eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Zur Kasse

€ 0,00

Anmelden

Hinweis: Ihre Libri.de Zugangsdaten sind weiterhin gültig

Passwort vergessen? Neues Konto einrichten Hilfe

Semantik

'Narr Studienbücher'. 5. , aktualisierte Auflage Ein Arbe…
Sofort lieferbar
Buch
Buch € 16,90 inkl. MwSt.
Portofrei
Dieses gebundene Buch ist auch verfügbar als:
Klicken und Reinlesen
Produktdetails
Titel: Semantik
Autor/en: Monika Schwarz, Jeannette Chur

ISBN: 3823362968
EAN: 9783823362968
Libri: 2658780
'Narr Studienbücher'.
5. , aktualisierte Auflage Ein Arbeitsbuch.
Zahlreiche Abbildungen.
Narr Dr. Gunter

Februar 2007 - kartoniert - 232 Seiten

Auf leserfreundliche Weise in die moderne Semantikforschung einzuführen ist Ziel dieses Arbeitsbuches. Es spannt einen Bogen von der traditionellen Wortsemantik über die logische Semantik bis hin zu neuesten kognitiven Ansätzen in der Bedeutungstheorie. Zahlreiche Übungsaufgaben machen das Buch zu einer idealen Grundlage für Selbststudium wie Seminargespräch.
Inhaltsverzeichnis
0. Vorwort 9
Teil I Monika Schwarz: Semantik, das Fenster zum Geist 11
1. Linguistische Semantik: Fragen, Probleme, Ziele 13
1.1. Semantik als Wissenschaft 13
1.1.1 Fragestellungen der Semantik 13
1.1.2 Zur Relevanz semantischer Analysen: Implizites explizieren 19
1.1.3 Geschichtliches: ein kurzer Rückblick 20
1.2 Grundlegendes 22
1.2.1 Zum Verhältnis zwischen Bedeutung und Ausdruck 22
1.2.2 Konzepte, Bedeutungen, Wörter 24
1.2.3 Wortbedeutung und Wortgebrauch: die Macht der Konvention 27
1.2.4 Lexikalische Bedeutung, aktuelle Bedeutung und kommunikativer Sinn: Semantik vs. Pragmatik oder Semantik und Pragmatik? 28
1.3 Das methodische Problem: Der Geist sitzt im schwarzen Kasten 32
2. Aspekte der Wortsemantik 37
2.1 Lexikalische Bedeutungen: Semantische Merkmale und Prototypen 37
2.1.1 Semantische Merkmale 37
2.1.2 Prototypen: der Vogel in unserem Kopf 46
2.2 Semantische Relationen 53
2.3 Semantische Felder 60
2.3.1 Wortfeldtheorie 60
2.3.2 Lexikalische Lücken und die Hypothese des sprachlichen Relativitätsprinzips 62
2.3.3 Sprechen und Denken: die unendliche Geschichte? 66
2.4 Selektionsbeschränkungen und thematische Rollen: Semantische Aspekte der Valenz 69
2.5 Semantische Aktivierung im mentalen Lexikon 74
2.6 Semantik im Gehirn 76
3. Referenztheorie: Sprache und Welt 83
3.1 Probleme der Referenztheorie 83
3.2 Esse est percipi: die Welt als Konstrukt 87
3.3 Prinzipien für erfolgreiche Referenz: Wer sagt wem was, wie, wo, wann und warum? 90
3.4 Deixis 95
3.5 Weltwissen, mentale Modelle und Koreferenz 97
4. Semantische Kreativität: Metaphernbildung und Ad-Hoc-Komposition als zwei Fallbeispiele 107
4.1 Metaphern 107
4.2 Ad-Hoc-Komposita 110
Teil II Jeannette Chur: Das logische Gerüst 115
5. Satzsemantik 117
5.1 Kompositionalität: aus Wörtern werden Sätze 117
5.2 Semantische Relationen zwischen Sätzen 119
6. Einführung in die formale Semantik 129
6.1 Aussagenlogik 129
6.1.1 Aussagenlogik leichtgemacht 129
6.1.2 Zusammenfassung und Einführung für Eilige, Formelfrustrierte und Mathematikgeschädigte 138
6.2 Einführung in die Prädikatenlogik 142
6.2.1 Einfache Sätze mit Eigennamen oder: 2 + 2 = 4 142
6.2.2 Der Allquantor und der Existenzquantor oder: 2 + x = 4 143
6.2.3 Komplexe Kennzeichnungen und komplexe Prädikate 145
6.2.4 Negation und die Formalisierung einiger semantischer Relationen, oder: 2 + 2 = 5-1 146
6.2.5 Verschiedene Lesarten und Quantorenskopus oder: -2-2 -(2-2) 149
6.2.6 Problemfälle für die Prädikatenlogik: ein, manche, viele, zwei etc 151
6.2.7 Lambda-Abstraktion oder 2+2= (1+1) +(1+1) 152
6.2.8 Lambda-Konversion 156
6.2.9 Der Zusammenhang zwischen Wortsemantik und Satzsemantik in der Prädikatenlogik 158
6.2.10 Extensionale Interpretation der Semantik 160
6.3 Erweiterungen der Logik 163
6.3.1 Einführung in die dreiwertige Logik 163
6.3.2 Kurzeinführung in die Modallogik und die möglichen Welten 167
6.3.3 Einführung in die intensionale Logik 169
6.4 Einführung in die Situationssemantik 176
7. Ansätze zu einer Textsemantik 181
7.1 Alternative Ansätze 181
7.2 Die Diskursrepräsentationstheorie 184
8. Schlußwort: Der Vorhang zu und viele Fragen offen? 193
9. Lösungsvorschläge 195
10. Bibliographie 209
11. Glossar 221
11.1 Erläuterung der Piktogramme 221
11.2 Glossar 221



Vorwort zur 5. Auflage

Die Bibliographie wurde aktualisiert und erweitert, der Text bis auf wenige kleine Korrekturen unverändert gelassen.

Als Ergänzung und zur weiterführenden Vertiefung der im Arbeitsbuch vermittelten Kenntnisse können somit neben den bislang im Literaturverzeichnis aufgeführten und im Text als Lektüre empfohlenen Werken auch ganz aktuelle Abhandlungen hinzugezogen werden.

Monika Schwarz-Friesel Jena, November 2006

Vorwort zur 4. Auflage

Für die vierte Auflage habe ich das Literaturverzeichnis erweitert und aktualisiert. Dabei wurden neben aktuellen Semantik-Einführungen und Neuauflagen (z.B. Allan 2001, Chirchia/McConnell-Ginet 20002 , Cruse 20042 , Lyons 2002, Portner/ Partee 2002, Saeed 20032) auch neuere Linguistik-Einführungen und allgemeine Überblicksmonographien (wie Adamzik 20042 , Croft/Cruse 2004, Kürschner 20032 , Lee 2002, Linke et al. 20045 , Meibauer et al. 2002, Pörings/Schmitz 20032 , Ungerer/ Schmid 20034 , Vater 20024) aufgenommen.

Textsemantische Bedingungen von Referenz, Kohärenz, Deixis und Anaphorik werden in Schwarz 2000 und Consten 2004 diskutiert.

Für den Bereich der Lexikologie ist vor allem das internationale Handbuch (Cruse et al. 2002) "Lexikologie/Lexicology" als Nachschlagewerk und Orientierungshilfe relevant. Anglisten und Romanisten finden sprachspezifische Einführungen bei Lipka 2002 und Schwarze 2001.

Die an spezifischen Detailuntersuchungen und theoretischen Fragestellungen interessierten Leser(innen) verweise ich im Bereich der formalen Semantik und Schnittstellenproblematik "Syntax/Semantik" auf Maienborn 2003, Hamm/Zimmermann 2002 und Egg 2004, im Bereich der kognitiven Semantik auf Jackendoff 2002 und Talmy 2003.

Monika Schwarz-Friesel Jena/Jerusalem im März 2004

Vorwort zur 3. Auflage

Nach Bestandsaufnahme der neuesten Forschungsliteratur zur Semantik und kritischer Durchsicht unseres Buchs haben wir uns entschlossen, anlässlich der dritten Auflage keine Änderungen am Text vorzunehmen, da das Arbeitsbuch unseres Erachtens nach wie vor eine aktuelle, dem Stand der Forschung entsprechende Basis-Einführung darstellt. Neuere und weiterführende Literatur (Allwood/Gärdenfors, Cruse, Heim/Kratzer, Lipka, Lohnstein, Saeed) zur Vertiefung der hier vermittelten Kenntnisse wurden in die Bibliographie eingearbeitet.

Monika Schwarz, Jeannette Chur Köln, Tübingen/Erbach: November 2000

Vorwort zur 2. Auflage

Anläßlich der zweiten Auflage haben wir die Gelegenheit genutzt, das Literaturverzeichnis und die Lektüreempfehlungen zu ergänzen und zu aktualisieren, sowie notwendige Korrekturen vorzunehmen. Dabei haben wir auch die zahlreichen Anmerkungen und Kommentare unserer Leserinnen und Leser berücksichtigt, für die wir an dieser Stelle allen (insbesondere aber Prof. Jürgen Dittmann) herzlich danken.

Monika Schwarz, Jeanette Chur Köln, Tübingen: April 1996

Vorwort zur 1. Auflage

Linguistics without meaning is meaningless. (R. Jakobson)

Das vorliegende Buch hat das Ziel, eine leserfreundliche, also leicht verständliche und anwendungsorientierte Einführung in die moderne Semantikforschung zu liefern. Der Leser soll mit den Grundbegriffen, den Fragen und Problemen sowie den neuesten Ergebnissen der semantischen Forschung vertraut gemacht werden. Dabei werden linguistische, psychologische (am Rande auch neuropsychologische) und logische Aspekte der Semantik berücksichtigt. Damit trägt das Arbeitsbuch der Breite semantischer Forschung Rechnung und beschränkt sich nicht nur auf eine Forschungsrichtung. Die Übungen bieten die Möglichkeit, den behandelten Stoff direkt anzuwenden bzw. im Seminargespräch zu behandeln.

Im Vordergrund stehen die aktuellen Probleme semantischer Analysen und nicht so sehr die theoriegeleiteten Kontroversen der Forschungsdiskussion. Das Buch soll Interessierte in die Lage versetzen, sich mit weiterführenden Texten zur Semantik selbständig auseinandersetzen zu können. Die Kontrollfragen im Text und die Übungsaufgaben am Ende jedes Abschnitts sollen zum Nachdenken und Ausprobieren anregen und als Ergänzung zur Lektüre zu einem tieferen Verständnis der erörterten Probleme führen. Sie können im Seminargespräch zur Diskussion gestellt werden. Die Lösungsvorschläge sollen als eine Art Orientierungshilfe und Kontrollinstanz angesehen werden. Durch spezifische Literaturempfehlungen am Ende eines jeden Abschnitts wird es dem Leser ermöglicht, seine Kenntnisse gezielt zu vertiefen. Im Glossar werden die im Text benutzten Fachtermini noch einmal knapp erläutert, ferner wird die Bedeutung der verwendeten Piktogramme erklärt.

Für die Hilfe beim Korrekturlesen danken wir Marie-Luise Höbelt, Margarete Schwarz und Erich Knuth. Frau Monika Schwarz dankt der Deutschen Forschungsgemeinschaft, die ihr durch finanzielle Unterstützung in Form eines Stipendiums die Abfassung ihres Buchteils ermöglichte.

Monika Schwarz, Jeanette Chur

Köln, Januar 1993

Bücher -

gedruckte Welten

 
Bücher - Neuheiten und Bestseller jetzt entdecken

 

Jetzt entdecken

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Semantik
Buch
von Dietrich Buss…
Language Typology and Language Universals / Sprachtypologie und sprachliche Universalien / La typologie des langues et les universaux linguistiques. 1. Halbband
eBook
von Martin Haspel…
Hellenisti
Buch
von Josef Lindaue…
Jung und knackig wie Methusalem
Hörbuch Download
von Markus K. Rup…

Kundenbewertungen zu Monika Schwarz, Jea… „Semantik“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kultur und Semantik
Buch
von Ilja Srubar
Generative Syntax der romanischen Sprachen
Buch
von Natascha Müll…
Korpuslinguistik
Buch
von Lothar Lemnit…
Absolutismus
Buch
von Dagmar Freist

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de.
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
0800 - 1004 200
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* im Vergleich zum rechts dargestellten Vergleichspreis.
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der eBook.de NET GmbH
Folgen Sie uns unter: