eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Amazone

Roman.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks

eBook € 5,99* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Produktdetails
Titel: Amazone
Autor/en: Sérgio Sant'Anna

EAN: 9783860345313
Format:  EPUB ohne DRM
Roman.
Übersetzt von Frank Heibert
Edition diá

Juni 2013 - epub eBook - 250 Seiten

Wie schafft es eine ehrgeizige Mittelstandsgattin aus einer nicht ganz so schicken Vorstadt in die High Society von Rio de Janeiro? Was tut ein karriereversessener Bankangestellter, wenn er eines Morgens ein Aktfoto seiner Frau auf dem Titelbild einer Regenbogengazette entdeckt? Wo ist der umschwärmte französische Fotograf mit den blauen Augen? Warum scheitert der Putsch des Generals Gouvêa? Welche Rolle spielt die terroristische "Organisation Anarchistischer Bankangestellter"?Den skandalumwitterten Aufstieg der gutbürgerlichen Hausfrau Dionisia zur "Amazone", der Präsidentschaftskandidatin der Alternativen Partei, erzählt diese pralle Parodie auf die brasilianischen Telenovelas. Macht, Korruption und Gewalt, Leidenschaft, Sex & Crime - der literarische Jongleur Sérgio Sant'Anna mixt daraus einen gepfefferten Cocktail. Mit seinem guten Instinkt für Dosierung (immer gerade ein bisschen zu viel) kitzelt er die in uns allen schlummernde Lust am Trivialen hervor und veredelt die Kolportage zum verbotenen Leckerbissen.
Teil I
1. Party im Hause des Bankiers
2. Liebelei
3. Eheliche Liebe
4. Wie man einen Komplex loswird
5. Eine Frau wird geboren oder Im Studio des Fotografen mit den blauen Augen
6. Eine Illustrierte
7. Ghost-thinker
8. Amazone
9. Ehemann in der Krise
10. Stellungen
11. Die Illustrierte Flagranti
12. Die Illustrierte Flash
13. In der Leitung
14. Gaunerliebe
15. Historisches
16. Der Same geht auf
17. Eros und Thanatos
18. Die Organisation
19. Noch ein ausgehungerter, schutzloser Mann
20. Überfahrt
21. Frauen
22. Gott
23. Billig-Metaphysik
24. Leben
25. Rio de Janeiro by night

Teil II
26. Klärungen
27. Gespräche
28. Weitere Klärungen
29. Was den Franzosen betrifft
30. Die Andere
31. (Intermezzo: Eine Katze)
32. Die Justiz kommt zu spät und irrt
33. Die hierarchischen Kanäle der Macht
34. Draußen im Lande
35. Das Elend mit der Macht
36. Schmerz ... und Lust!
37. Eine Flut von Schmutz
38. Pressekonferenz
39. Der Tote hatte blaue Augen
40. Bankierstochter vom eigenen Vater entführt
41. Geht es am Gerichtsmedizinischen Institut mit rechten Dingen zu?
42. Noch etwas Billig-Metapyhsik
43. Staatspräsidenten, Teil I
44. Staatspräsidenten, Teil II
45. Der Putsch des Generals Gouvêa
46. Tod einer Figur
47. Am Gerichtsmedizinischen Institut geht es mit rechten Dingen zu
48. Schicksale
49. Die Amazone
Sérgio Sant'Anna, geboren 1941 in Rio de Janeiro, ist Autor von mehreren Romanen, Erzählbänden, Theaterstücken und Geschichten. Seine Schriftstellerkarriere begann in den sechziger Jahren mit der Gründung einer (später von der Militärdiktatur verbotenen) Zeitschrift für experimentelle Literatur; in den siebziger Jahren zählte er zur literarischen Avantgarde Brasiliens, die das Formexperiment mit dem revolutionären Engagement zu verbinden suchte. Sant'Anna war lange Dozent für Kommunikationswissenschaft an der Universität von Rio de Janeiro. Für seine Werke erhielt er mehrere brasilianische Literaturpreise, darunter 1986 den "Premio Jabuti" für "Amazone".
Ihr Mann stand in der Runde des Vorstandsvorsitzenden und schwafelte, den Mund voller Kroketten, unablässig weiter. Der Vorstandsvorsitzende war die höchste der anwesenden Autoritäten und hatte sich strategisch unter den Kronleuchter des Salons postiert. Über dem Vorstandsvorsitzenden schwebte ein Heiligenschein, als wäre er im Fernsehen. "Übrigens, Delfim ...", setzte ihr Mann gerade an, als Dionisia sich gelangweilt entfernte.
Gedankenverloren griff sie nach einem Glas Champagner, blieb einen Augenblick allein mitten im Salon stehen und genoss ihre Verfügbarkeit. Dann beschloss sie, sich der Runde um den Fotografen mit den blauen Augen anzuschließen. Der Fotograf mit den blauen Augen war überaus gefragt, fast so gefragt wie der Vorstandsvorsitzende. Nur dass in seiner Runde die Frauen vorherrschten.
"Es hängt nicht einfach von einem schönen Gesicht oder einem schönen Körper ab", sagte der Fotograf mit den blauen Augen in seinem Akzent, "sondern vielmehr von einem Leuchten, das die Frau genau in dem Augenblick in ihrem Innern entfacht, wo das Foto gemacht wird. Aber das merkt man erst richtig beim Entwickeln. Als würde das Foto eine innere Wirklichkeit des Modells bannen."
In diesem Augenblick hatte der Champagner in Dionisias Hirn eingeschlagen, und sie war sich ganz sicher, dass sie genau dieses Leuchten in sich trug. Der Fotograf mit den blauen Augen fing das Signal auf und musterte sie von Kopf bis Fuß, als zöge er sie aus.
Dionisia erschauerte vor Lust, was aber gleich darauf von einem Gefühl des Abscheus verdrängt wurde. Denn eine gewisse Schweißhand griff von hinten besitzerisch um ihre nackten Schultern. Und ein Gedanke, der seit Langem über Dionisias Kopf geschwebt hatte, ohne sich einzunisten, traf sie mit voller Wucht, wie ein Backstein: "Ich kann meinen Mann nicht ausstehen und bin ganz verrückt danach, mit einem anderen ins Bett zu gehen." Das Bild des anderen nahm ganz von allein Gestalt an:
der Fotograf mit den blauen Augen.
"Komm mal eben, ich möchte dir Dr. Ribeiro vorstellen", sagte ihr Mann. "Dr. Ribeiro ist unser Direktor. Dr. Ribeiro, meine Gattin."
Im Nu hatten die Augen von Dr. Ribeiro, so schien es, die Gestalt eines Periskops angenommen, das sich in Dionisias Dekolleté versenkte. Dieses Kleid hatte ihr Mann höchstpersönlich ausgesucht: Es war schwarz, bauschig und saß weit genug, dass Dr. Ribeiro, wenn er sich auf die Zehenspitzen stellte, gerade noch die rosigen kleinen Knospen von Dionisias Brüsten erspähen konnte.
"Angenehm", sagte sie: "Dionisia."
"Eine gelungene Parodie, die auf sämtliche politischen Systeme passt. Und ein Highlight für alle, die Spaß haben an Biss, Bösartig¬keit und einer Geschmacklosigkeit, gegen die unsere Denver- und Dallasszenarios harmlos wirken wie Vorschulspiele in einem Nonnenkloster."
[Quelle: Sender Freies Berlin]

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

eBook Highlights

 
Einfach eBooks kaufen bei eBook.de

 

Die besten neuen eBooks entdecken

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Dieses kleine Stück Watte...
Buch (kartoniert)
von Renate Wasche…
Die schöne Amazone
eBook
von Marion Chesne…
Carina - Verlangen des Herzens
eBook
von Marion Chesne…

Kundenbewertungen zu Sérgio Sant'Anna „Amazone“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Frigid
- 10% **
eBook
von J. Lynn, Jenn…
Print-Ausgabe € 9,99
Perry Rhodan 529: Die letzten Tage der Amazonen (Heftroman)
eBook
von Ernst Vlcek
Mythor 56: Die Amazonen von Vanga
eBook
von Hubert Haense…
Süße Verwechslung
eBook
von Marion Chesne…
Der Erzchinese oder wie ein törichter schlesischer Landedelmann am preußischen Hof ein großer Herr wurde
eBook
von Andreas von K…

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: