eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Alle Rezensionen von WinnieHex

Seite 1 / 33
cover
Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners - und in großen Schwierigkeiten. Denn eines Abends taucht Lachlan Mount, der gefürchtetste Unternehmer von New Orleans, in ihrem Büro auf und behauptet, ihr verstorbener Ehemann schulde ihm eine halbe Million Dollar. Mount stellt Keira vor eine schwere Wahl: Sie wird alles verlieren, was ihrer Familie jemals wichtig war, es sei denn sie wird Mounts Geliebte! Das Buch hat mich sofort angesprochen, denn ich das Cover hat für mich was Neues gehabt. Außerdem fand ich die Geschichte sehr interessant. Das Buch erzählt die Geschichte aus der Sicht der weiblichen Hauptfigur, so konnte man vieles gut verstehen. Aber ich hatte schon eine gewisse Erwartungshaltung von dem Buch, was ich nicht so gut fand ist die Erotik im Buch. Mehr drumherum wäre für mich interessante gewesen. Hoffe aber im zweiten Teil wird es besser.

cover
Eric Collins, ist heiß und der Aufreißer der Stadt. Als Jean und ihrer Tochter in eine amerikanische Kleinstadt ziehen, verliebt Sie sich genau in diesen Typ. Dabei weiß Sie ganz genau, dass er ihr wieder das Herz brechen wird. Kann Sie sich ihm wirklich entziehen? Puh, ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Eigentlich mag ich die Reihe gerne, aber der dritte Teil fand ich jetzt nicht ganz so dolle. Jean ist eine Frau, die ihr altes Leben komplett hinter sich lässt. Möchte sich auch nicht neu verlieben, bis dann plötzlich dieser Mann auftaucht und Jean wieder komplett aus der Bahn wirft. Für Eric ist Jean sowas wie ein weiterer Orden auf seiner Brust, nur das Jean sich nicht so einfach geschlagen gibt. Natürlich gibt es ihm nochmal einen extra Kick, denn er ist ein Jäger und will erobern. Fazit: Wie gesagt die Reihe fand ich bisher ganz gut, aber irgendwie hat mich das Ganze nicht so geflasht.

cover
Auf der neuen Schule in Schottland ist Felicity die Außenseiterin. Keine Überraschung für die Siebzehnjährige, denn ihre Mitmenschen haben sie schon immer gemieden. Doch als wäre das noch nicht schlimm genug, träumt und sieht sie unheimliche Dinge, die eigentlich nicht wahr sein können. Erst der geheimnisvolle Krieger Jack bringt ein wenig Licht ins Dunkle. Er warnt sie vor dem mysteriösen Schwarzen Orden und offenbart ihr ein unglaubliches Geheimnis: Felicity ist eine Banshee. gejagt von dem Geheimbund, der sie töten will, folgt sie Jack in die Parallelwelt Aldean. Dort findet sie endlich Freunde, muss sich aber auch gefährlichen Herausforderungen stellen, denn es droht ein Krieg. Als Felicity von neuen schrecklichen Visionen geplagt wird, erkennt sie endlich, dass sie der Schlüssel zu allem ist. (Klappentext übernommen) Die Geschichte hat mich sehr interessiert, denn ich fand Sie neu und spannend. Ok, es gibt ein paar Abstriche, gleichzeitig ist aber auch sehr ausbaufähig. Die Hauptfigur Felicity ist eine starke und selbstbewusste junge Frau. Sie lässt sich nicht unterkriegen und steht auch schnell wieder auf, wenn Sie am Boden liegt. Ich bewundere Sie dafür wirklich, was mich aber so bissel stört ist, dass Sie Urplötzlich einen Fremden mehr vertraut als jemanden Sie bereits schon kennt. Irgendwie finde ich das alles etwas zu schnell, ich hoffe das die Autorin im nächsten Buch oder auch im zweiten Teil einfach etwas mehr Ruhe in die Figur bringt und Sie nicht so gehetzt durch die Geschichte muss.

cover
Hirka ist durch die Rabenringe gegangen, denn in Ymsland ist Sie eine Fremde. Aber auch in der Menschenwelt muss Sie sich erst zurechtfinden. Hier trifft "Steinzeit" auch die "Zukunft" und muss sich in dieser anpassen, was sich als nicht ganz so einfacher erweist. Es gibt zwar auch Menschen die als Jäger die Totgeboren jagen, es gibt auch Menschen, die mit Handys telefonieren können. Ein Widerspruch in sich, durch Stefan den Menschenmann schafft Sie sich langsam ihre neuen Umgebungen anzupassen. Aber es gibt auch noch Rime, der noch in Ymsland verweilt und an Hirka denken muss. Beide haben in Ihrer Welt neue Aufgaben, den Sie sich erstmal stellen müssen. Als ich damals Odinskind zu lesen bekam, war ich schon mehr als begeistert von dem Schreibstil von Siri Pettersen. Absolut genial geschrieben und im zweiten Band hat Sie sich locker nochmal gesteigert. Die Figur Hirka hat im zweiten Teil eine enorme Entwicklung durchgemacht und das hat die Autorin wirklich super hinbekommen mit ihren verzwickten Sätzen, einfach herrlich, sehr erfrischend. Das einzige was ich nicht so gut fand war der Anfang, der verwirrte mich etwas aber nach und nach wurde das Buch immer besser. Die Autorin hat die Szenen wunderbar bildschemenhaft dargestellt so dass man sich alles gut vorstellen kann. Ich sag mal so, dass Buch hat natürlich seine Wirkung. Es gab Höhen und auch Tiefen, klar dass hat jedes Buch. Aber ich denke das tut der Geschichte keinen Abbruch, denn auch mit den Schwierigkeiten hat es mir wirklich gut gefallen.

cover
Berlin, mitten im ersten Weltkrieg. Lene Lehmann hatte viel Glück in ihrem Leben, denn Sie stammt aus einfachen Verhältnissen. Mit ihrem Ehrgeiz hat Sie es geschafft, dass Sie als Lehrerin arbeiten darf. Denn während des Krieges müssen vielen Männer an die Front und fehlen somit in den Schulen, damit trotzdem gelernt werden kann, dürfen auch Frauen unterrichten. Einzig Bedingung ist aber, dass Sie unverheiratet bleiben, sobald Sie eine Ehe eingehen müssen Sie aus dem Schuldienst austreten. Das missfällt Lene sehr, denn Sie möchte gerne ihre Liebe Paul heiraten, da diese schlimmen Verletzungen davongetragen hat und somit aus dem Kriegswehr ausgeschieden ist. Wie soll Sie sich entscheiden? Eines schon mal vorweg, dass ist wieder ein Lese muss! In dem Buch geht es um die Zeit des ersten Weltkrieges, wie die Menschen dort lebten bzw. auch überlebten und auf Ideen kamen, um einfach auch wieder zu leben. Wir erinnern uns daran, dass viele für Adlige arbeiten mussten, da Sie in einfachen und somit armen Verhältnissen aufgewachsen sind. Nur wenige dieser armen Kinder durften auf Schulen, wenn nicht sogar auf das Gymnasium, ganz zu schweigen davon, dass Mädchen auf solche Schulen durften. Lene ist da eine große Ausnahme, Sie hatte durch den Arbeitgeber ihrer Mutter die Möglichkeit, dass Mädchen auf eine gute Schule zu schicken. Durch ihre Bildung und ihren Ehrgeiz schafft Lene auch das Unglaubliche und erfüllt sich ihren Traum. Aber das Ganze ist nur von kurzer Dauer, denn bald kommt eine große Entscheidungsfrage auf Sie zu¿ Die Autorin hat die ganze Geschichte wirklich sehr authentisch niedergeschrieben, wirklich sehr eindrucksvoll. Mir gefiel es gut, deswegen vollen Sternen.

cover
Trent Rexroth ist kalkuliert und skrupellos. Einzig seine vierjährige Tochter Luna erwärmt sein kaltes Herz. Doch seit ihrer Mutter vor drei Jahren sang- und klanglos aus ihrem Leben verschwand, spricht Luna nicht mehr. Egal, was Trent versucht - seine Tochter scheint sich völlig von der Welt zurückgezogen zu haben. Das Letzte, was Trent nun braucht, ist ein verwöhntes, reiches Mädchen wie Edie Van Der Zee als Praktikantin. Doch Edie wirbelt nicht nur seine Multi-Milliarden-Dollar-Firma durcheinander, sie baut als Einzige auch eine Verbindung zu Luna auf - und weckt Gefühle in Trent, von denen er glaubte, sie nie wieder spüren zu können ... Ich habe mich total gefreut auf den dritten Teil, denn ich wollte wissen wie es mit Trent weitergeht. So heftig hatte ich mir das nicht vorgestellt, denn Trent ist von heute auf morgen alleine mit Luna. Als hätte das Mädchen ein Trauma hinter sich, spricht sie kein Wort. Aber es dauert nicht lange und es findet sich jemand der Luna zum sprechen bringt und nicht nur das, Sie gefällt auch Trent, das Problem ist aber Sie ist die Tochter seines Geschäftspartners.

cover
Sophie Darling kann ihr Glück kaum fassen, als sie für ihren Flug nach London ein Upgrade in die erste Klasse erhält - bis sie ihren Sitznachbarn kennenlernt. Gabriel Scott ist zwar der attraktivste Mann, den sie seit Langem gesehen hat, leider aber auch der unverschämteste. Und das ist noch nicht alles: Während des Flugs findet sie heraus, dass er niemand anders ist als der Manager der Rockband Kill John. Und somit womöglich bald ihr neuer Chef ... Sophie kann nicht anders und redet wie ein Wasserfall auf Gabriel ein, dieser ist natürlich auf dem Flug total genervt. Denn für ihn zählt nur die Band und was dazu gehört, da kann er mit so zwar hübscher auch redseliger Frau nichts anfangen. Gabriel versucht sich nichts anmerken zulassen, aber nach und nach entdeckt er auch mehr hinter Sophie als nur die Nervensäge. Mir hat das Buch gefallen, die Autorin hat sich auch große Mühe gegeben, um die Geschichte gut rüberzubringen, aber ich muss sagen mich hat Sie nicht ganz abgeholt. Denn es war wieder naives Mädel trifft auf knallharten Geschäftsmann und beide finden sich. Ich würde mir vielleicht noch bissel mehr Tiefe wünschen oder das die Geschichte etwas komplizierter wird. Aufgrund dessen gib ich hier von mir 4 von 5 Sternen.

cover
Dieses Buch beinhaltet eigentlich nur 5 Kurzgeschichten, wobei diese schon in der Serie verarbeitet sind. Meiner Meinung nach aber sind Sie etwas verfasst oder auch abgeändert, dass hat mich aber jetzt nicht wirklich gestört. Die Kurzgeschichten an sich muss ich sagen waren so aufgebaut, dass man immer das Gefühl hatte am Ende es könnte noch was kommen. Persönlich fand ich Sie zwar ganz gut, aber ich muss auch sagen, dass Sie als Kurzgeschichten ok sind aber irgendwie hat mich das ganze nicht wirklich geflasht. Sie sind für zwischendurch mal ganz gut, aber irgendwie auch nicht wirklich erwähnenswert. Deswegen muss ich hier sagen, dass ich nur 4 von 5 Sternen geben würde.

cover
Myfanwy Thomas erwacht in einem Park ohne jede Erinnerung, aber umgeben von scheinbar Toten Menschen. Völlig unwissend verfolgt Sie die Spur einer unbekannten Briefschreiberin dir ihr ganz genaue Anweisungen gibt. Die mysteriöse Schreiberin behauptet auch, dass Myfanwy eine Agentin ist der Rook. Die in erster Linie England vor Paranormalen Bedrohungen schützen soll, aber wie soll Sie das nur anstellen? Wo fange ich da mal am besten an¿das Buch an sich ist wirklich interessant, ja was anders. Was ich wirklich toll fand sind die Briefe, die immer wieder erklären was Sache ist. Sie erklären warum Myfanwy sich im Reich der Toten wieder findet und welchen Grund es dafür gibt. Diese Briefe wurden vor langer Zeit verfasst. Man könnte Anfangs glauben, dass es ein Buch mit Zeitsprünge ist so, dass man zwischen Vergangenheit und Gegenwart springt, dem ist aber nicht so. Zwar sind die Briefe aus der Vergangenheit aber alles andere spielt im Hier und jetzt, man kann sagen wie ein Rückblick auf das eigene Leben. Die Geschichte an sich ist eigentlich sehr spannend, aber es gab immer wieder Szenen, die deutlich sehr zäh waren. Das hat dem Buch nach meiner Meinung geschadet, denn es fing total gut an und dann gab es schon einen Tiefpunkt. Genau das waren so Dinge, die mich wirklich sehr gestört haben, fand ich wirklich schade. Denn ich hatte mir deutlich mehr versprochen. Deswegen wäre ich hier bei so 3,5 Sternen.

cover
Wenn man den Namen Michael Ende liest, dann kommen direkt wunderschöne Kindheitserinnerungen hoch. Wieland Freund hat das gemeinsame Buch zu Ende geschrieben, dazu kam man nur sagen, ich finde es sehr wundervoll und ich glaube auch, dass es im Sinne von Michael Ende war. Für mich war es wirklich toll, erstmal wenn man das Buch aufschlägt, dann hatte ich direkt das Gefühl ein Märchenbuch in der Hand zu halten. Wunderschöne Zeichnung, eine wirklich sehr schöne Schriftgröße, nicht allzu große Kapitel, da empfand ich die Verpackung der Geschichte schon absolut bewundernswert. Worum geht es¿ Knirps ist der Sohn einer Schaustellerfamilie bzw. eines Puppenspielers. Sie reisen quer durch das Land, aber in Knirps schummelt ein Traum und dieser ist nicht in die Tradition seines Vaters zu treten. Er möchte es gerne Tollkühnes tun, mehr aus seinem Leben machen, er will ein Raubritter werden so wie sein Vorbild Rodrigo Raubein. Kurzum er türmt über Nacht und macht sich auf die Suche nach der Schauderburg, um seinen Traum ein Stück näher zu kommen. Um ein Raubritter zu werden muss er aber erstmal sich als Knappe beweisen, dazu muss er sich einige Prüfungen stellen. Man begleitet Knrips auf seine Abenteuer zur Schauderburg, dort angekommen ist der Ritter so gar nicht begeistert von dem kleinen Jungen vor seiner Türe. Da er weder Lust noch Zeit hat den Babysitter für Knips zu spielen, aber Raubein lässt sich was einfallen. Knirps soll sich einer großen Herausforderung stellen und dann würde er vielleicht¿ aber mehr möchte ich hier auch nicht verraten. Das Buch eignet sich sehr gut zum Vorlesen, man kann es gut Kinder ab 5 Jahren vorlesen. Für Erstleser finde ich es schwierig, da ich es zu viel finde auf einer Seite, sowas kippt bei Kindern immer schnell. Die Schriftgröße hingegen ist ok, aber vielleicht kann man so ab 8 oder 9 Jahre Die Kids das lesen lassen. Aber Vorsicht, denn nach dem 3. Kapitel wird es etwas schwieriger, da dort die Geschichte bzw. der Teil von Michael Ende endet und Wieland Freund weiterschreibt und er doch ein wenig anders alles formuliert.

Seite 1 / 33
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: