eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von sechmet

Seite 1 / 2
cover
Um ihren alten Freund Rüdiger aus dem Loch der Trauer um seine verstorbene Frau zu holen, erinnert sich die Journalistin Ina-Marie wieder an ihre "Detektiv-Bande" aus der Schulzeit. Und schon fühlt man sich an TKKG erinnert. Als Journalistin kann sie ihre alten Freunde gut gebrauchen, um einen Elfenbeinschmuggel per Kreuzfahrtschiff aufzudecken. Und alle sind begeistert. Mit einer gehörigen Portion an Witz und Charme begeben sich die V.I.E.R. auf Verbrecherjagd. Alle Charaktere sind hervorragend ausgearbeitet und haben alle ihre Ecken und Kanten und sind gerade deshalb so liebenswürdig. Der Schreibstil ist sehr angenehm und lässt sich flüssig lesen. Da ich schon auf einigen Kreuzfahrten war, ist mir zuerst genau das am Cover aufgefallen. Das Schiff zwischen den Palmen und dann auch noch der passende Titel haben mich sofort angesprochen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Die Autoren haben wirklich gut recherchiert, denn ich konnte so einiges erkennen, was ich so oder so ähnlich auch schon während einer Kreuzfahrt erlebt bzw. gesehen habe. Für mich war dieser Krimi mit seinen liebenswerten Charakteren und der guten Story ein kurzweiliges Lesevergnügen. Gerne würde ich auch von dieser "Detektiv-Bande" noch mehr lesen. TKKG für Erwachsene, pures Lesevergnügen. Sollte es einen zweiten Band geben, werde ich den gerne lesen.

cover
Wenn man das Cover betrachtet, sieht man eine Frau zwischen zwei Bäumen stehen. Farblich ist diese Szene in Graustufen gehalten. Die auf dem Cover groß geschriebenen Zahlen stechen hier zunächst mit ihrer Größe und der orangenen Farbe ins Auge. Erst der Untertitel "Vier Menschen, zwei Wahrheiten, eine Lüge" geben einen Hinweis auf den Inhalt des Thrillers. Denn hier geht es um vier Menschen, die zunächst eines gemeinsam haben. Sie sind alle auf einem kleinen Festival im Rahmen einer Sonnenfinsternis. Diese findet 1999 statt. Das Buch ist so aufgebaut, dass man erst so nach und nach erfährt, was alles in der Vergangenheit passiert ist. Denn immer wieder wird hier zwischen Gegenwart und Vergangenheit gewechselt. Einige interessante und auch unerwartete Wendungen fügen zum Ende alles zusammen. Gerade das macht auch die Spannung dieses Thrillers aus. Denn immer fragt man sich, was denn nun die Lüge ist und was die Wahrheit. Den Schreibstil von Erin Kelly finde ich sehr angenehm und flüssig zu lesen. Außerdem hat sie die Protagonisten sehr gut ausgearbeitet. Keiner von ihnen ist grau und farblos. Ganz im Gegenteil, denn alle haben ihre Ecken und Kanten und ihre Probleme. Geschrieben sind die einzelnen Kapitel jeweils in der ich-Form. Dabei lesen wir die Geschehnisse mal aus Lauras Sicht und mal aus der Sichtweise von Kit. Erin Kelly hat mit "Vier.Zwei.Eins." einen sehr spannenden Thriller verfasst. Dadurch, dass die Kapitel mal in der Vergangenheit spielen und mal in der Gegenwart, sowie zusätzlich die einzelnen Kapitel oftmals mit einem Cliffhanger enden, wird die Spannung zusätzlich erhöht. Das Buch entwickelte sich für mich zu einem echten Pageturner. Für mich war dieses Buch in diesem Jahr definitiv ein Highlight. Ich fand das Buch sehr spannend geschrieben, obwohl die Story an sich eher unspektakulär ist. Ob es tatsächlich in erster Linie dem Genre Thriller zugeordnet werden kann oder doch eher einem Spannungsroman, ist in diesem Fall wohl eine rein subjektive Entscheidung. Unter Strich ist es für mich egal, denn wichtig ist mir nur, dass ich dieses Buch gerne gelesen habe und es ungern zur Seite gelegt habe, da ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht. Wer spannend geschriebene Bücher dieses Genre gerne liest, sollte hier ruhig zugreifen. Ich wurde jedenfalls nicht enttäuscht.

cover
In den Ruinen von Iria Kon wird ein Mentiglobus gefunden. Dieser wurde von Johanna und Leonardo gefüllt. Allerdings können sich beide nicht mehr an diesen Mentiglobus erinnern. Gemeinsam begeben sie sich auf die Reise in ihre eigene Geschichte. Denn sie wollen die Wahrheit wissen. Doch was sie erwartet treibt sie nicht nur an ihre Grenzen sondern auch darüber hinaus. In diesem ersten Spin-Off dreht sich alles um Leonardo und Johanna. Zum einen erfahren wir hier etwas über die Vergangenheit der Beiden, insbesondere über ihre Beziehung und ihren Sohn. Andererseits bildet dieses Spin-Off auch die Brücke zwischen der ersten und der zweiten Staffel. Somit ist dieser Band auch für alle Leser der Reihe ein absolutes Muss. Von den vielen Fragen, die man aus der ersten Staffel hat, wird die ein oder andere Frage beantwortet. Allerdings hat man am Ende auch mindestens genauso viele neue Fragen. Unter Strich erhalten wir in diesem Band sehr viele Informationen, welche richtig Lust machen auf die nächste Staffel. Auch dieses Spin-Off ist wieder sehr spannend und es macht unheimlich viel Spaß es zu lesen. Denn eines beherrscht Andreas Suchanek einfach meisterhaft, nämlich die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite zu erhalten. Wieder einmal ein Buch, welches man am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Ich liebe diese Fantasy-Reihe und kann sie allen Liebhabern von diesem Genre wärmstens empfehlen. Aber Achtung - diese Reihe macht absolut süchtig. Und unbedingt mit dem ersten Band anfangen, da hier alle Bände aufeinander aufbauen. Ich warte jetzt sehnsüchtig auf die Fortsetzung. Klare Leseempfehlung.

cover
Peter Grant wird für seinen neuesten Fall in die tiefste Provinz geschickt. Und dass, obwohl er sich schon unwohl fühlt, wenn die Londoner Skyline nur ein paar Kilometer hinter ihm liegt. Da aber zwei Kinder unter möglicherweise magischen Umständen verschwunden sind, muss er notgedrungen sein geliebtes London auf unbestimmte Zeit verlassen. Unterstützung bekommt er in der ländlichen Gegend von Beverly Brook. "Fingerhut-Sommer" ist bereits der fünfte Teil der Reihe. Dieses Mal verschlägt es Peter Grant ins ländliche England. Fernab von seiner gewohnten Umgebung (London) muss er sich um einen Fall von vermissten Kindern kümmern, da vermutet wird, dass hier Magie mit im Spiel war. Dabei bekommt Peter nicht nur von einem örtlichen Polizisten Unterstützung, sondern auch von Beverly Brook. Nach den Geschehnissen der vorherigen Bände kommt dieser eher ruhig daher. Weniger Magie und auch insgesamt nicht so rasant. Nightingale und Dr. Walid kommen in diesem Teil deutlich zu kurz. Und auch Molly hätte gerne etwas mehr Aufmerksamkeit haben dürfen. Letztendlich erfährt man auch nicht wirklich, was mit Lesley ist. Und dennoch habe ich auch diesen Teil kaum aus der Hand legen können. Letztendlich legt das auch an dem Schreibstil von Ben Aaronovitch, den ich sehr mag. Auch wenn hier der rote Faden der letzten Bände nicht so direkt und deutlich vorhanden war, so gab es zumindest am Rande ein paar Andeutungen in diese Richtung. Der fünfte Teil ist schwächer als seine Vorgänger, hat mir aber trotzdem gut gefallen. Und wer die ersten vier Bände bereits gelesen hat, wird hier trotzdem auf seinen Geschmack kommen. Ich bin jetzt auf den nächsten Band gespannt und hoffe, dass wir dort mehr über Lesley erfahren.

cover
Gleich zwei Frauenleichen werden in dem Güllebecken von Schweinezüchter Schlotfeldt gefunden. Plötzlich ist dann auch noch die Pensionswirtin Renate verschwunden. In Fredenbüll geht ein Frauenmörder um. Das steht zumindest für den Dorfpolizisten Thies Detlefsen fest. Wieder einmal kommt es dem Dorfpolizisten Thies Detlefsen ganz gelegen, dass zwei Frauenleichen gefunden werden. Denn in Fredenbüll ist für einen Polizisten einfach nichts los. Und so ist es für ihn eine gern gesehene Abwechslung, dass die Kieler Kollegen mal wieder anrücken. So kann Thies auch gleich bei seiner Kollegin KHK Nicole Stappenbeck anbringen, dass er ja einen Profiling-Kurs besucht hat. Gewohnt witzig und charmant ist "Dreimal Tote Tante". Dieses ist bereits der vierte Band der Reihe und auch dieser hat mir wieder sehr gut gefallen. Neben dem gewohnten Witz ist dieser Band auch spannend. Und nicht zu vergessen all die bereits bekannten Protagonisten, welche den besonderen Charme dieser Reihe ausmachen. Wie schon bei den ersten drei Bänden konnte ich auch diesen vierten Band kaum aus der Hand legen. Ich fand diesen Band wieder sehr gut. Ein toller Krimi mit einer großen Portion Witz. Eine wirklich gelungene Kombination, die mich auch hier wieder voll überzeugt hat. Die Reihe mit dem Dorfpolizisten Thies Detlefsen kann ich allen wärmstens empfehlen, die gerne Krimis mit Witz lesen. Ich kann es jedenfalls kaum erwarten den nächsten Band zu lesen.

cover
Die Lichtkämpfer müssen sich erholen, aber dafür bleibt ihnen kaum Zeit. Währenddessen befindet sich Leonardo in Gefangenschaft und Marks Unterlagen bleiben nach wie vor verschollen. Außerdem geht die Jagd nach dem dritten Sigilsplitter weiter. Als Nostradamos sich mit neuen Informationen meldet, müssen die Lichtkämpfer sofort reagieren denn die Schattenkämpfer wollen Rache Auch mit dem bereits achten Band schafft Andreas Suchanek es ohne Probleme den Leser zu begeistern. Spannend und actionreich werden hier die Ereignisse aus dem siebten Band fortgeführt. Auf Grund von Nostradamus seinen Informationen, werden gleich zwei Teams ausgeschickt. Während es die einen nach Frankreich verschlägt, dürfen die anderen zusammen mit Kleopatra nach Ägypten. Dadurch lernen wir diese Unsterbliche auch besser kennen. Beide Schauplätze beinhalten sehr viel Action. Da ich das alte Ägypten sehr interessant finde, hat mir vor allem dieser Schauplatz gefallen. Dazu kommen neue Entwicklungen, die die Spannung weiter anschüren. Aber auch die Charaktere entwickeln sich immer weiter. Einmal angefangen, kann man nicht mehr aufhören zu Lesen. Diese Reihe macht einfach süchtig. Wer überlegt, mit dieser Reihe anzufangen, sollte aber unbedingt bei Band 1 anfangen, da die Ereignisse dann besser verständlich sind, zumal hier alles aufeinander aufbaut. Nach wie vor gibt es von mir für diese Reihe eine klare Leseempfehlung.

cover
Das Erwachen des Schwarzen Londons erweckt zugleich ein nahezu allmächtiges Geschöpf der Magie. Dieses Geschöpf, Osaron, will sich das Rote London unterwerfen. Somit belagert er dieses und schafft es, die Bewohner unter seine Kontrolle zu bekommen. Von nun an liegt ihr Schicksal in den Händen der drei Antari. Aber wird ihre Macht ausreichen? Kell, Lila und Holland machen sich gemeinsam auf die Suche nach einem Artefakt, mit dessen Hilfe sie einen Gott töten können. Schon die ersten beiden Bände der Weltenwanderer-Trilogie haben mich begeistert. Und so ist es auch mit dem grandiosen dritten Teil. Deutlich dicker als die beiden vorherigen Bände bildet dieser einen perfekten Abschluss der Trilogie. Die Ereignisse des zweiten Teils werden hier nahtlos fortgeführt. Zwischen dem ersten und dem zweiten Teil gab es noch einen zeitlichen Sprung von vier Monaten. Beim dritten Teil gibt es keinen Zeitsprung. Hier geht es zeitlich exakt da weiter, wo der zweite Teil endete. Gleich zu Beginn erfahren wir nochmals sehr deutlich, was das Seelenziegel zwischen Kell und Rhy vor allem für Rhy bedeutet. So dramatisch, wie die Ereignisse sich zu Beginn des Buches ereignen, so geht es auch im Verlauf der Story weiter. Manches ahnt man, was im Verlauf der Story geschehen könnte, aber andere Ereignisse treffen einen völlig unerwartet. Wie schon bei den ersten beiden Bänden ließ der hervorragende Schreibstil von V. E, Schwab auch diese 720 Seiten nur so dahin fliegen. Die rasante Story, welche lediglich im Mittelteil vorrübergehend etwas ruhiger ist, hilft hierbei ungemein. Dazu kommen die Charaktere. Gezeichnet von den Ereignissen der ersten beiden Teile entwickeln sie sich auch im letzten Teil weiter. Auch der dritte Teil der Weltenwanderer-Trilogie hat mir wieder sehr gut gefallen. Die Autorin hat mit den vier Londons eine tolle Welt erschaffen. Alle Teile waren von der ersten bis zur letzten Seite sehr gut. Mit "Die Beschwörung des Lichts" ist der Autorin ein grandioser Abschluss der Trilogie gelungen. Ich kann die Weltenwanderer-Trilogie allen Fantasy-Fans empfehlen. Eine Trilogie voller Action und Magie. Einmal angefangen, kann man diese Bücher nicht mehr aus der Hand legen.

cover
In einer kleinen Seitenstraße findet man einen ganz besonderen Plattenladen. Nämlich den von Mister Frank. Hier treffen nicht nur Kunden, sondern auch Nachbarn und die anderen Ladenbesitzer. Sie alle treffen sich in diesem kleinen, urigen Laden, weil Frank eine ganz besondere Gabe besitzt: Er spürt, welche Musik die Menschen brauchen. Aber diese kleine Gemeinschaft ist bedroht, denn ein Laden nach dem anderen muss schließen. Eines Tages taucht eine junge Frau in Grün vor dem Plattenladen auf. Wie sehr Frank sich auch bemüht, er kann in ihr einfach keine Musik hören Rachel Joyce hat mich mit diesem Buch bereits auf der ersten Seite verzaubert. Ich war diesem Buch sofort verfallen. Dieses Buch ist nicht nur über Musik, es ist Musik. Eine Geschichte, mit einer eigenen Playlist. Die Hauptfigur, Frank, empfiehlt jedem die passende Musik. Viele Erläuterungen zu der entsprechenden Musik machen einen neugierig. Neugierig zu erfahren, ob man es auch hört. Und so fing ich an, mir das eine oder andere Musikstück von der Playlist anzuhören. Alle Figuren in diesem Buch sind fantastisch. Jeden einzelnen Charakter kann man sich sehr gut bildlich vorstellen. Denn jeder von ihnen ist einzigartig. Und vor allem ist jede Figur auf ihre Art sehr liebenswürdig. So, wie sie alle im Laufe des Buches beschrieben werden, sind sie so real. Es ist, als wenn diese Straße mit diesen Leuten gleich nebenan sein muss. Es ist nicht nur die Musik, die einen verzaubert, sondern auch jeder einzelne Charakter trägt dazu bei. Eine wirklich tolle Story. Meiner Meinung nach ist "Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie" das bisher beste Buch von Rachel Joyce. Ich habe mich schon auf den ersten Seiten in dieses Buch verliebt. Es ist ein Buch zum Wohlfühlen. Dieses Buch habe ich sehr genossen. Deshalb kann ich dieses Buch jedem wärmstens empfehlen. Ein wirklich tolles Buch über Musik, Liebe und die Ereignisse, die einen Menschen von Kindheit an prägen.

cover
Der Sohn von Nandus Tormeno, ist dazu auserwählt seinem Vater ins Amt des Erzpriesters zu folgen. Milan soll einer jener Auserwählten werden, die Azuhrs Geschicke lenken. Aber Milan rebelliert. Er kann sich mit seinem vom eigenen Vater ausgesuchten Schicksal nicht abfinden. Dadurch gerät er mit der Meisterdiebin Felicia und der Konkubine Nok in ein Netzwerk von Intrigen. Und dann ist da noch diese alte Prophezeiung, die von der Ankunft des schwarzen Mondes handelt, welcher ein Zeitalter voller Magie einläuten wird Ein absolut gelungener Auftakt der neuen Fantasy-Reihe von Bernhard Hennen. Hier wurde eine Welt erschaffen, die einem Märchen entsprungen sein könnte. Durch seinen fantastischen Schreibstil erschafft Bernhard Hennen hier eine märchenhafte Welt mit tollen Charakteren. Jede einzelne Person kann man sich bildlich vorstellen. Aber nicht nur das, auch die Landschaft und die Städte hat man direkt bildlich im Kopf. Von der ersten Seite an wird der Leser von diesem Buch in einen regelrechten Bann gezogen. Die zum Teil recht kurzen Kapitel / Abschnitte lassen einen regelrecht durch das Buch fliegen. Außerdem gibt es so einige recht überraschende Wendungen, die den Leser durchaus fassungslos sitzen lassen. Bei diesem Buch kann man sich nicht sicher sein, ob der gerade so liebgewonnene Charakter nicht im nächsten Moment stirbt. Zuerst fragt man sich noch, wo denn die Fantasy-Elemente sind, aber diese tauchen im Laufe der Story immer mehr auf. Für mich war es das erste Buch von Bernhard Hennen. Mit diesem Buch hat er mich derart begeistert, dass ich jetzt nicht nur fieberhaft auf den zweiten Band warte, sondern ich werde auf jeden Fall auch seine anderen Reihen lesen. Mit diesem Buch hat Bernhard Hennen sicherlich nicht nur mich als neuen Fan hinzugewonnen, sondern wird sicherlich noch viele andere Leser in seinen Bann ziehen.

cover
Die Lage ist immer aussichtloser. Die Dämonen sind nicht mehr aufzuhalten. Und nicht nur die Menschen sind betroffen, sondern auch die Elfen und Zwerge. Iridon hat seine Rache sehr sorgfältig geplant, wodurch auch vereint die Aussichten düster sind. Die Konfrontation steht bevor und diese wird nicht nur über das Schicksal Yurs entscheiden, sondern auch die Götterwelt stark beeinflussen Wie schon beim zweiten Teil beginnt auch der abschließende dritte Teil wieder mit einer Zusammenfassung der bisherigen Geschehnisse. Sehr hilfreich, um direkt wieder mitten im Geschehen zu sein. Das Tempo der Geschichte geht auch in diesem Band so rasant weiter, wie schon in den vorherigen beiden Bänden. Immer düsterer erscheint einem die Welt, denn die Dämonengeburten weiten sich immer mehr aus. Und die beiden Zeitlinien steuern direkt auf einander zu. Gleichzeitig werden auch immer mehr Fragen und Vermutungen geklärt. Der fabelhafte Schreibstil des Autors schafft es auch in diesem Teil wieder den Leser zu fesseln. Auch die immer düsterer werdende Stimmung wird hervorragend rüber gebracht. Aber wie schon in den beiden vorherigen Bänden schafft der Autor es auch dieses Mal wieder die Geschichte aufzulockern und einem beim Lesen das eine oder andere Schmunzeln zu entlocken. Die Charaktere sind alle absolut überzeugend. Keiner von denen ist perfekt. Jeder einzelne Charakter hat so seine eigenen "Fehler", aber auch einzigartige Stärken. Und gerade deswegen, weil eben diese Charaktere alle so "normal" sind, mit all ihren Ecken und Kanten, sind sie alle so realistisch. Man kann mit jeder einzelnen Figur mitleiden. Einzig Avi kommt in diesem Band ein wenig zu kurz. Aber auch das stört nicht wirklich. Diese Trilogie ist einfach spitze. Alle Bände sind gleich gut. Es gibt keine Längen oder ähnliches. Wer gerne mal etwas düstere Fantasy liest, ist hier genau richtig. Und wer erst einmal den ersten Band gelesen hat, ist auch ganz schnell bei dem letzten angekommen. Einmal angefangen zu lesen, kann man nicht mehr aufhören. Alle, die bereits die ersten beiden Bände gelesen haben, kommen um diesen Band nicht herum. Und allen anderen kann ich diese Trilogie wärmsten empfehlen.

Seite 1 / 2
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein HERBST15 gilt bis einschließlich 02.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: