eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Alle Rezensionen von WinnieHex

Seite 1 / 14
cover
Vincent Nikolas organisiert illegale Pokerturniere im ganz großen Stil, doch die Behörden kommen ihm immer mehr auf die Schliche. Er beschließt, sich eine Auszeit auf der Jacht seiner Eltern zu gönnen. Von Anfang an fühlt er sich zu der neuen Schiffshostess hingezogen. Es knistert heftig zwischen den beiden, doch Vincent merkt schnell, dass sie etwas vor ihm verbirgt. Obwohl er ahnt, dass diese Frau eine Gefahr für ihn bedeutet, ist er gegen seine immer stärker werdenden Gefühle machtlos. Hannah soll verdeckt gegen Vincent Nikolas ermitteln. Sie wird schnell in den Bann dieses faszinierenden Mannes gezogen und gerät in einen Strudel aus Gefühlen, Leidenschaft, Moral und Pflichtbewusstsein. Wie wird sie sich entscheiden? Hannah soll als verdeckte Spionin Vincent aushorchen und dann ggf. zu Fall bringen, dazu begibt Sie sich in die Höhle des Löwen und direkt zu Vincent auf die Yacht. Aber um Vincent ist auch ein Mann mit Charme der weiß wie er mit einer Frau umgehen muss und so dauert es auch nicht lange bis Hannah sich seinem Charme mehr entziehen kann. Das ist jetzt das zweite Buch was ich von der Autorin lesen durfte und bin wieder total begeistert. Jede ihre Geschichte haben einen Anfang und ein Ende, vor allem aber auch immer eine tiefgründige Geschichte und ich glaube, gerade jetzt ist es wichtiger denn je sowas auf so einen großen Markt hervorzuheben. Dieses Buch durfte ich bei einer Leserunde mitlesen, dafür vielen lieben Dank ¿¿

cover
In dem Roman von Dagny S. Dombois geht es um Jordan, ein Mann mit einem dunklen Geheimnis. Jordan hat schon immer kein leichtes Leben gehabt, sein Vater Alkoholiker, sein Bruder eine nazistische gestörte Person und die Mutter hat sich ihrem Schicksal gebeugt. Von klein auf faszinieren Ihn Grusel und mysteriöse Gegenden, bei ihm gibt es ein Viertel was stark verwahrlost ist, dort ist sein "Spielplatz", ständig auf der Suche nach einem Kick. Dort begegnet er auch seinem Schicksal was ihn zu einem anderen Menschen macht. Denn immer, wenn das blaue Licht anfängt, kann Jordan sich nicht mehr zurückhalten und mordet. Eines Tages will Jordan aber herausfinden, was damals geschah und macht sich auf die Suche nach Antworten. Eine Horrorgeschichte mit ganz vielen aktuellen Themen, an manchen Stellen hätte ich auch mit Jordan getauscht. Es war nicht immer so, dass er umsonst gehandelt hat, dass ist aber nur meine Meinung. Die Figur Jordan, fand ich zum Teil unpersönlich, denn die ganze Geschichte ist um ihn herum gebaut aber von ihm kommen so wenig Emotionen rüber. Zwar steht da er ist glücklich, aber mir fehlte dieses glücklich sein in der Figur. Ich empfand ihn eher als todtraurigen Menschen, der sich seine Handlung gebeugt hat. Was mir auch gefehlt hat, war wie er hat er z.B. seine Frau kennengelernt, dort auch er war glücklich bis Sie gegangen ist. Aber wie kann so ein Mann, so eine Frau kennenlernen? Die Handlung wirkt in der Vergangenheit von Jordan und der Gegenwart, so dass dem Leser immer erklärt wird wie es dazu kam, dass Jordan nun der ist der er ist. Aber was ich wirklich als großartig empfand ist der Schreibstil von der Autorin, den ich sehr gut. Sie beschriebt viele Sachen sehr detailliert, so dass man sich wirklich ein sehr genauer Bild von der Szene machen kann. Alleine für den Schreibstil hätte Sie 10 Punkte/Sterne verdient. Einziger Kritikpunkt, den ich habe ist, dass die Kapitel etwas kürzer müssten, die haben ein teilweise wirklich erschlagen. Ein paar Fehler waren auch noch drin, aber haben den Lesefluss nicht wirklich gestört. Deswegen gibt es von mir 4,5 von 5 Sternen, also 5 ¿¿

cover
Endlich hat Lona das Geheimnis um die wahre Prinzessin von Katerra gelüftet. Doch bevor sie entscheiden kann, was das für die Zukunft des Königreichs bedeutet, muss sie sich der Königin stellen. Diese scheint die Wirtstochter mehr und mehr zu verabscheuen und setzt alles daran, ihr das Leben zur Hölle zu machen. Bald sieht sich Lona gezwungen aus Katerrra zu fliehen. Ihre einzige Hoffnung liegt nun auf Ian, dem Prinzen, den sie heiraten sollte und der ihr Herz zum Rasen bringt. Doch Ian weiß noch immer nicht, wer sie in Wirklichkeit ist, und Lona ist hin- und hergerissen zwischen Wahrheit und Maske. Sie ahnt nicht, dass auch Ian dunkle Geheimnisse hütet, die ihr gefährlich werden könnten¿ (Quelle: Amazon) Der erste Teil fand ich gut, deswegen wollte ich unbedingt den zweiten Teil noch lesen. Ich liebe es in eine Geschichte einzutauchen, Sie muss mich wirklich gefangen nehmen. Natürlich handelt die Geschichte hier auch um Lona, die natürlich inzwischen ziemlich Erwachsen geworden ist. Ich fand es großartig, dass die Figur weitergewachsen ist und Sie eine Starke und selbstbewusste Frau wird. Deswegen gibt es hierfür von mir 4 von 5 Sternen für die Fortsetzung.

cover
Ich habe schon Dirty Englisch schon toll gefunden, habe mich sehr auf den zweiten Band gefreut. Die junge Remi steht kurz davor in ein sicheres Leben zu starten, aber ihr Ex- Verlobter Hartford hat Remi kurz vor der Trauung stehen gelassen. Aus Frust und Wut nutzt Sie die Möglichkeit mit ihrer besten Freundin nach London zu fliegen, die beiden Frauen lassen sich im Londoner Nachtleben treiben. In einer durchzechten Nacht hat sich Remi mit ihren Ex Dax eingelassen, der Typ ist schlimmer als Hartford aber irgendwas zieht die beiden wieder magisch an. Meine Freude hielt leider nicht lange an, denn ich muss zugeben, dass ich die Geschichte sehr abgehandelt fand. Es ist wieder so eine typische Bad Boy Geschichte, was an sich eigentlich ok ist. Aber mir fehlte hier einfach Spannung und tiefer in der Geschichte, Sie kann ihn nicht vergessen und anders rum genauso. Deswegen ganz nett, aber war jetzt auch nicht wirklich was besonders.

cover
England Ende des 19. Jahrhunderts, die 14-jährige Iris Barling lebt seit dem Tod ihrer Mutter bei der Großmutter. Zu der damaligen Zeit war es noch üblich das auch Kinder in Fabriken arbeiteten so auch Iris. Als Sie eines Tages eine alte und kostbare Schachfigur findet, ist ihr sofort klar, dass die von ihrer Mutter stammen musste. Diese war bis zu ihrem Tod in Kettle Wood Hall Dienstmädchen, nun hofft Iris mit der Zurückgabe auf ein besseres Leben für ihre Großmutter und sich. Mit voller Hoffnung macht sich Iris auf den Weg dorthin, Sie ist plötzlich ganz erstaunt das man Sie sehr freundlich dort empfängt, regelrecht einlädt doch hier eine Zeitlang zur Ruhen¿welches Geheimnis hat Kettle Wood Hall zu verbergen? Der Roman von Maja Ilisch ist wirklich düster, mysteriös, geheimnisvoll und voller Geschichte. Man wird regelrecht in die Geschichte eingesogen, jeder der Conjuring oder ähnliches von den Filmen her kennt wird dieses Buch lieben. Wir lernen die 14- jährige Iris Barling kennen, die täglich um ihre Existenz kämpfen muss, seit ihren Mutter verstarb. In dem riesigen und zugleich schaurigen Anwesen geschehen seltsame Dinge und Iris möchte herausfinden welches Geheimnis das Haus hat. Die Geschichte ist auch die meiste Zeit aus Sicht von Iris erzählt. Je tiefer die Story geht, desto mehr wächst dieses Mädchen einer jungen Dame heran. Mir gefiel das Buch wirklich gut, es war mal was anders, frisch und unverbraucht. Was mir ja wieder besonders gefiel waren die historischen Elemente womit man mich immer wieder kriegt. Zwischenzeitlich hatte es leicht schwächen, aber es hat der Geschichte an sich nicht geschadet. Deswegen würde ich hier max. einen halben Punkt abziehen wollen. Vielen lieben Dank an den [*]Kaur Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars

cover
Am Hof von Mirak lebt und arbeitet die Sklavin Rillirin, aber Rillirin macht einen schweren Fehler und soll aufgrund dessen sterben. Wie durch einen Zufall gelingt ihr tatsächlich die Flucht, auf ihrem Weg begegnet Sie Dom. Er hat die Gabe des Sehens bzw. das was er sieht ist nicht immer relevant. Natürlich weiß Dom zu diesem Zeitpunkt noch nicht welches Verbrechen Sie begannen hat, bloß dass Sie von den Soldaten des Hofes gejagt wird. Aber Rillirin hat auch noch ein gut gehütetes Geheimnis und wenn das in die falschen Hände gerät könnte es Krieg bedeuten. Auch der Krieger Cry hat was herausgefunden, ob die beiden das gleiche Geheimnis bewahren... Furchtbar viele Charaktere, teilweise schwierig einzusortieren. Sehr viele Kriegs- und Kampfszenen, aber die Story dahinter war gar nicht mal schlecht. Normalerweise bin ich kein Fan von solchen Büchern, aber da dieses Buch ich nun mehrfach als Empfehlung gelesen habe, dachte ich warum eigentlich nicht. Ja, es ist nicht einfach in das Buch einzusteigen, man braucht schon einige Seiten aber dann finde ich es wirklich gut. Mir persönlich hätte es gefallen, wenn man statt den Kampfszenen einfach mehr Geschichte reingebracht hätte, vielleicht wäre das ganze dann doch noch interessanter geworden. So würde ich der Geschichte an sich gute 4 von 5 Sternen geben.

cover
Richard Dübell ist eigentlich ein Garant für das historische Genre, deswegen war ich sehr auf dieses Buch gespannt. Zu mal ich gar nicht wusste, dass es der dritte Band einer Trilogie ist. Berlin in den 20er Jahren, der erste Weltkrieg ist vorüber und die wirtschaftliche Lage ist von Deutschland ist eher schlecht als Recht. Viele gutbürgerlichen Familien haben einiges verloren, darunter auch die Adelsfamilie Briest. Otto und Hermine Briest versuchen sich irgendwie zu retten in dem Sie ihr Gutshaus verkaufen wollen. Dazu kommt das ihre Tochter Luisa gerne in die Schauspielerei möchte, damit Sie den Leuten Ängste und Kummer vertreiben kann, zugleich aber auch ihre Eltern unterstützen kann. Max Brandow wurde von den Briest als ehemaliges Straßenkind aufgenommen und in die Gesellschaft eingeführt. Er träumt davon einmal ein weltbekannter Rennsportler zu werden, er versucht es zwar immer wieder und zeigt auch großes Talent aber es reicht einfach nicht. Darüber hinaus ist aber ein ziemlich begabter Mechaniker und versucht die Briest wie Luisa zu unterstützen. Aber auch Sigurd von Cramm träumt von einer Rennsportkarriere und sieht in Max einen starken Konkurrenten, die Familien Briest und von Cramm sind seit Jahrzehnten verfeindet. Als erste Aufrufe der Nationalsozialisten gibt schließt sich Sigurd von Cramm der SA an und will so seinen Konkurrenten Max und seine Familie ausschalten. Ein Buch was einen nur so einsaugt, sehr gut recherchiert zu der Zeit nach dem 1. Weltkrieg. Toller Übergang zur den Nationalsozialisten und dem bevorstehenden 2. Weltkrieg. Schade das ich die ersten beiden Bände der Jahrhundertsaga nicht gelesen habe, ich denke schon das es eine sehr gelungene Trilogie geworden ist. Was mir besonders gut gefallen hat waren die Figuren um die Adelsfamilien, Sie wirkten sehr authentisch und haben auch diese typischen Charaktereigenschaften für diese Zeit angemerkt. Der Spannungsbogen wurde gut aufgebaut, so dass man auch nie wirklich Probleme hatte mitzukommen, auch typische sprachliche Ausdrücke der Zeit wurde nebenbei aufgegriffen und übersetzt. Fazit: Mir hat es wirklich gut gefallen, auch wenn ich die anderen Bücher nicht gelesen habe. Ich mag gerne gut recherchierte historische Bücher und dieses hier gehört sicherlich dazu. Deswegen kann ich es nur voll mit 5 Sternen bewerten.

cover
Als Mia mit ihrer Mutter in ihre Geburtsstadt zurückkehrt, ist plötzlich alles anders. Dass sie auf einmal Freunde hat, die ein übertriebenes Interesse an ihr zeigen und sie um jeden Preis beschützen wollen, überrascht sie da mindestens so sehr, wie die Tatsache, dass diese neuen Freunde über Fähigkeiten und Kräfte verfügen, die jede Vorstellungskraft übersteigen. Mit ihnen kommt sie einem großen Familiengeheimnis auf die Spur, das in dieser Stadt begraben liegt und das direkt mit einer unglaublichen Geschichte verwoben ist. Als sie beginnt, ihre Erlebnisse und Gedanken in ein Tagebuch zu schreiben, überschlagen sich schließlich die Ereignisse und sie steht plötzlich im Mittelpunkt eines gefährlichen Abenteuers, durch das sich Stück für Stück das große Geheimnis um sie herum lüftet. Sie erkennt jedoch erst viel zu spät, dass sie dadurch die Aufmerksamkeit einer Weltmacht auf sich zieht, die schon lange die Vernichtung ihrer gesamten Familie anstrebt. Eine Weltmacht, deren Fäden von niemand Geringerem als dem Teufel persönlich gezogen werden und die nun erneut Jagd macht. Und dieses Mal ist das Ziel der jüngste Spross der Familie: Mia. (Quelle: Lovelybooks) Im zweiten Teil von Sasa Jay "Wake" geht es diesmal nicht um Rece und Aina, sondern um ihre Tochter Mia und ihren "Probleme" als junges Mädchen anerkannt zu werden. Aber ist Mia wirklich die Tochter von Rece oder gibt es noch jemand anders. Warum wollen ihre Eltern nicht alles erzählen, warum erweckt Sie plötzlich Interesse bei Leute, die vorher nichts mit ihr zu tun haben wollten? Dazu kommen dann noch Probleme in der Schule wo Sie oft gehänselt wird, zu Hause wird Sie auch nicht richtig verstanden und Sie fühlt sich einsam. Manchmal hatte ich das Gefühl ich müsste das Mädel an die Hand nehmen und für Sie mal die Sachen geraderücken, denn mir fehlte das Unverständnis von den Eltern. Fazit: Die Autorin hat wieder ein Buch geschaffen wo man als Leser mitgelitten hat, ich war beeindruckt über die Auswahl der Themen und die Verarbeitung. Der zweite Band hat mir genauso gut gefallen wie der erste, deswegen gibt es auch hier von mir 5 von 5 Sternen ¿¿

cover
Oman 1958: Voller Erwartungen bricht die britische Archäologin Joan Seabrook mit ihrem Verlobten Rory in die arabische Welt auf. Endlich wird sie ihr großes Idol, die betagte Entdeckerin Maude Vickery, treffen. Doch die Ankunft ist ernüchternd: Das Land befindet sich im Krieg, Maude reagiert abweisend und auch Rory zieht sich zunehmend von Joan zurück. Erst der britische Kommandant Charles Elliot nimmt sich ihrer an und legt ihr die prächtige Welt des Orients zu Füßen. Bis sie ein folgenschweres Versprechen gibt. Ein Versprechen, das Joan mitten hineinzieht in die gefährlichen Geheimnisse der Wüste ¿ (Quelle: Random House Bloggerportal/Cover+Klappentext) Eigentlich mag ich Bücher von Katherine Webb sehr gerne, da Sie immer von starken Frauen, Gefühlen, Geheimnisse und meist auch Familien erzählt. In diesem Buch treffen wir auch auf zwei starke Frauen, die sich zur einer Zeit in Arabien aufhalten, wo das Frauenbild, welches auch noch heute nicht besonders gut dasteht. Aber hier war es für mich einfach so, dass die Geschichte mich nicht wirklich packen konnte. Es ist war so, dass man zwar die Figuren Joan und auch Maude kennenlernt, aber mir fehlte da einfach der besondere Grund, die Tiefe, die sonst Katherine Webb in ihren Büchern anbringt. Für Joan ist es eine sehr aufregend Zeit, denn Sie reist mit ihren Verlobten Rory in den Oman. Dort hofft Sie auch auf ihr Vorbild Maude Vickery zu treffen. Als Sie mit Rory in Arabien eintrifft, herrscht gerade der Dschabalkrieg. Auch Joan ist betroffen, denn ihr Bruder ist dort als Kommandant stationiert, aber für es kommt noch schlimmer, denn durch die Freundschaft zu Maude entfernt Sie sich immer weiter von Rory. Sie bemerkt, dass Sie als starke Frau zu was höheren Berufen ist. Joan hat ich in den Kopf gesetzt einen Berg mitten der Wüste zu besteigen und das während des Krieges und als Frau. Natürlich wird dies kein leichtes Unterfangen, Sie muss mit viel Widerstand rechnen. Meiner Meinung nach war die Idee nicht schlecht an sich, aber diesmal war es einfach zu Mau. Freue mich trotzdem auf das nächste Buch von hier. Vielen Dank an [*]Random House Bloggerportal und den [*]Diana Verlag für die Bereitstellung des Leseeexemplars.

cover
Das Buch fängt mit einer typischen Tradition an die Blutrache. Elif flieht zur ihrer Tante, die natürlich ganz anders lebt als Sie es kennt. Zeitgleich wird Erhan nach zitiert, denn er soll nun die Fehde der beiden Familien beenden. Dabei verlangt seiner Mutter wirklich grausame Taten vom ihm, Erhan ist seiner Mutter natürlich treu untergeben und begibt sich auf die Suche. Plötzlich begegnen sich Elif und Erhan, aber beide erkennen sich nicht wieder. Beide kommen sich näher, aber Erhan darf auch den Auftrag seiner Mutter nicht vergessen und das heißt, das Mädchen zu töten. Inzwischen hat es aber noch mehr potenzielle Interessenten gegeben, die das gerne übernehmen würden. Können die beiden trotzdem noch zueinanderstehen und die Traditionen für sich brechen? Ich Danke der Autorin, dass Sie so ein verschwiegenes Thema aufgegriffen hat und auch Lesern zeigt wie es zum Teil noch in Anatolien einem Teil der Türkei zugeht. Ja, sowas passiert auch hier in Deutschland und nennt sich dann u.a. Ehrenmord. Dabei muss es noch nicht mal was Schwerwiegendes sein um eine Blutrache auszuüben. Leider streben sich die meisten gegen die "Neue Welt" und behaaren auf ihre Familien und damit verbunden Traditionen. Melike Yasar hat hier schön beschrieben wie es auch ausgehen kann, wenn man sich liebt. Hat so bissel was von der Westsidestory. Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen, denn es greift ein noch immer modernes Thema auf und erzählt eine Geschichte, die fast täglich stattfinden kann.

Seite 1 / 14
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: