eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Körbchen mit Meerblick

Originaltitel: Das Leuchten über der See. Taschenbuch.
Sofort lieferbar Pünktlich zum Fest*
Taschenbuch
Taschenbuch € 9,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Körbchen mit Meerblick
Autor/en: Petra Schier

ISBN: 3956495764
EAN: 9783956495762
Originaltitel: Das Leuchten über der See.
Taschenbuch.
Mira Taschenbuch Verlag

10. Juni 2016 - kartoniert - 336 Seiten

Überrascht starrt Melanie auf den Brief von Nachlassverwalter Alex Messner. Sie hat den gesamten Besitz ihrer Tante geerbt. Aber nach Lichterhaven ziehen? Auf keinen Fall. Trotzdem muss sie es sich wenigstens einmal ansehen, das ist sie ihrer Tante schuldig - und der jungen Hündin Schoki, deren Frauchen sie ab jetzt sein soll. Einen Sommer will Melanie in Lichterhaven verbringen. Und plötzlich beginnt sie sich dort richtig wohlzufühlen mit Schoki - und in der Gesellschaft von Alex. Genau das Richtige für einen Tag am Strand!
Seit Petra Schier 2003 ihr Fernstudium in Geschichte und Literatur abschloss, arbeitet sie als freie Autorin und Lektorin. Neben ihren zauberhaften Weihnachtsromanen schreibt sie auch historische Romane. Sie lebt heute mit ihrem Mann und einem deutschen Schäferhund in einem kleinen Ort in der Eifel.

Preiswert lesen


 
Bücher bei eBook.de entdecken.

 

Taschenbücher entdecken

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Die Seelenleserin
eBook
von Kristina Güna…
Ein Weihnachtsengel auf vier Pfoten
Buch (gebunden)
von Petra Schier
Ein Weihnachtshund für alle Fälle
Buch (gebunden)
von Petra Schier
Hühner an der Stange
Taschenbuch
von Katharina Tim…

Kundenbewertungen zu Petra Schier „Körbchen mit Meerblick“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 4 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Zauberhaft - von manu63 - 08.10.2017 zu Petra Schier „Körbchen mit Meerblick“
Körbchen mit Meerblick ist ein Liebesroman aus der Feder der Autorin Petra Schier. Melanie wird überraschend Alleinerbin ihrer Tante, die ein Kunstgeschäft in Lichterhaven besessen hat. An das Erbe sind jedoch Auflagen gebunden, Melanie muss das Geschäft übernehmen und eine junge Labradorhündin, Schocki, welche die Tante bei sich aufgenommen hat. Missmutig macht sich Melanie auf den Weg nach Lichterhaven und trifft dort auf den Nachlassverwalter Alex und nun muss sie sich klar werden, wie ihr weiteres Leben verlaufen soll. Der Autorin ist eine zauberhafte Liebesgeschichte gelungen die auf keiner Seite kitschig wirkte sondern den Protagonisten die Gelegenheit gibt zu sich selber zu finden. Die Geschichte wirkt glaubwürdig und die Charaktere werden vielschichtig gezeichnet. Sehr gut fand ich die verschiedenen Perspektiven aus denen die Geschichte erzählt wurde und gerade Schocki und ihre Sicht der Dinge war immer wieder lesenswert. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr gut lesbar, die einzelnen Stränge werden gut miteinander verwoben und als Leserin konnte ich tief in Melanies Herz blicken. Insgesamt hat mich das Buch sehr gut unterhalten.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Hier kommt Urlaubsfeeling auf - von coala - 09.07.2016 zu Petra Schier „Körbchen mit Meerblick“
In "Körbchen mit Meerblick" entführt und die Autorin Petra Schier an die Küste in das bezaubernde Städtchen Lichterhaven. Nur vor langer Zeit mal in der Kindheit zu Besuch, entdeckt der Leser gemeinsam mit der Hauptprotagonistin Melanie das Städtchen neu, nachdem es sie nach einer Erbschaft dorthin verschlagen hat. Von Anfang an kommt Urlaubsstimmung auf und man möchte sich am besten selbst den Wind entgegenstemmen oder die Füße in das kühle Watt versenken. Auch das Städtchen besticht durch ganz eigenen Charme, dem man sogleich verfällt und Urlaub dort buchen möchte auch wenn nur literarisch möglich. Das Städtchen beherbergt viele interessante Charaktere, die definitiv Lust auf viele weitere Geschichten machen, allen voran der Messener-Clan, bei dem man sich sogleich geborgen fühlt. Doch Mel hat aufgrund schlechter Erfahrungen in der Vergangenheit eine hohe Mauer um sich herum aufgebaut, mit der der charmante Nachlassverwalter Alex so seine schwere Mühe hat. Die Chemie stimmt auf jeden Fall von Anfang an bei beiden, der Entwicklung von wirklichen Gefühlen wird dennoch genügend Zeit gegen, um realistisch zu sein. Als Bonus in der Geschichte gibt es zudem die kleine Labradorhündin Schoki, die nicht nur die Herzen der Leser im Sturm erobert, sondern auch die Protagonisten sind ihr hoffnungslos ausgeliefert. Sie lockert die Geschichte durch ihre kurzen Gedanken auf jeden Fall noch einmal super auf. Ein schöner unterhaltsamer Roman, der durch ein tolles Setting so richtig Urlaubsstimmung hervorruft und mit sympathischen Charakteren begeistert. Die Geschichte ist romantisch mit dem richtigen Schuss Tiefsinnigkeit. Hier und da hätte ich mir noch etwas mehr Aufregung gewünscht, Langeweile kommt dennoch nicht auf. Man wird bestens unterhalten und wünscht sich sogleich mehr herbei. Nur gut, dass Lichterhaven und seine Bewohner jede Menge Potential dafür haben.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein besonderes Erbe für Melanie - von Rebecca Kiwitz - 15.06.2016 zu Petra Schier „Körbchen mit Meerblick“
Melanie bekommt überraschen Post von einem Nachlassverwalter namens Alex Messner aus Lichterhaven. Mel wurde als Haupterbin von ihrer Großtante eingesetzt, nur soll sie wirklich ihr Leben in Köln aufgeben um nach Lichterhaven zuziehen und ihr Erbe antreten? Als Mel in dem Örtchen an der Nordsee ankommt ist sie gleich von seinem Charme gefangen, nur sie wehrt sich mit allem dagegen. Dies ist zwar Schoki der Hündin die sie auch geerbt hat gegenüber nicht fair und ja auch Alex gegenüber nicht. Aber genau dieser schafft es, das sie ganz langsam auftaut. Für mich ist es nicht der erste Roman den ich von der Autorin Petra Schier gelesen habe. Allerdings kenne ich eigentlich mehr die Historischen Romane von ihr, wobei ich auch ihre Lieberomane die im Winter spielen sehr gerne lese. Nun war ich einfach gespannt wie mir dieser Liebesroman so ganz ohne Santa Claus gefallen würde, ich kann nur sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde. Das Buch beginnt mit Schoki der Hündin, einfach wie man es von Frau Schier gewohnt ist. Aber auch so kam ich sehr gut ins Buch rein und ja ich kam mehr als gut voran, denn ich habe das Buch ja fast schon verschlungen. Gut bei diesem Genre muss einem schon zu Beginn klar sein, dass das Happy End eigentlich schon sehr sicher ist und hier eben der Weg bis dahin das spannende an der Geschichte ist. Doch genau deshalb lese ich dieses Genre auch immer wieder gerne, denn manchmal braucht man eben einfach was fürs Herz. Die gesamte Geschichte ist auf zwei bzw. drei Erzählsträngen aufgebaut wenn man die Einschübe von Schoki der Hündin als eigenen Strang nimmt. Aus wessen Sicht gerade erzählt wurde hat man recht schnell rausgehabt und Schokis Part war ja sowieso kursiv gedruckt. Ich persönlich fand die Handlung sehr klar aufgebaut und man konnte allem gut folgen auch wenn man nicht unbedingt jede Entscheidung genauso treffen würde liegt ja immer im Auge des Betrachters. Auch wenn Lichterhaven ein fiktiver Ort ist, waren die Handlungsorte doch viel Liebe zum Detail beschrieben und man konnte sie sich wirklich sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen. Die verschiedenen Figuren des Romans waren auch alle sehr gut beschrieben, so dass man sie sich sehr gut während des Lesens vorstellen. Schoki hatte sich sehr schnell in mein Leserherz geschlichen wobei ich auch Mel und Alex mochte und ja mit ihnen gehofft und gelitten habe. Auch die Rezepte am Ende des Romans haben mir gefallen und die Wattwurmkekse werden die Tage garantiert ausprobiert. Alles in allem hat mir das Buch wirklich sehr gut gefallen. Ich kann nur hoffen, dass es weitere Romane aus und um Lichterhaven von Petra Schier geben wird. Für das Buch vergebe ich sehr gerne die volle Punktzahl.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Schoki sucht seine Familie - von Kleeblatt - 13.06.2016 zu Petra Schier „Körbchen mit Meerblick“
Melanie hat geerbt. Was anderen Begeisterungsrufe entlockt, erscheint ihr wie ein Albtraum. Ein Haus, eine Kunsthandlung und obendrein einen Hund. Sie hält es fast für einen schlechten Scherz. Das Ganze auch noch in einem kleinen Küstenort an der Nordsee. Sie selbst lebt und arbeitet in Köln, ist ein Großstadtjunkie und denkt nicht im Traum daran, in das Küstendorf zu ziehen. Ihre Großtante Sybilla, die sie seit Jahren nicht mehr gesehen hat, hat ihr all dies vererbt. Sie fährt auf ein paar Tage hin, um das mit der Erbschaft zu klären. An die Erbschaft sind auch Bedingungen geknüpft, so ist sie verpflichtet, sich um den Hund zu kümmern und soll obendrein für ein Jahr in Sybillas Haus wohnen und den Laden betreiben. Drei Punkte, die für Melanie so gar nicht in Frage kommen. Was soll sie tun? ... Melanie ist mit ihrem Leben, so wie es ist, rundum zufrieden. Sie ist Single, hat einen anspruchsvollen Job und kann tun und lassen, was immer sie will. Als sie von ihrer Tante Sybilla ein Haus, einen Laden und einen Hund erbt, ist es mit ihrer Ruhe vorbei. Sie hat 6 Wochen Zeit zu entscheiden, ob sie die Erbschaft annimmt oder nicht. Eigentlich braucht sie keine 6 Wochen, denn ihr ist von vornherein klar, wie die Entscheidung ausfallen wird. Trotz allem nimmt sie sich Urlaub, fährt nach Lichterhaven, um wenigstens alles soweit vorbereiten zu können, dass sie guten Gewissens alles übergeben kann. Aber sie hat nicht mit Alex gerechnet, dem gut aussehenden Nachlassverwalter, der nicht nur der Schrecken ihrer Kindheit war, sondern der in ihr auch etwas zum Klingen bringt. Melanie ist der Typ Mensch, der alles genau überdenkt, bevor sie handelt. Spontane Entschlüsse gehören nicht dazu und feste Beziehungen oder Beziehungen allgemein gleich gar nicht. Der kleine Küstenort Lichterhaven hat seinen eigenen Charm und die Menschen dort nehmen Melanie in ihrer Mitte auf, ohne Vorbehalte. Sie mochten Melanies Großtante Sybilla und übertragen dies auf Melanie, die sich schwer tut, das zu akzeptieren. Da ist der Dorfklatsch schon mal das kleinere Übel. Hach ja, was für ein schönes Buch. Ein wahrlicher Sommerroman, der an der Nordseeküste spielt. Im Allgemeinen weiß man, wie diese Bücher ausgehen und doch ist es immer wieder ein Erlebnis, das selbst nachzulesen. Petra Schier ist es ein weiteres Mal gelungen, mich aus meiner Welt zu entführen, sie hat mich an die Hand genommen und an die Nordseeküste versetzt. Auch wenn Lichterhaven ein fiktiver Ort ist, fühlt man sich dort augenblicklich wohl und geborgen. Die Dorfgemeinschaft nimmt den Leser auf und zeigt ihm, was möglich ist, wenn man sich versteht. So auch geht es Melanie, die ein Einzelgänger ist und lieber für sich ist. Menschen lässt sie nicht an sich heran, dann kann ihr emotional auch nichts passieren. Sie mag nicht verletzt oder enttäuscht werden und lässt sich deshalb auch nicht auf andere ein. In diesem Fall hat sie aber die Rechnung ohne ihre Tante Sybilla, Alex und die Dorfgemeinschaft gemacht. Sie wird dort voll integriert und muss damit klarkommen, dass sie und Alex recht bald zum täglichen Dorfklatsch beitragen. Melanie merkt recht schnell, dass es unmöglich ist, all dem zu entkommen, ja selbst Freundschaften, die sie so gar nicht angestrebt hat, fliegen ihr dort zu. Alles kann sie inzwischen akzeptieren, nur ihr Verhältnis zu Alex nicht. Und dann ist da noch dieses kleine Fellbündel namens Schoki. Ein kleiner Labradorwelpe, der nichts lieber möchte, als endlich wieder ein Zuhause zu haben. Vorzugsweise bei Melanie, denn Schoki hat Mel sofort in ihr Herz geschlossen. Die kleine Schoki hat sich auch in mein Herz geschlichen. Ihre Gedanken sind im Buch kursiv geschrieben und gehen ans Herz. Man spürt ihre Traurigkeit, wenn sie wieder weggehen muss von ihrem Zuhause, wenn sie nicht bei Melanie bleiben darf. Aber Melanie mag keine Tiere, kann sich weder mit ihnen beschäftigen noch weiß sie, wie sie mit ihnen umgehen soll. Schoki hat eine echte Herausforderung vor sich, wenn sie bei Melanie bleiben will. Ein wunderbarer Liebesroman, der ans Herz geht. Ich liebe ja solche Romane, wo man auch mal ganz verstohlen ein Tränchen wegwischen darf. Der Roman ist voller liebenswerter und sympathischer Protagonisten, bei denen man gar nicht anders kann, als sie ins Herz zu schließen. Ganz besonders haben mich Schokis Handlungen und Gedanken bewegt. Man konnte lachen und hoffen mit der Kleinen, am liebsten sich jedoch mit voller Wucht im Watt und im Schlamm amüsieren. Viel zu schnell ist man mit dem Buch durch und möchte doch eigentlich nur weiterlesen. Aber vielleicht hört man ja eines Tages wieder etwas von Schoki und ihrer Familie. Petra Schiers Küsten-Sommer-Roman kann man nur weiterempfehlen, wenn man mal so richtig abschalten und die Seele baumeln lassen will. Wie übrigens alle ihre Romane.
Zur Rangliste der Rezensenten

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Hühner an der Stange
eBook
von Katharina Tim…
Letzter Bus nach Coffeeville
- 54% **
eBook
von J. Paul Hende…
Print-Ausgabe € 24,00
Zentauren 1: Zentaurenblut
eBook
von Uwe Post
Fünf Zutaten für die Liebe
Buch (kartoniert)
von Susanne Fülsc…
SOG
Buch (gebunden)
SOG
von Yrsa Sigurdar…

Entdecken Sie mehr

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2017 geliefert.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: