eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Murder Park

Thriller. Originalausgabe. 'Heyne Bücher'.
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 12,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Murder Park
Autor/en: Jonas Winner

ISBN: 3453421760
EAN: 9783453421769
Thriller. Originalausgabe.
'Heyne Bücher'.
Heyne Taschenbuch

13. Juni 2017 - kartoniert - 414 Seiten

Zodiac Island vor der Ostküste der USA: ein beliebter Freizeitpark - bis dort ein Serienmörder drei junge Frauen auf bestialische Weise tötet. Der Täter Jeff Bohner wird schnell gefasst, der Park aber geschlossen. Die Schreie der Opfer scheinen vergessen zu sein. 20 Jahre später: Die Insel soll zur Heimat werden für den Murder Park - eine Vergnügungsstätte, die mit unseren Ängsten spielt. Paul Greenblatt wird zusammen mit elf weiteren Personen auf die Insel geladen. Und dann beginnen die Morde.

Ein Killer ist auf der Insel ...keiner kann dem anderen trauen ...die nächste Fähre kommt erst in drei Tagen ...


Jonas Winner wuchs in Berlin, Rom und den USA auf, Studium in Deutschland und Frankreich. Nach seiner Promotion über Spieltheorie arbeitete er zehn Jahre lang als Fernsehjournalist, danach folgten Drehbücher fürs deutsche Fernsehen und Romane. Mit dem Self-Publishing-Erfolg »Berlin Gothic« gelang Winner der Durchbruch als Spannungsautor. Besuchen Sie Jonas Winner auf jonaswinner.com und Facebook.
Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)
"Dem Autor Jonas Winner gelingt ein atemberaubender und nicht vorhersehbarer Thriller." waz.de

Preiswert lesen


 
Bücher bei eBook.de entdecken.

 

Taschenbücher entdecken

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Der Tod so kalt
Buch (kartoniert)
von Luca D'Andrea
Murder Park
Hörbuch
von Jonas Winner
Unterwegs - Lebensreisen
Buch (kartoniert)
von Karin Eggert
Die Rückkehr der Drachen
Buch (kartoniert)
von Daniel Schwet…

Kundenbewertungen zu Jonas Winner „Murder Park“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 4 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Diese Geisterbahnfahrt wirst Du so schnell nicht vergessen!! - von daneegold - 08.07.2017 zu Jonas Winner „Murder Park“
Allein beim Lesen des Klappentextes lief es mir schon kalt den Rücken herunter. Das Setting: ein alter Vergnügungspark mit düsterer Vergangenheit, auf einer Insel, von der man nicht so schnell wegkommt, ausgeliefert ist sozusagen, und das zusammen mit elf Personen, die man nicht kennt und von denen man nicht weiß, inwiefern man ihnen trauen kann - ganz mein Geschmack. Von Anfang an gelingt es dem Autor, eine bedrohliche, düstere Atmosphäre zu schaffen. Dabei geht es dann auch ordentlich zur Sache, zimperlich sollte man beim Lesen wirklich nicht sein. Genialer Schachzug: zwischen den Kapiteln sind immer wieder Interviews zu finden, die im Vorfeld mit den einzelnen Personen geführt wurden, und so lernt man die einzelnen Teilnehmer nach und nach besser kennen und es kommen immer mehr Geheimnisse ans Licht. Wer hat was zu verbergen, wem kannst Du trauen? Setting wie Aufbau des Buches finde ich wirklich extrem gut gelungen. Die einzelnen Charaktere sind allesamt gut und so geheimnisvoll gezeichnet, dass man über die jeweiligen Beweggründe vollkommen im Dunkeln tappt, was beim Lesen - zumindest bei mir - zu wilden Spekulationen führte, überraschendes Finale inklusive. Mein Fazit: Origineller Gänsehaut-Thriller, der nachwirkt!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Klassischer Thriller mit ordentlich Grusel - von Silke Schroeder, hallo-buch.de - 29.06.2017 zu Jonas Winner „Murder Park“
Eine einsame Insel, zwölf Menschen, und einer nach dem anderen wird ermordet - fast ein richtiger Klassiker à la Agatha Christie wartet hier auf die LeserInnen. In seinem neuen Thriller "Murder Park" bedient sich Jonas Winner gleich mehrerer solcher klassischen Elemente, immer wieder durchbrochen durch eingefügte Interviews mit seinen Protagonisten, die diese im Auswahlverfahren für den Insel-Test durchlaufen mussten. So schickt uns Winner durch eine Story, die wie eine gute Geisterbahnfahrt daherkommt - gespickt mit unerwarteten Wendungen und Überraschungen, auch erschreckend, aber natürlich nichts wirklich Neues. Zum Schluss bleibt die Erkenntnis, alles irgendwie schon mal gelesen oder im TV-Spätprogramm gesehen zu haben. Dennoch: Wer auf einen soliden klassischen Thriller mt ordentlich Thrill und Grusel steht, kommt hier voll auf seine Kosten.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Mord im Murder Park - von leseratte1310 - 17.06.2017 zu Jonas Winner „Murder Park“
Rupert Levin will eine ganz spezielle Attraktion in Kürze eröffnen - "Murder Park". Dafür nutzt er den ehemals beliebten Freizeitpark Zodiac Island vor der Ostküste der USA, der geschlossen wurde, nachdem Jeff Bohner dort drei junge Frauen bestialisch tötete. Der Reporter Paul Greenblatt wird mit einigen anderen Leute zu einer Info-Veranstaltung dorthin eingeladen. Drei Tage auf der Insel, in denen dieser illustre Kreis schon mal erleben kann, wie mit den Ängsten der Menschen gespielt wird. Doch aus dem Spiel wird Ernst als es tatsächlich Morde gibt, denen niemand entfliehen kann, denn die Fähre wird erst in drei Tagen wiederkommen. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd. Unterbrochen wird die Geschichte immer wieder von Interviews, die der Psychiater Sheldon Lazarus mit jedem der Gäste im Auftrag von Levin führt. Dadurch lernt man den die Personen und ihre Beziehung zu Zodiac Island sehr gut kennen und so nach und nach erschließt sich, warum gerade sie zu dieser Veranstaltung eingeladen wurden. Ich fand es schon sehr bedenklich, wenn man um an dieser Werbeveranstaltung teilnehmen zu können, sein Leben vor einem Psychiater ausbreiten muss. Aber keiner der Protagonisten scheint damit ein Problem zu haben. So lernte ich die Personen also kennen, aber kaum jemand war mir wirklich sympathisch. Damit aber konnte ich auch keinen als Täter ausschließen, als es zu den Morden kommt. Ich fand die ganze Atmosphäre von Anfang an sehr düster und unbehaglich und könnte mir nicht vorstellen, einen solche Park mit dem eigenwilligen Konzept von Levin zu besuchen. Aber dieses bedrohliche Szenario wird von Mord zu Mord immer schlimmer und ich konnte die Ängste gut nachfühlen. Der Spannungsbogen bleibt die ganze Zeit über erhalten und die Wendung zum Schluss ist dann wirklich ein Knaller, mit dem ich nie gerechnet hätte. Ein sehr spannender Thriller mit Gruselfaktor.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Murder Park ein Abenteuerspielplatz für Mörder und Singles - von claudi-1963 - 30.05.2017 zu Jonas Winner „Murder Park“
Jeder von uns ist fähig, einen anderen zu töten. Aber ich doch nicht, denkst du. Das haben die Täter auch einmal gedacht. (Petrus Ceelen) An der Ostküste der USA liegt die Insel Zodiac Island vor Jahren war hier einmal ein Freizeitpark. Jedoch nachdem der Serienkiller Jeffrey Bohner drei junge alleinerziehende Frauen getötet hatte, wurde dieser geschlossen. Kurz darauf wurde Bohner gefasst und zum Tode verurteilt. Nun 20 Jahre später soll Zodiav Island wieder zum Leben erweckt werden als Murder Park. Rupert Levin eröffnet einen Vergnügungspark für Singles und bei dem nebenbei auch noch mit den menschlichen Ängsten gespielt wird. Damit dieser Park gut ankommt, lädt er 12 Probanden für 3 Tage zum Testen auf die Insel ein. Doch vorab wird nichts dem Zufall überlassen, sondern alle Teilnehmer werden von dem Psychiater Sheldon Lazarus befragt, der ebenfalls bei dem Treffen teilnehmen wird. Einer der Probanden ist der Reporter Paul Greenblatt, dessen Mutter das letzte Opfer von Bohner war. Doch dann beginnen die Morde und immer mehr werden die Teilnehmer verunsichert, ist der Täter einer von ihnen oder kam er auf anderen Wegen auf die Insel. Keiner traut mehr dem anderen und die nächste Fähre kommt erst in drei Tagen. --- Meine Meinung: Ich kenne den Autor Jonas Winner schon von seinem letzten Roman Die Zelle , der mir damals schon sehr gut gefallen hat. Darum habe ich mich auch sehr gefreut, das ich vom Verlag dieses Buch vor ablesen durfte. Der neue Thriller, der im Stil von Eine Leiche zum Dessert spielt, hat mich sofort in den Bann gezogen. Der Schreibstil ist flüssig und spannend geschrieben, teils bekam ich sogar Gänsehaut. So rätselt man als Leser bis zum Ende es Buches mit, was mit sehr gut gefiel. Abwechselnd wandert der Leser zwischen den Interviews, bei denen man die einzelnen Protagonisten besser kennen lernt und dem eigentlichen Ereignis auf der Insel hin und her. So wird dann auch nach und nach klar, warum ausgerechnet diese Personen eingeladen wurden. Bis zum Ende wird der Leser im Ungewissen gelassen, doch dann kommt eine überraschende Wendung. Vorstellen möchte ich mir selbst, allerdings im wahren Leben, kein solch einen Vergnügungspark, bei dem Utensilien von Serienmördern ausgestellt werden. Das dunkle Cover mit einer Ansicht auf den Murder Park gefällt mir sehr gut und macht einem Appetit auf das Buch. Von mir eine Leseempfehlung an alle Thriller Leser und 5 von 5 Sterne.
Zur Rangliste der Rezensenten

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

¡Apúntate! - Ausgabe 2008 - Band 1 - Cuaderno de ejercicios inkl. CD-Extra
Buch (kartoniert)
von Heike Kolacki
Espaces littéraires B1-B1+ Diplomatie
Buch (kartoniert)
von Cyril Gély
Ziemlich alte Helden
Buch (kartoniert)
von Simona Morani
Das Seehaus
Taschenbuch
von Kate Morton
Ein angesehener Mann
Taschenbuch
von Abir Mukherje…

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: