eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Böser Wolf

Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 10,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Böser Wolf
Autor/en: Nele Neuhaus

ISBN: 3548285899
EAN: 9783548285894
Ullstein Taschenbuchvlg.

Oktober 2013 - kartoniert - 480 Seiten

»Packend und fesselnder als jeder seiner Vorgänger.« HR online
An einem heißen Tag im Juni wird die Leiche einer 16-Jährigen aus dem Main bei Eddersheim geborgen. Sie wurde misshandelt und ermordet, und niemand vermisst sie. Auch nach Wochen hat das K 11 keinen Hinweis auf ihre Identität. Die Spuren führen unter anderem zu einer Fernsehmoderatorin, die bei ihren Recherchen den falschen Leuten zu nahe gekommen ist. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein graben tiefer und stoßen inmitten gepflegter Bürgerlichkeit auf einen Abgrund an Bösartigkeit und Brutalität. Und dann wird der Fall persönlich. Entdecken Sie auch SOMMER DER WAHRHEIT, einen fesselnden Roman, den Nele Neuhaus unter dem Namen Nele Löwenberg geschrieben hat!


/
Nele Neuhaus, geb. 1967 in Münster/Westfalen, lebt seit ihrer Kindheit im Taunus und schreibt bereits ebenso lange. Sie arbeitete in einer Werbeagentur und studierte Jura, Geschichte und Germanistik. Heute lebt die begeisterte Pferdenärrin mit Mann und Hund im Vordertaunus. Mit ihren Krimis um das Ermittlerduo Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff hat sich Nele Neuhaus eine begeisterte Fangemeinde geschaffen.
Jetzt reinlesen: Gratis-Leseprobe (pdf)
"Seit "Schneewittchen muss sterben" lehrt uns Frau Neuhaus aus dem Taunus das Gruseln mit Einblicken in trügerische Idyllen.", Brigitte, Angela Wittmann, 29.10.2012

Preiswert lesen


 
Bücher bei eBook.de entdecken.

 

Taschenbücher entdecken

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Böser Wolf
- 9% **
eBook
von Nele Neuhaus
Print-Ausgabe € 10,99
Im Wald
- 31% **
eBook
von Nele Neuhaus
Print-Ausgabe € 22,00
Die Schneelöwin
- 18% **
eBook
von Camilla Läckb…
Print-Ausgabe € 10,99
Tiefe Wunden
eBook
von Nele Neuhaus

Kundenbewertungen zu Nele Neuhaus „Böser Wolf“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 3 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Abgrund - von anyways - 19.10.2015 zu Nele Neuhaus „Böser Wolf“
In ihrem neuesten Fall kämpfen Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein gleich an drei Fronten: die Leiche einer sehr jungen Frau wird aus dem Main geborgen, nach der Obduktion steht schnell fest das das Mädchen aufs brutalste geschändet und gefoltert wurde, fast gleichzeitig findet ein brutaler Überfall auf eine sehr bekannte Fernsehmoderatorin statt, die diese nur knapp überlebt, und zu guter Letzt taucht ein verurteilter Pädophiler wieder auf der Bildfläche auf. Von Anfang an glaubt Pia an einen Zusammenhang. Gibt ihr ihre Intuition Recht? Das Schöne an Kriminalromanreihen ist, sofern man diese verfolgt, dass eine stattliche Anzahl an Protagonisten bekannt ist. Wesensarten und Charakterzüge der vielen Haupt- und Nebenakteure haben jetzt eher einen Wiedererkennungsfaktor. Nele Neuhaus Krimireihe verfolge ich auch schon seit einer Weile. Haderte ich bisher mit manchmal sehr übertriebenen Handlungen ihrer Protagonisten oder einer dünnen Story, da sie viel mehr Wert auf die Geschichte der Ermittler Wert legte, als auf den Fall, so hat die Autorin mich dieses Mal komplett überzeugt. Sie beschreibt in ihrem neuesten Krimi eines der schlimmsten Verbrechen die Erwachsene Schutzbefohlenen antun. Ein immer noch großes Tabuthema mit einer riesigen Grauzone. Die vielen teilweise parallel verlaufenen Handlungsstränge formt die Autorin zu einem komplexen, vielschichtigem Krimi mit tollen Spannungsbögen. Ich konnte bisher nicht behaupten, den Büchern mit dem Ermittlerduo, atemlos zu folgen¿.bis zu diesem Buch. Ich habe der Autorin sofort die wirkliche Auseinandersetzung mit diesem Thema angemerkt. Sie beschreibt die ersten Anzeichen von kindlichem Missbrauch sehr eindrücklich und anschaulich, ebenso das erste Begreifen der Mutter, das ihrem Kind Gewalt, die es für sein ganzes Leben prägt, angetan wurde. Genau da hat mich die Autorin komplett abgeholt, atemlos folgt man der Story, fast möchte man selbst auf Verbrecherjagd gehen, oder zu mindestens Hinweise an die Ermittler liefern. Denn die Täter agieren im Dunkeln, über viele Jahre hinweg und können sich und ihre Abartigkeit gut verstecken. Durch die vielen schnell aufeinanderfolgenden Wechsel der Szenerie, ahnt der Leser, schneller als die Kriminalbeamten, wer der Wolf im Schafspelz ist. Wie im Buch auch erwähnt: Man kann einem Menschen immer nur bis an die Stirn schauen. Genau dieses ist hervorragend herausgearbeitet worden. Fazit: Ein hochsensibles Thema, brillant umgesetzt, spannend dargestellt und mit einem sehr intensiven Nachhall.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Kindesmissbrauch auf höchster Ebene - von melange - 21.06.2015 zu Nele Neuhaus „Böser Wolf“
Zum Inhalt: Eine Mädchenleiche wird gefunden, eine Fernsehmoderatorin fast zu Tode misshandelt und ein weggelobter Ex-Kollege taucht auf. Drei Vorkommnisse, die das Team um Oliver und Pia in Atem halten und in die Tiefen eines Pädophilen-Rings führen, der bis in die höchsten Ebenen von Kultur, Politik und Wirtschaft reicht. Zum Cover: Eindeutig Taunus-Krimi, genauso eindeutig nicht auf den Inhalt bezogen. Schade eigentlich¿ Mein Eindruck: Für mich einer der besseren Krimis um das von Nele Neuhaus konstruierte Krimi-Team. Erstens gefällt, dass das in diesen Krimi verwickelte Personal nicht nur differenziert gezeichnet ist, sondern einige Charaktere zusätzlich eine Wandlung ihrer Persönlichkeit durchmachen. Hier hat die Umgebung bzw. das, was diesen Personen widerfährt, tatsächlich einen Einfluss und das führt zu einem größeren Verständnis beim Lesenden, - selbst für eigentlich unsympathisch agierende Menschen. Dass auch Männer in hohen Positionen nicht vor der Begehrlichkeit auf kleine Kinder gefeit sind, ist gerade hier in Deutschland im momentanen Fokus des Interesses. Und dass keine Kosten und vor allem Mühen gescheut werden, dieses so ziemlich mieseste Verbrechen zu vertuschen, kleinzureden oder mit absolut unsäglich niedrigen Strafen zu belegen (im Vergleich z.B. zu Steuerhinterziehung) macht wütend und sprachlos. Wenn Nele Neuhaus aus der Sicht des kleinen Mädchens schreibt, läuft es einem kalt den Rücken herunter und die Kaltschnäuzigkeit der Täter (selber Eltern) lässt einen fassungslos zurück. Gut gefällt der Bezug auf vorhergehende Aktivitäten aus früheren Büchern. Einerseits führen sie zur Aufklärung manchmal dubios und seltsam erscheinenden Verhaltens, andererseits sind sie so in diese Geschichte eingebettet, dass auch ohne Kenntnis der alten Bücher keine imaginären Fragezeichen den Lesegenuss stören. Nur die mehrfache persönliche Verstrickung Pias fand ich doch an den Haaren herbeigezogen und überflüssig. Fazit: Ein wichtiges Thema gekonnt dargeboten 4 Sterne
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll 100% Spannung ab Seite 125 - von marcello - 26.09.2014 zu Nele Neuhaus „Böser Wolf“
Aus dem Main wird die Leiche einer Jugendlichen gezogen, nach zwei Wochen ist deren Identität immer noch nicht geklärt, deswegen übernimmt das Dezernat K11 um Pia Kirchhoff und Oliver Bodenstein die Ermittlungen von einem brutalen Übergriff an der bekannten Fernsehmoderatorin Hanna Herzmann. Erst im Laufe der Ermittlungen stellt sich heraus, dass die beiden Fälle mehr miteinander zu tun haben, als man im Vorfeld annehmen konnte. "Böser Wolf" ist bereits der sechste Fall der Kommissare Bodenstein und Kirchhoff. Seit dem ersten Fall begleite ich dieses Ermittlerduo und ich muss sagen, dass ich mich auch dieser Kriminalroman wieder restlos überzeugt hat. Vorweg kann ich schon sagen, dass ich einige Schwäche empfunden habe, die sich jedoch aufgrund der Genialität der restlichen Passagen wieder egalisierte. Mein erster Kritikpunkt ist, dass die Geschichte selbst erst um Seite 125 so richtig losgeht. Wenn man den Roman beendet hat, kann man dies jedoch sehr gut nachvollziehen, da das genaue Vorbereiten auf einzelne Charaktere wichtig war, um die ganze Geschichte um die Ermittlung herum zu verstehen können. Für Leser, die aber das erste Mal bei Nele Neuhaus reinschnuppern, befürchte ich, dass es manche über diese Seitenzahl nicht herausschaffen, da es bis da eben doch sehr vor sich hin dümpelt. Der Schreibstil ist wie immer sehr spannungssteigernd. Zum einen sind da wie schon in "Wer Wind sät" die in Kursiv gehaltenen Rückblenden, die bis zur Hälfte des Kriminalromans zeitlich nicht einzuordnen sind. Dann sind da die personalen Passagen über einen Mann, dessen Name man auch erst im späteren Verlauf präsentiert bekommt. Zunächst war ich überrascht, dass die beiden Rätsel doch verhältnismäßig früh für einen Krimi gelüftet wurden. Am Ende stellte sich jedoch heraus, dass noch einige weitere Rätsel zu lösen waren. Weniger gut fand ich schon, dass die Involvierung von Wolfgang Matern in den Fall schon sehr früh klar war, zwar nur durch einen kleinen Nebensatz ("Die Besorgnis in seinem Blick war einer leisen Enttäuschung gewichen. Aber das bemerkte Hanna nicht.") Zu den weiteren positiven Aspekten gehört die Tatsache, dass wie immer das private Leben der Ermittler eine große Rolle spielte. Diesmal lag der Fokus da mehr auf Pias Privatleben, denn sie und ihr Lebensgefährte bekommen von dessen Enkeltochter Besuch aus Australien. Dieser Fokus liegt aber auch daran, dass sie ebenfalls eine große Rolle für den Verlauf der Geschichte spielt. Zudem finde ich die Thematik, die Nele Neuhaus für diesen Krimi gewählt hat, nämlich Kinderpornographie, sehr gut. Das Thema ist immer wieder aktuell und immer wieder brisant, weil Kindesmissbrauch ja auch in Kreisen der Kirche vorkommt. Durch so einen Roman, der ja auch wieder auf den Bestsellerlisten zu finden ist, wird auch die Gesellschaft für so ein brisantes Thema sensibilisiert. Darüber hinaus wurde die Thematik auch nicht penetrant bearbeitet, sondern eher unauffällig. So waren die Szenen von Emma und ihrer Tochter Luisa sehr realitätsnah beschrieben, ohne aber, dass es so wirkt, dass der Fokus auf den brutalen Auswirkungen von Missbrauch liegen soll. Aufgrund meiner aufgelisteten Aspekte kann ich nur sagen, dass ich dem Krimi "Böser Wolf" sehr gerne 5 Sterne gebe. Die kleinen Schwächen konnte ich durch die Hochspannung auf den restlichen 300 Seiten sehr leicht verzeihen und somit kann ich den Roman nur allen Kriminalfans empfehlen. Und die, die Nele Neuhaus noch nicht kennen, kann ich nur motivieren, die eher langweiligeren ersten 125 Seiten durchzuziehen, der Rest wird es definitiv entlohnen!
Zur Rangliste der Rezensenten

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Wer Wind sät
Taschenbuch
von Nele Neuhaus
Tiefe Wunden
Taschenbuch
von Nele Neuhaus
Tiefe Wunden
Hörbuch
von Nele Neuhaus
Die Henkerstochter und der schwarze Mönch
Taschenbuch
von Oliver Pötzsc…
Im Wald
Taschenbuch
von Nele Neuhaus

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: