eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Venezianische Delikatessen

Luca Brassonis zweiter Fall.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 3,99* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:
Produktdetails
Titel: Venezianische Delikatessen
Autor/en: Daniela Gesing

EAN: 9783958190269
Format:  EPUB
Luca Brassonis zweiter Fall.
Midnight

Februar 2015 - epub eBook - 304 Seiten

Kulinarische Genüsse und dunkle Machenschaften am Canal Grande: Luca Brassonis zweiter Fall Ein warmer Septemberabend in Venedig. Das blaue Wasser des Canal Grande glitzert malerisch in der Abendsonne. Doch mit der Idylle ist es vorbei, als unter der Rialtobrücke eine Leiche gefunden wird. Die Arbeit reißt Commissario Luca Brassoni aus seinem neuen Glück: Endlich hat er das Herz von Gerichtsmedizinerin Carla Sorrenti für sich gewonnen. Die Ermittlungen führen ihn ins Gourmetrestaurant im Palazzo Callieri auf der Insel Giudecca. Sterneköche sind alles andere als zimperlich, wenn es um den Erfolg geht. Zwischen Scampi und Gelato serviert man einander auch mal Gift. Aber Luca Brassoni macht so schnell keiner etwas vor ... Ein Krimi, besser als jeder Italienurlaub - Spannung und Atmosphäre pur Von Daniela Gesing sind bei Midnight in der Ein-Luca-Brassoni-Krimi-Reihe erschienen: Venezianische Delikatessen Venezianische Verwicklungen Venezianische Schatten Venezianisches Verhängnis

Daniela Gesing, Jahrgang 65, hat nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin Komparatistik und Pädagogik studiert und bei einer örtlichen Familienzeitung gearbeitet. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und ihrem Hund in Bochum. Die Leser lieben ihre Venedigkrimis mit dem sympathischen Ermittler Luca Brassoni.
"Mit "Venezianische Delikatessen" ist Daniela Gesing ein wahres Meisterwerk gelungen. Ein absolut empfehlenswerter Krimi, den man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte." (buecherratte, ebook.de), Rezension Gesing "Venezianische Delikatessen", 06.04.2015

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

eBook Highlights

 
Einfach eBooks kaufen bei eBook.de

 

Die besten neuen eBooks entdecken

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Venezianische Verwicklungen
- 73% **
eBook
von Daniela Gesin…
Print-Ausgabe € 14,99
Venezianisches Verhängnis
eBook
von Daniela Gesin…
Das Teekomplott
- 60% **
eBook
von Elke Bergsma
Print-Ausgabe € 9,99
Venezianische Schatten
eBook
von Daniela Gesin…

Kundenbewertungen zu Daniela Gesing „Venezianische Delikatessen“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 review.image.1 7 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Donna Leon für Arme !! - von LOLI - 16.05.2016 zu Daniela Gesing „Venezianische Delikatessen“
Zum Thema des Buches wurde schon genug geschrieben, ist auch meines Erachtens nicht so entscheidend. Viel wichtiger ist mir WIE geschrieben wurde. Frau Gesing bemüht sich sehr, benutzt aber z.B. in den Beschreibungen oftmals nicht die passenden Adjektive, beschreibt Situationen zu detalliert, so dass langweiig wird etc. etc. Alles in allem habe ich mich beim Lesen oftmals geärgert der Erzählstil wirkt hölzern! Mir machte das Buch keine Lust auf auf mehr Romane von Frau Gesing! Dann lese ich doch lieber einen nicht so guten Donna Leon!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Daniela Gesing - Venezianische Delikatessen - von Hotel - 03.05.2016 zu Daniela Gesing „Venezianische Delikatessen“
Daniela Gesing gelingt es auf fantastische Art und Weise, ihren Figuren Leben einzuhauchen - wie auch die gesamte Geschichte lebendig ist. Es ist ein sehr wirklich guter Krimi mit klasse Kulisse, atmosphärisch schön und da es in der Restaurantszene spielt auch mit vielen Beschreibungen, die das Buch aber um so lesenswerter machen. Welche Wege die Geschichte einschlägt erfuhr man zu gegebener Zeit, jedoch waren sie für mich nicht im Voraus ersichtlich oder gar klar auf der Hand liegend. Die Story besitzt zudem einen sehr innovativen Charakter und glänzt mit ihrer Einzigartigkeit. Die Autorin hat den 2ten spannenden Krimi-Fall von Commissario Luca Brassoni und Carla Sorrenti wie schon erwöhnt im Gastronomiemillieu angesiedelt. Es war sehr interessant zu lesen, wie es in diesem Bereich hinter den Kulissen zugehen kann und welche Machtkämpfe hier ausgetragen werden. Der Fall scheint klar auf der Hand zu liegen. Der Leser durfte auf den ersten Seiten nicht nur das Geschehen mit verfolgen, sondern bekam auch gleich die dunklen Charaktereigenschaften der Figuren mitgeteilt. Nach und nach kommen immer mehr Verdächtige ins Spiel, die nur mit Erkennen der zarten Hinweise wieder entkräftet werden. Immer wieder gibt es Wendungen innerhalb der Geschichte, die neue Rätsel aufwerfen. Die Autorin hat einen schönen Schreibstil, es lässt sich flüssig lesen, die Kapitelaufteilung ist super, dadurch das es keine langen Kapitel sind, liest man das Buch dann doch fast in einem Rutsch weg. Die Gedankengänge, Lebensgeschichten und Spuren sind nachvollziehbar, anschaulich geschildert. Man gerät in den Bann der Überlegungen, die angestellt werden und denen nachgegangen wird. Die Charaktere sind toll gezeichnet, manchmal würde ich mir etwas mehr Tiefgang wünschen , aber das tut dem Buch und Lesevergnügen keinen Abbruch. Die Beziehung zwischen Commissario Luca Brassoni und Carla Sorrenti eine neue Stufe zu erreicht. Die Charaktere entwickeln sich stetig weiter, sowohl was die zwischenmenschlichen Beziehungen betrifft, als auch die charakterliche Entwicklung der einzelnen Charaktere. Die Balance von Krimi und Liebesgeschichte finde ich sehr gelungen - besonders, da nie in Vergessenheit gerät, dass die Aufklärung des Falls im Vordergrund steht. Gut gefallen hat mir, dass dieser Krimi ohne allzu brutale und blutige Szenen auskommt. Alles in allem ein wirklich spannender und interessanter zweiter Teil, der definitiv Lust auf mehr macht.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Macht Appetit auf mehr - von nati - 05.12.2015 zu Daniela Gesing „Venezianische Delikatessen“
Schon am Anfang beginnt das Buch spannend und lässt den Leser Eintauchen in die Atmosphäre, die von der Stadt Venedig ausgeht. Im Prolog erfährt der Leser näheres über den Starkoch Nicolo Zamparoni, der ein Perfektionist in seinem Gourmetrestaurant im Palazzo Callieri auf der Insel Giudecca war. Dieses verlangt er auch seinem Personal ab. Auch die junge Hilfskraft Roberta hatte unter ihm zu leiden, als sie eine Platte aus Muranoglas fallen lässt. Hatte sie doch so auf einen Ausbildungsplatz gehofft. Nach dem alle Angestellten das Restaurant verlassen haben, gönnt sich Nicolo Zamparoni am Ende dieses anstrengenden Arbeitstages noch einen Cognac, den er in der hinteren Ecke der Spüle versteckt hat. Doch dann überfällt ihn eine Lähmung und er sieht den Mörder mit einem Messer auf sich zu kommen. Commissario Luca Brassoni und seine Freundin, die Gerichtsmedizinerin Carla Sorrenti verbringen einen angenehmen Abend im Garten. Doch ihr Feierabend wird durch einen Anruf gestört und Luca Brassoni eilt zur Rialto-Brücke. Dort haben Touristen die Leiche eines Mannes entdeckt, in dessen Brust ein Messer steckt. Schnell wird der Polizei klar, dass es sich hier um den Sternekoch Nicolo Zamparoni handelt. Doch was muss dieser Mann verbrochen haben, dass man ihn auf diese Weise ums Leben gebracht hat? Bis Commissario Luca Brassoni und sein Kollege Commissario Goldini den Fall lösen können, passiert noch ein Mord, es gibt Verletzte und einige Überfälle. Der Schreibstil von Daniela Gesing ist angenehm und flüssig. Das Buch lässt sich schnell und einfach lesen. Die Autorin verwendet gängige italienische Redewendungen und obwohl ich nicht alle kannte, sind sie doch für mich verständlich gewesen und die Menge hielt sich in Grenzen. Die guten Beschreibungen der Handlungsorte mit den vielen Sehenswürdigkeiten ermöglichten es mir, dass ich mich in die Lagunenstadt versetzt fühlte. Die Spannung war immer vorhanden und es gab für mich keine langatmigen Abschnitte. Das Buch macht nicht nur Appetit auf den nächsten Fall, sondern auch auf die italienische Küche.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Mördersuche in venezianischem Ambiente - von Sheena01 - 28.05.2015 zu Daniela Gesing „Venezianische Delikatessen“
Der Starkoch Nicolo Zamparoni wird ermordet unter der Rialto-Brücke aufgefunden. Da er nicht nur vergiftet wurde, sondern auch noch ein Messer in seiner Brust steckt, geht der ermittelnde Kommissar Luca Brassoni von einer Beziehungstat im näheren Umfeld des Opfers aus. Auch die Tatsachen, dass Zamparoni zu Lebzeiten ziemliche Starallüren an den Tag gelegt hatte und sein Tod durch Tetrodotoxin, dem Gift des Kugelfisches, herbeigeführt worden war, lassen den Schluss zu, dass der Mörder wohl im beruflichen Umfeld Zamparonis zu suchen ist. Als dann auch noch auf potentielle Zeugen ominöse Überfälle verübt werden, scheint sich die Situation zuzuspitzen, sodass Brassoni und sein Team enorm unter Druck geraten, da die Öffentlichkeit möglichst bald den Mörder des prominenten Opfers Zamparoni präsentiert bekommen soll. Dieser Roman ist der zweite Teil einer Krimireihe um den Ermittler Luca Brassoni. Auch ohne Kenntnisse des Inhalts des ersten Teils kann man der Handlung problemlos folgen. Ein sehr gut aufgebauter Krimi, bei dem der Leser bis zuletzt im Dunkeln gelassen wird, wer der Täter ist. Als Ort des Geschehens wurde das spätsommerliche Venedig ausgesucht, das von der Autorin Daniela Gesing mit besonderer Hingabe beschrieben wird. Man wähnt sich beinahe selbst in einem Italienurlaub, so ansprechend werden die einzelnen Orte gezeichnet, bzw. auch die beschriebenen kulinarischen Leckerbissen, welchen den Personen während der Handlung immer wieder offeriert werden, tragen das Ihre dazu bei: alles wird von der Autorin mit besonderer Liebe zum Detail beschrieben. Auch die einzelnen Charaktere werden sehr anschaulich skizziert, ob es sich nun um den sehr sympathischen Chefermittler Brassoni mit deutschen Wurzeln handelt, der auch abseits des Geschehens mit Beziehungsproblemen zu kämpfen hat, oder ein despotisch agierender Starkoch, allen Personen wird durch ausführliche Beschreibung Leben eingehaucht. Italienische Formulierungen und Bezeichnungen geben dem Ganzen noch einen zusätzlichen mediterranen Touch! Auch die Covergestaltung mit einer äußerst malerischen Ansicht Venedigs ist sehr positiv hervorzuheben, sie spiegelt einmal mehr das venezianische Flair wider. Einziger Wermutstropfen bei diesem Werk sind zahlreiche Druckfehler, die das Lesevergnügen ein wenig schmälern. Alles in allem ist dieser Roman jedoch sehr flüssig und gut durchdacht geschrieben, sehr spannend geschrieben und auch als Einstimmung für einen nahenden Italienurlaub durchaus zu empfehlen. Auf alle Fälle hat mich dieser Roman auch auf den ersten Teil der Brassoni-Reihe aufmerksam gemacht bzw. auf mögliche Folgeromane!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll -- - von leseratte1310 - 06.04.2015 zu Daniela Gesing „Venezianische Delikatessen“
Starkoch Nicolo Zamparoni wird tot unter der Rialto-Brücke gefunden. Es stellt sich heraus, dass er vergiftet wurde, und zwar mit dem Gift des Fugu. Verdächtige gibt es zuhauf. Dann wird auch noch die Küchenhilfe Roberta überfallen. Kurz darauf wird der Jungkoch Marco ermordet. Commissario Luca Brassoni und sein Partner Maurizio Goldini haben alle Hände voll zu tun. Der flüssige Schreibstil sorgt dafür, dass diese Geschichte sich angenehm und schnell lesen lässt. Die Beschreibungen von Venedig lassen schöne Bilder der Stadt vor unseren Augen entstehen und machen Lust auf einen Urlaub dort. Die Protagonisten sind detailliert und authentisch beschrieben. Zamparoni wirkt mit seiner cholerischen Art nicht sonderlich sympathisch. Ganz anderes ist da Luca Brassoni, der besonnen agiert und die Schönheiten des Lebens genießt, sei es ein gutes Essen oder seine Stadt Venedig. Die Handlung des Buches ist spannend, aber nicht reißerisch. Immer wieder gibt es neue Aspekte, die die Lösung des Falles nicht einfach machen, so dass der Leser auch nicht weiter ist als Brassoni. Zum Ende hin nimmt die Geschichte dann aber noch Fahrt auf. Ein unterhaltsamer Krimi an einem malerischen Ort.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Venezianische Delikatessen - von Angelique Sa - 06.03.2015 zu Daniela Gesing „Venezianische Delikatessen“
Venedig im September... die Touristen genießen den lauen Abend, als plötzlich die Idylle gestört wird. Im Canal Grande unter der Rialtobrücke treibt eine Leiche. Es ist der Starkoch Nicolo Zamparoni, er wurde mittels dem Kugelfischgift Tetrodotoxin vergiftet, welch eine Ironie! Commissario Luca Brassoni und sein Kollege Maurizio Goldini fangen mit ihren Ermittlungen in Zamparonis Gourmetrestaurant im Palazzo Callieri auf der Insel Giudecca an. Sie versuchen herauszubekommen, was für ein Mensch Zamparoni war und ob er Feinde hatte. War es einer seiner Mitarbeiter? Zamparoni war an manchen Tagen ein aufbrausender Chef. Oder war es die Konkurrenz? Bevor die beiden Commissarios einen Schritt weiter sind, passiert ein weiterer Mord. Venezianische Delikatessen von Daniela Gesing ist bereits der zweite Fall mit dem Ermittlerteam Brassoni und Goldini. Und auch wenn es mein erstes Buch der Autorin ist, hatte ich keine Schwierigkeiten den Geschehnissen zu folgen. Die anschaulichen Beschreibungen machen es mir leicht, ins Buch einzutauchen. Die Autorin beschreibt mit wunderbaren Worten die Schönheit Venedigs und lässt mich am italienischen Flair teilhaben. Ich habe ein Stück Venedig kennen und lieben gelernt. Die Charaktere sind liebevoll und authentisch gezeichnet, Luca und Maurizio sind mir sofort ans Herz gewachsen, aber auch Carla und Stefan. Alle haben Ecken und Kanten, Ängste und Sorgen aber auch Hoffnung und Liebe zu geben, halt wie im wahren Leben. Ich mag es, wenn in Krimis auch die Hauptprotagonisten ein Privatleben haben und ich als Leser etwas darüber erfahre. Die Spannung hält die ganze Zeit und es wurde mir nie langweilig. Ab und zu hat mich die Autorin in eine falsche Richtung geschickt. Das Finale war sensationell und absolut spannend. Commissario Luca Brassoni hat einen neuen Fan bekommen!!! Diesen Krimi kann ich nur jedem empfehlen, der Spannung vermischt mit italienischem Flair mag.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Venezianishce Delikatessen - von buecherratte - 04.03.2015 zu Daniela Gesing „Venezianische Delikatessen“
Mit Venezianische Delikatessen ist Daniela Gesing ein wahre Meisterwerk gelungen. Der Schreibstil ist sehr spannend gehalten. Schon das Cover lädt regelrecht zum Lesen ein. Die Handlung spielt sich in Venedig ab, wobei die Schauplätze so vortrefflich beschrieben sind, so dass man sich vorkommt, als ob man sich direkt dort aufhalten würde. Die Leiche eines Sternekoches , Nicola Zamparoni, wird unter der Rialtobrücke geborgen. Nun wird die Todesursache untersucht und es wird festgestellt, dass er keines natürlichen Todes gestorben ist. Commissario Luca Brassoni übernimmt den Fall und sucht nach Verdächtigen. Geschah der Mord aus Eifersucht, oder Rivalität unter Kollegen ? Ein absolut empfehlenswerter Krimi, den man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.
Zur Rangliste der Rezensenten

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Frau des Teehändlers
- 10% **
eBook
von Dinah Jefferi…
Print-Ausgabe € 10,00
Eine Leiche zu Ferragosto
- 20% **
eBook
von Diana Fiammet…
Print-Ausgabe € 9,99
Sylter Affären
- 20% **
eBook
von Ben Kryst Tom…
Print-Ausgabe € 9,99
Die Frau des Teehändlers
Taschenbuch
von Dinah Jefferi…
Die Frau des Teehändlers
Buch (kartoniert)
von Dinah Jefferi…

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: