eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Alle Rezensionen von lesebiene

Seite 1 / 16
cover
Meinung:  Der Einstieg in die Geschichte wurde wahrlich großartig gewählt.  Ohne Umschweife gelangt man als Leser in die spannende Geschichte, mit klopfenden Herzen und Gänsehaut verschlingt man förmlich die ersten Seiten des Thrillers. Und genau diese Spannung, weiß die Autorin durch die gesamte Geschichte hindurch beizubehalten. Es vergeht keine Seite, ohne Spannung und Nervenkitzel.  Eine düstere Atmosphäre, die den Leser in ihren Bann zieht, rundet die Geschichte ab und macht sie zu einem beinahe perfekten Thriller.  Nur der Mittelteil hätte etwas mehr Spannung vertragen können, auch die Geschichte an sich bietet vielleicht nicht unbedingt neue Elemente, doch auch wenn die Autorin auf altbekanntes zurückgreift, so macht sie dies sehr solide und gekonnt.

cover
Inhalt: Kurz vor Beginn des zweiten Weltkrieges, beherrscht nicht nur die große Historie, die Straßen von Paris, auch die Einzelschicksale bahnen sich einen Weg an die Oberfläche. Als der große und berühmte französische Bankier, Marcel Péricourt im Jahr 1927 verstirbt, steht seine Tochter Madeleine vor einer großen Herausforderung, der Nachfolge ihres Vaters. Doch als die Menschen, dem Sarg Péricours hinterher blicken , richtet sich ihr Blick plötzlich nach oben... Zu Paul, seinem Enkel, der mehrere Meter in die Tiefe stürzt. Doch dies soll erst der Anfang sein, denn das große Bankimperium Péricours wird durch Komplott und Neid in den Ruin getrieben, eine Gesellschaft, die zu eigenem Vorteil, vor nichts zurückschreckt. Unter den Umständen der drohenden Armut und des Zerfalls ihres Familienunternehmen, entwickelt sich Madeleine Péricours zu einer starken Frau, die die Zeit für sich zu nutzen weiß und sich damit nicht nur Freunde macht.... Meine Meinung : Dem französischen Schriftsteller Pierre Lemaitre ist mit diesem Buch eine großartige und literarische Familiengeschichte,vor der Kulisse des zweiten Weltkrieges gelungen, die einem überzeugenden Epos gleicht. Mit einem intelligenten und bezaubernden Schreibstil, führt uns der Autor in die Tiefen und von Intrigen geprägte Gesellschaft, die auch vor der Familie Péricours keinen Halt macht. Hierbei wählt er einen Schreibstil, der sehr anspruchsvoll ist und die volle Konzentration des Lesers fordert und diesen genau durch diese ausgefeilte und gekonnt stilistisch herausfordernde Kunst zu begeistern weiß. Denn Lemaitre wählt nicht einen Erzähler, auch nicht zwei, gekonnt wechselt er innerhalb einer Seite, jede erdenkliche Sichtweise und schafft es dadurch einen Blick auf den Plot, die Charaktere zu erschaffen, der sowohl fesselnd, wie tiefsinnig und von einem großen erzählerischen Gespür des Autors zeugt. Durch politisch ausgefeilte Wendungen und ohne dabei den Blick auf die Charaktere zu verlieren, ist dieses Buch nicht nur anspruchsvoll, sondern auch voll von höchst liebenswerten und nachdenklichen Passagen, sodass man dieses Buch kaum aus der Hand legen kann. Ein anspruchsvoller Plot, der voll von politischen und gesellschaftlichen Themen, nie an Reiz verliert und Charaktere mit denen man mitleiden, mitfiebert und diese in Herz schließt, ein perfektes Buch. Ein Familienepos in Form eines französischen Schmökers, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Und eine faszinierende Geschichte, über eine starke Frau, die entgegen aller Widrigkeiten einen Weg durch die wirtschaftliche und gesellschaftliche Krise dieser Zeit zu finden versucht. Fazit : Ein großartiges Werk, eines bemerkenswerten französischen Autors. Die Farben des Feuers ein Buch welches alle Elemente hat, die große Literatur benötigt!

cover
Inhalt: Kurz vor Beginn des zweiten Weltkrieges, beherrscht nicht nur die große Historie, die Straßen von Paris, auch die Einzelschicksale bahnen sich einen Weg an die Oberfläche. Als der große und berühmte französische Bankier, Marcel Péricourt im Jahr 1927 verstirbt, steht seine Tochter Madeleine vor einer großen Herausforderung, der Nachfolge ihres Vaters. Doch als die Menschen, dem Sarg Péricours hinterher blicken , richtet sich ihr Blick plötzlich nach oben... Zu Paul, seinem Enkel, der mehrere Meter in die Tiefe stürzt. Doch dies soll erst der Anfang sein, denn das große Bankimperium Péricours wird durch Komplott und Neid in den Ruin getrieben, eine Gesellschaft, die zu eigenem Vorteil, vor nichts zurückschreckt. Unter den Umständen der drohenden Armut und des Zerfalls ihres Familienunternehmen, entwickelt sich Madeleine Péricours zu einer starken Frau, die die Zeit für sich zu nutzen weiß und sich damit nicht nur Freunde macht.... Meine Meinung : Dem französischen Schriftsteller Pierre Lemaitre ist mit diesem Buch eine großartige und literarische Familiengeschichte,vor der Kulisse des zweiten Weltkrieges gelungen, die einem überzeugenden Epos gleicht. Mit einem intelligenten und bezaubernden Schreibstil, führt uns der Autor in die Tiefen und von Intrigen geprägte Gesellschaft, die auch vor der Familie Péricours keinen Halt macht. Hierbei wählt er einen Schreibstil, der sehr anspruchsvoll ist und die volle Konzentration des Lesers fordert und diesen genau durch diese ausgefeilte und gekonnt stilistisch herausfordernde Kunst zu begeistern weiß. Denn Lemaitre wählt nicht einen Erzähler, auch nicht zwei, gekonnt wechselt er innerhalb einer Seite, jede erdenkliche Sichtweise und schafft es dadurch einen Blick auf den Plot, die Charaktere zu erschaffen, der sowohl fesselnd, wie tiefsinnig und von einem großen erzählerischen Gespür des Autors zeugt. Durch politisch ausgefeilte Wendungen und ohne dabei den Blick auf die Charaktere zu verlieren, ist dieses Buch nicht nur anspruchsvoll, sondern auch voll von höchst liebenswerten und nachdenklichen Passagen, sodass man dieses Buch kaum aus der Hand legen kann. Ein anspruchsvoller Plot, der voll von politischen und gesellschaftlichen Themen, nie an Reiz verliert und Charaktere mit denen man mitleiden, mitfiebert und diese in Herz schließt, ein perfektes Buch. Ein Familienepos in Form eines französischen Schmökers, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Und eine faszinierende Geschichte, über eine starke Frau, die entgegen aller Widrigkeiten einen Weg durch die wirtschaftliche und gesellschaftliche Krise dieser Zeit zu finden versucht. Fazit : Ein großartiges Werk, eines bemerkenswerten französischen Autors. Die Farben des Feuers ein Buch welches alle Elemente hat, die große Literatur benötigt!

cover
Meine Meinung : Nachdem ich bereits vom ersten Teil so begeistert war musste ich natürlich auch zum zweiten Teil der Reihe, der Autorinnen Elena Favilli und Francesca Cavallo greifen und ich war mal wieder aufs höchste begeistert. Gerade in der heutigen Zeit sind Bücher über starke Frauenpersönlichkeiten , die es aus eigener Kraft schafften, ein angesehenes und erfolgreiches Leben zu führen, so unsagbar wichtig und genau diese weiblichen Vorbilder und Persönlichkeiten werden in 100 Geschichte beleuchtet und schaffen es wohl anhand der Beispiele über Nofretete bis Beyoncé, von Clara Schumann bis J.K. Rowling seinen Mädchen und Frauen Mut zu machen und zu inspirieren. Fazit : Ein wichtiges, großartig ausgearbeitetes Buch, welches eine wichtige Aufgabe und Wirkung bzw. Aussage trifft! Größe Empfehlung !

cover
Dieser Thriller hat mich mehr als überzeugt : Denn dies ist wohl mal wieder ein ganz klassischer Thriller,aber Thriller mit prickelnder Erotik und atmosphärischen Momenten, der von der ersten bis zur letzten Seite Spannung und Gänsehaut pur mit sich bringt .ich persönlich habe dieses Buch in knapp 4 Stunden verschlungen und für sehr gut befunden. Denn wie kaum eine andere Autorin, schafft es Gina Jacobsen, den Leser mit ihrem Pageturner so zu faszinieren, dass man diesen förmlich einatmet, und genau nebenbei bekommt man auch noch einen Roman mit viel Atmosphäre und einem gelungenen Genre-Mix Was soll ich sagen, vielleicht oder sicher sind diese Art von Bücher nicht besonders literarisch, wieso auch? !. Diese Bücher sind dazu da, zu unterhalten, zu gruseln und einen für ein paar Stunden die Welt draußen in Vergessenheit geraten zu lassen und all das schaffen sie. Für mich ein perfekter Thriller, den man in einem Rutsch verschlingen wird und man wird mit offenem Mund und Gänsehaut zurückbleiben. Einzig und allein der Schreibstil war für mich an der ein oder anderen Stelle nicht ganz rund, weshalb ich einen Stern abziehe .

cover
Meine Meinung : Dieses Kinderbuch, für Kinder ab 11 Jahren ist ein wahrer Schatz im Bücherregal der kleinen Leser. Nicht nur die geschriebene Geschichte ist hinreißend und lädt zum Rätseln, auch die liebevolle Gestaltung und die ausgefeilten Illustrationen unterstreichen die Geschichte auf perfekte Art und Weise. Die Geschichte beinhaltet alle Elemente, die Kinder für das Lesen begeistern können, eine kreativ ausgearbeitete Protagonistin, die ihren eigenen Kopf hat und eine Geschichte, die spannend, rätselhaft und absolut unterhaltend ist. Ganz nebenbei ist die Atmosphäre des Buches nicht nur für die kleinen Leser unter uns, einnehmend und bezaubernd winterlich. Fazit : Ein großer Lesetipp zur Winterzeit und ein riesiger Lesespaß für groß und klein!

cover
Meine Meinung: Durch Zufall bin ich im Buchladen auf dieses wirklich sehr schön gestaltete Buchcover stoßen und obwohl ich kein Fan von kitschigen Liebesgeschichte bzw. Romanen bin, so hat mich dieser Klappentext doch von sich überzeugt. Und dieses Buch ist alles andere,als eine kitschige übertreten Liebesgeschichte, sondern ein Buch, über das Leben, mit allen Höhen, aber auch mit allem Tiefen, die es zu bieten hat. Die Geschichte von , einer jungen Frau,die mit ihrer Kindheit, Jugend und Vergangenheit konfrontiert wird und dabei auf ihre große Liebe trifft, ist so ergreifen, realistisch und wunderschön beschrieben, dass einem manchmal Tränen in die Augen steigen und gleichzeitig denkt man mehr über die eigene Vergangenheit nach, sodass das Buch auch nach Beenden, lange nachwirkt. Der Schreibstil und die Charaktere sind stets passend, emotional und dennoch nie über einen Punkt des Kitschigen hinaus. Fazit: Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die doch so viel mehr zu bieten hat, als normale Romane des Genres. Ein Buch, welches nachdenklich stimmt und mich von Seite 1 an begeistern kommt !

cover
Meine Meinung: Als großer Skeptiker, der humoristischen Romane David Safiers, war ich umso gespannter auf einen tiefgründig erscheinenden Roman, aus seiner Feder. Und was soll ich sagen, ich war durchaus begeistert, von der Sprache des Buches und auch von der kreativ umgesetzten und feinfühlig aufgebauten Geschichte. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen zwei Hunde und auch wenn dies auf den ersten Blick, als sehr fern von uns erscheint, so ist dem Autor mit diesem Buch eine Parabel und ein Auge öffnender Roman gelungen, der mehr mit uns Menschen gemein hat, als man denkt. Denn in dieser Geschichte stoßen wir als Leser auf die ein oder andere sehr schön gewählte Botschaft, auf Probleme und tiefgründige Themen, die uns Menschen betreffen und aus denen wir moralisch durchaus viel ziehen können. Zwar hatte ich mir an der ein oder anderen Stelle, eine literarisch hochwertigere Umsetzung gewünscht, dennoch ist dieses Buch, ein schöner und tiefgründiger Unterhaltungsroman

cover
Meine Meinung : Bereits nach nur wenigen Seiten konnte mich dieses Buch tief im Herzen berühren und durchaus gerade in der weihnachtlichen Zeit nachdenklich stimmen. Denn die Thematik des Buches ist nicht nur winterlich schön, sondern tief traurig und dennoch schafft es die Autorin dem Leser Mut zu machen und eine wichtige Botschaft zu übermitteln. Denn zwar ist die Weihnachtszeit eine wundervolle besinnliche und wohl die schönste Zeit des Jahres, doch für Menschen, die Kummer haben, allein sind oder einen geliebten Menschen verloren haben, kann diese Zeit auch zu einer Qual werden... Im Buch begleiten wir Julian, der seine Schwester verloren hat und nun nach seinem Weg durch die Weihnachtszeit sucht und durch ihn stoßen wir auf essenzielle Fragen des Lebens und erfahren eine sehr schöne und tiefgreifende Weihnachtsgeschichte, in deren Mittelpunkt weniger das Fest, als die Botschaft steht ! Fazit : Eine traurige und zugleich tiefgründig Schöne Geschichte, die durch gelungene Illustrationen eine wahre Lesefreude ist !

cover
Meine Meinung : Dieses höchst spannende Sachbuch erzählt die Geschichte Joseph Petrosino , der erste italienische Detective New Yorks und dessen Kampf gegen die unterschiedlichsten kriminellen und den Kampf gegen die Anfänge der Mafia in New York! Auf eine höchst spannende und sehr gut gegliederte Art und Weise, wird dem Leser in diesem Sachbuch die Lebensgeschichte von Joseph Petrosino beleuchtet, die zumeist auf jeder Seite ansprechend und voller Spannung beleuchtet wird. Gerade das unsagbar neugierig machende Potential der Lebensgeschichte wird bereits im Sachbuch deutlich und begeisterte mich fast voll und ganz. Bis auf wenige Seiten, die mich etwas weniger fesseln konnten oder interessiert hatten, war dieses Buch durch und durch ein faszinierendes und spannendes Sachbuch. Wer allerdings ein Sachbuch über die Mafia erwartet, dem könnte dieser Aspekt deutlich zu kurz kommen .

Seite 1 / 16
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: