eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von S. P.

Seite 1 / 3
cover
Der Roman "Unsere Liebe für immer" bietet gute Leseunterhaltung. Er spielt in Amerika, Irland und Italien und hat die Protagonisten Kate und Ozzie im Mittelpunkt. Der Roman lässt sich flüssig lesen, er ist in drei Teile unterschiedliche langer Zeiträume aufgeteilt (Details hierzu würden zu viel verraten) und enthält sehr schöne Natur-, Landschafts- und Ortsbeschreibungen. Besonders gut gelungen sind die Beschreibungen über Irland und die Blasket Islands. Die Handlungen lassen sich nachvollziehen. Die Story um Kate und Ozzie finde ich nicht immer realitätsnah, aber wer weiß schon, was alles möglich ist oder nicht? An der einen oder anderen Stelle hätte es ruhig ausführlichere Darstellungen geben können, um den Personen näherzukommen. Alles in allem habe ich mit dem Roman eine gute Zeit verbracht.

cover
Das schöne Cover zieht zuerst den Blick auf das Buch. Danach entführt die Autorin die Leserin in die bunte Welt der Botanik. Hintergründe und Geschichte der Kew Gardens haben genauso Platz im Roman wie die Story um die Protagonistin Charlotte Windley. Sie hat zu kämpfen mit den Vorurteilen ihrer Zeit und der Verwirklichung ihrer beruflichen Träume. Ein schwerer Schicksalsschlag zwingt sie dann noch zu einer weitreichenden privaten Entscheidung. Die Sprache ist leicht und verständlich, der Roman flüssig lesbar. Die Charaktere sind ausreichend beschrieben und die Darstellungen der botanischen Gärten, ihrer Pflanzenwelt und der dortigen Arbeiten sprechen die Sinne an - die Blütenpracht erscheint bildhaft und farbig, die Erde lässt sich fühlen und riechen, die Konzentration der Illustratorinnen spüren. Der Roman bietet gute Leseunterhaltung. Wer allerdings gespannt bleiben möchte über den Fortgang der Geschichte, der sollte die Klappentexte der Folgeromane noch nicht lesen.

cover
Zwillingsschwestern ... getrennt. Sie wissen nichts voneinander und doch spüren sie, dass ihnen etwas fehlt, dass irgendetwas nicht stimmt. Wie kann das ausgehen? Welche Einflüsse und Auswirkungen hat dieses Ereignis auf alle Beteiligten und ihre Leben? Der Roman "Geteilt durch zwei" schildert ein solches Szenario und zeigt die Welten aller auf, die mit den Lebensgeschichten um Nadja und Pia verbunden sind bzw. waren. Unglaublich, was alles geschehen ist und doch könnte es genau so in der Realität vorgekommen sein. Was ist am Ende besser: nicht zu wissen, was passiert ist oder es zu wissen und nun damit umgehen zu müssen? Auf jeden Fall liegt im Roman irgendwann alles auf dem Tisch und es lässt sich Einiges erklären. Ein Happy End als solches kann man hier nicht erwarten, auch wenn zum Schluss alle Verbliebenen versammelt sind. Und so bleibe ich als Leserin betroffen zurück.

cover
Ich durfte den Roman "Verhängnisvolle Provence" von Sandra Aslund vorablesen. Kriminalliteratur gehörte bisher nicht zu meinen Lesefavoriten. Das Cover und der Titel machten mich aber so neugierig, dass ich zunächst die Leseprobe las. Und da war es geschehen - ich wollte mehr lesen ... Und durfte es auch. Der Roman ist toll und für EinsteigerInnen wie mich gerade richtig. Es steht nicht permanent das Verbrechen oder der zu lösende Fall im Vordergrund. Der Autorin ist es gelungen, den Hintergrund der aktuellen Recherche der Protagonistin großartig zu beleuchten und darzustellen. Das Thema (Natur)Kosmetik und ihre Zusammensetzung ist sehr gut beschrieben. Zudem sind die Orte der Handlungen sehr schön ausgearbeitet, was beinahe eine Urlaubsatmosphäre schafft, denn es geht in die Provence. "Verhängnisvolle Provence" ist bereits der dritte Roman einer Krimi-Reihe der Autorin. Er ist aber soweit in sich abgeschlossen, dass er gut auch für sich gelesen werden kann. Die Personen werden gut beschrieben, sodass auch ohne Vorkenntnisse ein Kennenlernen wiederkehrender Personen möglich ist. Der Roman ist gut durchdacht und sehr gelungen.

cover
"Das Erbe von La Florentina" ist ein unterhaltsamer Roman. Wie einige andere Werke, die derzeit erscheinen, ist ein Erbfall der Aufhänger der Geschichte, der allerlei auslöst und am Ende auch auflöst. Die Protagonistin ist die Köchin Laura, die nach dem Tod von Harriet ein Weingut in Italien erbt. Eigentlich möchte Laura mit ihrer Freundin Fiona ein eigenes Restaurant in ihrer Heimat England eröffnen. Dazu würde sich ein Verkauf des Erbes als Finanzierung gut eignen. Aber wie das mit Plänen so ist ... Laura erfährt während des Aufenthaltes auf dem Weingut sehr viel über sich und ihre Familiengeschichte. Es gibt ihr Klarheit über innerfamiliäre Beziehungen und Konflikte. Sie erkennt z. B., warum das Verhältnis zu ihrer Mutter bislang sehr distanziert und angespannt war. Der Gutsverwalter Matteo und seine Geschichte spielen ebenfalls eine wichtige Rolle für die Entscheidungen von Laura und die weitere Entwicklung. Der Roman ist leicht zu lesen. An einigen Stellen hätte ich mir etwas detailliertere Darstellungen gewünscht, das Ende ist auch sehr kurz beschrieben. Irgendwie abrupt, da wäre noch Potenzial - vielleicht auch nach einer Fortsetzung.

cover
Der Roman "Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse" ist ein sehr guter Herbstroman. Das Cover lädt dazu ein, das Buch in die Hand zu nehmen ... und zu lesen. Die Protagonistin Charlotte erbt nach dem Tod ihrer Tante eine Buchhandlung in London. Charlotte lebt in Schweden und kannte ihre Tante gar nicht. Außerdem leitet sie ein Unternehmen, seit dem Unfalltod ihres Mannes Alex vor einem Jahr jedoch allein. Das alles bringt ihr Leben ziemlich durcheinander. Dennoch macht sie sich auf den Weg nach London. Dort wird sie viel über sich und ihre Familie erfahren. Manches ist vorhersehbar, aber es bleibt immer interessant. Erzählt wird auf zwei Pfaden: Charlottes Gegenwart und ihr Aufenthalt in London (mit kleinen Rückblenden), und das Leben ihrer Mutter Kristina und der Tante Sara in den 1980er Jahren. Die Perspektivwechsel sind gut gestaltet, da die jeweiligen Abschnitte der Gegenwart und Vergangenheit sich gut ergänzen und die Leserin so Schritt für Schritt ein Gesamtbild erhält. Die Personen werden ausführlich beschrieben, die Orte lassen Bilder entstehen und die Handlung ist flüssig dargestellt. Der Roman erhält auf jeden Fall eine Leseempfehlung.

cover
Der Roman "Ein neues Blau" von Tom Saller ist ein sehr gutes Werk. Nach dem Lesen des Klappentextes nahm ich an, es wird um die Geschichte der Porzellanherstellung, des Porzellanhandels und der KPM gehen. Damit wäre sicher auch ein Roman zu füllen. Hier ist es am Ende jedoch nur ein Teil und ein kleiner Leitfaden. Es bekommen noch viele weitere Themen Raum: Teeherstellung und -zeremonie; Flucht und Vertreibung aus Familie und Land; die Frage nach Herkunft und Zugehörigkeit; Religion; nach dem, was bleibt; Freundschaft und Familie; Wissen teilen über Generationen hinweg. Alles wird in die Lebensgeschichten von Lili und der Schülerin Anja gepackt, die sich in den 1980er Jahren begegnen. Es ist nicht immer ganz einfach zu folgen. Der Sprachstil ist gut, die Fülle an Informationen und Themen und die zeitlichen Sprünge machen es etwas kompliziert. Ab und an muss der Anschluss der Schilderungen an vergangene Episoden gedanklich erst wieder hergestellt werden. Das gelingt nicht immer gleich. Dennoch ist das Buch gut zu lesen und sehr interessant.

cover
Das Buch "Die Gärten von Monte Spina" leuchtet einen an mit seinen bunten Pflanzen auf dem Cover. Und genauso bunt kann man sich die Pflanzen und deren Umgebung vorstellen, wenn sie im Roman beschrieben werden. Zudem schmücken auch immer Pflanzen die Kapitelüberschriften. Nach dem ersten Blick in den Klappentext und die Leseprobe nahm ich an, mich erwartet ein schöner, gefühlvoller, emotionaler Roman, bei dem es die Hauptfigur Antonia - von allen Toni genannt - nach einem schwerem Schicksalsschlag nach Spanien auf eine bunte Insel verschlägt, wo sie ihr Glück finden wird und dabei ein paar Geheimnisse ihrer Mitmenschen enthüllt. Doch weit gefehlt. Der Debütroman der Autorin Henrike Scriverius ist alles andere als ein leichter Sommerroman, bei dem man einfach nur gute Stimmung bekommt. Dafür sind die Charaktere zu sehr belastet, was sich in ihren Handlungen immer und immer wieder niederschlägt. Das kann doch nicht sein, so nicht weitergehen, sind Gedanken, die aufkommen. Wie soll das denn ausgehen? Da hilft nur zu Ende lesen. Und das lohnt sich.

cover
"Inselküsse" von Evelyn Kühne ist ein guter Unterhaltungsroman. Die Sprache ist leicht und flüssig. Die Orte werden sehr gut beschrieben, die Personen auch. Der Handlungsstrang, die beschriebenen Gedanken und Gefühle sind gut dargestellt. Die Story ist plausibel und realitätsnah. Manchmal vorhersehbar, aber auch mit Wendungen, die nicht gleich klar sind. Sympathie für die Hauptperson Marie ist schnell vorhanden und so kann die Leserin mitfühlen bei allem, was Marie widerfährt. Und das ist ja einiges, womit sie sich auseinandersetzen muss - alleinerziehend mit drei Kindern, ihre Wohnung in Gefahr, ihre Töpferwerkstatt ebenfalls. Da kommt ein neuer Auftrag und das Angebot ihrer Nachbarin Ruth, nach Rügen zu ziehen, im Prinzip gerade recht. Aber in Berlin alles aufgeben und hinter sich lassen und auf der Insel ganz neu beginnen? Wird es gelingen? Und was ist da mit dem neuen Nachbarn Christian? Hier und da möchte man rufen, was macht ihr da bloß? Aber Leben ist eben nicht immer einfach. Und so kommt eins zum anderen. Gut zu lesen, wenn einfach mal der Kopf ausschalten soll und man sich gern nach Rügen entführen lassen möchte.

cover
Der Titel klingt toll, das Cover ist sehr schön gestaltet. Der Roman ist gute Unterhaltung. Die Personen, die Schauplätze, die Gedanken und Gefühle - alles ist gut und ausführlich beschrieben. Der Text ist flüssig. Die Beweggründe der Hauptfiguren, etwas zu tun oder zu lassen, sind nachvollziehbar, die Zerrissenheit an vielen Stellen spürbar. Und genau das macht es so kompliziert. Man kann nicht einfach sagen, mach doch dies oder jenes, dann wird alles funktionieren. Nein, da kommt immer ein großes Aber, was einen hindert, sich den Gefühlen und der möglichen positiven Wendung hinzugeben. Die Protagonisten Michelle, Alex und Clare haben alle ihr Päckchen zu tragen, was sich nicht mal so lösen lässt.

Seite 1 / 3
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Gutscheinbedingungen
Ihr Gutschein 14SPAREN gilt bis einschließlich 24.02.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: