eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Das Soziale Bekenntnis der Evangelisch-methodistischen Kirche

Geschichte - aktuelle Bedeutung - Impulse für die Gemeinde.
Sofort lieferbar (Download)
eBook PDF

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die PDF-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu PDF eBooks und Watermarking

eBook € 12,90* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 14,90
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:
Produktdetails
Titel: Das Soziale Bekenntnis der Evangelisch-methodistischen Kirche
Autor/en: Ulrich Jahreiß, Manfred Marquardt, Christine Guhse, Hartmut Handt, Martin Roth

EAN: 9783767570993
Format:  PDF
Geschichte - aktuelle Bedeutung - Impulse für die Gemeinde.
Dateigröße in KByte: 595.
Herausgegeben von Lothar Elsner
Edition Ruprecht

August 2016 - pdf eBook - 107 Seiten

mit einem Geleitwort von Bischöfin Rosemarie Wenner Christliches Engagement für sozial Benachteiligte gehört zum Selbstverständnis aller Kirchen und hat eine lange Tradition. Aber gehört es zum Bekenntnis des Glaubens? 1908 verabschiedete erstmals eine christliche Kirche - die Generalkonferenz der Bischöflichen Methodistenkirche - ein Soziales Bekenntnis. Damals standen Aussagen zu Fragen des Arbeitsschutzes, der Arbeitszeitreduzierung und des Arbeitslohnes im Vordergrund. Bis heute werden darauf aufbauend in der methodistischen Kirche Soziale Grundsätze entwickelt, die zu allen brennenden ethischen Fragen der Gegenwart Position zu beziehen. Dieses Buch führt in die Geschichte ein und vermittelt Impulse für die Gemeindearbeit zum Thema.
1;Geleitwort;6 2;Vorwort;7 3;Inhalt;10 4;Methodistisch-theologisches Verständnis der sozialen Dimension des Evangeliums;11 5;Die Geschichte des Sozialen Bekenntnisses und der Sozialen Grundsätze;27 6;Soziale Grundsätze als Inspiration für gesellschaftliches Handeln und persönliche Frömmigkeit;45 7;Soziale Grundsätze: weltweite Gültigkeit und lokaler Kontext;48 8;Entwurf des Arbeitskreises evangelisch-methodistischer Christen für gesellschaftliches Handeln zur Adaption der Sozialen Grundsätze für die DDR 1975;53 9;Mission = Evangelisation + Soziales Handeln;59 10;Vorschlag für einen Gottesdienst zum Sozialen Bekenntnis und zu den Sozialen Grundsätzen;89 11;Didaktische Anregungen zur Arbeit mit den Sozialen Grundsätzen;96 12;Soziales Bekenntnis 1908;100 13;Social Creed 1908;101 14;Soziale Erklärung des Weltrats methodistischer Kirchen 1986;102 15;Inhaltsverzeichnis der Sozialen Grundsätze der Evangelisch-methodistischen Kirche;103 16;Soziales Bekenntnis 2008;106 17;Liturgischer Text zum Sozialen Bekenntnis 2008;107 18;Literaturhinweise;108 19;Autoren und Autorinnen;109


Autoren und Autorinnen:
Dr. Lothar Eisner, Pastor, Leiter des Bildungswerks der EmK, Stuttgart
Christine Guse, Pastorin, Eisenach
Hartmut Handt, Pastor i.R., Köln
Ulrich Jahreiß, Pastor i.R., Sekretär des Forums für sozialdiakonische Ethik in der EmK, Nürnberg
Prof. Dr. Manfred Marquardt, Pastor und Dozent i.R., Reutlingen
Martin Roth, Pfarrer i.R., Olten/Schweiz, Vorsitzender der Europäischen Kommission "Church and Society"
Prof. Dr. Ulrike Schuler, Dozentin am Theologischen Seminar / Fachhochschule, Reutlingen

Soziale Grundsätze: weltweite Gültigkeit und lokaler Kontext (S. 47-48)

Martin Roth

Seit Anfang August haben wir in der Schweiz einen neuen Superintendenten. Nach den ersten paar Wochen im Einsatz wurde er gefragt: Was ist dein prägender Eindruck bisher? Die Antwort lautete: „Prägend war die Feststellung, dass alle Gemeinden, die ich besuchte, bei der Begrüßung erklärten: „Wir sind keine typische EmK – Gemeinde.“

Dabei sind wir eine Weltkirche. Unser Glauben und Handeln beschränkt sich nicht auf die unmittelbare Umgebung. An der Konferenz „Living Faith Seeking Justice“ in Fort Worth fragten die afrikanischen und asiatischen Teilnehmenden, wann sie ihre traditionellen Kleider tragen sollen. Die Empfehlung war: Am Eröffnungsabend, damit alle Teilnehmenden sehen, dass wir eine Gemeinschaft aus vielen Nationen sind.

Da besteht eine recht große Spannung zwischen den Ansprüchen der einzelnen Gemeinde, eben gerade nicht eine typische EmK zu sein, und dem anderen Anspruch zumindest der Gesamtkirche, eine Weltkirche zu sein. In dieser Spannung gilt es Ausschau zu halten nach dem Verbindenden und Einenden. Meine Erfahrung ist, dass gerade in der Schweiz – hier mache ich ja meine Beobachtungen und Erfahrungen – eine stark kongregationalistische Tendenz verbunden mit kircheneigenem Individualismus so ausgeprägt sind, dass nur selten nach dem Verbindenden gesucht wird.

Für mich gehören das Soziale Bekenntnis und die Sozialen Grundsätze zu den ganz starken verbindenden Bändern. Nicht umsonst betont die Generalkonferenz im Vorwort:

„Die Sozialen Grundsätze sind eine von Gebet und Nachdenken getragene Bemühung auf Seiten der Generalkonferenz, die grossen Themen des Menschen in der gegenwärtigen Welt von ei
ner soliden biblischen und theologischen Grundlage aus zu behandeln, wie es, wie die Geschichte zeigt, die Tradition der United Methodists ist. Sie sind ein Aufruf zur Gewissenhaftigkeit und sollen im besten prophetischen Geist belehrend und überzeugend wirken; jedoch sind sie nicht Teil des Kirchenrechts.

Die Sozialen Grundsätze stellen einen Aufruf an alle Mitglieder der United Methodist Church dar, einen wohl überlegten, von Gebet begleiteten Dialog in Glauben und Praxis zu führen.“

Wie wichtig und stark diese einigende Haltung gemeint ist, kommt zudem in der Empfehlung der Generalkonferenz zum Ausdruck, die sie nach dem Sozialen Bekenntnis anfügte:

Es wird empfohlen, dass diese Erklärung der Sozialen Grundsätze den Christen in der United Methodist Church ständig zur Verfügung stehen und dass sie regelmässig in jeder Gemeinde zur Sprache kommen. Darüber hinaus wird empfohlen, dass „Unser Soziales Glaubensbekenntnis“ häufig im Sonntagsgottesdienst verwendet wird.

Aber wie gehen wir mit diesem starken Band um? Immer wieder wurde der Eindruck, nicht ganz unbegründet, geweckt, dass diese Grundsätze sehr stark auf dem Hintergrund der US-amerikanischen Gesellschaft verfasst wurden. Nach meinen Beobachtungen hat sich der General Board of Church and Society erst unter der Führung von Jim Winkler mehr bemüht, die Stimmen aus den Zentralkonferenzen zu hören. Das ist eine enorm wichtige Entwicklung, wenn die Grundsätze wirklich das zusammenhaltende Band sein sollen.

Die Vereinigungsgeneralkonferenz 1972 gab den Auftrag zu einer Totalrevision der Grundsätze. Seit dem ist ihre Struktur mit den sechs Kapiteln immer die gleiche. Allerdings wurde bei jeder GK geändert, zugefügt oder weggelassen. In unserer ZK von Mittel- und Südeuropa hatten wir den Eindruck, bis wir mit allen Überset
zungen soweit waren, stand die nächste Revision bereits wieder vor der Türe. Dieser rasche Wechsel macht es nicht leicht, zu einem gültigen und verbindlichen Text zu gelangen.


Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

eBook Highlights

 
Einfach eBooks kaufen bei eBook.de

 

Die besten neuen eBooks entdecken

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Die antiken Gemmen
eBook
von Adolf Furtwän…
Glaube bildet
eBook
Das Alte Testament verstehen
- 46% **
eBook
von Achim Behrens
Print-Ausgabe € 27,90

Kundenbewertungen zu Ulrich Jahreiß, Man…Das Soziale Bekenntnis der Evangelisch-methodistischen Kirc…

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Das Ethos der Bundesärztekammer
eBook
von Fabian Kliesc…
Das Eucharistiegebet in Theologie und Liturgie der lutherischen Kirchen seit der Reformation
eBook
von Roland Ziegle…
Das Grabmal Kaiser Heinrichs III. in Goslar
eBook
von Wolfgang Beck…
Das Heilige in der Umbanda
eBook
von Sibylle Prösc…
Das Leiden und die Gottesliebe
eBook

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: