eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Gotische Chorabschrankungen in Burgund

Sofort lieferbar (Download)
eBook PDF

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die PDF-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu PDF eBooks und Watermarking

eBook € 22,90* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Produktdetails
Titel: Gotische Chorabschrankungen in Burgund
Autor/en: Jan Schirmer

EAN: 9783897441514
Format:  PDF

Dateigröße in MByte: 199.
Edition Ruprecht

Januar 2001 - pdf eBook - 397 Seiten

Die Trennung von Klerikern und Laien ist ein Charakteristikum des mittelalterlichen Kirchenbaus. Zu den wichtigsten Objekten der Kirchenausstattung zählte daher die Abschrankung des Chores vom Kirchenschiff. In Burgund lassen sich von der Spätromanik bis zur Spätgotik mehrere Chorabschrankungen nachweisen, die exemplarisch die Bedeutung dieser Denkmälergattung für die mittelalterliche Sakralarchitektur aufzeigen. Der Nachweis aller gotischen Chorabschrankungen in Burgund erfolgt auf der Basis einer differenzierten Typologie. Die unter Berücksichtigung der Baugeschichte der einzelnen Kirchen erzielte Datierung eines jeden Einzelmonuments ermöglicht es, erstmals eine relative Chronologie der nachweisbaren Chorabschrankungen aufzustellen, an deren Ausgangspunkt die Doppelambonenanlagen von Cluny, Auxerre und Sens stehen.Die Untersuchung erfasst neben den bekannten Kathedrallettnern von Chalon- sur-Saône und Autun auch die noch kaum erforschten Anlagen der Zisterzienserkirchen von Fontenay, Clairvaux und Vauluisant. Eine Einordnung der vorgestellten Denkmäler im europäischen Kontext verdeutlicht die Rolle der burgundischen Chorabschrankungen, die große Vielfalt der Anlagen und die Kontinuität einzelner Abschrankungsformen.
1;Inhaltsverzeichnis;3 2;1 Einleitung;6 2.1;1.1 Gegenstand der Untersuchung;6 2.2;1.2 Geographische Begrenzung;7 2.3;1.3 Zeitliche Begrenzung;9 2.4;1.4 Gliederung der Arbeit;10 3;2 Forschungsstand;12 4;3 Die Formen der gotischen Chorabschrankung;18 4.1;3.1 Die Vorstufen;18 4.1.1;3.1.1 Der frühchristliche Kirchenbau;18 4.1.2;3.1.2 Der St. Galler Klosterplan;19 4.1.3;3.1.3 Die Abschrankung in der Hochromanik;19 4.1.4;3.1.4 Die Abschrankung von der Spätromanik zur Frühgotik;20 4.2;3.2 Die Formen;20 4.2.1;3.2.1 Chorgitter aus Holz oder Metall;20 4.2.2;3.2.2 Kryptenanlagen mit vorgestellter Tribüne;21 4.2.3;3.2.3 Niedrige Schranken mit Leseplatz;21 4.2.4;3.2.4 Hohe Schranken mit Leseplatz;23 4.2.5;3.2.5 Hohe Schranken ohne Leseplatz;24 4.2.6;3.2.6 Doppelambonenanlagen;25 4.2.7;3.2.7 Lettner;26 5;4 Die Lettnertypologie;28 5.1;4.1 Der Lettner mit rechteckiger, die ganze Chorbreite einnehmender Bühne;31 5.1.1;4.1.1 mit geschlossenem Unterbau;31 5.1.2;4.1.2 mit offenem Unterbau;31 5.1.3;4.1.3 ohne Unterbau;32 5.2;4.2 Der Lettner auf polygonalem Grundriß mit vorspringender Bühne;32 5.3;4.3 Der Lettner mit kanzelartigem Mittelbau;33 5.4;4.4 Die Lettner der Bettelordenskirchen;33 5.4.1;4.4.1 Der Lettner mit trennenden Kapellenwänden;35 5.4.2;4.4.2 Lettner mit durchbrochenen Kapellenwänden;35 5.4.3;4.4.3 Der Lettner ohne trennende Kapellenwände;35 5.5;4.5 Kreuzganglettner;36 5.6;4.6 Allgemeine architektonische Beobachtungen zu allen Lettnertypen;36 5.6.1;4.6.1 Der Standort im Kirchenraum;36 5.6.2;4.6.2 Durchgänge;38 5.6.3;4.6.3 Treppenanlagen;39 5.6.4;4.6.4 Brüstungen;40 5.6.5;4.6.5 Triumphkreuz und Altäre;40 5.6.6;4.6.6 Die Zerstörung gotischer Chorabschrankungen;43 6;5 Die Nutzung der Chorabschrankungen;45 6.1;5.1 Lesungen und Predigten;45 6.2;5.2 Verkündigungen;51 6.3;5.3 Rechts- und Repräsentationszwecke;51 6.4;5.4 Heiltumsschau;52 7;6 Die Entwicklung der gotischen Chorabschrankung in Burgund;53 7.1;6.1 Frühe Formen des 12. Jh. - Doppelambonenanlage und Pulpitum;53 7.2;6.2 D
er Umbruch im frühen 13. Jh. - Frühe Lettner, frühe Schranken ohne Leseplatz;57 7.3;6.3 Die Ausbreitung des Hallenlettners vom 13. bis zum frühen 15. Jh.;59 7.4;6.4 Hohe Schranken ohne Leseplatz im 14. und 15. Jh.;62 7.5;6.5 Hallenlettner unter Kardinal Jean Rolin;63 7.6;6.6 Neue Impulse am Ende des 15. Jh.;65 7.7;6.7 Hölzerne Lettner ab dem späten 15. Jh.;66 7.8;6.8 Lettner zur Zeit Bischof François I. de Dinteville;67 8;7 Die burgundischen Chorabschrankungen im Kontext der europäischen Entwicklung;70 8.1;7.1 Geographische Untersuchung;71 8.1.1;7.1.1 Chorabschrankungen in Frankreich;71 8.1.2;7.1.2 Chorabschrankungen in Spanien;89 8.1.3;7.1.3 Chorabschrankungen in Italien;94 8.1.4;7.1.4 Chorabschrankungen in England;106 8.1.5;7.1.5 Chorabschrankungen in Deutschland;109 8.2;7.2 Typologische Untersuchung;121 8.3;7.3 Die Lettnerzyklen und ihr Programm;125 8.4;7.4 Resümee;129 9;8 Resümee;135 10;9 Katalog;141 11;10 Chronologische Übersicht der Chorabschrankungen in Burgund;230 12;11 Abkürzungsverzeichnis;232 13;12 Literatur;235 14;13 Abbildungsnachweis;289 15;14 Index;291


Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Jan Schirmer „Gotische Chorabschrankungen in Burgund“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: