eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Anima

Schwarze Seele, weißes Herz. Empfohlen ab 14 Jahre. Mit…
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 18,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Produktdetails
Titel: Anima
Autor/en: Kim Kestner

ISBN: 3401602527
EAN: 9783401602523
Schwarze Seele, weißes Herz.
Empfohlen ab 14 Jahre.
Mit Schutzumschlag, UV-Lackierung und Prägung auf dem Cover.
Arena Verlag GmbH

Februar 2016 - gebunden - 480 Seiten

Für Abby ist es die schönste Zeit des Jahres! Jeden Sommer verbringt sie mit ihrer Familie die Ferien im Nationalpark Acadia. Doch diesmal wird die Idylle überschattet: Der zur Unterhaltung engagierte Magier Juspinn fasziniert die Feriengäste nicht nur mit seiner Show - er scheint sie zu manipulieren. Mit Schrecken muss Abby feststellen, wie sich ihre Familie und Freunde mehr und mehr zum Schlechten verändern. Besonders ihre Schwester Virginia ist auf einmal wie von Sinnen. Abby selbst spürt nicht nur die Anziehungskraft des Fremden, sondern auch die Gefahr, die von ihm ausgeht. Juspinn scheint auf der Suche zu sein, nach etwas, das nur sie ihm geben kann.
Die Geschichte einer undenkbaren Liebe im Kampf gegen die größten Mächte der Welt.

Kim Kestner ist Jugendbuchautorin und schreibt phantastisch-romantische Romane, die Herz und Verstand berühren. Die außergewöhnlichen Themen und die geschickt versponnene Handlung lieben ihre Leser dabei besonders. Der erste Teil der Zeitrausch-Trilogie wurde sicher auch deshalb mit dem Lovelybooks-Leserpreis ausgezeichnet. Zuvor studierte Kim Kestner visuelle Kommunikation und leitete eine Marketingagentur. Mit dem Schreiben begann sie erst 2010 - irgendwann zwischen dem Windelwechseln ihrer Zwillinge und der Sanierung ihres Hauses. Mittlerweile tragen die Zwillinge Jeans und das Haus ein Dach, unter dem die Familie samt Dackel namens Socke und einem Terrier, der glaubt >Pfui-aus< zu heißen, in der Nähe von Hamburg lebt.

Gedruckte Welten


 
Bücher bei eBook.de entdecken.

 

Jetzt die besten Bücher entdecken!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

The Perfectionists - Gutes Mädchen, böses Mädchen
Taschenbuch
von Sara Shepard
Sunshine Girl 2 - Das Erwachen
Buch (gebunden)
von Paige McKenzi…
Das Herz der Quelle. Sternensturm
Buch (gebunden)
von Alana Falk
Anima
- 71% **
eBook
von Kim Kestner
Print-Ausgabe € 13,99

Kundenbewertungen zu Kim Kestner „Anima“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 2 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll -- - von Tialda von Bibliofeles - 15.03.2016 zu Kim Kestner „Anima“
Ich muss zugeben, bis ich "Anima: Schwarze Seele, weißes Herz" in den Händen hielt, hatte noch nie etwas von Kim Kestner gehört. Aber ich bin nach dieser Lektüre wirklich positiv überrascht und finde sogar, dass sie einigen deutschen Jugendfantasy-Größen wie z. B. dem Autor einer gewissen "Die Seiten der Welt"-Reihe in Nichts nachsteht. "Anima" ist wirklich ein richtiger Schinken, doch die Geschichte fühlt sich beim Lesen an wie eine 300-Seiten-Ausgabe, so inhaliert man die 25 Kapitel der Geschichte. Erzählt wird aus Sicht der Protagonistin Abby, die während des Buches 18 wird, und in wenigen Ausnahmen aus Sicht Juspinns, dessen Parts aber dann in einer anderen Schriftart dargestellt sind. Abby verbringt mit ihren Eltern und ihrer großen Schwester Virginia jeden Sommer im Nationalpark Acadia, in dessen Kirche Abbys Vater, ein Reverend, die Messen hält. Schon hier fällt auf, dass Charakterzüge in dieser Geschichte eine Rolle spielen - jedes Familienmitglied wurde von der Autorin liebevoll ausgearbeitet. Während der Vater die Stimme der Vernunft darstellt, ist Abbys Mutter ein kreativer Freigeist, Abby ist eindeutig das "weiße Herz", von dem im Buchtitel die Rede ist, ruhig und besonnen - ihre Schwester ist das genaue Gegenteil: ein zickiger Teenie, der null Bock auf Familienurlaub hat. Als der mysteriöse Juspinn im Nationalpark auftaucht, verändern sich nach und nach alle Urlauber im Park und die negativen Persönlichkeitsanteile eines jeden treten überdeutlich hervor. Schnell wird klar, dass mit Juspinn etwas nicht stimmt und die ¿schwarze Seele` hat sein ¿Weißes Herz` gefunden - denn einzig Abbys Charakterzüge verändern sich nicht, während alle durchzudrehen scheinen. Doch dies stellt nur Part eins des Buches dar, wobei es hier schon eine kleine Finalszene gibt, die an Spannung nicht spart. Teil zwei versetzt den Leser dann mit Abby nahezu in eine andere Welt. Die Geschichte nimmt zusammen mit einem großen Anteil an Magie Fahrt auf und es kommt ein weiterer Aspekt hinzu: Die Anziehung, die Abby bereits in Acadia zu Juspinn verspürte, nimmt weiter zu, doch Juspinns Reaktionen sind alles andere als eindeutig. Und letztlich schließt sich der Kreis wieder beim Thema Familie, wobei man sich wohl schon denken kann, dass Juspins Familie eine deutlich andere als Abbys ist. Es ist schwer, nicht zu viel zu erzählen, denn Kim Kestner hat eine umfassende, spannende Geschichte vor einem Hintergrund gesponnen, der einen noch nicht direkt am Eingang der Fantasyabteilung erschlägt. Ich fand die Story im Ganzen also richtig gut. Leider ging es mir aber am Ende dann viel zu schnell, während der Anfang zwar nicht langweilig war, aber durchaus hätte kürzer sein dürfen. Fazit: Magie, Gut gegen Böse und eine Liebe die nicht sein darf auf eine einfallsreiche Art und Weise zu einem tollen Jugendfantasyroman versponnen.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Erkenne dich selbst - von Vorleser - 19.02.2016 zu Kim Kestner „Anima“
Inhalt: Abigale steht kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Wie jedes Jahr fährt sie mit ihrer Familie in die Sommerfrische nach Acadia, einem Nationalpark in Kanada. Normalerweise bedeutet das eine unbeschwerte, glückliche Zeit für Abigale und ihre Eltern, aber dieses Jahr ist anders. Der Illusionist Jusspin hat einen sehr negativen Einfluss auf alle Anwesenden, und auch Abby kann sich seinem Einfluss nicht entziehen. Sie muss ein paar schwerwiegende Entscheidungen treffen. Meine Meinung: Das Buch hat mich nicht losgelassen. Es ist hervorragend geschrieben und überzeugt total. Die Charaktere sind sehr schön herausgearbeitet, desgleichen der Konflikt in dem Abby sich befindet. Der Spannungsbogen wird die ganze Zeit über gehalten, was es unglaublich schwer macht, das Buch aus der Hand zu legen. Für mich ist es gar nicht so sehr Fantasie, obwohl es ausreichend fantastische Elemente hat; wer hier aber eine übliche Fantasiegeschichte erwartet wird sie nicht finden. Es geht vielmehr um Moral, Ethik, und Werte. Was ist man bereit zu tun, um das zu erhalten, was man am dringlichsten haben möchte? Welchen Preis zahlt man? Abby ist eine gute, reine Seele. Sie will es jedermann Recht machen, will allen helfen. Sie hat eine Menge Macken, sprich: zwanghaftes Verhalten, was sie sympathisch und glaubwürdig macht -- ich soll ja nicht mit ihr leben, ansonsten würde sie mich vermutlich in den Wahnsinn treiben. Wäre sie nur gut, wäre es langweilig. Als Gegenpol ist da ihre Schwester Virginia, die absolut nichts liebenswertes an sich hat. Von der hätte ich mir irgendwie mehr erhofft, aber auch sie ist vollkommen glaubwürdig. Ja, und dann ist da Juspinn... Wer oder Was ist er? Was sind seine Ziele? Er gibt nicht nur Abby Rätsel auf. Im Laufe der Geschichte findet Abby nach und nach mehr über ihn heraus. Sie ist magisch zu ihm hingezogen, es steigert sich zur Besessenheit. Und daraus ergibt sich eine Wandlung. Abby muss sich fragen, was ihr wichtig ist. Sie muss Entscheidungen treffen, denen sie nicht wirklich gewachsen ist, muss ihr Werte- und Moralsystem einer Prüfung unterziehen. Wie wird sie entscheiden? Bleibt sie ihren Wertvorstellungen treu, oder wirft sie alles über Bord um ans Ziel ihrer Wünsche zu gelangen? Kann sie Juspinn beeinflussen? Mit Entsetzen, Faszination, aber auch Verständnis, verfolgt man Abbys Werdegang. Der Schluss ist fulminant und erschütternd! Er rüttelt den Leser auf, lässt ihn zweifeln, und bleibt dabei vollkommen glaubwürdig. Man möchte direkt eingreifen, und geht total mit. Ich muss der Autorin ein großes Lob aussprechen, denn das Buch regt zum Nachdenken und Nachforschen an, ohne dabei den Zeigefinger zu erheben. Eine klare Leseempfehlung!
Zur Rangliste der Rezensenten

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Der Kuss des Raben
Buch (gebunden)
von Antje Babende…
Dark Wonderland 01 - Herzkönigin
Buch (gebunden)
von A. G. Howard
Die Diamantkrieger-Saga - Damirs Schwur
Buch (gebunden)
von Bettina Belit…
So rot wie Blut
Buch (gebunden)
von Salla Simukka
Talon - Drachenherz
Buch (gebunden)
von Julie Kagawa

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: