eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Macht, Gier und Haie

Ein Ostsee-Krimi.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks

eBook € 4,99* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Produktdetails
Titel: Macht, Gier und Haie
Autor/en: Monika Detering

EAN: 9783960871378
Format:  EPUB ohne DRM
Ein Ostsee-Krimi.
dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH

März 2017 - epub eBook - 113 Seiten

Eine Haussanierung kann tödlich enden!

Als in Stralsund eine Frau erhängt aufgefunden wird, ahnt keiner die Folgen. Jahre später kauft ein Investor Wohnungen auf - dessen brutale Haussanierung veranlasst die Mieterinnen zu ausgefallenen Aktionen. Hausmeisterin Catrin ergeht sich in Rachefantasien ... Dass Miethai Stübbe auf seiner Yacht stirbt, lässt Catrin gemeinsam mit den Mieterinnen unter Mordverdacht geraten. Eine von ihnen stirbt. Unfall? Oder Mord? Die Verdächtigungen greifen um sich. Kommissarin Jordan ermittelt und Catrin erfährt eine Wahrheit, die ihr Leben überschatten wird.

Erste Leserstimmen
"Packende Spannung in der Hansestadt"
"Was für eine dramatische Vergangenheit Elke hat"
"Dass man sich im Leben immer zweimal sieht, zeigt Monika Detering auf sehr eindringliche Weise"

Über die Autorin
Monika Detering arbeitete als Puppenkünstlerin mit zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland, war als freie Journalistin tätig und entschied sich später für das belletristische Schreiben. Sie veröffentlicht Romane, Krimis und Kurzgeschichten, schreibt solo, aber auch im Team mit dem Autor Horst-Dieter Radke. Sie ist Mitglied bei den "Mörderischen Schwestern" und den "42erAutoren".

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

eBook Highlights

 
Einfach eBooks kaufen bei eBook.de

 

Die besten neuen eBooks entdecken

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Friesenauge
eBook
von Stefan Wollsc…
Liebe süßsauer
eBook
von Karin Lindber…
Todeshaff
- 20% **
eBook
von Katharina Pet…
Print-Ausgabe € 9,99
Ihr letzter Fall. Ostfrieslandkrimi
- 66% **
eBook
von Andrea Klier
Print-Ausgabe € 11,99

Kundenbewertungen zu Monika Detering „Macht, Gier und Haie“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 5 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Unerwartetes Ende - von manu63 - 10.06.2017 zu Monika Detering „Macht, Gier und Haie“
Macht, Gier und Haie ist ein Ostsee Krimi der Autorin Monika Detering. Sie lässt die Leser in ihrer Geschichte teilhaben an dem Schicksal der Mieterinnen eines Sanierungshauses in Stralsund. Der skrupellose Investor Stübbe kennt keine Grenzen wenn es darum geht unliebsame Mieter aus den Wohnungen, die er teuer vermarkten will, hinaus zu bekommen. Als er tot auf seiner Jacht aufgefunden wird geraten die Mieterinnen und Hausmeisterin Catrin in den Fokus der Ermittlungen. Doch der Täter hat nicht mit einem akribisch arbeitenden Team von Ermittlern gerechnet die auch alte ungeklärte Todesfälle im Auge behalten. Der Autorin ist ein stimmiger Krimi gelungen der mich als Leserin in den Bann gezogen hat. Die Aktionen von Stübbe erregen Empörung und ich hegte Hoffnung das er mit seiner Art nicht durchkommen würde. Die Hilflosigkeit der Opfer wurde gut dargestellt und die Autorin legt immer wieder falsche Fährten, so das ich am Ende doch über die Auflösung überrascht war. Durch gut gesetzte Spannungsbögen und leichte Andeutungen bleibt die Neugierde der Leser erhalten und ich wollte wissen wer denn nun Stübbe getötet hat. Der Schreibstil war genau nach meinen Geschmack, keine verschachtelten Sätze sonder klar und deutlich geschrieben. Die Charaktere wurden gut abgegrenzt so das man sie gut unterscheiden konnte. Ein Personenverzeichnis habe ich leider erst am Ende des Buches entdeckt und da ich es als ebook gelesen habe vermisste ich schon einen Hinweis am Anfang des Buches das es so ein Verzeichnis gibt. Gut man könnte einfach mal blättern ob es so was am Ende gibt, aber die Gefahr sich dabei versehentlich zu spoilern ist mir dabei immer zu hoch. Denn wenn man in diesem Buch das Ende vorab liest nimmt man sich doch eine ganze Menge Spannung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Immobilienspekulationen und Mord - von leseratte1310 - 14.05.2017 zu Monika Detering „Macht, Gier und Haie“
Immobilienspekulanten wittern überall das große Geschäft - so auch in Stralsund. Roland Stübbe hat dort ein altes Mietshaus erworben, dass er nun zu Luxuswohnungen machen möchte. Die alten Mieter aber stören seine Sanierung, er will sie loswerden und geht dabei nicht zimperlich vor. Doch die Mieterinnen lassen sich nicht so leicht schrecken und wehren sich mit ausgefallenen Aktionen. Aber dann stürzt eine von ihnen im Treppenhaus und stirbt. War das Absicht oder doch nur ein Unfall? Als dann Stübbe auf seine Yacht stirbt, geraten natürlich erst mal die Mieterinnen in Verdacht. Aber auch die Hausmeisterin Catrin ist verdächtig. Kein einfacher Fall für Kommissarin Jordan. Das Buch lässt sich zwar flüssig lesen, aber Spannung kam erst ziemlich spät auf. Anfangs lernen wir alle Personen ziemlich ausführlich kennen und auch die Baumaßnahmen sowie die Schikanen gegen die Mieterinnen werden recht detailliert beschrieben. Anfangs hatte ich ein wenig Probleme, die vielen beteiligten Personen auseinander zu halten. Leider haben ich das Personenverzeichnis (hinten im Buch) zu spät gesehen. Ich fand es nicht überzeugend, dass man in ein Haus, dessen Wohnungen schon teilweise geräumt sind, noch eine Hausmeisterin einzusetzen. Catrin unterstützt die kämpferischen Mieterinnen, aber ihre Figur ist auch etwas undurchsichtig. Wie rücksichtslos vorgegangen wird, wenn aus alten Mietwohnungen Luxuswohnungen werden sollen, das ist allgemein bekannt. Da auch Stübbe in der Beziehung sämtliche Register zieht, tat es mir nicht leid um ihn. Die Auflösung des Kriminalfalls erfolgt dann auch eher zufällig, ist aber dennoch schlüssig. Ein interessantes Thema, aber zu wenig Spannung.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Macht frisst Gier und Immobilienhaie auch in Stralsund - von vineta - 11.05.2017 zu Monika Detering „Macht, Gier und Haie“
Das Thema, dass die Autorin aufgreift, betrifft viel zu viele Menschen. Boden- und Immobilienspekulationen auch an der Ostsee. In Macht, Gier und Haie können sich die betagten Mieterinnen, die als Beispiel für viele stehen, nur bedingt, aber mit herrlich schrägen Einfällen wehren. Wenn man wie sie mit dem ganzen Spektrum wie Kakerlakenbefall, Ratten, abgeschnittenen Versorgungsrohren, kaputter Heizung und Stromausfällen traktiert wird, kann einem schon die Puste ausgehen - denn die Damen wollen wohnenbleiben, haben sie doch Verträge mit günstigen Mieten. Aber wenn Mieterinnen sich den Siebzig nähern, wird es schwer, anderswo eine neue günstige Wohnung zu bekommen. Vermieter fürchten das Ableben und die Arbeit mit dem Entsorgen . So agiert auch die Immobilienfirma Stübbe in Stralsund. Das Objekt hat eine hervorragende Lage und soll luxussaniert werden. Alte Frauen sind da nicht erwünscht, vor allem, wenn sie nicht fett zahlen können. Auch wenn die neu eingestellte Hausmeisterin Cathrin sich stillschweigend auf die Seite der Mieterinnen stellt, hat sie eigentlich ganz anderes vor. Sie verbirgt genauso ihre Vergangenheit wie die anderen Mitspieler. Hat die Tote im Prolog mit ihr etwas zu tun? Welche Rolle spielt die tüchtige Rosa Pritzkoleit? Und der Hai, der Fisch? Dies ist ein Krimi, der mit einer herausragenden Idee und guten Ausführung punktet. Besonders gefallen hat mir, dass die Psychologie von Tätern und Opfern glaubhaft rüberkommt. Eine Geschichte, die Stralsund zeigt, ohne zum Stadtführer zu werden. Das Thema ist Krimi, und wie! Ein zu frühes Einsetzen der Kommissarin Jordan hätte einen anderen Fokus auf die Geschichte gelegt. Einige interessante Untertöne wären dann in zu frühen Ermittlungen untergegangen. Die Autorin schreibt gut und einfallsreich, so wie ich es von ihren anderen Romanen kenne. Ich vergebe gerne 4,5 Sterne. Da sie bei den Bwertungen nicht geteilt werden können, kann ich ohne Schmerzen auf 5 aufrunden
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Spekulanten, Luxussanierungen und der Tod - von einstein - 01.05.2017 zu Monika Detering „Macht, Gier und Haie“
Investor und Spekulant Stübbe saniert rücksichtslos und giert nach neuen Immobilien in der Stadt an der Ostsee. Stralsund erweist sich für ihn als äußerst renditeträchtig. Da kommt ihm die Bewerbung der Biologin Cathrin als Hausmeisterin gerade recht und er fragt nicht weiter nach, warum gerade sie diesen mickrigen Job annimmt. Während die See, der Hafen, die Stadt ihre Stimmungen über den Leser ausbreiten, sorgen sich alte Damen um den Verbleib in ihren Wohnungen. Denn die werden mit allen Tricks und fiesen Mitteln luxussaniert, die bei dem lukrativen Geschäft der ¿Entmietungen` möglich sind. Aber die Mieterinnen wollen sich nicht hinausdrängen lassen. Gäbe es doch große Schwierigkeiten, in ihrem Alter günstige Wohnungen zu bekommen. Sie versuchen, mit List und Witz die Unterstützung der Presse zu bekommen. Schon wird eine Mieterin ermordet. Hausmeisterin Cathrin scheint eine Menge zu verbergen. Und die Sekretärin Rosa? Stübbe pflegt seine Macht und vergisst dabei Geschehnisse; die lange Zeit zurückliegen. Wie sehr er gehasst wird, zeigt an einem Tag, an dem er seine Macht ganz besonders demonstrieren will und Cathrin wird von der Wahrheit ihres Lebens eingeholt. Witz und Tragik ergänzen einander. Ein Krimi, dessen Spannung allmählich aufgebaut wird. Nichts ist verziehen. Nichts ist vergessen. Die Autorin hat ein Thema in den Vordergrund gerückt, dass durch Spekulanten, Grundstücksaufkäufe und Luxussanierungen jeden etwas angeht. Jeder Mieter kann der nächste sein.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Fette Haie und kleine Fische - von Anonym - 25.04.2017 zu Monika Detering „Macht, Gier und Haie“
Wohnungen sind rar in Stralsund. Vieles ist nach der Wende noch unsaniert, da lässt sich Geld machen, denkt sich manch geschäftstüchtiger Immobilienmakler. Doch ohne Lärm und Schmutz für die Bewohner ist das kaum zu machen. Was tun, wenn die alten Damen nicht ausziehen wollen? Sie vergraulen? Könnte klappen. Doch die Ladies sind gewitzt und antworten mit gleicher Münze. Ein Machtkampf zwischen Geld, Gier und Bleiberecht entbrennt. Eine Seite wird gewinnen. Lange spannt Monika Detering ihre Leser auf die Folter, legt Fährten, spinnt Verwicklungen und Verirrungen. Man mag das Buch nicht aus der Hand legen, so sehr ist man gefesselt von den verrückten Einfällen der alten Damen und den Schikanen, denen sie ausgesetzt sind. Ein Roman voll Witz und List, wie man es von der Autorin gewöhnt ist.
Zur Rangliste der Rezensenten

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kein guter Ort
eBook
von Bernhard Stäb…
Suicide Chicks
eBook
von J.S. Ranket
Weil du böse bist - Thriller
eBook
von Peter Sultani
Mordskuss. Ostfrieslandkrimi
- 66% **
eBook
von Ulrike Busch
Print-Ausgabe € 11,99
Ritual
- 15% **
eBook
von Douglas Prest…
Print-Ausgabe € 12,99

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: