eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Glaube und Lernen 2/2016 - Themenheft: Religion und Literatur

Sofort lieferbar (Download)
eBook PDF

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die PDF-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu PDF eBooks und Watermarking

eBook € 23,50* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Produktdetails
Titel: Glaube und Lernen 2/2016 - Themenheft: Religion und Literatur

EAN: 9783846999929
Format:  PDF

Dateigröße in MByte: 1.
Herausgegeben von M. Basse, W. Maaser, E. Maurer
Edition Ruprecht

Januar 2017 - pdf eBook - 105 Seiten

»Im Jahr des Reformationsjubiläums, in dem dieses Heft erscheint, muss man sozusagen an die frühen Bestseller der Reformation erinnern: Von Martin Luthers Schrift "An den christlichen Adel deutscher Nation von des christlichen Standes Besserung" wurden im August 1520 viertausend Exemplare gedruckt und innerhalb einer Woche verkauft, eine für damalige Verhältnisse außerordentlich hohe Zahl. In kürzester Zeit erschienen vierzehn weitere Auflagen der Schrift. Von der im gleichen Jahr entstandenen Schrift "Von der Freiheit eines Christenmenschen" hat es in kurzer Zeit achtzehn Auflagen gegeben. Und der Bibelübersetzung Luthers war ein bis dahin nie gekannter Erfolg beschieden. In den Jahren 1522 bis 1534 erschien das Neue Testament in 85 Ausgaben (1) und war damit nicht nur der Bestseller seiner Zeit, sondern auch der Steadyseller (d.h. guter Umsatz bei langer Umsatzzeit). Hochachtung vor diesem (auch merkantilen) Bucherfolg ist allerdings nicht der Grund für das vorliegende Heft. Der Grund lässt sich an einem Zitat von Ernst Jandl festmachen: »Dass ich überhaupt immer wieder auf dieses Wort, auf diesen Begriff Gott, wenn man will, zurückgeworfen werde, könnte als ein Kleben an diesem Begriff bezeichnet werden, wobei zwischen "ich klebe an Gott" und "ich glaube an Gott" ein ganz enormer Unterschied ist, aber ich glaube, kein totaler. Denn auch ein Glauben an Gott bedeutet ein Kleben an Gott, ein Nicht-Loskommen."(2) Zweierlei kommt hier zum Ausdruck: Ein Dichter (und zwar keiner, der der explizit religiösen Literatur zuzurechnen ist) sagt hier von sich, dass er an Gott "klebe", und er betont im gleichen Atemzug, dass das nicht mit "glauben an Gott" gleichzusetzen sei. Wie unter einer Lupe kommt hier eine Entwicklung zum Vorschein, die das Verhältnis von Literatur und Theologie seit geraumer Zeit prägt. Die große Distanz, die dieses Verhältnis (oder eher Nicht-Verhältnis) lange bestimmte, ist einem beiderseitigen Interesse gewichen. In der (vor allem systematischen und praktischen) Theologie wird die Literatur zunehmend zur Kenntnis genommen, umgekehrt beschäftigt sich die Literatur in zunehmendem Maß mit religiösen Stoffen, wobei sie durchaus den Unterschied zwischen "kleben" und "glauben" wahrt. Und die Bestseller der letzten Jahrzehnte wie die "Harry Potter"-Bände, um nur diese exemplarisch zu nennen, haben mit ihren vielfältigen religiösen Anspielungen das Interesse der Religionspädagogik, aber auch der Theologie insgesamt und der Kulturwissenschaft geweckt. So legt sich das Thema "Religion in Bestsellern" gerade für die Zeitschrift "Glaube und Lernen" nahe. Im "Kennwort" geht Ernstpeter Maurer von der idealistischen Religionsphilosophie (Schleiermacher, Hegel) aus und gewinnt daraus Maßstäbe für die religiöse und die literarische Rede. Inkommensurable Erfahrungen kommen in beiden Bereichen zur Sprache, wobei festgehalten wird: Ohne Inkommensurabilität kann nicht von Gott geredet werden, aber nicht jede Inkommensurabilität ist schon Reden von Gott. Die grundlegende Angewiesenheit des Menschen auf Narrativität und deren Fähigkeit eine eigene Wahrheit mit sich zu führen, kann Literatur und Religion verbinden. Narrativität ist auch in Markus Mühlings Beitrag ein zentrales Stichwort. In Geschichten erster Ordnung (der primären Narrativität) ereignet sich die Welt. Dieses ereignishafte Geschehen ist aber nicht als solches wahrnehmbar, sondern immer nur vermittelt in erzählten Geschichten (die die sekundäre Narrativität bilden). Zwischen beiden besteht ein Wechselverhältnis: Die "Erzählung der Welt" ruft die menschliche Erzählpraxis hervor, diese Erzählpraxis gestaltet umgekehrt aber auch die Welt mit. Die sekundäre Narrativität bringt viele verschiedene Formen hervor, Kunst, Film, Literatur. Auch die biblische Erzählpraxis ist hier anzusiedeln, und aus diesen und anderen Geschichten speist sich der Glaube, der deshalb nicht als Lehre zu verstehen ist, sondern als Weise der Wahrnehmung, als Perspektive auf die "Erzählungen der Welt",

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

eBook Highlights

 
Einfach eBooks kaufen bei eBook.de

 

Die besten neuen eBooks entdecken

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

tolino vision 4 HD
Hardware
Origin
- 17% **
eBook
von Dan Brown
Print-Ausgabe € 28,00
tolino shine 2 HD
Hardware
Das Fundament der Ewigkeit
- 27% **
eBook
von Ken Follett
Print-Ausgabe € 36,00

Kundenbewertungen zu „Glaube und Lernen 2/2016 - Themenheft: Religion und Literat…

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Der verbotene Liebesbrief
eBook
von Lucinda Riley
Todesspiel
eBook
von Eberhard Weid…
Alduro & Fonseca: Der Teufel von Rio
eBook
von W. A. Wolff
Diabolus
- 18% **
eBook
von Dan Brown
Print-Ausgabe € 11,00
Ohne Wenn und Aber: Kati Blum 1
eBook
von Birgit Gruber

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: