eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Alle Rezensionen von Dschinni

Seite 1 / 2
cover
Die 17jährige Julia wird im Sevilla des 18. Jahrhunderts mit dem alten de Haro - dem Inhaber der Druckerei de Haro vermählt. Obwohl sie ihn nicht liebt, ergibt sie sich ihrem Schicksal. Nach dessen Tod führt sie die Druckerei erfolgreich weiter. Dann lernt Julia ihre große Liebe Leon kennen. Die beiden heiraten und bekommen einen Sohn. Was Julia nicht weiß ¿ Leon gehört einem Orden an, der auf der Suche nach den Spielregeln einer uralten Wette zwischen dem christlichen König Ferdinand und dem maurischen Herrscher Axataf. Die Männer spielten um die Giralda ¿ den Turm der einstigen Moschee. Derjenige, der zuerst 3 Schachpartien gewinnt, soll über die Giralda bestimmen. Außerdem soll jeder einen Nachfolger bestimmen, falls er stirbt, bevor die Partien gespielt sind, denn diese können lange dauern, da die Züge mit Brieftauben übermittelt werden. Und Leon ist der Erbe der christlichen Seite. Das Buch ist unheimlich interessant und lebendig geschrieben. Man erkennt den großen Rechercheaufwand, der hinter dem Roman steckt. Die Personen entwickeln Charakter und unerwartete Wendungen lassen stets die Spannung bestehen. Originell ist auch die ständige Verbindung zwischen Schachspiel und realem Leben. Sehr empfehlenswert für Liebhaber historischer Romane.

cover
Ava ist 8 als ihre Mutter stirbt. Ihr Vater, der nicht in der Lage ist, sich und seine Tochter zu versorgen, gibt sie in ein Kinderheim. Lange hofft Ava, dass ihr Vater sie besucht, aber letztendlich bleibt sie auf sich allein gestellt und entdeckt, dass seltsame Dinge im Heim vor sich gehen. Nina ist Maskenbildnerin, hat gerade einen tollen Job an Land gezogen und lebt mit ihrem tollen Mann Mick und ihrer Teenager-Tochter Josie in einem gemütlichen Heim. Und als auch noch Mick endlich Erfolge als Maler verzeichnen kann, sind sie rundum glücklich. Aber Nina hat ein Geheimnis. Frankie nimmt in einem Internat eine neue Stelle als Assistentin der Hausmutter an. Sie gibt sich von Anfang an sehr geheimnisvoll und versucht, den Kontakt zu den Kollegen zu vermeiden, was ihr zunächst ganz gut, dann jedoch immer weniger gelingt. Die verschiedenen Handlungsstränge sind zu Beginn sehr verwirrend, aber gerade das macht das Buch so spannend. Die Charaktere entwickeln sich gut und man kann das Buch kaum aus der Hand legen. Es macht Spaß auf weitere Bücher der Autorin. Einzig allein das Ende kann nicht ganz überzeugen ¿ macht aber nichts.

cover
Sami kämpft an mehreren Fronten. Als Ex-Frau mit ihrem Ex-Ehemann, der von seiner kleinen Tochter Angelina nichts wissen will, aber Sami fortwährend um Geld anbettelt. Als Tochter mit ihrer verhärmten Mutter und als Polizistin mit einem Serienkiller, der Mütter mit kleinen Töchtern entführt, foltert und tötet. Als Sami dem Killer mit ihrem Partner Al auf die Spur kommt, gerät sie selbst ins Visier des Verbrechers. Und er ist intelligent und gnadenlos. Der Autor schafft glaubhafte, lebendige Charaktere und eine Atmosphäre, in die man sich als Leser gut hinein versetzen kann. Der Thriller von Daniel Annechino basiert jedoch vornehmlich auf detaillierten Schilderungen der Folterungen, welche die Opfer zu erleiden haben. Es fehlt wirkliche Spannung und überraschende Wendungen. Der Plot ist vorhersehbar, aber einige Wendungen schwer nachvollziehbar. Die Art und Weise wie sich die Protagonistin in Gefahr bringt ist derart dämlich, dass ich sie nicht einmal einem Provinzbeamten zutraue. Trotzdem fällt es einem schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Ich werde mir jedoch wahrscheinlich kein zweites Buch des Autors kaufen.

cover
In den Wirren des ersten Weltkrieges verlieben sich zwei junge Leute ineinander. Léon, der sich ohne viel zu investieren, durch das Leben mogelt und die geheimnisvolle Louise, die instinktiv das Richtige tut, ohne sich selbst untreu zu werden. Angriffe der Deutschen bringen das Paar auseinander, bevor sie wirklich zu einem solchen geworden sind. Jeder denkt vom anderen, dass er den Angriff nicht überlebt hat. So gehen beide ihrer Wege. Léon heiratet und gründet eine Familie, übernimmt einen eintönigen Job bei der Polizei und führt mit seiner Familie ein unauffälliges Leben in Paris. Aber Vergessen kann er Louise, die ohne dass er es weiß, ganz in der Nähe lebt, nicht. Eines Tages entdeckt er Louise auf einer Metrostation und sein Leben gerät aus den Fugen. Liebesgeschichten sind normalerweise nicht so mein Fall. Aber wider Erwarten entpuppte sich der Roman von Alex Capus als ein ganz ausgezeichneter Roman, der leicht zu lesen ist, aber es auch nicht an Tiefgründigkeit mangeln lässt. Das Buch ist durchaus zu empfehlen.

cover
Bei seinen Recherchen zu einem Fotoband stolpert der Journalist Walcher über eine Leiche und lässt von seinem journalistischen Instinkt getrieben einen Aktenordner mitgehen. Da er widerrechtlich in das Haus eingedrungen ist, ruft er lieber nicht die Polizei. Bei der Durchsicht der Akten ahnt er sofort, dass er einer großen Geschichte auf der Spur ist, aber es gibt auch einige Leute, die sich an seine Fersen heften und sich dabei durchaus nicht zimperlich anstellen. Walcher weiß nicht mehr, wem er vertrauen kann und bringt sich und seine Freunde in Gefahr. Das Buch ist - wie auch schon der Ahnhof ¿ schön und spannend geschrieben und lässt sich wunderbar leicht lesen. Allerdings war mir bis zum Schluss nicht ganz klar, worum es eigentlich geht. Die Struktur der sogenannten Company und die Gefahr, welche von derselben ausgehen soll, bleibt die ganze Zeit sehr vage und wird meines Erachtens nicht erschöpfend dargelegt. Was mich außerdem irritierte, ist die Tatsache, dass der Bauernfänger ¿ obwohl später erschienen ¿ anscheinend thematisch vor dem Ahnhof spielt.

cover
Freitagmorgen-Meeting im Himmel: Jesus wartet ungeduldig auf die Konferenzteilnehmer, die nach und nach eintrudeln. Der illustre Kreis ist anscheinend nicht ganz ausgelastet und Adam und Eva streiten sowieso ständig. Adam ist der Meinung, dass keine Frau je zufrieden sein würde mit einem Mann. Eva behauptet das Gegenteil, wenn es nur der richtige sei. So starten sie das Projekt ¿Engel für Single¿ und schicken Raphael - einen arbeitslosen Engel auf die Erde. Das menschliche Versuchsobjekt ist Theresa, die per Traum sehr eindeutige Signale sendet, wie ihr Traummann auszusehen und zu sein hat. Raphael kann Theresa recht schnell für sich gewinnen und die Dinge nehmen ihren Lauf. Doch wer wird die Wette gewinnen? Adam? Eva? Bei dem Buch handelt es sich um eine wunderbare, witzige Lektüre. Die Idee ist wirklich sehr nett. Die Geschichte teilweise sehr vorhersehbar, aber ich finde, dass tut dem Spaß beim Lesen keinen Abbruch. Als Urlaubslektüre auf jeden Fall zu empfehlen.

cover
Die Couchpotatoe Bernie Karp findet im Gefrierschrank seiner Eltern einen gefrorenen alten Mann. Als der Strom ausfällt taut der alte Mann auf und erwacht zu neuem Leben. Wie sich herausstellt handelt es sich bei dem alten Mann um den Rabbi Eliser, der 90 Jahre eingefroren war und seitdem von Bernies Vorfahren von Generation zu Generation weiter gegeben wurde. Der Rabbi setzt in dem Außenseiter Bernie ungeahnte Energien frei. Bernie verliert Gewicht, interessiert sich für die Religion und entwickelt die Fähigkeit, seine Seele von seinem Körper zu trennen. Der Rabbi auf der anderen Seite weiß die Vorzüge der modernen Welt zu schätzen und ruft mit seinem Verhalten Entsetzen bei Bernie hervor, der unermüdlich versucht, den Rabbi wieder auf den rechten Weg zubringen. Das Buch wechselt ständig zwischen den Generationen hin und her. Es ist recht abgehoben und die Charaktere haben alle sehr merkwürdige Züge. Abgesehen davon, dass Steve Stern sich etwas außerhalb der Realität bewegt und ich keinen blassen Schimmer habe, was der Autor uns mit diesem Buch sagen wollte, liest es sich überraschend gut und birgt viele witzige Ideen.

cover
Christine ist mir Johann zusammen. Der ist jedoch in Schweden und allein bekommt Christine nichts so richtig auf die Reihe. Zum Glück hat sie eine Familie, die sich gern einmischt. So beauftragt ihr Vater Heinz ihre kleine Schwester Ines mit Christine nach Dänemark in den Urlaub zu fahren. Christine sträubt sich, aber als sie einen verzweifelten Anruf von ihrer besten Freundin Marleen erhält, die sich bittet, Ihre Pension auf Norderney vorübergehend zu führen, fährt sie mit Ihrer Schwester nach Norderney. Da Marleen sie beschworen hat, nichts darüber verlauten zu lassen, dass sie mit ihrem neuen Freund in Dubai festgehalten wird, denken Christine und Ines sich gegenüber den Angestellten Lügengeschichten aus und führen nebenbei die Pension mehr schlecht als recht. Die Verwicklungen und Verdächtigungen bleiben nicht aus. Der Roman von Dora Heldt spielt auf Norderney und eignet sich nicht nur deshalb hervorragend als Urlaubslektüre. Er lässt sich flüssig lesen und scheint zunächst nicht sehr tiefgründig, aber wenn man mal genau hinschaut, kann man sich sicher gut in der ein oder anderen Person wieder finden. Alles in allem ist es ein amüsanter Roman um viel Stress um Nichts. Durchaus zu empfehlen.

cover
Vanko St. Pierre - ein Kardinal im Vatikan stößt bei der Suche nach der Wahrheit auf antike Pergamente, die der christlichen Religion die Basis nehmen würden. Er plant die Papiere dem Papst vorzulegen wird aber nicht vorgelassen und ahnt, dass er in Gefahr schwebt. Tatsächlich erliegt er kurz darauf den Folgen eines Verkehrsunfalles. Doch es gibt Personen, die an der Geschichte des Unfalles zweifeln. Einerseits der römische Kommissar Domenici und Theo St. Pierre, der Bruder des Kardinals. Dem Kommissar sind die Hände gebunden, da der Vatikan nicht seinem Hoheitsbereich unterliegt. Theo, der in seiner Eigenschaft als anerkannter Archäologe über diverse Kontakte verfügt, stellt Nachforschungen an, die ihn rasch auf verschiedene Spuren führen und nicht nur ihn selbst, sondern auch seine Freunde und Helfer in Gefahr bringen. Oscar Caplan hat für seinen Thriller Curia unheimlich detaillierte Recherchen angestellt. Es gibt sehr viele interessante Einblicke in die Antike und auch in politische Hintergründe. Dieser Umstand ist es aber auch, der das Lesen des Buches recht anstrengend macht. Gerade wenn einem das Hintergrundwissen fehlt. Dazu kommen die vielen schnellen Wechsel zwischen den unterschiedlichen Schauplätzen, was sowohl den Ort als auch die Zeit betrifft. Fazit: Bestimmt ein gutes Buch, aber wer leichte Lektüre für zwischendurch erwartet, wird wohl enttäuscht werden.

cover
In der kleinen Stadt ist nicht viel los. Das ändert sich, als Nuri Hodscha der neue Imam mit seiner schönen Tochter Hülya eine der muslimischen Gemeinden übernimmt. Kaum einen Fuß auf deutschen Boden gesetzt, verkündet er über die Presse, dass er eine neue Moschee verlangt und setzt damit Ursel Piepenkötter, die kurz vor der Wahl stehende amtierende Oberbürgermeisterin gewaltig unter Druck. Die Piepenkötter - eine Meisterin im Tricksen und Intrigieren - holt unverzüglich zum Gegenschlag aus. So verschieden ihre Religionen auch sind, so ähnlich sind sich die Stur- und Trotzköpfe Nuri und Piepenkötter mit ihren Unzulänglichkeiten und Geheimnissen. Beide liefern sich bis zur Wahl einen sowohl amüsanten als auch tiefgründigen Schlagabtausch und vergessen dabei ein ums andere Mal, dass sie damit auch Menschen, die ihnen nahe stehen, verletzen und vernachlässigen. Das Buch ist wirklich sehr unterhaltsam und lesenswert. Obwohl es sehr lustig geschrieben ist, gibt es doch einen Einblick in Unterschiedlichkeit der Kulturen und spart auch das allgegenwärtige Thema der Integration nicht aus. Empfehlenswert!

Seite 1 / 2
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: