eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Alle Rezensionen von Doris F.

cover
Habe mich beim Lesen dieses Romans am Strand einer griech. Insel amüsiert über die abwechslungsreiche Handlung des recht anschaulich und launig geschriebenen Buches. Manchmal war ich so animiert von der Lektüre, dass ich meinem Mann von den neuesten Wendungen im Romangeschehen erzählte. So verflogen lange Stunden am Strand im Nu!

cover
Der Roman liest sich dank einer klaren Handlungsabfolge und einer stets anschaulichen und realistischen,aber auch humorvollen Darstellungsweise recht vergnüglich.Die einzelnen Charaktere - vor allem die des Neandertalers und seiner Betreuerin, in die sich der "Urzeitgast" hoffnungslos verliebt - gewinnen rasch die Sympathie und Anteilnahme des Lesers. Am Schluss, der nachdenklich stimmt,ist man direkt traurig, dass diesem liebenswerten Urmenschen die Integration in unsere moderne,total technisierte, urbanisierte und medienbesessene Welt nicht gelingen konnte.

cover
Der Roman liest sich recht locker , ist im ersten Drittel aber mehr satirisch geprägt und weniger spannend, bis es zu dem Kidnapping Fall kommt. Da gewinnt die Handlung - vor allem in den Katakomben von Paris - ordentlich an "Schmackes. Nebenbei erfährt man auch viel Wisenswertes über die glanzvolle Metropole, über Kunst, Ballett, Literatur in Verbindung mit französischer Kultur. Auch das Erotische (wenngleich vornehmlich "homoerotische") kommt nicht zu kurz!

cover
Der Roman "Der Urlauber" ist eine gelungene Mischung aus bayerischer Gemütlichkeit und sexueller Revolution.......Czoppelt spart in seiner Beschreibung der ländlichen Idylle nicht mit Klischees und Übertreibungen, aber er tut dies so geschickt, dass man beim Lesen ständig unwillkürlich grinsen muss. Sein Personenensemble ist ebenso schillernd wie skurril: Der Professor verbringt seinen Urlaub Walther von der Vogelweide deklamierend, Adrian (der Ich-Erzähler) gibt ein Intermezzo als verkleidete Baronin im Grand Hotel , und Violetta Verena Veritá, alias Detlev, hebt die ausgelassene Urlaubsstimmung in der Männerpension "König Ludwig" durch glamouröse Auftritte als Operndiva. Dem steht die konservative Hinterauer Bevölkerung gegenüber (vor allem die bigotte Geistlichkeit), von der sich der Jungbauer Loisl wohltuend abhebt - wenn auch nur für eine bestimmte Zeit. Der Roman besticht durch seinen ironischen Ton und datailgenaue Beschreibungen der touristischen Maschinerie, die von dem idyllischen Hinterau Besitz ergriffen hat. "Der Urlauber" ist ein Buch, das man wunderbar im Urlaub lesen kann - aber man sollte damit rechnen, schief angesehen zu werden, weil man möglicherweise vor Lachen aus derm Liegestuhl fällt. Doris Roth - Newsletter, SiebenbuergeR.de

cover
Wir haben Ihren neuen Roman gerne gelesen (verschlungen) und uns an den trefflich beschriebenen Charakteren erfreut.

cover
Ihr Buch "Geschichten zwischen Tag und Traum" habe ich im Urlaub dabei gehabt und es hat keinen Tag gedauert, bis ich es auch schon durchhatte. Die Geschichten sind wirklich lesenwert, originell und spannend! Besonders gut hat mir "Der Jägerstand" gefallen mit dem Doppelgänger Motiv sowie "Safari" mit dem recht makabren Schluss. Auch den " Fluch der Pharaonen" fand ich beeindruckend, und "Die Party" ist echt "cool", vor allem, weil sie in Schottland unter deutschen und französischen Austauschstudenten spielt . Meiner Meinung nach können Sie stolz auf dies Buch sein!

cover
Deinen halb historischen Roman habe ich gern gelesen. Er ist interessant und lebendig geschrieben und am Schluss wird es noch richtig spannend. Die Sagenwelt vom Minotaurus, von Theseus und Ariadne.........hat schon immer meine Neugier geweckt. Besonders berührt hat mich daher die Szene mit Theseus und der lieblichen Ariadne, deren schweres Schicksal ja angedeutet wird.Geschickt fand ich auch den Einsatz eines Ich-Erzählers. Nur mit der eher tragischen Gestalt der Minosgattin Pasiphä hätte ich mir noch eine extra Szene gewünscht. Besonders berührt hat mich die Szene mit Theseus uns Ariadne

cover
Habe mir den "Lilienprinzen" zum Geburtstag schenken lassen und in 4 Tagen, was für einen Wenig-Leser wie mich sehr schnell ist, gelesen. Das Buch hat mir sehr gut gefallen! Als Urlaubslektüre wäre er spitze geeignet, da er leicht zu lesen ist und Lust auf Kultur macht. Gerade dieser detailgenaue Hintergrund des Minoischen Hofes hat mich fasziniert. Aus dem Lateinunterricht kennt man doch nur die Namen des Minos,Theseus, Dädalus und Ikarus. Vor allem die Auflösung um das Geheimnis des Minotaurus hat mich sehr gut unterhalten.

Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: