eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Stronger

Mia & Josh.
von Ina Taus
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 3,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 14,00
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:
Produktdetails
Titel: Stronger
Autor/en: Ina Taus

EAN: 9783958182349
Format:  EPUB
Mia & Josh.
Forever

1. Januar 2018 - epub eBook - 330 Seiten

Als ihr Freund völlig unerwartet mit ihr Schluss macht, ist Mia am Boden zerstört. Sie flieht zu ihrem großen Bruder und komplett verheult fällt sie kurz darauf dessen Mitbewohner in die Arme. Josh, der irgendwie aussieht wie Harry Styles und sie mit Eiscreme tröstet. Josh, der bald ihr bester Kumpel wird und den sie sich nicht mehr aus ihrem Leben wegdenken kann. Er schafft es mit seiner lustigen Art und seiner Aufmerksamkeit, Mias Herz nach und nach wieder zum Schlagen zu bringen. Leider ist Josh scheinbar schwul und Mia auch gar nicht bereit, sich wieder neu zu verlieben …
Von Ina Taus sind bei Forever erschienen: Closer - Mason & Jackson Stronger - Mia & Josh

Ina Taus wurde 1986 geboren und lebt mit ihrer Familie in Österreich. Beruflich jongliert sie mit Zahlen, weshalb das Eintauchen in andere Welten ein guter Ausgleich dazu ist. Den Weg ins Wunderland hat sie noch nicht gefunden, wird aber nie damit aufhören weiße Kaninchen zu verfolgen, um irgendwann doch noch dort zu landen. Durch das Lesen wurde sie früh zu einer großen Geschichtenerzählerin, deshalb war für sie klar, dass sie ihr Leben mit dem Schreiben eigener Bücher bunter gestalten will.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

eBook Highlights

 
Einfach eBooks kaufen bei eBook.de

 

Die besten neuen eBooks entdecken

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Finding the One in New York City
eBook
von Lea Petersen
Stronger
Taschenbuch
von Ina Taus
Versprechen der Sehnsucht
eBook
von Nalini Singh
Hearts of Blue - Gefangen von dir
eBook
von L. H. Cosway

Kundenbewertungen zu Ina Taus „Stronger“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 review.image.1 9 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Sehr empfehlenswert - von MelanieM. - 08.01.2018 zu Ina Taus „Stronger“
Ich liebe die Bücher von Ina Taus und habe mich sehr auf Stronger gefreut, nachdem ich schon Closer mit Mason und Jackson verschlungen habe. Nun geht es um Mia und Josh. Mia wurde gerade von Ethan, ihrem Freund verlassen, weil dieser sie nicht liebt, sondern stattdessen eine ihrer Freundinnen. Das stellt nicht nur die Clique vor einige Probleme, sondern macht Mia ziemlich fertig. Sie flüchtet daraufhin zu ihrem Bruder Miles, der mittlerweile am Collage ist und in einer WG lebt. Dort angekommen trifft sie zunächst auf Josh und die beiden verstehen sich auf Anhieb. Es entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den beiden, da Josh ja offenbar auch schwul ist... Ich liebe den Schreibstil von Ina. Sie schafft es immer, dass man sich fühlt, als wäre man selbst ein Teil der Clique. Den ersten Teil der Geschichte erzählt Mia aus ihrer Sicht, den zweiten Teil lesen wir aus Joshs Perspektive. Das finde ich toll, da man so zu beiden einen guten Zugang bekommt. Ich wünsche mir auch einen Josh :) Von mir gibt es wie immer eine klare Leseempfehlung. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Man kann das Buch übrigens auch gut lesen, wenn man den ersten Teil um Mason und Jackson nicht gelesen hat, da die Geschichte abgeschlossen ist und man kommt auch schnell mit den verschieden Charakteren klar.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Erinnerungen an seine eigene Jugend - von Katherle - 05.01.2018 zu Ina Taus „Stronger“
Die Autorin Ina Taus hat mich wieder mit ihrem neuen Roman Stronger überzeugt! Durch ihren wunderbaren und einfühlsamen Schreibstil fühlt man sich in die eigene Teenagerzeit zurückversetzt, in der die erste Liebe, Selbstfindung, Vergebung, sexuelle Orientierung und Freundschaft Schlüsselbegriffe sind. Nachdem Mia von ihrem Freund verlassen wurde, flieht sie zu ihrem großen Bruder. Doch nicht er, sondern sein Mitbewohner Josh, scheinbar schwul, tröstet und hilft Mia. Es entsteht eine wunderbare Freundschaft. Doch kann daraus auch mehr entstehen? Kann Mia wieder ihr Herz öffnen? Mia ist eine sehr liebenswerte Protagonistin mit all ihren Ecken und Kanten. Besonders ihre Liebe zu ihrem großen Bruder und ihr kindliches Nacheifern finde ich sehr sympathisch. Dadurch, dass das Buch eine große Zeitspanne abdeckt, kann man sehr gut eine Entwicklung ihrer Persönlichkeit wahrnehmen, die zum Erwachsenwerden nun mal dazugehört. Obwohl ich einige Persönlichkeiten wie Ethan und Emilia nicht mochte, würde ich gerne mehr von der Clique lesen, da so einige interessante Charakteren zu finden sind. Insgesamt eine klare Leseempfehlung für Jung und Alt, um paar Stunden eine leichte Lektüre zu genießen und sich selbst nochmal an seine Jugend zu erinnern!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eine schöne Liebesgeschichte - von nanhett - 03.01.2018 zu Ina Taus „Stronger“
Eine amüsante Liebesgeschichte von der österreichischen Autorin Ina Taus, erschienen am 01.01.2018 bei Forever by Ullstein. Klappentext: Als ihr Freund völlig unerwartet mit ihr Schluss macht, ist Mia am Boden zerstört. Sie flieht zu ihrem großen Bruder und komplett verheult fällt sie kurz darauf dessen Mitbewohner in die Arme. Josh, der irgendwie aussieht wie Harry Styles und sie mit Eiscreme tröstet. Josh, der bald ihr bester Kumpel wird und den sie sich nicht mehr aus ihrem Leben wegdenken kann. Er schafft es mit seiner lustigen Art und seiner Aufmerksamkeit, Mias Herz nach und nach wieder zum Schlagen zu bringen. Leider ist Josh scheinbar schwul und Mia auch gar nicht bereit, sich wieder neu zu verlieben ¿ Meine Meinung: Mir hat die Liebesgeschichte recht gut gefallen, eine leichte Kost um mal in Ruhe abzuschalten. Der Schreibstil war fließend und angenehm zu lesen und auch die Charaktere empfand ich als realistisch und gut ausgearbeitet. Die Handlung war zwar nicht so spannend, aber dennoch ich mich ganz gut unterhalten und ich würde auch gern weitere Bücher der Autorin lesen. Fazit: Eine schöne Liebesgeschichte zum abschalten.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Gefühlschaos - von jiskett - 02.01.2018 zu Ina Taus „Stronger“
Da mir der erste Band um die Clique vom Naples Pier ziemlich gut gefallen hatte, war ich sehr gespannt darauf, die Fortsetzung zu lesen, vor allem, da Mia mir schon in Closer sehr sympathisch gewesen war. Mia durchlebt in Stronger ein totales Gefühlschaos. Zuerst trennt sich ihr Freund überraschend von ihr und als wäre das nicht schon schlimm genug, stellt sich heraus, dass er bereits Gefühle für eine andere hat und ihre Freunde davon wussten. Sie flieht dann zu ihrem Bruder und trifft auf Josh, mit dem sie sich sofort hervorragend versteht und den sie in den nächsten Wochen und Monaten so gut kennen lernt, dass sie sich langsam in ihn verliebt. Doch er scheint auf Männer zu stehen und Mia befürchtet, dass sie ihren besten Freund verlieren könnte, wenn er erfährt, was sie empfindet. Ihre Lage wird dadurch nicht einfacher, dass Josh verwirrende Signale aussendet und sie sich nicht sicher sein kann, was er eigentlich will. Für den Leser ist natürlich klar, dass irgendein Missverständnis vorliegen muss - schließlich erwartet man bei einer Liebesgeschichte auch Romantik und die Formulierung scheinbar schwul deutet auch schon an, dass Mia nicht alles weiß. Die Situation war dennoch überzeugend dargestellt; man kann sehen und nachvollziehen, warum es für die Protagonistin so wirkt, als hätte sie keine Chance bei Josh. Deshalb hat es mir gefallen, dass die zweite Hälfte des Buches aus seiner Sicht erzählt wurde und man mehr darüber erfahren hat, was er wirklich denkt und fühlt. Leider hat es auch dazu beigetragen, dass ich die beiden packen und schütteln wollte, weil sie es sich unnötig schwer gemacht haben, aber an sich waren die Missverständnisse und die verpassten Gelegenheiten unterhaltsam und realistisch. Gegen Ende wurde es vielleicht ein bisschen zu viel, letztlich hat sich allerdings zum Glück alles geklärt. Die Liebesgeschichte selbst hat sich gut entwickelt. Mir hat gefallen, dass von Anfang an die Ahnung da war, dass zwischen den Protagonisten mehr sein könnte, sie aber zuerst beste Freunde waren, die über alles geredet und sich vertraut haben. Josh hat Mia nach ihrer Trennung wirklich dabei geholfen, sich wieder zu fangen und sich über die ganze Situation klar zu werden und ich fand es vernünftig, dass sie danach nicht sofort eine neue Beziehung angefangen, sondern erst vollständig mit ihrer alten Liebe abgeschlossen hat, bevor sie bereit für etwas neues war. Die Anziehungskraft war die ganze Zeit präsent und die Chemie stimmte auf jeden Fall, doch der anfängliche Fokus darauf, wie die Freundschaft sich immer mehr vertieft hat, war schön und als schließlich mehr daraus wurde, kannten sie einander schon sehr gut. Das heißt nicht, dass sie keine Fehler gemacht haben oder dass alles leicht war, wie auch der Epilog zeigt; trotzdem hat man immer gemerkt, dass sie zusammen passen. Besonders toll war, dass Mason und Jackson in diesem Band ebenfalls eine große Rolle spielten und man mehr über ihre Beziehung erfahren hat.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Schöne Grundidee, aber leider - für mich - nicht gut genug umgesetzt. Sehr sehr - von Diana Pegasus - 01.01.2018 zu Ina Taus „Stronger“
Ina Taus - Stronger, Mia und Josh Mia kann es noch gar nicht fassen als Ethan sie nach über einem Jahr Beziehung einfach verlässt. Schlimmer noch, jeder scheint zu wissen, dass er fremd gegangen ist, sogar ihr Cousin Jackson, der es nicht einen Moment für nötig hielt, ihr etwas zu sagen. Voller Wut "klaut" sie ein Auto und fährt zu ihrem Bruder Miles, der in einer WG wohnt. Dort läuft sie ausgerechnet Josh in die Arme und die beiden verstehen sich auf Anhieb gut. Mia müsste auf ihr Herz aufpassen,... wenn da nicht Will wäre, Joshuas Freund. Ich kannte bisher noch kein Buch von Ina Taus und obwohl "Stronger" eine sehr schöne Grundidee hatte, konnte mich das Buch letztendlich leider nicht vollends überzeugen. Die Hauptfigur ist die siebzehnjährige Mia, die es mir von der ersten bis zur letzten Seite nicht einfach gemacht hat. Sie ist ein Außenseiter, etwas nerdig und irgendwie fürchterlich kindisch naiv, was mich manchmal wirklich zum verzweifeln gebracht hat. Die Figuren sind im allgemeinen recht oberflächlich ausgearbeitet, was ich sehr schade finde. Anstatt immer wieder zu betonen, dass ihre Garderobe überwiegend schwarze Kleidung bereit hält und sie auf eine bestimmte Musikrichtung steht, oder sie noch sooo an Ethan hängt, wäre es prima gewesen, auch etwas mehr über Mia zu erfahren. Ihr eine tiefere emotionalere Persönlichkeit zu geben. Sie blieb recht blass, und deswegen wurde ich mit der Hauptfigur leider auch nicht so warm. Joshua war da deutlich angenehmer, obwohl sofort klar ist, dass er eigentlich nicht in die Schublade passt, in den die Autorin ihn anfänglich reinzudrücken versucht. Der aufmerksame Leser wird schnell wissen das er hier auf eine Finte geschickt wird, da es ja schon im Titel des Buches abzulesen ist. Ich kenne den Vorgängerband nicht, vielleicht wäre es besser gewesen, denn obwohl "Stronger" eigenständig gelesen werden kann, hab ich das Gefühl, dass ich irgendetwas verpasst habe. Aber wie ich weiter oben schon geschrieben habe, hat mir die Grundidee gut gefallen. Außerdem kann die Autorin mit einem flüssigen, locker leichten Schreibstil punkten, der zwar manchmal etwas ins Teeniehafte abdriftet, jedoch zur Geschichte passt. Die Schauplatzbeschreibungen sind bildhaft, sodass ich mir die WG oder auch den Strand sehr schön vorstellen konnte. Was mir wiederum nicht so gut gefallen hat, ist das der Fokus immer mal wieder auf Alkohol gelenkt wird. Natürlich spuckt niemand gerne ins Bierglas, allerdings fand ich es schon sehr gewöhnungsbedürftig, wie oft hier auf den Alkohol hingewiesen wird. Dann kommt auch noch diese Lallasprache in einem Abschnitt dazu, und ich hätte fast das Buch weggelegt, weil mir das dann einfach "too much" war. Auch nicht besonders gut gelungen fand ich die Zeitsprünge. Da kommt Mia in der WG an, lernt Josh näher kennen, und plötzlich gibt es einen Zeitsprung von ein paar Tagen, und Mia muss wieder nach hause. Hier hätte ich mir ein intensiveres Kennenlernen zwischen Joshua und Mia gewünscht, eines das der Leser nachvollziehen kann. Was nützt mir ein "sie verstanden sich von Tag zu Tag besser" (im übertragenden Sinn) und ich kann es aber nicht miterleben? Mir fehlen diese kleinen zwischenmenschlichen Beziehungen, die ein Buch für mich ausmachen. Schade, dass ich hier keine positivere Rezension schreiben kann, ich hatte mich sehr auf das Buch gefreut, und auch die Leseprobe die ich vorher verschlungen habe, konnte leider nicht halten, was ich mir von dem Buch versprochen habe. Wirklich verdammt schade. Das Cover strahlt eine schöne Leichtigkeit und Lebensfreude aus, die ich aber in dem Buch irgendwie vermisst habe. Fazit: Schöne Grundidee, aber leider - für mich - nicht gut genug umgesetzt. Sehr sehr schade. 2 Sterne.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Stronger - von zitroenchen - 29.12.2017 zu Ina Taus „Stronger“
Stronger ist der zweite Band der Autorin um die Clique aus Napples. Man kann den Roman gut alleine lesen (ich kannte Band 1 vorher nicht und bin sehr gut in die Geschichte reingekommen). Der Roman ist meiner Meinung nach eher ein Teen-Roman. Wenn ich es richtig im Kopf habe ist Mia 17 und Josh 20 Jahre alt. Im Roman geht es um Liebe, Freundschaft, Probleme mit dem Erwachsenwerden, Familie und Toleranz. Mia wird von ihrem Freund verlassen und erfährt im Nachhinein, daß dieser in Mias beste Freundin verliebt ist. Das ist für die ganze Clique natürlich nicht ganz einfach, vorallem da vorher schon Harper von ihrem Freund verlassen wurde, weil der sich in einen Mann verliebt hat. Wie das Leben so spielt, findet Mia in Josh einen guten Freund , sie denkt Josh ist schwul und merkt erst später, daß sie sich in ihn verliebt hat. Der Roman ist aus der Sicht von Mia geschrieben und nach der Hälfte tauscht die Geschichte auf Joshs Sicht. Dieser Perspektiventausch ist mittlerweile sehr beliebt - mir gefällt, daß nicht jedes Kapitel tauscht. Der Roman war flüssig geschrieben und super gut zu lesen. Die Geschichten um die Clique sind real und nachvollziehbar. Eine gute Reihe!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Sehr empfehlenswert - von MelanieM. - 28.12.2017 zu Ina Taus „Stronger“
Ich liebe die Bücher von Ina Taus und habe mich sehr auf Stronger gefreut, nachdem ich schon Closer mit Mason und Jackson verschlungen habe. Nun geht es um Mia und Josh. Mia wurde gerade von Ethan, ihrem Freund verlassen, weil dieser sie nicht liebt, sondern stattdessen eine ihrer Freundinnen. Das stellt nicht nur die Clique vor einige Probleme, sondern macht Mia ziemlich fertig. Sie flüchtet daraufhin zu ihrem Bruder Miles, der mittlerweile am Collage ist und in einer WG lebt. Dort angekommen trifft sie zunächst auf Josh und die beiden verstehen sich auf Anhieb. Es entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den beiden, da Josh ja offenbar auch schwul ist... Ich liebe den Schreibstil von Ina. Sie schafft es immer, dass man sich fühlt, als wäre man selbst ein Teil der Clique. Den ersten Teil der Geschichte erzählt Mia aus ihrer Sicht, den zweiten Teil lesen wir aus Joshs Perspektive. Das finde ich toll, da man so zu beiden einen guten Zugang bekommt. Ich wünsche mir auch einen Josh :) Von mir gibt es wie immer eine klare Leseempfehlung. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Man kann das Buch übrigens auch gut lesen, wenn man den ersten Teil um Mason und Jackson nicht gelesen hat, da die Geschichte abgeschlossen ist und man kommt auch schnell mit den verschieden Charakteren klar.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Mia und Josh und die Sache mit der Liebe - von Rebecca Kiwitz - 16.12.2017 zu Ina Taus „Stronger“
Mia ist völlig am Boden zerstört als ihr Freund mit ihr Schluss macht. Als sie nicht mehr weiß was sie tun soll flieht sie zu ihrem Bruder der gerade das College besucht. Dort angekommen trifft sie auf Josh einen Mitbewohner ihres Bruders, dieser erinnert sie an ihren Lieblingssänger Harry Styles. Bald sind die Beiden die besten Freunde und Mia kann sich ein Leben ohne Josh nicht mehr vorstellen. Ganz langsam verliebt sich Mia in Josh, doch leider ist dieser ihrer Meinung nach Schwul. Oder etwa doch nicht??? Für mich war es das erste Buch das ich von Ina Taus gelesen habe. Da ich Liebesromane für mein Leben gerne lese hatte mich der Klappentext sofort angesprochen. Man kann diesen Roman völlig ohne Vorkenntnisse des ersten Teils lesen da die Geschichten in sich abgeschlossen sind. Der Einstieg ins Buch ist mir relativ leicht gefallen und ich bin auch sehr gut durch das Buch durchgekommen. Zu Beginn des Buches wird die Handlung aus der Sicht von Mia erzählt und dann wird 2/3 des Buches aus der Sicht von Josh erzählt bevor dann im Epilog Beide nochmal zu Wort kommen. Der Handlung an sich konnte man recht gut folgen und man konnte die Entscheidungen die im Laufe der Geschichte von beiden Figuren getroffen wurden sehr gut nachvollziehen. Was ich etwas störend fand, war dass es doch einige Fehler gab wie z.B. fehlende Wörter im Satz, so dass der Satz dann nicht vollständig war und man erst überlegen musste was wohl gemeint sein könnte. Dies hat mich Leider doch sehr im Lesefluss behindert und hier sollte man unbedingt noch nachbessern von Verlagsseite aus. Der Spannungsbogen war auch fast bis zum Schluss erhalten, so dass man sich beim Lesen die Frage stellen konnte wann es denn nun das Happy End geben wird. Die Figuren fand ich alle sehr gut beschrieben und so konnte man sie sich während des Lesens problemlos vor dem inneren Auge entstehen lassen. Die Handlungsorte fand ich dagegen recht blass und ja auch nicht so detailliert beschrieben, so dass man doch etwas Probleme hatte sich diese während des Lesens vorzustellen. Alles in allem hat mich der Roman gut unterhalten, da ich aber immer wieder im Lesefluss durch fehlende Worte gestört wurde habe ich mich entschlossen für das Buch vier von fünf Sternen zu vergeben.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Manchmal wartet am Ende des Regenbogens eine Überraschung.. - von fuddelknuddel - 16.12.2017 zu Ina Taus „Stronger“
Zum Inhalt: Mia ist am Boden zerstört, als ihr Freund Ethan völlig überraschend mit ihr Schluss macht. Noch schlimmer ist, dass jeder aus ihrem Freundeskreis Bescheid wusste und sogar den Grund kannte, ohne es ihr zu sagen. Aus lauter Verzweiflung flüchtet Mia sich zu ihrem Bruder Miles in die WG und trifft dort auf dessen Mitbewohner Josh, der ein bisschen aussieht wie Harry Styles und leider scheinbar schwul ist. Was aber auch gar nicht schlimm ist, denn es gibt wohl kaum etwas besseres als einen schwulen besten Freund.. Oder? Schreibstil und Charaktere: Es ist einige Zeit her, dass ich ein Jugendbuch las, umso erstaunter war ich, dass der einfache, leicht verständliche Schreibstil mir trotzdem so gut gefiel. Geschrieben ist das Buch zunächst auch Mias Perspektive, im Laufe des Buches aus Joshs und gegen Ende wechselt die Erzählweise wieder mehrmals. Aus der Sicht einer 17- und eines 20-Jährigen erlebt man die typischen Auf und Abs eines Teenagers: Liebe, Trennungen, Freundschaften, Verrat, Schmerz und natürlich auch Versöhnungen. Der leichte, umgangssprachliche Schreibstil passt perfekt zu den Protagonisten. In Mia konnte ich mich besonders gut hineinversetzen, schließlich gibt es kaum jemanden, der noch keinen Liebeskummer durchlitten hat. Ihre Schlagfertigkeit und ihr Humor machten sie sympathisch, auch wenn ich sie aufgrund ihres Verhaltens und ihrer Entscheidungen in manchen Situationen am liebsten gepackt und geschüttelt hätte, wie so oft in Liebesromanen. Josh ist ein lässiger Typ, den man einfach gern haben muss. Er weiß, wie man Spaß hat und lebt das Leben in vollen Zügen. Die enge Beziehung zu seinem Freund Will ist für ihn nur natürlich, wird aber noch zum Problem werden.. Mein Fazit: Das Buch las sich flüssig und in einem Rutsch, eine leichte Lektüre für Zwischendurch. Dass ich den ersten Teil der Reihe nicht gelesen habe, hat dem Verständnis der Geschichte überhaupt nicht geschadet, es kann trotz der Vorgeschichte, die viele der Charaktere haben, auch für sich allein stehen. Die Story von Mia und Josh zu verfolgen hat wirklich Spaß gemacht, auch wenn es von vornherein eigentlich klar ist, wie sie enden wird. Für jeden, der eine kleine, romantische Ablenkung für zwischendurch sucht!
Zur Rangliste der Rezensenten

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Ally - Romanze in D-Dur
- 75% **
eBook
von Janey L. Adam…
Print-Ausgabe € 15,99
Love against the Rules: Band 1
eBook
von Sarah Glicker
Brooke & Luke - L.A. Love Story
eBook
von Sarah Glicker
French Kiss - Liebe zum Nachtisch
eBook
von Marie Keller
Du und ich und dieser Sommer
eBook
von Yvonne Westph…

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: