eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Alle Rezensionen von CoraM

Seite 1 / 6
cover
Roman Bad Boss von Stefanie London erschienen am 18.03.2019 im Forever Verlag, eBook 329 Seiten Der erste Teil der New York Bachelors Reihe hatte mir schon gut gefallen. Doch dieser Teil legt in Sachen Sympathie der Charaktere noch eine Schippe drauf. Mit gewohnt witzigem und lockerem Schreibstil lenkt die Autorin den Leser durch die Geschichte. Dank des verbalen Schlagabtauschs der beiden Protagonisten gibt es viele Schmunzelmomente. Aber auch Szenen mit Tiefgang, die dem Plot eine gewisse Ernsthaftigkeit verleihen. Die Charaktere sind gut herausgearbeitet. Remi hält sich in Sachen Gefühle sehr zurück, aber das hat seinen Grund. Wes ist ein Vorbild in Sachen Charakterstärke und lockt Remi gänzlich aus ihrem Schneckenhaus. Remis Mutter Opal habe ich ins Herz geschlossen. Sie ist eine Alt-Hippie-Frau mit dem Herz am rechten Fleck und daher ganz besonders. Schön beschrieben sind Remis Tanzsszenen sowie die Proben für die Show. Man möchte am liebsten sofort ins Theater gehen. Fazit: Vor allem der männliche Hauptprotagonist verdient hier fünf Sterne. Ein sehr unterhaltsamer Liebesroman für vergnügliche Lesestunden. Unbedingt lesen, vor allem, wenn man bereits den ersten Teil kennt! Mein ganz herzlicher Dank geht an den Forever Verlag und Lovelybooks für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

cover
Roman Golden Cage - Vertrau ihm nicht von Camilla Läckberg erschienen am 29.03.2019 im List Verlag, geb. Ausgabe 376 Seiten Ein sehr flüssiger Schreibstil unterteilt den Plot in drei Teile. Das interessante ist, dass die Gegenwart in der dritten Person und die Vergangenheit in der Ich-Form aus Fayes Sicht erzählt wird. Zwischendurch werden Andeutungen von Fayes dunkler Seite gemacht, dadurch bleibt die Geschichte lebendig und spannend. Die hochintelligente Faye, die ihrem Mann zum erfolgreichsten Unternehmen Stockholms verholfen und zu Gunsten ihrer Familie auf ihre eigene Karriere verzichtet hat, lebt in einem goldenen Käfig. Ihr Mann Jack hält sie geistig bewusst klein und Faye lässt sich darauf ein. Sie verbringt ihre Freizeit u. a. mit den "Glucken", deren Hauptaufgaben darin bestehen "dafür zu sorgen, dass die Putzfrau den Haushalt in Schuss hält, eine Armada von Kindermädchen zu koordinieren, das eigene Gewicht unter Kontrolle zu halten, möglichst gar nichts wiegen sowie feucht und willig zu sein". Der einzige Lichtblick in dieser überkandidelten Welt ist ihre Freundin Chris zu der sie eine lange und innige Bindung hat. Leider hat Jack eine große Schwäche für andere Frauen, die ihm zum Verhängnis wird. Endlich erwacht Faye aus ihrem "Traum" und sinnt von nun an auf Rache, die sie zielstrebig und konsequent durchführt. Faye hat mir sehr gut gefallen. Von der zunächst armen Studentin zur Millionärsgattin, die ihr Licht unter den Scheffel stellt, damit ihr Mann neben ihr glänzen kann. Nach Jacks Fehltritt besinnt sie sich endlich wieder auf ihre Werte und sagt ihm den Kampf an. Fazit: Für mich ist die klare Aussage dieses Romans, dass man sich als Frau immer den Selbstwert vor Augen halten und nicht unnötig klein machen soll. Ein Frauenpower-Roman mit Tiefgang und einer besonderen Protagonistin. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung! Mein ganz herzlicher Dank geht an den List Verlag und Vorablesen für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

cover
Thriller Schrei vor Angst von Dania Dicken erschienen am 01.02.2019 im via tolino media Verlag, eBook 256 Seiten Die Autorin hat mit diesem Thriller den dritten Teil der Serie "Die Seele des Bösen- Blutiges Wiedersehen" aus Sicht des Mörders Rick Foster neu inszeniert. Das Buch kann auch ohne Kenntnis der Reihe gelesen werden. Mit einem sehr knackigen Schreibstil, der perfekt zum Protagonisten Rick passt, erhält der Leser Einblick in dessen widerwärtige Gedankenwelt. Es ist erschreckend mitzuerleben, wie empathielos diese Art Psychopath ist, er im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen geht und für seine Befriedigung vor nichts zurückschreckt. Zu Beginn führt er ein Doppelleben. Zu Hause mimt er den "liebevollen" Vater und Ehemann. In der Hütte dagegen geht er seinen perversen Neigungen nach, lebt diese voll und ganz aus. Schließlich kommt Ricks Ehefrau ihm auf die Schliche wodurch er absolut außer Kontrolle gerät. Fazit: Ein äußerst gelungener Thriller, der durch den anderen Blickwinkel einen besonderen Touch bekommt. Beeindruckt haben mich, wie immer bei Dania Dicken, die Nachhaltigkeit des Plots, der trotz der Härte des Vorgehens des Mörders gänzlich ohne reißerische Szenen auskommt. Genauso das von einem Profiler für Rick erstellte Persönlichkeitsprofil. Eine absolute Leseempfehlung für Thrillerfans! Mein ganz herzlicher Dank geht an den via tolino media Verlag und Lovelybooks für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

cover
Historischer Krimi "1793" von Niklas Natt och Dag erschienen am 01.03.2019 im Piper Verlag, geb. Ausgabe 496 Seiten Der Klappentext klingt recht beschaulich, doch der Autor wartet im Laufe der Geschichte mit zahlreichen Grausamkeiten auf, die in der damaligen Zeit kein Einzelfall waren. Ein sehr unterschiedliches Ermittlerduo begibt sich auf Mördersuche. Zum einen der sehr reservierte und mit einem scharfen Verstand gesegnete Jurist Cecil Winge. Sowie der Veteran Jean Michael Cardell, der in Trunkenheit und Schlägereien das Vergessen seiner Kriegserlebnisse sucht. Der Mordfall schweißt das Ermittlerduo immer mehr zusammen, so dass eine außergewöhnliche Freundschaft entsteht. Vor allem Cardell hat mir wegen seiner eigenwilligen Art sehr gut gefallen. Das Buch ist in vier Teile gegliedert, in denen jeweils unterschiedliche Protagonisten die Hauptrolle spielen. Das lockert den Plot auf und steigert die Spannung, die in einer überraschenden Lösung endet, welche sich etwas hinzieht. Im Jahr 1793 herrschen Elend, Gestank, Trunkenheit, Prostitution und Henkersvollstreckungen vor. Diese werden im Plot hinlänglich verarbeitet. Der Autor versteht es, dem Leser mit seinem Schreibstil den Gestank und die Gräueltaten unmissverständlich nahezubringen. Leser mit viel Fantasie brauchen starke Nerven. Fazit: Mein erster historischer Krimi war für mich eine neue Herausforderung. Dies ist kein Buch, was man mal eben "nebenbei" liest. Man muss sich wirklich die Zeit und Muße nehmen, um das Gelesene in Ruhe zu verarbeiten. Dafür wird man mit viel geschichtlichem Hintergrund und einem nicht alltäglichen Mordfall bzw. Ermittlerduo belohnt. Auf jeden Fall lesenswert, wenn man auf anspruchsvollere Lektüre Wert legt. Mein ganz herzlicher Dank geht an den Piper Verlag und Lovelybooks für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

cover
Roman Playing it cool von Amy Andrews erschienen am 28.02.2019 im Bastei Lübbe Verlag, eBook 249 Seiten Die Charaktere werden gut dargestellt und ticken endlich mal anders (Vollweib und Profi-Sportler, der Rundungen zu schätzen weiß). Harper lernt dank Dex zu ihrer Figur zu stehen. Er gibt ihr das nötige Selbstvertrauen, welches ihr ihre Familie aufgrund ihrer gemeinen Äußerungen genommen hat. Zu Beginn besticht der Plot aus tollen verbalen Schlagabtauschen zwischen den beiden Protagonisten. Bereits nach dem zweiten Date kommt auch das Körperliche hinzu und die Erzählung verliert ihre Spritzigkeit. Es geht dann fast nur noch um "das Eine". Harper knickt in diversen Situationen viel zu schnell ein. Man gewinnt den Eindruck, dass sie froh ist, endlich einen Mann gefunden zu haben, der sie "nimmt", egal mit welchen Konsequenzen. Doch zum Glück hat sie eine Freundin, die ihr ordentlich den Kopf wäscht und sie lehrt, dass das andere Geschlecht auch mal um sie kämpfen muss. Dex Freund Tanner hat mir sehr gut gefallen. Dieser kennt Dex in manchen Situationen besser als er sich selbst. Fazit: Eine erfrischende Lovestory, bei der etwas weniger Begierde mehr gewesen wäre. Mein erster Roman der Autorin hat mir dank des sehr humorvollen und lockeren Schreibstils vergnügliche Lesestunden bereitet. Teil eins und drei der Reihe werde ich auf jeden Fall auch noch lesen. Mein ganz herzlicher Dank geht an den Bastei Lübbe Verlag und die Lesejury für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

cover
Thriller Ewig wartet die Dunkelheit von Dania Dicken erschienen am 07.02.2017 im Bastei Lübbe Verlag, eBook 269 Seiten Bereits der Prolog startet spannend. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und spannungsgeladen. Kurze Rückblicksätze lassen die vorangegangenen Teile Revue passieren, man ist schnell wieder im Thema. Der hiesige Fall ist sehr komplex und die Aufklärung erfordert Andreas besonderes Fingerspitzengefühl. Letztendlich brillieren sie und ihr Mann Greg als Helden, jeder auf seine Art und besonderem Charisma. Trotzdem muss Andrea auch hier wieder viel einstecken und gerät an den Rand des Erträglichen. Fazit: Mich beeindruckt immer wieder, welch Themen die Autorin für ihre Thriller wählt und diese auch mit Fällen aus der Vergangenheit belegen kann. Das macht den besonderen Reiz dieser Serie aus. So sehe ich darüber hinweg, dass es mir manchmal menschenunmöglich erscheint, dass die Protagonistin diverse Szenarien regelrecht anzieht und diese auch immer überlebt. Mein ganz herzlicher Dank geht an den Bastei Lübbe Verlag und Lovelybooks für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

cover
Thriller Der Nachtflüsterer von Christoph F.J. Rotter erschienen am 01.03.2019 im dp digital publisher Verlag, eBook 197 Seiten Der Schreibstil ist flüssig, die Handlung wird in kurzen und abwechselnden Kapiteln erzählt. Leider konnten mich die Figuren nicht richtig überzeugen. Ben ist in meinen Augen mit seinen halsbrecherischen und in Eigenregie durchgeführten Aktionen kein Held, sondern ein Dummkopf, weil er sehr unverantwortlich handelt. Die ganze Zeit über habe ich mich gefragt, warum er nicht endlich die Polizei informiert, sondern immer noch eine weitere Straftat verüben muss. Also fernab von jeder Realität. Auch dem recht sympathischen Hauptkommissar Sulla unterlaufen zwei dilettantische Fehler bei der Verfolgung, so dass auch er seine Glaubwürdigkeit verliert. Zum Glück gibt es die beschriebene App, mit der Viola und Ben auf den geplanten Mord stoßen, natürlich nicht in Wirklichkeit. Doch ihre Wirkung ist enorm. Gut dargestellt wurde, was durch profimäßiges Hacken alles möglich ist. Fazit: Der Klappentext klang vielversprechend, nur an der Umsetzung hat es deutlich gehapert. Trotz der sehr brutalen Morde, kam keine Spannung auf. Wegen der vielen Fehlverhalten der Charaktere, wirkt die Geschichte wie in einem amerikanischen Roadmovie. Zwar rasant, jedoch total überzogen. Mein ganz herzlicher Dank geht an den dp digital publisher Verlag für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

cover
Roman Weil es Liebe ist von Christina Lauren erscheint am 29.03.2019 im Forever Verlag, Taschenbuch 352 Seiten Der gesamte Plot wird aus Hollands Sicht in der Ich-Form erzählt. So bekommt man als Leser ein gutes Gefühl für ihre Person und innere Zwiesprache. Mit einer gelungenen Portion Selbstironie macht sie sich Sorgen darüber, was sie tun soll, falls "sie im Schlaf pupsen muss", wenn sie mit dem heißen Calvin ihre Wohnung teilt. Außerdem ist "Calvins ungekünstelte Sexyness wie ein Laubbläser für das Buschfeuer ihrer Nervosität." Ich habe einige Male herzhaft gelacht. Der Schreibstil ist humorvoll und unendlich romantisch - genau wie die Geschichte. Man kann die Charaktere wegen ihrer Besonderheiten einfach nur ins Herz schließen. Holland fühlt sich wie in einer Nebenrolle in ihrem eigenen Leben gefangen. Sie braucht eine lange Zeit, um zu erkennen, wie sie dies ändern kann. Calvin ist ein irischer Beau mit grünen Augen und viel Charme. Auch die beiden Onkel von Holland spielen eine wichtige Rolle. Dann gibt es noch Lulu, eigentlich Hollands beste Freundin, die jedoch am meisten durch Missgunst, Neid und Narzissmus auffällt. Fazit: Ich habe mich ein wenig in die Charaktere und die Handlung verliebt. Der lockere Schreibstil nimmt einen gefangen und die Seiten fliegen nur so dahin. Eine wunderschöne und leicht verrückte Liebesgeschichte, die einem vergnügliche Lesestunden beschert. Mein ganz herzlicher Dank geht an den Forever Verlag und Vorablesen für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

cover
Psychothriller Einer wird sterben von Wiebke Lorenz erschienen am 21.01.2019 im Fischer Verlag, eBook 268 Seiten Protagonistin Stella sieht sich eines morgens einem schrecklichen Deja vu gegenüber. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite parkt ein Wagen, der dem, mit welchem sie vor sechs Jahren mit ihrem Mann verunfallte, ähnelt. Doch dies bleibt nicht der einzige Schock. Die Autorin spinnt stetig weitere Psychoelemente ein und zieht das Netz immer enger. Jedes Kapitel endet mit einem kleinen Cliffhanger. Sie beschert Stella schlaflose Nächte und dem Leser wilde Grübeleien. Auch unter den Nachbarn bricht ein heftiger Streit aus, der zu eskalieren droht. Stella, zu Beginn sehr eingeschüchtert und hilflos gewinnt im Laufe mehr und mehr an Kraft sowie Furchtlosigkeit. Als sie endlich beginnt, den Dingen auf den Grund zu gehen, deckt sie ein Lügengeflecht mit überraschendem Ausgang auf. Fazit: Der Plot lässt mich mit gemischten Gefühlen zurück. Zu Beginn war ich ganz fasziniert von dem stetig wachsenden Psychoterror. Nach etwa 2/3 ging mir die eigentliche Handlung aufgrund der weiteren Nebenschauplätze etwas verloren. Dennoch hat mich die Geschichte trotz der vielen Erzählpassagen, von denen ich normalerweise kein Fan bin, fasziniert und auch das Ende war für mich unvorhersehbar. Dem Genre Psychothriller würde ich dieses Buch allerdings nicht unbedingt zuordnen. Weiterhin finde ich den Buchtitel eher irreführend, den Toten hat es bereits beim Unfall gegeben. Mein ganz herzlicher Dank geht an den Fischer Verlag und NetGalley für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

cover
Roman Beautiful Danger - Vertrau mir nicht von Any Cherubim erschienen am 01.02.2019 im LYX Verlag, eBook 290 Seiten Mit meinem ersten Roman der Autorin habe ich direkt ins Schwarze getroffen. Cover und Schreibstil haben mich sofort gefesselt. Zwischen den beiden Protagonisten entwickelt sich ein knisterndes Feuer, dem sich beide trotz ihrer unterschiedlichen Herkunft nicht entziehen können. Die Charaktere sind ausgefeilt und bis in die Nebenrollen gut besetzt. Die wohl behütete Julia mausert sich im Laufe der Geschichte von der grauen Maus zur selbstbewussten Frau. Levin kämpft nach der Haftentlassung noch immer mit seiner Vergangenheit. Doch tief in ihm herrscht der Wunsch nach Veränderung. Fazit: Eine absolute Leseempfehlung! Mich haben insbesondere die leisen Töne im Hinblick auf Levins Kindheit und der Krankheit von Julias Mutter sehr berührt. Auch der Hintergrund der Bandenkriminalität und was alles damit zusammenhängt war sehr dramatisch und aufschlussreich dargestellt. Mein ganz herzlicher Dank geht an den LYX Verlag und NetGalley für die Zurverfügungstellung des Rezensionsexemplars.

Seite 1 / 6
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: