eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von mellidiezahnfee

Seite 1 / 31
cover
Dieser Band hat mir wesentlich besser gefallen als Vermisst . Hatte ich im ersten Teil noch ein wenig Mühe mit den meisten Figuren warmzuwerden konnte ich mich hier direkt in die Geschichte fallen lassen. Klaudia Wagner hat für mich einiges an Charme gewonnen und die zwischendurch immer wieder aufflammenden menschlichen Gefühle Regungen und Zuneigungen machen sie sympathisch und zeugen davon , dass auch sie mittlerweile angekommen ist in ihrem neuen Leben. Alle Nebenfiguren der Polizei fand ich sehr gut und stimmig , ein tolles Zusammenspiel und trotz einiger persönlicher Differenzen stellen alle die Ermittlungen vor das Persönliche. Das Spreewaldflair ist super eingefangen und obwohl ich noch nie dort war kann ich mich als Dorfkind gut in ein solch ruhiges Leben hineinversetzen wo jeder jeden schon immer kennt. Das macht hier den großen Reiz des Buches aus. Verdächtige, die man im jahrelangen Zusammenleben niemals als verdächtig erachtet hätte... Toll umgesetzt. Auch ein wenig Klischee ist zu finden in Form der Schausteller, was aber perfekt mit der kollektiven Denkweise einer Kleinstadt einhergeht. Fazit: rundum gelungen, ein toller Regionalkrimi!

cover
In dieses Buch habe ich relativ schlecht hineingefunden. Zu Beginn sind allerlei Aktivitäten beschrieben und wie Kat und Dean gemeinsam alles meistern, durchstehen und Freude aus der Gegenwart des anderen ziehen. Es handelt sich hier um ein ganz klassisches Friends - to - Lovers Thema, welches aber ab der Mitte des Buches prima umgesetzt wird. Da geht es viel um Gefühle, welche man in einer Freundschaft haben darf und welche nicht und natürlich auch: Wie handele ich, wenn die Familie strikt gegen diese Beziehung ist. Da kommt es schon mal zu Zündstoff, was diesem Buch einen sehr spannenden Touch verleiht. Genießenswert fand ich das Buch dann ab der Hälfte, denn als es darauf ankommt ist für beide plötzlich klar, was man fühlen darf. Es gab kein großes Drama der Protagonisten gegeneinander, sondern Gefühle wurden sehr schnell sehr deutlich zum Ausdruck gebracht. Ein wenig gefehlt hat mir hier der Bezug zum Eishockey und zum Team, es war sehr auf Dean und Kat fixiert. Kats Familie ist schon ganz speziell hier hätte ich mir noch ein kleines bisschen mehr Hintergrundinformation gewünscht, ansonsten ist dieser sechste Teil der Serie zum Verlieben schön.

cover
Dies ist der vierte Teil der Serie, das Buch ist aber problemlos ohne Vorkenntnisse lesbar. Grayson und Mia waren mal verlobt, haben sich getrennt und lieben sich noch immer. Dazu gehört natürlich auch der Konterpart in Form von Ri, ein alter neidischer Bekannter der eine große Rolle spielt. Meine Meinung, (in diesem Fall eher meine Gefühle): Der Schreibstil von Lisa Renee Jones ist wie immer absolut schnörkellos ohne große Nebenhandlungen oder ausschweifende Beschreibungen. Ganz klar und durchdacht wird hier die Gefühlswelt der Protagonisten beschrieben. Das ist total spannend und geht richtig ans Herz, da beide sehr offen mit ihren Gefühlen umgehen (müssen). Alle Freunde und Bekannte sind natürlich wieder mit von der Partie, was dieses Buch noch um Längen sympathischer macht und die Story gewinnt dadurch gerade zum Ende hin noch einmal richtig an Spannung. Aber: Jetzt kommt das aber, für mein Gefühl war das alles zu glatt, zu durchgestylt und auch irgendwie zu stereotyp. Grayson hat megamäßig Kohle (geht damit aber sehr stilvoll um), ist Chef eines monströs großen Firmenkonglomerates (hat aber immer alles im Griff, ist über alles sofort informiert, wird nie ausfallend den Angestellten gegenüber) sieht natürlich spitze aus und hat absolut ehrenwerte Moralvorstellungen. Ähnlich ist es bei Mia. Sie ist sehr intelligent, sieht spitze aus und hat ebenfalls sehr ehrenwerte Moralvorstellungen. Das war mir alles ein wenig zu rund, mir haben die Ecken und Kanten gefehlt, dadurch wurden die Dialoge zwischen den beiden oft monoton, da es immer um die gleichen Werte ging. Also Jammern auf allerhöchstem Niveau. Mir haben Gegensätze gefehlt es war zu harmonisch irgendwie. Aber dank des tollen Schreibstils und der angenehmen Umgebung liest sich dieses Buch ganz flüssig weg. Fazit: Vier wundervolle Sterne.

cover
Wie wir die Welt verändern Eine kurze Geschichte des menschlichen Geistes Kurz ist diese Geschichte des menschlichen Geistes nicht so ganz. Auf 272 Seiten kommt da schon einiges an Wissen zusammen. Man kann dieses Buch nicht einfach so nebenbei lesen, es bedarf schon einiger eigener Gedankengänge, um alles zu verstehen. Der Sprachstil ist anschaulich und alles wird auch für Laien verständlich gut erklärt. Mir hat imponiert wie geschickt der Autor die einzelnen Kapitel zusammengestellt hat. Von der grauen Neandertalerzeit bis hin zur Jetztzeit nimmt er den Leser mit auf eine Reise quer durch die Menschheitsgeschichte immer mit dem Fokus auf wichtigen Innovationen und Entdeckungen. Ich sage meiner Tochter immer Wer lesen kann gewinnt und dieses Buch bestätigt meine Theorie, je mehr Kommunikationsmöglichkeiten existieren, desto schneller entwickeln sich Erfindungen . Die Gliederung des Buches beginnt mit Das Erwachen ( der kollektiven Gedankengänge) und geht über Die Zeit der Symbole hin zur ultimativen Vernetzung , weltweit per Datenaustausch in Rekordgeschwindigkeit. Auch hier zeigt sich wieder , je höher der Grad der Vernetzung, des Austausches desto höher die Schaffenskraft und die gemeinsame Kreativität. Mich hat dieses Buch sehr begeistert, denn obwohl keine bahnbrechenden , welterneuernden Erkenntnisse darin lauern ist es eine perfekte Übersicht über ein spannendes Thema. Liebevoll zusammengetragen, gut beschrieben und rundum informativ. Manchmal gingen mir die Einzelheiten ein wenig zu sehr ins Detail , aber der Vollständigkeit halber muss das so sein, denke ich.

cover
Ein Muss für alle True Crime-Fans. Den letzten Satz des Klappentextes kann ich nur unterschreiben. Dieses Buch ist tatsächlich ein Muss für alle True Crime Fans. Unaufgeregt, und mit wunderschön einfach erklärender Sprache stellt der Rechtsmediziner einige spektakuläre Fälle vor. Diese sind sehr ausgewogen ausgesucht beleuchten jeweils ein anderes Problem, eine andere Symptomatik oder erklären eine andere Vorgehensweise der Beteiligten. Auch gut erklärt sind allgemeine Zusammenhänge, wann z. B. ein Rechtsmediziner einen Tatort anschauen muss, was dort zu tun ist und das ganze drumherum einer Ermittlung. Alles ist in einem kriminell spannenden Schreibstil erzählt, wo ich zwischendurch oft gedacht habe Mann das ist besser als jeder Krimi , wobei ich dazu sagen muss ich bin ein absoluter True Crime Fan. Fazit: Eine absolute Leseempfehlung für jeden Fan von True Crime oder Liebhabern von intelligent und empathisch geschriebenen Sachbüchern. Ich erbitte mir weitere Bücher :)

cover
London 1687 Dieses Buch fand ich sehr außergewöhnlich. Mal was ganz anderes. Eine erotische Geschichte die in England um 1700 spielt. Toll ist, dass der Sprachstil wunderbar altmodisch und der Geschichte angepasst ist. Die Story an sich ist ganz gut mit einigen Schwächen. Der Schreibstil ist oft abgehackt und ein wenig zusammenhanglos, da fehlten ein paar Seiten an füllenden Informationen, um die Umgebung besser zu beschreiben und auch die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Protagonisten sind manchmal ein wenig wirr beschrieben. Theodora ist mir manches Mal entweder unsympathisch oder schlichtweg dumm/naiv, was der Handlung (im weitesten Sinne) aber eher zuträglich ist. Klasse fand ich die Idee mehrere männliche Protagonisten ins Spiel zu bringen , die recht gleichzeitig agieren wenn auch unter völlig anderen Voraussetzungen. Der gefährliche aber respektvolle Captain, gegen den unberechenbaren wilden Earl kombiniert mit dem sanften hingebungsvollen Duke. Diese Mischung ist toll ausgedacht und bringt richtig Spannung in das Buch. Da auch die erotischen Momente in die damalige Zeit adaptiert sind, darf der Leser hier einige Spielarten lesen, die durch die altertümlich angehauchte Sprache wunderbar einzigartig sind und dem Buch einen wilden Touch verleihen. Fazit: Mal was ganz anderes super ausgedacht und wunderbar einzigartig, leider einige Schwächen in der Beschreibung der Protagonisten alle wirken hölzern und wenig ausgefeilt, was manchmal auch an dem abgehackten Schreibstil liegt. Vier wunderbar exotisch / erotische Sterne und eine klare Leseempfehlung.

cover
Dies war mein erstes Buch der Autorin und obwohl es der dritte Teil einer Reihe ist habe ich sofort in die Handlung hineingefunden. Nick soll der Münchner Kripo helfen einen Mordfall aufzuklären. Der Mordfall ist wunderbar vielschichtig und komplex beschrieben, mit jeder Menge Verdächtiger . Putzigerweise hat mich dieses Buch genau entgegengesetzt genervt. Normalerweise mag ich keine zerrissenen Typen, hier waren mir alle viel zu glatt. Gebügelt und geschniegelt, die Ermittlerteams verstehen sich untereinander sofort und sind begierig voneinander zu lernen. Nick und der Münchner Chefermittler finden sofort einen emotionalen Draht zueinander. Alle Protagonisten auf der guten Seite" waren auch durchweg ausschließlich positiv beschrieben, während alle Verdächtigen" so richtig kotzbrockenmäßig beschrieben sind, bis auf eine Person.... da war mir als Vielleser schon sehr bald klar, dass dies der Täter sein muss. Dennoch lohnt es sich dieses Buch zu lesen, es unterhält den Leser ganz wunderbar mit einem gut konstruierten Kriminalfall, der genau richtig beschrieben ist, einer Menge Protagonisten, die zwar stereotyp beschrieben sind, trotzdem sprüht das ganze Buch nur so vor Lebendigkeit und Lebensfreude, das war der uneingeschränkt positive Effekt dieser streng klassifizierten Protagonistenbeschreibungen. Obwohl mir die Dialoge des Buches ebenfalls ein wenig zu harmonisch waren, hat es gutgetan Protagonisten zu erleben die so selbstreflektiert beschrieben sind, dass sie alles durch gegenseitige Gespräche klären können. Das fehlt so sehr in der heutigen Zeit. Fazit: Ein durchaus lesenswertes Buch mit minimalen Abzügen

cover
Dieses Buch fand ich ziemlich schwer verdaulich. Ein toller Schreibstil, sehr anschaulich und emotional, allerdings auch furchtbar getrieben. Passend zum Hauptprotagonisten, der aus der Ich - Perspektive erzählt. Auch Aidan ist furchtbar getrieben, immer auf der Suche nach sich selbst , dem nächsten Kick, Dinge, für die er wieder verantwortlich gemacht werden wird oder Fehler die er sich eingestehen muss. Diese Zerrissenheit hat mir das Lesen sehr schwer gemacht. Ich fand es zu vordergründig, dafür blieben sämtliche Nebenfiguren schrecklich blass und ausdruckslos. Außerdem war es für mich sehr schwer in dieses Buch hineinzufinden, da aus den Vorgängerbänden keinerlei Informationen rekapituliert wurden. Mir persönlich war dieses Buch für meinen persönlichen Geschmack zu sehr in Richtung Noir. (Ursprünglich wurde mit diesem Begriff eine Reihe von zynischen, durch eine pessimistische Weltsicht gekennzeichneten US-amerikanischen Kriminalfilmen der 1940er und 1950er Jahre klassifiziert). Und zynisch und pessimistisch ist dieser Thriller auf jeden Fall. Also durch und durch, es war keine einzige Figur dabei , die irgendwie positiv beschrieben wurde und dies hat mir leider sehr den Lesegenuss genommen. Trotzdem möchte ich dieses Buch gerne mit vier Sternen bewerten, da es toll geschrieben ist, alles ist perfekt aufeinander abgestimmt und die Auflösung sehr logisch. Und dass ich den Zusatz Noir im Klappentext überlesen habe möchte ich dem Autor nicht negativ bewerten, es spiegelt ja auch meine ganz persönliche Neigung wider zerrissene Ermittler per se unsympathisch zu finden :). Fazit: Für alle Fans des Genre Noir eine absolute Leseempfehlung, für alle sonnigen Gemüter: Vorsicht

cover
Max Bischoff ist zurück. Eigentlich als Dozent an der Hochschule wird er in den Fall der seit sechs Jahren verschwundenen Leni hineingezogen. Zusammen mit Kommissar Menkhoff beginnt er lange verschüttete Zusammenhänge erneut zu untersuchen und den Mörder zu finden. Eine neue Reihe um einen bekannten Ermittler. Schön, dass Max wieder da ist. Unsicherer und von Selbstzweifeln geplagt, seiner untrüglichen Spürnase nicht mehr ganz so sicher, aber dennoch mit einem wilden Drang nach Gerechtigkeit und Aufklärung bekommt er mit Bernd Menkhoff einen ungeliebten Kommissar zur Seite. Gemeinsam ermitteln sie in den alten Fällen und analysieren sich nebenbei auch noch gegenseitig. So hat Arno Strobel ein sehr gegensätzliches Ermittlerpaar geschaffen, dass durch diese Unterschiede einen lebhaften Kontrast bildet zum allgegenwärtigen Geschäft mit dem Tod. Die Geschichte an sich ist ungemein spannend beschrieben und wird durch die Einschübe aus Tätersicht nicht nur abwechslungsreich, sondern auch atmosphärisch sehr dicht . Schön, dass mit Max Bischoff ein Ermittler am Werk ist, der zwar an sich selber zweifelt, aber keineswegs zerrissen ist, sondern dem Leser sehr sympathisch begegnet. Sehr schön und passend sind auch die jeweiligen Zweifel des Ermittlerduos, dies bringt Spannung, lädt den Leser zum Mitraten ein und lockt ihn auf falsche Fährten. Das Thema ist schwer auszuhalten, ist es doch genauso entsetzlich wie - leider - alltäglich. Und geschieht hinter den Mauern gutbürgerlicher Fassaden. Hier hat der Autor den schmalen Grat aus Sensationsgier und Betroffenheit gut gemeistert. Fazit: ein perfektes Buch!

cover
Dieses Buch hat mich sehr positiv überrascht. Eigentlich aus einer Laune heraus und weil mir das Cover ausnehmend gut gefallen hat, habe ich mich auf die mir bis dato unbekannte Autorin eingelassen, und wurde nicht enttäuscht. Dieses Buch beginnt wie ein gewöhnlicher historischer Liebesroman. Mit einigem Herzeleid aber gleichzeitig der stoischen Gemütshaltung der Frauen jener Tage. Dann kippt die Handlung und wird tatsächlich mystisch und gothic (Ich liebe jetzt schon den Ausdruck Gothic Novel ) was mir wohlige Gänsehaut beschert hat. Das Ende hingegen hat eine absolut ungewöhnliche Wendung, die alle Handlungsstränge logisch erklärt und miteinander in Verbindung setzt.....oder war doch alles ganz anders? Die Autorin versteht es meisterhaft das Flair jener Epoche einzufangen. Auch sprachlich richtet sie sich ganz auf jene vergangene Zeit aus, das hat mir sehr gefallen. Das ganze Buch ist wie eine verrückte Zeitreise, die den Leser mitnimmt auf ein abgelegenes Gutshaus mitten im Moor, mit einem mysteriösen Hausherren und einigen verschwundenen Frauen. Das hat mir an diesem Buch besonders gut gefallen, die wilde und dennoch so perfekt ineinandergreifende Reise durch sämtliche Genre: Liebesroman, Fantasy, Mystery, Crime, historisch, Thriller... Alles in einem Buch. Das hat mich immer weiterlesen lassen, ich habe das Buch an einem Tag ausgelesen, weil ich es nicht aus der Hand legen konnte. Außerdem runden einige Nebenhandlungen die Hauptgeschichte ab und diese Personen sorgen auch gleichzeitig dafür, dass der Leser auf falsche Fährten geschickt wird. Fazit: Da dieses Buch so viele Genres in sich vereint kann und darf ich es tatsächlich jedermann ans Herz legen * grins

Seite 1 / 31
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: