eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Dezembermord

Kriminalroman. 'Moritz Kepplinger'. GEKL.
Sofort lieferbar Pünktlich zum Fest*
Taschenbuch
Taschenbuch € 12,90* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Produktdetails
Titel: Dezembermord
Autor/en: Jochen Frech

ISBN: 374080176X
EAN: 9783740801762
Kriminalroman.
'Moritz Kepplinger'.
GEKL.
Emons Verlag

24. August 2017 - kartoniert - 432 Seiten

Ein packender Kriminalroman im winterlichen Stauferland - knallhart und verstörend realistisch. Wer ist der unbekannte Mann, der im Göppinger Stauferbrunnen ertränkt wurde? Es gibt keine Zeugen, und die wenigen Spuren führen in eine Sackgasse. Dann wird ein zweiter Toter gefunden, auch er starb durch Ertrinken. Auf den ersten Blick haben die beiden Fälle nichts miteinander zu tun, doch schon bald droht der ehemalige SEK Ermittler Moritz Kepplinger in einem Strudel unvorstellbarer Gewalt unterzugehen. Kann er den nächsten Mord verhindern?
Jochen Frech, Jahrgang 1967, war Angehöriger eines Spezialeinsatzkommandos der Polizei und arbeitete mit internationalen Anti-Terror-Spezialisten. Heute ist er Leiter der Foto- und Videozentrale einer Bereitschaftspolizeidirektion und widmet sich, wann immer es ihm sein Dienst erlaubt, dem Schreiben von Kriminalromanen und Thrillern.
Er nahm einen Umweg in Kauf und ging durch den verschneiten Park. Die Anlage hinter dem Schloss wirkte friedlich, beinahe wie ein Postkartenmotiv. Nichts erinnerte an das Geschehen. Die Absperrbänder der Spurensicherung waren längst entfernt. Keine Blumen oder Grablichter am Brunnen, wie Kepplinger es in anderen Fällen oft erlebt hatte. Er fragte sich, ob es überhaupt jemanden gab, der um den Toten trauerte. Der Gedanke daran stimmte ihn nachdenklich.

Kundenbewertungen zu Jochen Frech „Dezembermord“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 1 Kundenbewertung
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Kommissar Kepplinger ermittelt wieder - von Rebecca Kiwitz - 09.12.2017 zu Jochen Frech „Dezembermord“
Ein Mann wird tot im Stauferbrunnen in Göppingen aufgefunden. Da es keine Zeugen gibt tappt die Polizei im dunkeln und weiß nicht wo sie mit ihren Ermittlungen ansetzten soll. Als dann ein zweiter Toter gefunden wird welcher auch ertrunken ist, sind die Ermittler zuerst der Meinung es gibt keine Gemeinsamkeiten. Doch Moritz Kepplinger ist sich da nicht so Sicher und sucht nach Gemeinsamkeiten in den beiden Fällen. Da ich schon vor einigen Jahren den Krimi Hochsommermord von Jochen Frech gelesen und diesen in sehr guter Erinnerung hatte war ich doch neugierig was hier wieder für Abgründe der Menschheit passieren werden. Leider bin ich nur sehr schwer in den Krimi reingekommen und bin auch nur sehr langsam durch das Buch durchgekommen. Zum einen lag dies an den vielen wechselnden Erzählsträngen und am Anfang des Buches gab es noch Markierungen zwischen den Absätzen, woran man erkannte dass hier der Erzählstrang wechselt aber beim Hauptteil des Buches gab es diese Markierungen nicht mehr und erst zum Ende des Buches hin gab es diese dann wieder. Diese fehlenden Markierungen haben mich allerdings sehr im Lesefluss gehindert, denn dadurch wusste man als Leser nie ob der Erzählstrang nun wechselt oder ob es mit der gleichen Person weitergeht und man manchmal etwas gebraucht hat ob es dann auch der richtigen Figur zuzuordnen. Hier sollte der Verlag oder Autor nochmal drüberschauen und die Markierungen in einer weiteren Auflage einfügen damit es für den Leser übersichtlicher wird. Aus dem oben genannten Grund hatte ich auch etwas Probleme der Handlung gut zu folgen und ich musste oft eine Pause machen um alles sacken zu lassen und es den richtigen Figuren zuzuordnen. Als Leser kennt man recht schnell den Täter, allerdings weiß man lange nicht wie alles zusammenhängt und was die Beweggründe waren. Die Handlungsorte fand ich alle sehr gut beschrieben und ich konnte sie mir alle ohne Probleme vor dem inneren Auge entstehen lassen, egal ob bei bekannten Orten oder bei fiktiven. Auch die Figuren fand ich alle sehr detailliert beschrieben und so konnte man sie sich während des Lesens gut vorstellen. Alles in allem fand ich den Krimi sehr gut und ich habe wirklich sehr lange überlegt wie viele Sterne ich für das Buch vergebe. Da mich ja die fehlenden Markierungen im Lesefluss gehindert haben, habe ich mich für vier von fünf Sternen entschieden.
Zur Rangliste der Rezensenten

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2017 geliefert.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: