eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Zur Kasse

€ 0,00

Anmelden

Hinweis: Ihre Libri.de Zugangsdaten sind weiterhin gültig

Passwort vergessen? Neues Konto einrichten Hilfe

Wege aus der Gewalt gegen Frauen und Mädchen

Eine Einführung. Empfohlen Ab 16 Jahre. 2. , veränd. Au…
Der Artikel wird beim Verlag besorgt
Buch
Buch € 14,00 inkl. MwSt.
Portofrei
Produktdetails
Titel: Wege aus der Gewalt gegen Frauen und Mädchen
Autor/en: Margrit Brückner

ISBN: 393129756X
EAN: 9783931297565
Eine Einführung.
Empfohlen Ab 16 Jahre.
2. , veränd. Aufl.
Fachhochschulverlag Frankfurt a.M. Der Verlag für angewandte Wissenschaft

Februar 2002 - kartoniert - 207 Seiten




INHALT



IGeschlechterverhältnisse und Gewalt gegen Frauen und Mädchen9
1Gewalt im Geschlechterverhältnis: Wo beginnt sie? Wer definiert sie?9
2Gewalt im Geschlechterverhältnis: Wen geht sie an?13
3Formen der Gewalt gegen Frauen und Mädchen15
3.1Vergewaltigung16
3.2Gewalt in Ehe- und Partnerbeziehungen21
3.3Sexueller Missbrauch27
3.4Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz37
3.5Frauenhandel43
3.6Gewalt in der Prostitution48
3.7Sexuelle Gewalt in Institutionen54
4Gewalt gegen Frauen und Mädchen - eine Aufgabe für Staat und Gesellschaft57
5Der "Aktionsplan der Bundesregierung zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen" und seine Auswirkungen60
IIGewalt und Liebe66
1Patriarchale Strukturen und männliche Gewalt in der Partnerschaft66
2Frauenbilder - Männerbilder74
2.1Liebesvorstellungen von Frauen74
2.4Lebensstärken und Beziehungsschwächen im weiblichen Selbstbild84
3Umbrüche und Neuanfänge89
3.1Wendepunkte - Frauen brechen auf89
3.2Neuanfänge im Frauenhaus92
IIIEntwicklung der Frauenhausbewegung: von der Selbsthilfe zur Professionalität98
1Entstehung, Erfolge und Ziele der Frauenhausbewegung98
2Die Situation misshandelter Frauen und ihrer Kinder103
3Grundlagen und Voraussetzungen der Frauenhausarbeit109
3.1Trägermodelle und Finanzierungsformen109
3.2Organisationsaufbau und Strukturunterschiede114
4Arbeitsansätze in Frauenhäusern116
4.1Grundsätze und Umsetzungsprobleme116
4.2Hilfeleistungen und Arbeitsanforderungen119
5Soziale Fragen und politische Ausblicke in der Frauenhausarbeit126
IVOrganisationsaufgaben und Tätigkeitsfelder in der Antigewaltarbeit heute130
1Prävention - Opferarbeit - Täterarbeit130
1.1Rahmenbedingungen für Strategien gegen Gewalt130
1.2Hilfen für Frauen und Mädchen, die Gewalt erlitten haben134
1.3Arbeit mit gewalttätigen Männern140
1.4Modelle kommunaler Gesamtprogramme gegen Gewalt146
2Feministische Soziale Arbeit in Frauen- und Mädchenprojekten152
2.1Selbstverständnis und grundlegende Arbeitsprinzipien152
2.2Geweckte Hoffnungen und notwendige Grenzziehungen157
2.3Vom schwierigen Umgang mit Enttäuschung160
2.4Qualifikationsanforderungen und berufliches Selbstverständnis161
3Aufgabenbereich Sozialmanagement165
3.1Sozialmanagement im Rahmen Sozialer Arbeit und Projekte165
3.2Sozialmanagement als professionelle Kompetenz168
3.3Feministisches Management169
3.4Management-Techniken171
VAusblick: gesellschaftspolitische und praxisbezogene Entwicklungstendenzen in der Arbeit gegen Gewalt an Frauen und Mädchen174
1Internationale Aktivitäten174
2Praktische Ansätze und gesellschaftliche Perspektiven178
Anhang193
1Allgemeine Grundsätze und Verhaltensregeln193
1.1Grundsätze gegen Gewalt an Frauen193
1.2Tips für Männer194
2Gewalt gegen Frauen in Partnerschaften195
2.1Was tun bei Gewalt gegen Frauen?195
2.2Empfehlungen zur Unterstützung von Frauen in Gewaltbeziehungen196
2.3Polizeieingriff und Interventionsablauf nach GIP199
2.4KIK - Kieler Interventions-Konzept200
3Sexueller Missbrauch203
3.1Gefühlsambivalenzen sexuell ausgebeuteter Kinder und Jugendlicher203
3.2Wie sollte man reagieren, wenn man erfährt, dass ein Kind sexuell ausgebeutet wird?204
3.3Idealtypisches Modell eines umfassenden und differenzierten Jugendhilfeangebotes205
4Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz206
4.1Brief an den Belästiger schreiben206
4.2Vier Ebenen von Handlungsmöglichkeiten für betroffene Frauen207





VORWORT



Vor 25 Jahren begann die Internationale Frauenbewegung sich öffentlich über die Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu empören. Seither hat mich das Problem praktisch und theoretisch beschäftigt. Ich habe zu verschiedenen Aspekten der Gewalt gegen Frauen und Mädchen empirisch geforscht und mich in theoretischen Schriften geäußert.

Mein Anliegen mit diesem Buch ist nun, in den gesamten Themenbereich - quasi in einer Zusammenschau - einzuführen. Es soll sowohl ein Überblick über die gesellschaftlichen Hintergründe und über Art und Ausmaß der Gewalt gegen Frauen und Mädchen als auch über die praktischen Arbeitsansätze, wie sie vor allem die Frauenbewegung entwickelt hat, gegeben werden.

Einen Schwerpunkt der Darstellung bilden die Gewalt gegen Frauen in Beziehungen und die Antworten der Frauenhausbewegung darauf; zum einen lässt sich an dieser Gewaltform am deutlichsten die Notwendigkeit einer Veränderung des Geschlechterverhältnisses aufzeigen, zum anderen hat sich zu diesem Problemkreis die größte Projektebewegung von Frauen entwickelt.

Der Text verdichtet meine zentralen Überlegungen und Untersuchungen zum Thema Gewalt gegen Frauen und Mädchen und fasst meine praktischen und supervisorischen Erfahrungen im Bereich der Antigewaltarbeit zusammen. Ich habe die Literatur ausgewertet und neue Erkenntnisse eingearbeitet, um ein plastisches, möglichst vollständiges Bild zu zeichnen. Bei der Überarbeitung für die zweite Auflage schien es mir besonders wichtig, die neuesten Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Aktionsprogramm der Bundesregierung zur "Bekämpfung der Gewalt gegen Frauen" (Dezember 1999) darzustellen. Neben der Aktualisierung des Datenmaterials und der gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Problemsicht bedeutet das insbesondere die Zusammenfassung gesetzlicher und institutioneller Neuerungen zum Schutz von Frauen und Mädchen.

Mein Interesse war, die einzelnen Kapitel in sich eigenständig lesbar zu machen. Daher habe ich auf Vollständigkeit der Thematik geachtet und auf jeweils ausführliche Darstellungen benannter Aspekte in anderen Kapiteln verwiesen. Die englischsprachigen Texte, die zitiert sind, habe ich übersetzt.

Den Anstoß zu dieser "Selbstvergewisserung" gab eine Vortragsreise nach Lateinamerika, zu der mich die Goetheinstitute in Uruguay, Argentinien und Chile eingeladen hatten. Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist wahrhaftig ein weltweites Problem und stellt alle Frauen und Männer, die die Menschenrechte und ein Leben in physischer und psychischer Unversehrtheit auch für Frauen geltend machen, vor die Aufgabe, sich für die Ächtung dieser aus patriarchalen Geschlechterverhältnissen hervorgehenden Gewalt einzusetzen und an der Gestaltung gewaltfreierer Verhältnisse praktisch wie theoretisch zu arbeiten.




FRANKFURT AM MAIN,
IM MAI 2002


MARGRIT BRÜCKNER





Bücher -

gedruckte Welten

 
Bücher - Neuheiten und Bestseller jetzt entdecken

 

Jetzt entdecken

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Dünengrab
eBook
von Sven Koch
Weit weg und ganz nah
eBook
von Jojo Moyes
Das 5. Gebot
eBook
von Nika Lubitsch
Herztod
eBook
von Katharina Pet…

Kundenbewertungen zu Margrit Brückner „Wege aus der Gewalt gegen Frauen und Mädchen“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer
eBook
von Pierre Martin
Ausgebrannt
eBook
von Andreas Eschb…
Real - Nur für dich
eBook
von Katy Evans
Sommer der Träume
eBook
von Charlotte Bau…
Der 7. Tag
eBook
von Nika Lubitsch

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de.
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
0800 - 1004 200
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* im Vergleich zum rechts dargestellten Vergleichspreis.
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der eBook.de NET GmbH
Folgen Sie uns unter: