eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Zur Kasse

€ 0,00

Anmelden

Hinweis: Ihre Libri.de Zugangsdaten sind weiterhin gültig

Passwort vergessen? Neues Konto einrichten Hilfe

Geisterfjord

Island-Thriller. Originaltitel: Ég man ðig. 'Fischer Ta…
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 8,99 inkl. MwSt.
Portofrei
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Klicken und Reinlesen
Produktdetails
Titel: Geisterfjord
Autor/en: Yrsa Sigurdardottir

ISBN: 3596192730
EAN: 9783596192731
Libri: 7188110
Island-Thriller.
Originaltitel: Ég man ðig.
'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Übersetzt von Tina Flecken
FISCHER Taschenbuch

September 2011 - kartoniert - 356 Seiten

Von Islands Königin des Spannungsromans!
Drei junge Leute aus Reykjavík planen, ein heruntergekommenes Haus in einem verlassenen Dorf in den kargen Westfjorden Islands wieder aufzubauen; sie ahnen nicht, welch gewaltige Ereignisse sie damit in Gang setzen.
In einer Kleinstadt am anderen Ende des Fjords ermittelt zur selben Zeit Polizistin Dagný gemeinsam mit Freyr, einem Psychologen, in einer Reihe von unnatürlichen Todesfällen. Welche Geheimnisse bergen die staubigen Polizeiakten aus dem vorigen Jahrhundert? Und warum hat Freyr auf einmal das Gefühl, dass sein verschollener Sohn noch am Leben sein könnte? Erst als die Verbindung zwischen diesen rätselhaften Geschehnissen sichtbar wird, enthüllt sich die grausige Wahrheit.
Dieser unheimliche und furchteinflößende Roman der internationalen Bestseller-Autorin Yrsa Sigurðardóttir ist, neben diversen Kinderbüchern, ihr sechstes Buch für Erwachsene und beruht zum Teil auf Tatsachen.
Yrsa Sigurðardóttir studierte Bauingenieurwesen in Reykjavík und Montreal. Seit 1998 schreibt sie Kinderbücher, und im Jahre 2005 erschien ihr erster Kriminalroman »Das letzte Ritual«. Ihre Bücher sind mittlerweile in 30 Sprachen übersetzt. Neben dem Schreiben arbeitet sie als Ingenieurin in Reykjavík.

Taschenbücher -

preiswert lesen

 
Bücher - Neuheiten und Bestseller jetzt entdecken

 

Jetzt stöbern

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Todesschiff
Taschenbuch
von Yrsa Sigurdar…
Das gefrorene Licht
Taschenbuch
von Yrsa Sigurdar…
Das glühende Grab
Taschenbuch
von Yrsa Sigurdar…
Todesakt
eBook
von Robert Ellis

Kundenbewertungen zu Yrsa Sigurdardottir „Geisterfjord“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 2 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Gänsehautfaktor pur - von Marabu - 06.01.2012 zu Yrsa Sigurdardottir „Geisterfjord“
Nach der sehr spannenden Leseprobe konnte ich schon erahnen, wer auf dieser Insel sein Unwesen treibt. Nicht aber, das sich nach langer Zeit und vielen angeblichen Gänsehautthrillern doch noch mal wieder bei mir die Nackenhaare aufstellen würden. Jedes Geräusch lies mich zusammenzucken und ich mußte mich wirklich zwingen, eine Lesepause einzulegen. Dadurch, das in dem Buch zwei Handlungen erzählt werden, die immer an der spannendsten Stelle aufhören, bleibt die Spannung erhalten und man ärgert sich nicht, weil man ja endlich die andere Geschichte weiterlesen darf. In diesem Buch wird die Spannung nicht wie in anderen Büchern durch Nebensächlichkeiten unterbrochen, sondern bleibt immer konstant, so das man aus dem Gruseln nicht mehr raus kommt. Auf dem Cover kann man die Einöde der Insel Hesteyri erkennen, auf der die drei Freunde Katrin, Gardar und Lif ein Haus gekauft haben, das sie für Feriengäste herrichten möchten. Obwohl der Vorbesitzer spurlos verschwunden ist und der Kapitän, der sie zu Insel brachte, ihnen unheimliche Geschichten über das Haus erzählt, bleiben sie trotz unguter Gefühle alleine dort zurück. Unerklärbare Geräusche und Schatten geben ihnen aber das Gefühl, doch nicht alleine auf der Insel zu sein. Gardar, Lif und ihr verstorbener Mann Einar kennen sich schon aus der Kinderzeit und obwohl Katrin nicht zu diesem Freundeskreis gehörte, heiratet sie Gardar. Das Gefühl, anders zu sein als ihre Freunde entfacht auch der Insel von Neuem. In der zweiten Handlung des Buches wird der Arzt und Psychologe Freir zu einem Kindergarten gerufen, der auf unmenschliche Weise zerstört wurde. Der Selbstmord einer älteren Dame, den die Polizistin Dagny untersucht, führt zu einem ähnlichen Zerstörungsakt einer Schule, der zu Zeiten geschah, als die alte Dame noch ein Kind war. Damals verschwand ein kleiner Junge spurlos und Freir zieht Paralellen zu seinem eigenen Sohn, der auch vor Jahren spurlos verschwand. Als seine Ehe durch das Drama zerbrach, zog er in eine kleinere Stadt, nicht weit entfernt von der Insel Hesteyri, wo die drei Freunde das Haus gekauft haben. Yrsa Sigurdardottir schafft es mit ihrem Schreibstil den Leser so zu fesseln, das einem die Orte vertraut vorkommen, Mitgefühl oder Antipathie zu den Protagonisten entstehen, und man froh ist, nicht auf dieser Insel zu sein. Ein sehr gelungenes Buch, dessen Spannung erst mit dem letzten Satz endet und das ich mit der höchstmöglichen Punktzahl weiterempfehlen kann.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Isländische Geisterstunde - von NiliBine70 - 23.10.2011 zu Yrsa Sigurdardottir „Geisterfjord“
Drei Leute und ein Hund begeben sich in ein Wahnsinnsabenteuer: Sie wollen in der kargen Natur, irgendwo im Nirgendwo in Island, in einem verlassenen Fischerdorf, eine kleine Pension hochziehen. Dies soll wie ein Ausstieg aus ihrem alten Leben sein. Katrin und Gardar haben nicht mehr viel zu verlieren, nachdem Gardar arbeitslos wurde und Lif hat ihren Mann, Gardars besten Freund, verloren, er starb plötzlich an einem Herzinfarkt. Der Plan, dort in der Wildnis wieder anzufangen, den gab es schon vor dem Tod von Einar. Und keiner wollte einen Rückschritt machen. So werden die drei plus Hund und einigem Baumaterial, nötigem Essen und sonstigem Kleinkram von einem alten Einheimischen mit einem Boot dorthin gebracht, mit ausreichend Warnungen versehen und merkwürdigen Andeutungen, die die jungen Leute aber nicht ernst nehmen. Schauergeschichten werden schließlich überall erzählt, wo verlassene Orte sind! Abholen will er sie in ein paar Tagen, wenn das Wetter es zulässt, ansonsten sollen sie ihn bei Schwierigkeiten sofort anrufen. Wenn er kann, holt er sie dann sofort dort ab. Bis dahin sind sie auf sich allein gestellt. Und schnell merken die drei, dass es nicht nur Gerede und künstliche Panikmache des Alten war. Es geschehen mehr als merkwürdige Dinge, Unfälle passieren und dann verschwindet Gardar auch noch spurlos. Gleichzeitig passieren in und um Isafjördur seltsame Todesfälle und Dagny, die Polizistin, die in den Fällen ermittelt, wird von Freyr, einem Psychologen, unterstützt. Doch dieser leidet darunter, dass sein Sohn vor 3 Jahren spurlos verschwand und seine Exfrau ihn damit malträtiert, dass sie weiterhin felsenfest behauptet, ihr Sohn würde versuchen, mit ihr Kontakt aufzunehmen. Als dann Freyr selbst glaubt, er sehe seinen Sohn überall und alte Polizeiakten merkwürdige Parallelen zu einem aktuellen Fall aufweisen, spitzt sich die Lage immer und immer mehr zu. Geister, wohin man sieht, die sowohl in dem verlassenen Dorf, als auch in Isafjördur und Reykjavik alle in die selbe Richtung zu deuten scheinen¿ Selten habe ich ein Buch mit einer so gruseligen Atmosphäre gelesen, selten hat mir ein Buch so eine Gänsehaut beschert und selten wurde ein Buch so falsch bezeichnet. Auch wenn im Lauf der Geschichte schlimme Verbrechen aufgedeckt werden, im Vordergrund stehen für mich die Geister und so betrachte ich das Buch auch als eine anrührende, teilweise mit bösartigen Elementen versehene Geistergeschichte. Die aber keinesfalls kitschig oder übertrieben wirkt. Die Stimmung, die die Autorin erzeugt, ist dermaßen dicht und mitreißend, dass man vorsichtig sein sollte, wenn man allein in der Wohnung das Buch liest. Schnell kann es passieren, dass einen die Schatten narren und man glaubt, selbst von Geistern besucht zu werden, die eine Botschaft überbringen wollen. Ja, ich bin begeistert und ich persönlich empfinde ¿Geisterfjord¿ als mit das beste Buch bisher von Yrsa Sigurdardottir, auch wenn ich es nicht als reinen Krimi sehen würde.
Zur Rangliste der Rezensenten

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Entsetzen
Taschenbuch
von Karin Slaught…
Feuernacht
eBook
von Yrsa Sigurdar…
Rotkehlchen
Taschenbuch
von Jo Nesboe
Cabo de Gata
Hörbuch
von Eugen Ruge
Die eisblaue Spur
Taschenbuch
von Yrsa Sigurdar…

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de.
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
0800 - 1004 200
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* im Vergleich zum rechts dargestellten Vergleichspreis.
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der eBook.de NET GmbH
Folgen Sie uns unter: