eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von Anonym

Seite 1 / 18
cover
"Im Auftrag Ihrer Majestät- Adel unter Verdacht" ist der vierte Band der gleichnamige Cosy Crime-Reihe von Autorin Rhys Bowen rund um Lady Georgie, Cousine des englischen Königs, die im viktorianischen England mysteriöse (Mord)Fälle aufklärt. Diesmal gibt es eine royale Hochzeit mit einem Mordfall¿ Zum Klappentext: London, 1932: Lady Victoria Georgiana Charlotte Eugenias, kurz Lady Georgies, Bruder Binky ist in der Stadt und bringt die junge Lady zur Verzweiflung. Da kommt ihr der Auftrag der Queen gerade recht. Georgie soll die königliche Familie bei einer Hochzeit in Transsylvanien vertreten - der legendären Heimat der Vampire. Freudig reist sie ab, aber kaum ist sie angekommen, beginnt die Braut, sich ein wenig verrückt zu benehmen. Dann wird auch noch ein prominenter Hochzeitsgast vergiftet und Georgie bleibt nichts Anderes übrig, als mal wieder selbst zu ermitteln. Ich kannte bislang keinen Band aus der Reihe und hatte anfangs doch etwas Mühe in die Geschichte hineinzufinden. Auch die Denkweise und der Sprachstil verwunderte mich für eine adelige Dame Anfang des 19. Jahrhunderts, aber es dauerte nicht lange und ich wurde in die Geschichte hineingezogen und fieberte mit. Humorvoll wird die Lage des verarmten Adels beschrieben (sicher nicht witzig, in einem ungeheizten alten Haus ohne Bedienstete zu leben), als unverheiratete Zweitgeborene hat Lady Georgie keine einfache Rolle¿ Sie ist eine sympathische Protatonistin und stolpert mit herzerfrischender Naivität und Charme durch die Handlung. Der locker-leichte Schreibstil mit der Erzählperspektive aus Sicht von Lady Georgie lässt die Seiten nur so dahinfliegen. Kurzweilige Unterhaltung!

cover
"(K)ein Womanizer für eine Nacht" ist ein in sich abgeschlossener Liebesroman der Autorin Katie MacAliste. Der Verlag verspricht eine humorvolle und prickelnde Liebesgeschichte. Zum Klappentext: Theo Papaionnou ist es gewohnt alles zu bekommen, was er will. Ein Augenzwinkern reicht und die Frauen sind ihm verfallen. Doch als der sexy griechische Playboy herausfindet, dass er Vater wird, muss er all das hinter sich lassen, um seinem Sohn gerecht zu werden - vorausgesetzt er findet heraus, wie man eine Windel wechselt. Ein Glück, dass Kiera Taylor plötzlich auftaucht, um zu helfen. Oder verheimtlicht sie etwas vor ihm? Kiera ist auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Mann, der sie mehr als einmal bedroht hat. Und obwohl sie weiß, dass sie Theos hübschen dunklen Augen oder der Art, wie er all ihre guten Absichten zum Schmelzen bringt, nicht trauen sollte, hat sie keine andere Wahl. Denn schon bald gehörem ihm und seinem süßen Baby ihr Herz. Sie sehnt sich verzweifelt nach einer glücklichen Zukunft mit Theo und geht dafür einen Deal mit dem Teufel ein, der sie alles kosten könnte, was sie liebt. Mit dem Klappentext wird eigentlich schon mehr verraten, als sich aus den ersten Kapiteln ergibt, denn hier erfährt man eigentlich nur, dass Protagonistin Kiera Taylor auf der Flucht und mittlerweile ziemlich abgebrannt und verzweifelt ist. Vor wem sie flieht und warum wird erst im Laufe der Geschichte klar. Als erstes hat man nur eine ziemlich verzweifelte bis verstörte Frau vor sich, die gebetsmühlenartig irgendwelche Mantras herunterbetet, um sich zu beruhigen (Kieras Wortkreationen klangen hierbei teilweise ganz witzig). Umso inkonsequenter kam es mir vor, dass sich Kiera so schnell auf Theos Vorschlag, Kindermädchen für seinen Sohn zu spielen, einlässt, auch wenn das als perfekte Tarnung erscheinen mag. Angesichts ihrer Verstörtheit und Vorgeschichte fand ich es dann noch befremdlicher, dass sie sich schon in der ersten Stunde sexuellen Phantasien (Badezimmerspiele) mit Theo hingibt, auch wenn es sich um eine Liebesgeschichte handelt¿ Noch dazu war das Baby auch in absolut unrealistischer Weise so pflegeleicht wie eine Puppe. Wer schon selbst einmal versucht hat, sein eigenes Kind in diesem Alter nur bei den Großeltern abzugeben, weiß, wovon ich rede¿ Wie man unschwer erkennen kann, hatte ich mit dem Verlauf der Geschichte so meine Schwierigkeiten. Auch eine Liebesgeschichte sollte für mich einen nachvollziehbaren Handlungsverlauf sowohl auf der realen als auch der emotionalen Ebene haben. Beides habe ich hier leider vermisst¿

cover
Liebe und andere Schlagzeilen ist der Auftaktband der neuen "Philadelphia Millionaires"-Reihe von Saskia Louis, in der man auch gleich über alte Bekannte aus der "Baseball-Love"-Reihe der Autorin stolpert. Die Kenntnis dieser Reihe ist aber keine Voraussetzung, vielmehr ist der Band um Callie Panther in sich abgeschlossen und selbständig zu lesen. Der Verlag verspricht eine neue humorvolle und romantisch-prickelnde Reihe¿ Inhaltsangabe: Gegensätze ziehen sich an ¿ oder aus? Callie Panther versucht, ein guter Mensch zu sein - auch wenn die ganze Welt auf ihren nächsten großen Fehltritt wartet. Allen voran ihr herrischer Vater, ihre drei überbesorgten Brüdern und nicht zuletzt die verhasste Presse, die sie bereits ihr ganzes Leben lang verfolgt. Dabei ist alles, was die Millionenerbin will, die Vergangenheit hinter sich zu lassen, ihr Herzensprojekt zu verwirklichen und neu anzufangen. Selbst wenn sie dafür einen Deal mit dem lästig attraktiven Teufel eingehen muss ¿ James Galway weiß, dass er kein guter Mensch ist. Seine Familie redet nicht mehr mit ihm und als Journalist hat er schon einige verwerfliche Dinge getan. Aber sein Job hatte schon immer Priorität - und Callie Panther, die seine Hilfe benötigt, verspricht die Schlagzeile zu werden, die er für den nächsten Schritt auf der Karriereleiter braucht. Doch je näher er ihr kommt, desto mehr zweifelt er an seinem Plan, denn Callie erinnert ihn an den Menschen, der er einmal sein wollte ¿ und schließlich hat er ihr Leben schon mal zerstört. Nachdem ich Saskia Louis` Schreibstil liebe, war auch dieser Band für mich ein Muss, umso mehr als die liebgewonnen Protagonisten der Baseball-Love-Serie wieder auftauchen. Es geht mit witzigen Dialogen und Schlagabtäuschen zwischen Callie und James gewohnt turbulent zu. Selbst wenn das Ende nicht nur für Saskia Louis Fans vorhersehbar war, fand ich die Umwege dahin immer wieder überraschend und unterhaltsam. Wer eine kurzweilige, humorvolle, Liebesgeschichte im Sportlerumfeld mit pfiffigen Dialogen sucht, ist hier auf jeden Fall richtig. Durch den locker-leichten Schreibstil hat man das Buch - ehe man sich`s versieht - leicht in einem Rutsch gelesen! Ich bin schon sehr gespannt, wie die neue Serie weitergeht!

cover
"Mina und die Karma-Jäger - Der Klassenkassen-Klau" - hinter diesem etwas sperrigen Titel verbirgt sich das Jugendbuchdebut der Autorin Janet Clark, die bereits etliche Thrillerbestseller veröffentlicht hat. Die Geschichte ist zugleich der Auftaktband, dem zumindest eine Fortsetzung in Kürze folgen wird. Das Buch begeistert auch durch seine witzigen, detaillierten Zeichnungen aus der Feder der Illustratorin Sabine Sauter: nicht nur das Cover ist ein Hingucker, bei dem man auch bei mehrmaliger Betrachtung immer wieder etwas Neues und Witziges entdeckt (herrlich der skurrile Wegweiser "Himmel" und "Das willst du lieber nicht wissen", sowie die beiden Rücken an Rücken aneinandergelehnten und doch leicht angenervt guckenden Protagonisten) auch das Innenleben ist mit witzigen Zeichnungen versehen. Der Text ist in kurze Kapitel gegliedert, was das Lesen für die Zielgruppe ab 9 Jahren erleichtert. Für Erwachsene mag die Sprache der Kids vielleicht etwas aufgesetzt cool wirken, aber den jugendlichen Lesern wird dies sicher gefallen. Zum Klappentext: Geist mit Karma-Problem trifft auf echte Girl-Power Warnung! Karmalevel 07 Stufe: unterirdisch - kurz vor Nacktmull Stell dir vor, du freust dich auf deine Geburtstagsparty, doch anstelle deiner Freunde steht ein fremder Junge vor der Tür. Er hat alle deine Gäste ausgeladen, damit du ihm jetzt sofort hilfst, Karma-Punkte zu sammeln. Ohne die kommt er nämlich nicht in den Himmel. Verrückt? Ja, das denkt Mina auch. Bis sie feststellt, dass nur sie den Jungen sehen kann. Er ist ein Geist. Und einen Geist, der dringend deine Hilfe braucht, wirst du so leicht nicht mehr los. Und den Ärger, den so ein Geist mit sich bringt, auch nicht ... Protagonistin Mina ist zunächst überhaupt nicht erfreut, als Rettung in letzter Minute für Julius zu fungieren, einen Geist, der ausgerechnet an ihrem 11. Geburtstag vor ihrer Tür steht und ihre Hilfe benötigt, um Karma-Punkte zu sammeln. Doch Mina wäre nicht Mina, wenn sie sich nicht doch ein Herz fassen würde und Julius bei der Erfüllung seiner himmlischen Karma-Aufgaben helfen würde. Und eben die erste ist es, herauszufinden, wer die Klassenkasse von Minas 5. Klasse beklaut hat. Mit den beiden witzigen Protagonisten und dem flotten Schreibstil findet das Buch sicher sowohl bei Jungen als auch bei Mädchen Anklang. Ob sich 11jährige schon Gedanken über Hormonchaos machen und Geistererscheinungen darauf schieben, wage ich zwar zu bezweifeln, aber die Geschichte hat eine in sich stimmige Grundidee, auch eine pädagogische Botschaft und der kleine Kriminalfall wird zu einer für alle befriedigenden Lösung geführt. Klare Leseempfehlung für Jungen und Mädchen ab 9 Jahren!

cover
"Die Lichtbringerin 1" ist der erste Band einer neuen Fantasy-Trilogie der Autorin Johanna Danninger. Der Verlag verspricht eine romantische Urban-Fantasy-Buchserie voller Magie. Zum Inhalt: **Wirke Magie und werde zur Lichtbringerin** Eigentlich hätte Lucia heute Nacht sterben müssen. Doch zu ihrer Überraschung trägt sie von dem schweren Autounfall nur ein paar blaue Flecken davon. Von jetzt auf gleich stellt sich ihr ein junger Mann namens Rakesh als ihr »neuer Mentor« vor. Sie soll über besondere Fähigkeiten verfügen, die ihr erlauben übernatürliche Wesen wahrzunehmen und selbst Magie anzuwenden. Für Lucia steht fest: Rakesh spinnt! Auf gar keinen Fall will sie sich auf diesen charismatischen, gut aussehenden Kerl... Unsinn einlassen. Aber dem eigenen Schicksal kann sie nicht entkommen. Unversehens befindet sich Lucia in einem Kampf zwischen schwarzen Magiern, Dämonen und Lichtkriegern. Im Mittelpunkt der Geschichte steht die 17jährige Lucia, ein ganz normaler Teenager, der eine Ausbildung macht, auf Partys geht, sich mit seinem Freund streitet und - einen Unfall erlebt und ab da wird alles anders, denn Lucia überlebt einen eigentlich tödlichen Unfall. Das was ihr die beiden Personen, die sich als ihre Mentoren bezeichnen, nach ihrem Aufwachen erzählen, hält sie für totalen Quatsch. Ich muss gestehen, ich hatte mit der Geschichte ein wenig Anlaufschwierigkeiten. Lucia ist ein etwas sperriger Charakter mit einer leicht schnodderigen, skeptischen Art, nicht sofort gewinnend. So verhält sie sich auch gegenüber ihrem neuen Mentor zunächst extrem abweisend bis unhöflich, was ich teilweise verstehe, teilweise aber auch etwas nervig fand. Doch mit dem Verlauf der Geschichte wurde es immer interessanter und ich wurde gefesselt. Johanna Danninger entwirft eine interessante Welt, die teils auf esotherische Lehren, teils auf reine Fiktion Bezug nimmt. Zusammen mit Lucia taucht man immer tiefer in die Welt der Lichtbringer und -krieger ein, erlebt ein Bamberg mit Dämonen und schwarzmagischen Zirkeln. Gerade das Finale ist wirklich packend und ich bin gespannt, wie es weitergeht, welche Fähigkeiten Lucia noch entwickelt.

cover
"Shadowscent - Die Blume der Finsternis" ist ein Fantasyroman der Autorin P.M. Freestone und entführt uns in die Welt der Düfte¿ Zum Klappentext: Im Kaiserreich Aramtesch haben Düfte Macht - und diejenigen, die sie beherrschen! Ausgerechnet am Blütenmond passiert in den geheimen Gärten der Hüterin der Düfte die Katastrophe: Der Kronprinz, der gerade erst angereist war, liegt vergiftet am Boden. Rakel, der armen Dienerin mit einem besonderen Talent für Düfte, und Ash, dem Leibwächter des Prinzen, fällt die eigentlich unlösbare Aufgabe zu, das rettende Gegenmittel zu finden. Dafür müssen die beiden kryptische Geheimnisse aus uralten Zeiten entschlüsseln und ihre eigenen verborgenen Wahrheiten erkennen Das geheimnisvolle Cover mit der Blüte, zugleich arabisch anmutend, hatte meine Aufmerksamkeit geweckt. Auch der Klappentext klang vielversprechend. Leider bin ich in der Fantasywelt, die die Autorin entspinnt, einfach untergegangen. Schon auf den ersten Seiten, als Protagonistin Rakel noch bei ihrem kranken Vater in einem kleinen Dorf in der Abgeschiedenheit der Wüste lebt, ging es los mit neuen Bezeichnungen und geheimnisvollen Dingen. Selbst die Erkrankung des Vaters wird erst ganz allmählich enthüllt. Der Aufbruch in die Stadt und die Kulisse dort wiederum fremdartig und die Welt des Bazars, in die Rakel dann abtaucht, erneut geheimnisvoll Ich finde neue Ideen und Welten grundsätzlich spannend und interessant, aber wenn der Leser das Gefühl hat, nur noch Bahnhof zu verstehen und immer wieder zurückblättern zu müssen, um nachzusehen, ob er etwas überlesen oder vergessen hat, wird es anstrengend¿ Ein Glossar für die neuartigen Begriffe, die die Autorin gebraucht, wäre hier vielleicht hilfreich gewesen. Rakel und Ash waren als Protagonisten sympathisch und authentisch. Insgesamt ist für mich der Lesegenuss jedoch etwas auf der Strecke geblieben

cover
"Die Greifenreiterin 2: Hoffnung" ist der zweite Band einer High Fantasy-Reihe aus der Feder von Sabine Schulter rund um die Greifenreiterin Rayna und ihre Gefährten im Kampf gegen das Böse. Tei 2 knüpft unmittelbar an die Ereignisse des ersten Bandes an. Rayna kehrt mit dem befreiten Hyron zu den Himmelsschwertern zurück, um Hilfe und Verstärkung von den anderen Clans zur Verstärkung der Zea im Kampf gegen die Nanjok, die magische Artefakte von den Tenga rauben wollen, zu holen. Die Geschichte ist aus der Sicht der beiden Protagonisten Rayna und Hyron geschrieben, so dass man gut Einblick in die Gedanken und Gefühle der beiden bekommt. Es geht spannend weiter, aber es ist auch genug Raum für eine zarte Liebesgeschichte - beide Protagonisten wie auch ihre Beziehung zueinander entwickeln sich weiter. Mir gefällt der Mix aus High-Fantsy und Liebesgeschichte, wie auch schon in den anderen Reihen der Autorin (DarkAge, Sin und Miriam) gut. Rayna und Hyron sind authentische und sympathische Charaktere: die sind tapfer, ihren Freunden absolut loyal ergeben und Raynas Beziehung zu ihrem Greifen Ferril ist auch etwas Besonderes! Viele Fragen, die im ersten Band aufgetaucht sind, werden hier in Band 2 beantwortet, aber dafür kommen weitere hinzu. Raynas und Hyrons Rettungsaktion ist abenteuerlich und erinnert mich etwas an Tolkiens Reise der Gefährten zur Vernichtung des Rings. Wir bekommen weiteren Einblick in die Welt der Himmelsschwerter, Tenga, Zea und anderen Clans, treffen auf Drachen und magische Artefakte - ich bin schon sehr gespannt, wie es Rayna, Hyron und ihren Freunden in Teil 3 ergeht! Ach ja, der Cliffhanger mit dem Teil 2 endet ist echt fies - man muss einfach weiterlesen!!!

cover
"Knock out Love" ist eine Liebesgeschichte, die Autorin Katharina Olbert in die ungewöhnliche Kulisse des Kickbox-Milieu verlegt. Der Klappentext verspricht eine ungewöhnliche Liebesgeschichte mit sperrigen Charakteren, die es sich und dem anderen nicht leicht machen. Das hat mich neugierig gemacht, ebenso wie die Kickbox-Kulisse und das dazu passende Cover. Protagonistin Kate ist zum Studium nach Wilmington gezogen. Dass dieser Entschluss nicht ganz freiwillig war und sie vor Problemen aus ihrer Heimat geflohen ist, wird von Anfang an klar, jedoch bleiben die Anspielungen so vage, dass man lange als Leser überlegt, was genau passiert ist, dass es Kate ratsam erschien, den Kontakt zu ihrer Familie und ihrem alten Freundeskreis abzubrechen. Auch die Andeutungen von erlittenen Misshandlungen bleiben lange mysteriös, das hält die Spannung bis zum Schluss aufrecht. Auch der männliche Protagonist Ian hat seine eigenen Dämonen und versucht seine Probleme hinter eine raubeinigen Kulisse zu verbergen. Nach einem ersten zufälligen Zusammentreffen, das Kate und Ian schon aufeinander prallen lässt, finden sich die beiden unverhofft als Trainer und Schützling im Kickboxstudio wieder und müssen sich hier zusammenraufen, was natürlich ebenfalls nicht reibungslos vonstattengeht. Ein wenig klischeehaft ist, wie sich die beiden gleich von Anfang an zueinander hingezogen fühlen, aber die Entwicklung der Beziehung ansonsten ist gut geschildert. Das Kalt-Warm der Beziehung, der langsame Vertrauensaufbau und das gegenseitige Verständnis. Eine Liebesgeschichte mit ungewöhnlicher Thematik und interessantem Setting.

cover
In ihrem Roman "Friends forever! Lovers at last?" beschreibt Autorin Melanie Reichert die Geschichte der drei Sandkastenfreunde Maddie, Sam und Ben. Und es gilt immer, wenn die Liebe ins Spiel kommt: Drei sind einer zu viel ... Der Klappentext verspricht einen humorvollen und emotionalen Roman über das Erwachsenwerden, die Freundschaft und über die Liebe, der seine Wurzeln in einer gemeinsamen Vergangenheit hat. Schon das Cover macht neugierig und trifft den Kern sehr genau: ein sich stürmisch umarmendes Pärchen und ein etwas abseits stehender junger Mann¿ Wir begleiten die drei Protagonisten Maddie und die Zwillinge Sam und Ben durch ihre gemeinsame Jugend hin zu ihrem Abschlussjahr an der Highschool. Die Geschichte wechselt sehr geschickt immer wieder die Erzählperspektiven und die Zeitebenen. So erleben wir die frühe Kindheit der drei Sandkastenfreunde ab dem 5. Lebensjahr und begleiten sie immer wieder im Wege einzelner Erinnerungen durch ihre Jugendzeit bis zum entscheidenden Zeitpunkt in ihrem letzten Highschooljahr. Da abwechselnd aus der Sicht der drei erzählt wird, erhält man auch Einblick in die Gedanken und Gefühle aller drei, auch in die Missverständnisse, Irrtümer und Enttäuschungen - teils eine ganz schöne emotionale Achterbahnfahrt, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat! Alle drei Charaktere sind authentisch und sympathisch gezeichnet, selbst wenn Maddie zeitweilig ein wenig sehr naiv und gutgläubig, Ben ein wenig zu idealistisch und Sam ein wenig zu arrogant und egozentrisch daherkommen. Die Geschichte wirft sehr schön die Frage auf, wie man mit alten Freundschaften umgeht, wenn plötzlich Gefühle ins Spiel kommen. Während die einen nicht leichtfertig diese alten Freundschaften riskieren wollen, denken andere nicht einmal so weit¿ Hinzu kommen noch geschwisterliche Rivalitäten und Zickenkriege an der Highschool¿ Eine sehr emotionale und berührende Geschichte über Freundschaft und mehr!

cover
"Bully Bond und die flotte Lotte: Ein Hundekrimi" stammt aus der Feder der Autorin Nadja Roth und ist der erste Fall einer neuen Krimireihe rund um Bulldogge Bully. Zum Inhalt: Spürnase wider Willen - Bulldogge Bully ermittelt in seinem ersten Fall Als Bully Bond von einem auf den anderen Tag sein Herrchen durch einen tragischen Treppensturz verliert, ist nichts mehr wie es war. Immerhin nimmt sich die freundliche Lotte der englischen Bulldogge an. Schließlich geschah der Unfall in ihrem Haus. Und Bully ist sich sicher: Sein Herrchen ist nicht zufällig übers Treppengeländer gestürzt. Bully nimmt die Spur auf und vermutet den Mörder direkt in Lottes Umfeld. Doch Menschen sind schwer zu durchblicken für ein müdes Hundehirn und für kurze dicke Hundebeine ist so eine Ermittlung nicht leicht zu stemmen. Zum Glück bekommt er bald Unterstützung und gemeinsam mit der hochnäsigen Siamkatze Frau Yoko und Papagei Chris kommt Bully Bond der Lösung immer näher¿ Ja, die Geschichte beginnt mehr oder minder tragisch mit dem plötzlichen Tod von Bullys Herrchen Tom, seiner Trauer und der Aufnahme in den Haushalt der "Flotten Lotte", ihres Zeichens Social Media Star und Influencerin. Damit findet sich Bully plötzlich in einer seltsamen tierischen WG wieder, bestehend aus der arroganten Siamkatze Frau Yoko und dem flügellahmen Papagei Chris. Frau Yoko ist alles andere als begeistert von Neuzugang Bully und versucht alles, diesen wieder loszuwerden. Dafür verspricht sie Bully sogar Unterstützung bei der Aufklärung des rätselhaften Todes von Bullys früherem Herrchen. Dass die Geschichte aus der Sicht von Bully erzählt wird, garantiert so manchen Lacher, denn die Sichtweise einer verfressenen englischen Bulldogge mit kurzen Beinchen ist doch sehr eigen und bringt einen beim Lesen immer wieder zum Schmunzeln. Neben dieser drolligen Sichtweise haben mich auch die Auseinandersetzungen mit Frau Yoko und Chris sehr amüsiert. Auch die Krimihandlung ist spannend: außer dem rätselhaften Unglückstod von Bullys Herrchen scheinen noch andere Dinge und Machenschaften in Hause der "Flotten Lotte" vor sich zu gehen: Lotte ist ein echter Gutmensch, hilfsbereit und offen, nicht nur für tierische "Waisen" und glaubt immer an das Gute im Menschen - ihr Umfeld scheint das etwas auszunutzen¿ Es bleibt stets spannend und wie die einzelnen Erzählstränge wirklich zusammenhängen, löst sich erst ganz zum Schluss, obwohl ich mit meinen Vermutungen größtenteils richtig lag. Ein wirklich tierisch guter Krimi, der mich auf die Folgebände neugierig gemacht hat!

Seite 1 / 18
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Gutscheinbedingungen
Ihr Gutschein 14SPAREN gilt bis einschließlich 24.02.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: