller als Geschichtsdarstellungen konzipiert. Obwohl er von der Gestaltungsfreiheit des Erzählers vollen Gebrauch machte, berief sich Schiller auf Berichte von Augenzeugen und lokalisierte seine Darstellungen konkret in Raum und Zeit der Geschichte seiner Epoche. Selbst der Kriminalroman Der Geisterseher ist als »Zeitroman« lesbar. über seine authentischen Geschichtserzählungen wurde der junge Schiller im Jahre 1787 zum wissenschaftlichen Geschichtsschreiber.
Geschichte des Dreißigjährigen Kriegs - Merkwürdige Rechtsfälle, nach dem französischen Werk des Pitaval;
Vorrede - Geschichte des Maltheserordens;
Vorrede - Merkwürdige Belagerung von Antwerpen in den Jahren 1584 und 1585 - Denkwürdigkeiten aus dem Leben des Marschalls von Vieilleville;
Einleitung - [Erzählungen:] Eine großmütige Handlung - Merkwürdiges Beispiel einer weiblichen Rache - Verbrecher aus Infamie - Der Geisterseher - Spiel des Schicksals - Haoh-Kiöh-Tschuen - Kommentar von Otto Dann
Friedrich Schiller (1759-1805) war Dichter und Philosoph, Historiker, Arzt und Hochschulprofessor. Vor allem aber gilt er als einer der bedeutendsten deutschen Dramatiker. Werke wie Kabale und Liebe, Wilhelm Tell oder Die Räuber stehen auch international regelmäßig auf den Spielplänen der Theater. Zudem gilt er als wichtigster deutschsprachiger Balladendichter (u. a. Die Bürgschaft, Der Taucher). Charakteristisch für Schillers Werke ist die Macht der Sprache, die für Emotion und Freiheitsdrang zu einer Zeit absolutistischer Herrschaft steht. Prägend für das späte Werk Schillers wurde der Gedankenaustausch mit Geistesgrößen wie Goethe, Herder und Lessing während seiner letzten sechs Lebensjahre im thüringischen Weimar.

Kundenbewertungen zu Friedrich von Schil… „Historische Schriften und Erzählungen 2“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: