eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Alle Rezensionen von Blubb0butterfly

Seite 1 / 32
cover
Sie schließen fast senkrecht aus dem Wasser. Es knallt und klatscht, es spritzt und zischt. Pinguinen beim Landen zuzugucken, ist unterhaltsamer als jedes Fernsehprogramm. Jede Welle spuckt neue Vögel auf die Eiskante. Eckdaten eBook Ullstein Buchverlage 212 Seiten ISBN: 978-3-8437-1865-3 2018 Cover Es ist so süß! Ich liebe Pinguine! :3 Inhalt Seit fast dreißig Jahren erforscht Klemens Pütz das Leben von Pinguinen. Dafür reist er jedes Jahr für mehrere Monate in die Antarktis und in andere Regionen, in denen die Tiere leben. Nun gewährt er erstmals umfassend Einblick in den Alltag dieser faszinierenden Vögel und erklärt, was wir tun müssen, um sie zu schützen. Pinguine gelten als lustig und süß. Dass wir uns mit ihnen identifizieren, liegt nicht nur an ihrem aufrechten Gang. Sie sind hochindividuelle Wesen, aber kaum jemals alleine anzutreffen. Wer weiß schon, dass sie ein modernes Familienleben führen und Pinguinväter ein halbes Jahr Elternzeit nehmen? Oder dass kinderlose Pinguine Küken adoptieren? Doch Pinguine sind nicht nur beliebt, sie sind auch großen Gefahren ausgesetzt. Klimaerwärmung, Ölverschmutzungen und Überfischung der Ozeane wirken sich unmittelbar auf ihr Leben aus. Klemens Pütz erklärt, was patagonischer Tintenfisch auf deutschen Tellern mit der Abnahme der Felsenpinguine auf den Falklandinseln zu tun hat und warum Pinguine eine Schlüsselrolle im Ökosystem einnehmen. Ein engagiertes Buch über eine faszinierende Vogelfamilie, die uns am Herzen liegt. Autoren Klemens Pütz, geboren 1960, ist promovierter Meeresbiologe und erforscht seit rund dreißig Jahren das Leben der Pinguine. Seit 2004 erwarb der von ihm mitgegründete Anarctic Research Trust auf den Falklands mehrere, kleine, unberührte Inseln, um dort den Lebensraum für die tierischen Bewohner der Antarktis und der Subantarktis zu erhalten. Dunja Batarilo ist freie Journalistin und Autorin. Sie schreibt Reportagen und Portraits u.a. für DIE ZEIT, brandeins, taz und DER SPIEGEL. Ihr Buch "Die Brückenbauerin" erschien 2014. Meinung Pinguine sind schon von klein auf immer meine absoluten Lieblingstiere gewesen, weshalb ich immer jede Dokumentation über sie gesehen habe. Ich liebe diese Tiere einfach so sehr und habe mich daher sehr auf dieses Buch gefreut! :D Dieses Forscherhandbuch gibt viele interessante Fakten und Informationen über Pinguine preis. Es ist verständlich und an einigen Stellen auch recht unterhaltsam geschrieben worden. Die eckigen Kästchen geben noch mehr Informationen über bestimmte Stichpunkte. Vieles wusste ich aus meinen zahlreichen Dokumentationen, aber es gab auch einige neue Informationen. Wir Menschen sollten uns dem Schutz aller Tiere verschreiben und dieses Buch gibt wichtige Fakten zu dem Schutz von Pinguinen. Wer diese Tiere nicht schon liebt, wird sein Herz hiermit verlieren. Vor allem die Fotos am Ende sind so authentisch und vermitteln einen guten Eindruck in das Leben eines Forschers.

cover
Zu einer Zeit, als die Märchen zu Metall wurden und Fabriken sich übers Land erhoben, lebte ein kleiner, aber außergewöhnlicher Junge in sehr, sehr armen Verhältnissen. Zu seinem Glück besaß er drei Dinge: Tapferkeit, Tatendrang und Talent. Er wurde zum Erbauer der ersten Eisenbahn und lebte glücklich bis zum Lebensende. So zumindest steht es in den Geschichtsbüchern. Eckdaten eBook 272 Seiten Carlsen Verlag 2018 ISBN: 978-3-646-92958-4 Band 1 Cover Wow, ich finde es wunderschön. Es gibt sehr viele Elemente, die einen neugierig machen. Inhalt Nacht für Nacht sitzt die schüchterne Flinn Nachtigall am stillgelegten Bahnhof von Weidenborstel, dem Ort, wo zwei Jahre zuvor ihr Bruder verschwand. Bis eines Abends ein Zug herbeirollt, mit einer gewaltigen, rauchspuckenden Lokomotive. Und Flinn ... ... stürzt als blinde Passagierin in das Abenteuer ihres Lebens! Denn der Zug ist der Welten-Express, ein fahrendes Internat voller außergewöhnlicher Kinder, angetrieben mit magischer Technologie. Ein Ort, in dem Flinn Freunde findet - und Feinde. Denn der Welten-Express birgt mehr Geheimnisse, als sie sich je hätte träumen lassen .. Autorin Anca Sturm, geboren 1991 in der Lutherstadt Eisleben, schreibt seit ihrem elften Lebensjahr. Nach dem Abitur und diversen Stationen in der Buchbranche entschied sie sich bewusst, ihr Leben dem Schreiben zu widmen. Seit fünf Jahren arbeitet sie am Welten-Express. Sie erschuf damit eine Schule, die sie selbst gern besucht hätte: einen Ort, an dem man zu Hause ist und dennoch immer unterwegs - einen Ort voller Abenteuer und Magie. Und ohne Matheunterricht. Anca Sturm lebt in der Nähe von Berlin und verreist am liebsten per Bahn. Meinung Der Prolog ist fantastisch. Er weckt die Neugier und da möchte man einfach nur weiterlesen. ;) Hoffentlich bleibt es so interessant. Denn auch der Klappentext verspricht eine unterhaltsame Lektüre. ;) Die Protagonistin Flinn Nachtigall hat es, aufgrund ihres außergewöhnlichen Namens, nicht leicht. Sie fühlt sich nirgendwo zugehörig und in der Schule wird sie von allen gemobbt. Sie hat einen älteren Bruder, der verschwunden ist, und drei jüngere Geschwister. Ihr Leben ist eintönig, bis sie in einem mysteriösen Zug landet. Von diesem Augenblick an verändert sich ihr Leben. Leider kam ich bei diesem Buch nicht weit. Ich war regelrecht enttäuscht, dass der Inhalt nicht genauso interessant wurde, wie ich es mir erhofft hatte. Nach dem Prolog wurde es nicht wirklich gleich spannend, das kann ich noch verstehen, aber danach fehlte mir immer noch die Spannung. Hm, ich hatte mir wirklich mehr erhofft, weil der Klappentext und der Prolog so gut klangen. Wirklich schade. 2 von 5

cover
Selbst wenn Ihr Arzt heute auch noch nach bestem Wissen behaupten mag: "Das kann nicht sein"! - warten Sie ab. In der Geschichte der Heilkunst mussten Mediziner schon oft vermeintliche Erkenntnisse über Bord werfen zugunsten, überraschender Einsichten - von denen die Patienten in manchen Fällen bereits Monate früher hörten als ihre Doktoren. Eckdaten eBook 265 Seiten Eichborn Verlag (Bastei Entertainment Verlag) Untertitel: Neue unglaubliche Fallgeschichten aus der Medizin 2018 ISBN: 978-3-7325-6050-9 Cover Macht zusammen mit dem Titel neugierig. Inhalt Warum kann es beim Autofahren durchaus Sinn machen, seine Geldbörse aus der Gesäßtasche zu entfernen? Was hat es mit der sogenannten Silofüller-Krankheit auf sich? Und warum kann ein schöner Bodybuilder-Rücken die Bewegungsfähigkeit des Kopfes so einschränken, dass das Linksabbiegen im Auto zum Glücksspiel wird? Mit Sachverstand und feinem Humor präsentiert die Medizinerin und Journalistin Martina Frei in ihrem neuen Buch ein Kabinett aus skurrilen Verletzungen, Diagnosen und Fehldiagnosen, unbeabsichtigten Nebenwirkungen und verblüffenden Spontanheilungen. Autorin Dr. Martina Frei, geboren 1965, hat in Freiburg und München Medizin studiert. Acht Jahre lang arbeitete sie als Ärztin in Deutschland und der Schweiz. Ungefähr nach der 1368. Mittelohrentzündung wechselte sie auf die Ringier-Journalistenschule und arbeitet heute als Wissenschafts-Redakteurin beim Züricher Tages-Anzeiger. Die unglaublichen Medizin-Fälle erscheinen seit Oktober 2009 als wöchentliche Kolumne im Tages-Anzeiger. Martina Frei lebt in Zürich. Meinung Ich finde das Buch klingt allein vom Klappentext recht unterhaltsam. Normalerweise lese ich dieses Genre eher seltener, weil es mir oftmals zu sachlich ist oder ich den Humor nicht nachvollziehen kann. Mal sehen, wie es mir mit diesem Buch ergehen wird. ;) Ich muss ehrlich gestehen, dass ich nicht sicher bin, ob ich dem Geschilderten immer Glauben schenken soll oder nicht. Denn vieles hört sich für mich einfach so unglaublich an, dass es gar nicht wahr sein kann. XD Es war ganz amüsant und unterhaltsam zu lesen, aber nicht so wirklich mein Fall. ich hatte eine lustigere Schreibweise erwartet, doch der Schreibstil war doch recht nüchtern für meinen Geschmack. Vom Inhalt war ich auch nur mäßig begeistert. Vom Klappentext her hatte ich etwas anderes erwartet, mehr etwas wie eine humorvollere Erzählweise. Es waren zwar einige erstaunliche Dinge dabei, aber so recht konnte ich dem keinen Glauben schenken. Ich weiß nicht, woran es lag. 3 von 5

cover
Menschen nehmen die natürliche Freundlichkeit von Möpsen gar nicht wahr. Sie sehen nur das Knautschgesicht, die panisch hervorquellenden Augen und die Tendenz zum Ausflippen, wenn man ihnen die Zehennägel schneidet, aber sie begreifen nicht, warum Möpse so gut mit anderen Hunden auskommen. Tja, es ist einfach die Art, wie sich der Schwanz nach oben und weg vom Körper kringelt - man fühlt sich förmlich zum Beschnuppern eingeladen, wenn man sie kennenlernt. Der erste Eindruck ist eben entscheidend. Und es gibt nichts Entgegenkommenderes als einen einfachen Zugang von der Rückseite. Eckdaten eBook 185 Seiten Untertitel: Der Hund des eisernen Druiden Hobbit Presse (Klett-Cotta Verlag) Übersetzung: Friedrich Mader 2018 ISBN: 978-3-608-11108-8 Cover Es wirkt sehr einladend - kuschelig und warm. ^^ Inhalt Oberon wittert sofort ein niederträchtiges Verbrechen, als er von dem Verschwinden eines preisgekrönten Pudels in Oregon hört. Hat sich doch ein ähnlicher Fall erst kürzlich im Bundesstaat Washington ereignet. Die Polizei kümmert sich nicht weiter um die Angelegenheit, aber Oberon hilft der Gerechtigkeit nach. Wenig später fällt ihm auf einer Fahrt nach Portland, die er zusammen mit der Wolfshündin Orlaith und dem Boston Terrier Starbuck unternimmt, ein zweiter Fall vor die Pfoten. Auf dem Bahnsteig finden sie eine Leiche. Die Sache wird noch unheimlicher als das Hundetrio entdeckt, dass der Tote Atticus zum Verwechseln ähnlich sieht. Autor Kevin Hearne, geboren 1970, lebt in Arizona und unterrichtet Englisch an der Highschool. "Die Chronik des Eisernen Druiden" machte ihn unter Fantasylesern mit einem Schlag weit über die USA hinaus bekannt. Meinung Ich habe die Reihe über den eisernen Druiden vor langer Zeit angefangen und fand sie toll. Leider habe ich die Reihe etwas aus den Augen verloren, aber der Hund Oberon ist mir sehr gut in Erinnerung geblieben, weil er stets lustige Kommentare auf Lager hatte, Atticus sich aber immer auf ihn verlassen konnte. ;) Daher war ich mehr als gespannt auf dieses Buch, das aus der Hundesicht geschrieben wurde. Oberon ist ein riesiger Wolfshund, wenn ich mich nicht irre, und erlebt mit seinem Herrchen Atticus, dem Druiden, die spannendsten Abenteuer. Dieses Mal werden die Abenteuer aus seiner Sicht erzählt und die ist wirklich sehr amüsant zu lesen. Es sind zwei Kurzgeschichten, die sich leicht lesen ließen. Für zwischendurch war es eine ganz amüsante Lektüre.

cover
Folgendes sollte man über mich wissen - ich bin wohlhabend, extrem gut bestückt und habe immer einen Witz auf Lager. Frauen stehen auf Männer, die sie zum Lachen bringen - aber nicht wegen der Größe ihres besten Stücks. Nein, Frauen haben ihren Spaß an einer gewissen Größe und Loyalität finden sie auch gut. Beides kann ich bieten, zudem habe ich dank meiner florierenden Innenausbaufirma ein prall gefülltes Bankkonto. Jepp, ich weiß meine Werkzeuge zu gebrauchen. Eckdaten eBook 228 Seiten Mira Taschenbuch Verlag (Harper Collins Verlag) Roman Übersetzung: Tilly Johansson 2018 ISBN: 9783955768676 Cover Es gefällt mir sehr gut, vor allem, weil ein Ring das O darstellt. Inhalt Ich könnte euch sagen, dass ich ein Player bin. Ich könnte euch erzählen, dass ich einen großen Schwanz, einen gestählten Body und ein goldenes Herz habe. Aber ihr seid nicht hier, um meinen Lebenslauf zu lesen. Außerdem kennt ihr Geschichten von Playern, die zahm wurden. Diese hier habt ihr aber noch nie gehört. Warnung: Bei mir gibt es keine Spoiler, deshalb schnallt euch an, und genießt den wilden Ritt. Das Einzige, was ihr jetzt schon wissen solltet: Unser Ende ist eines, auf das ihr nie gekommen wärt. Autorin New-York-Times-Bestsellerautorin Lauren Blakelys Markenzeichen sind sexy Liebesromane voller Herz, Humor und heißer Bettszenen. Die Kuchen- und Hundeliebhaberin hat die meisten ihrer Erfolgsromane beim Gassigehen mit ihren vierbeinigen Freunden geplottet. Mit ihren heißen Romanen aus männlicher Perspektive trifft sie genau den Nerv der Leserinnen: Jeder Teil ihrer "Big Rock"-Serie stürmte direkt nach Erscheinen sämtliche amerikanische Bestsellerlisten. Meinung Der Klappentext verspricht eine lustige, sexy und unerwartete Geschichte. Da bin ich aber mehr als gespannt darauf. Von der Autorin habe ich bisher noch nichts gelesen, habe aber nur Positives von ihr gehört. Mal sehen, wie ich sie finden werde. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive des männlichen Protagonisten erzählt, was ein Hauptmerkmal der Werke der Autorin sind. Ich habe zwar schon Geschichten gelesen, die aus Sicht des Mannes geschrieben wurden, aber zwischendurch wechselte die Erzählperspektive auch wieder auf die der Frau. Somit ist das eine interessante Abwechslung. Wir erfahren durch diese Erzählweise erst sehr spät den Namen des Protagonisten. Er scheint aber durchaus witzig zu sein und arbeitet im Baugeschäft. An Frauen mangelt es ihm anscheinend nicht, aber er will auf jeden Fall Berufliches und Privates trennen. Mal sehen, ob ihm das gelingen wird. Leider habe ich es abgebrochen, weil mich die Handlung nicht wirklich mitreißen konnte. Ich finde, dass die Autorin zu Unrecht so gehypt wurde. Klar, ihr Schreibstil ist witzig und gut zu lesen, aber mir hat es die Geschichte nicht wirklich angetan. Aber wem es gefällt¿ Ich dagegen bin enttäuscht, weil ich bisher nur Gutes von der Autorin gelesen und gehört habe. Aber für mich war das nichts.

cover
"Partner?" "Partner." "Partner?" "Partner." "Partner?" "Nicht, wenn du weiterhin dieses unerwartete Kommunikationsproblem hast, aber ja, Clara. Partner." Wow. Ich saß ungefähr einen Meter von meiner unbestreitbar liebsten Erwachsenen in der ganzen Welt an dem Mahagonischreibtisch entfernt, die zufällig auch meine Chefin war, und sie hatte mir gerade gesagt, wenn ich in der Lage wäre, diesen nächsten Job zu erledigen, würde ich zum Partner befördert werden. Eckdaten eBook 276 Seiten Hudson Valley-Reihe Band 3 Übersetzung: Julia Weisenberger Sieben Verlag 2018 ISBN: 9783864437663 Cover Es ist abgeschnitten. Ich sehe nur nackte Schultern eines Mannes, die aber durchaus auch entzücken können. ;) Inhalt Schon seit fünf Generationen befindet sich das Hotel und Ferienzentrum Bryant Mountain House in Bailey Falls im Besitz der Familie Bryant. Allerdings hat es seine goldenen Zeiten hinter sich und die Gäste bleiben aus. Clara Morgan wird von Archie Bryants Vater damit beauftragt, dem Resort ein neues, frisches Image zu verpassen. Obwohl Archie nichts am Charme und Stil des altehrwürdigen Betriebs ändern möchte, und zunächst alles andere als begeistert ist, beißt er in den sauren Apfel und arbeitet mit Clara zusammen. Clara hatte nie nennenswerte Wurzeln oder Familienbande, umso mehr ist sie fasziniert vom Bryant Mountain House. Und das nicht nur wegen dessen Berühmtheit für seine unwiderstehlichen Hot Cross Buns. Autorin Alice Clayton arbeitete als Maskenbildnerin und Kosmetikerin, bevor sie im Alter von dreiunddreißig den Stift, oder besser gesagt den Laptop zur Hand nahm, um eine neue Karriere als Autorin zu beginnen. Obwohl sie vorher noch nie etwas Längeres als eine Einkaufsliste geschrieben hatte, fand sie in der Schriftstellerei schnell ein kreatives Ventil. Sie liebt ihren Garten, aber nicht das Unkrautjäten, sie backt für ihr Leben gern, räumt aber ungern hinterher die Küche auf. Meinung Mal sehen, wie mir dieses Buch gefallen wird. Ich hatte bisher nicht sonderlich viel Glück mit den Werken dieses Verlages, was aber nicht unbedingt am Verlag selbst liegt, sondern einfach an den Autoren, die ähnliche Geschichten und auch vom Schreibstil ähnlich sind. Leider kam ich überhaupt nicht in die Geschichte hinein und habe sehr früh abgebrochen. Sie wirkte auch sehr langweilig und uninteressant auf mich. Dabei klang der Klappentext so gut. Aber das ist oft der Fall. Ich kann das Buch somit gar nicht empfehlen. Es war einfach nicht meins und ich kam mit dem Schreibstil nicht zurecht. Er hat mich einfach nicht ansprechen können und ich hätte mich nur durch das Buch gequält, wenn ich mich gezwungen hätte, weiterzulesen.

cover
Es missfällt mir zwar, einen Mord begehen zu müssen, aber Entführungen sind noch schlimmer. Wenn ich jemanden töte, weiß ich zumindest, wie es laufen wird. Es gibt keine Verbindung zu dem Opfer, keine Beziehung, keine Überraschungen. Alles, was ich sage oder tue, dient lediglich dem Zweck, mein Opfer tiefer in die Falle zu locken. Sobald es einmal hineingetappt ist, geht alles Weitere sehr schnell: eine zerquetschte Luftröhre, ein tödlicher Schlag auf den Schädel oder die gute altmodische Kugel in den Kopf. Eckdaten eBook 273 Seiten beHeartbeat Verlag (Bastei Lübbe Verlag) Summond Teil 1 Übersetzung: Winfried Czech 2018 ISBN: 978-3-7325-6520-7 Cover Es ist heiß und gefällt mir. Es sieht so aus, als hätte jemand mit Gewalt auf das Buch eingeschlagen, weshalb es gefährlich wirkt. ^^ Inhalt Als Dimitri auf die toughe und äußerst attraktive Syd trifft, weiß er, dass er ein Problem hat. Er fühlt sich zu Syd hingezogen, doch eine Liebe zwischen ihnen ist unmöglich. Denn Dimitri hat ein dunkles Geheimnis: Es ist seine Pflicht, dem mächtigen Multimillionär Walker jedem seiner grausamen Wünsche zu erfüllen. Tut er dies nicht, riskiert er damit sein eigenes Leben. Autorin Die Autorin Rainy Kaye betreibt den Blog www.rainyofthedark.com, arbeitet als Redakteurin für viele tolle Autoren und schreibt Paranormals irgendwo in Phoenix, Arizona. Wenn sie nicht die Weltherrschaft plant, genießt sie es, die Welt zu erkunden, an ihrem Gesangstalent zu feilen, um bei Symphonic-Metal-Bands mitsingen zu können und sich von Twitter ablenken zu lassen. Meinung Ich habe das Buch in der Verlagsvorschau gesehen und fand den Klappentext recht interessant. Dimitri wirkt nicht unbedingt wie der typische Bösewicht, wie man ihn sich vorstellen würde. Das merkt man direkt zu Beginn. Er muss das alles tun, weil er seinem grausamen Meister all dessen Wünsche erfüllen muss. Wie es dazu gekommen ist, würde mich sehr interessieren. Er lernt Syd in einer Bar kennen und obwohl diese Beziehung nicht gut gehen kann, lässt er sich auf sie ein. Auch weil sie ihm einfach keine Wahl lässt. Sie können nicht die Finger voneinander lassen. Weiter bin ich nicht gekommen, weil ich es aufgrund der immensen Langeweile abgebrochen habe. Puh, dabei klang der Klappentext echt gut. Aber auch der Schreibstil und die Art, wie die Handlung erzählt wird, haben mich einfach nicht ansprechen können. Schade.

cover
SAM »Meine Güte, Sam, so riesig!«, rief Angie und betrat den leeren Wohnraum mit der hohen Decke, von dem aus der Central Park und die City zu sehen waren. Die Sonne schien so grell, dass ich meine Augen abschirmen musste, als ich aus dem Fenster auf die West Side blickte. Ich atmete tief durch und ließ die Umgebung auf mich wirken. Gehörte mir diese Wohnung tatsächlich? Ich wusste, dass meine Unterschrift unter dem Kaufvertrag stand, aber manchmal hatte ich das Gefühl, das Leben eines anderen Menschen zu führen. »Das sagen sie alle«, antwortete ich und lachte in mich hinein. Wie die meisten Männer hatte auch ich noch immer den pubertären Humor eines Fünfzehnjährigen. Eckdaten eBook Roman 233 Seiten LXY digital Verlag Übersetzung: Anja Mehrmann 2018 ISBN: 978-3-7363-0778-0 Cover Es ist einfach nur zum Anbeißen! :D Inhalt Selfmade-Millionär Sam Shaw hatte keinen leichten Start ins Leben. Nach dem Tod seiner Eltern im Kinderheim aufgewachsen, musste er sich seinen Erfolg hart erarbeiten. Doch als er den Schlüssel zu seinem luxuriösen Penthouse auf der Park Avenue in der Hand hält, weiß er, dass er endlich erreicht hat, wovon er immer geträumt hat. Dass seine Karriere ihm noch nie Zeit für Beziehungen gelassen hat, stört ihn wenig. Schließlich liegen ihm die Frauen von New York zu Füßen. Und auch als er eines Abends die Galeriebesitzerin Grace Astor kennenlernt, scheinen die Spielregeln klar zu sein: Eine Nacht, keine Versprechen, egal, wie stark die Anziehungskraft zueinander ist, egal, wie leidenschaftlich und echt sich die Gefühle zwischen ihnen anfühlen. Doch als Grace seine Wohnung mitten in der Nacht und ohne ein weiteres Wort verlässt, gerät Sams Vorsatz gehörig ins Wanken. Klug, ambitioniert und anscheinend völlig unbeeindruckt von seinem Erfolg, ist Grace so ganz anders als all die Frauen zuvor. Zum ersten Mal will Sam mehr als nur eine unverbindliche Nacht, und sein Ehrgeiz ist geweckt. Sam schwört, der hübschen Prinzessin von Manhattan zu beweisen, wer in den Schlafzimmern der Park Avenue den Ton angibt - auch wenn er dafür seinen wertvollsten Besitz einsetzen muss: sein Herz! Autorin Louise Bay schreibt Romane, wie sie sie selbst gern liest: sexy und romantisch. Die USA-TODAY-Bestseller-Autorin lebt in London und liebt neben Tagen ohne Make-Up vor allem ihre Freunde, Elefanten und Champagner. Meinung Ich freue mich riesig über ein neues Werk von Louise Bay. Ich habe bereits etwas von ihr gelesen und finde sie klasse! :D Die Geschichte wird aus den Ich-Perspektiven der beiden Protagonisten erzählt. Die Wechsel sind mit Namen gekennzeichnet. Sam ist ein beeindruckender, hart arbeitender Mensch. An ihm sieht man, wohin harte Arbeit und Fleiß führen kann. Dennoch lebt er sein Leben recht bescheiden, auch wenn er sich ein Penthouse in der Park Avenue gekauft hat. XD Sein Leben wird gehörig auf den Kopf gestellt, als er Grace begegnet. Auf den ersten Blick scheinen sie nichts gemeinsam zu haben, weil sie so kultiviert wirkt und er neben ihr eher wild. ^^ Zudem hat sie ihm gegenüber erhebliche Vorurteile, aber die legen sich, nachdem sie sich besser kennen gelernt haben. Grace selbst hat mit eigenen Problemen zu kämpfen. Ihr familiärer Hintergrund ist komplett gegensätzlich als seiner, aber sie versucht, auf eigenen Beinen zu stehen, was nicht immer einfach ist. Leider habe ich dieses Buch abgebrochen, weil es einfach uninteressant war. Dabei habe ich mich riesig gefreut, um nur enttäuscht zu werden. Es war langweilig, was ungewohnt ist, denn ihre Werke sind normalerweise ganz anders. Naja, es sollte wohl nicht so sein.

cover
Der Mann kauerte auf dem kalten Steinboden. Er war am Ende seiner Kräfte und blickte teilnahmslos auf sein Blut hinab, das aus unzähligen kleinen Wunden auf den Boden tropfte. Sie hatten mit ihm gespielt, ihre Klauen immer wieder in sein Fleisch geschlagen. Eckdaten eBook 150 Seiten Digital Publishers Verlag 2018 ISBN: 978-3-96087-344-0 Cover Es ist nicht schlecht, spricht mich persönlich aber nicht wirklich an. Inhalt Aimée hat Pech auf der ganzen Linie. Seit ihr Vater verstorben ist und ihr älterer Bruder Nathan die Leitung seiner Firma übernommen hat, ist ihr bisher behütetes Leben zur Hölle geworden. Als sie sich auch noch mit seinem neuen Geschäftspartner verloben soll, flieht sie Hals über Kopf nach London. Ihre letzte Chance: Unterschlupf in einer WG am Prince¿s Square. Doch vom ersten Moment an geschehen dort seltsame Dinge: Wer sind ihre neuen Mitbewohner wirklich? Warum fällt Chris ständig in Trance, weshalb laufen Jeremy immer streunende Katzen nach und wieso versucht George plötzlich Pfeile auf Aimée zu schießen? Diese Fragen beschäftigen Aimée fast so sehr, wie die, warum ihr Herz beim Blick in die goldbraunen Augen des charmanten Cyrus so unvernünftig laut schlägt. Während Aimée noch versucht, Antworten zu finden, hat ihr Bruder Nathan schon längst ihre Spur aufgenommen¿ Autorin Evelyn Boyd lebt mit ihrem Kater Othello im hohen Norden an der Küste und begeisterte sich schon immer für coole Waldgeister, dunkle Vampire und einsame Werwölfe. Bereits als Kind las sie alles, was sie dazu in die Hände bekommen konnte. Bevor sie allerdings anfing, ihre eigenen Geschichten aufs Papier zu zaubern, studierte sie Medizin. Ihr Debütroman Herz aus Stein? erschien im Sommer 2009. Heute schreibt sie Jugendbücher, Kriminalromane, Romantasy und Hörspielskripte - ihre Inspiration holt sie sich gerne durch lange Spaziergänge am Meer. Meinung Ich habe bereits zwei Werke von der Autorin gelesen, die aber eher historische Liebesromane waren. Daher bin ich gespannt, wie mir dieses Werk von ihr gefallen wird. Aimée flieht vor ihrem Bruder, wobei anfangs nicht ganz deutlich wird, weshalb. Denn es muss etwas Schlimmes gewesen sein. Wer flieht schon, nur um einer arrangierten Hochzeit zu entgehen? XD Gut, da gibt es einige Beispiele dafür. Ich bin nur erstaunt, dass Aimée so gar keine Ahnung hat, wer ihre neuen Mitbewohner sind. Die Anzeichen waren bei dem einen oder anderen mehr als eindeutig, nur bei Cyrus war ich mir nicht so sicher. Aber die Jungs sind cool und nehmen sie, trotz anfänglicher Schwierigkeiten, bei sich auf. Die knisternde Anziehungskraft zwischen Cyrus und ihr ist nicht zu übersehen, aber es scheint nicht sein zu sollen. Das Schicksal hat etwas dagegen einzuwenden, doch die beiden kämpfen dafür. Gegen Ende spitzt sich alles zu und die Ereignisse laufen ziemlich schnell ab, für mich etwas zu schnell. Das große Geheimnis wird gelüftet. Insgesamt fand ich die Geschichte annehmbar. Sie war nichts Besonderes, ließ sich aber gut lesen. Wer also auf der Suche nach einer leichten Fantasy-Romance-Geschichte ist, sollte hiernach greifen.

cover
Er trug seinen besten Anzug, der normalerweise Beerdigungen vorbehalten war. Sie hatte Perlen angelegt, da sie sich dadurch mütterlicher fühlte. Arm in Arm gingen sie über den zementierten Weg zum Sozialamt des Shenandoan Valley, das in dem metallverkleideten Gebäude untergebracht war. Eckdaten Thriller Fischer Verlag 2018 Übersetzung: Irene Eisenhut ISBN: 978-3-596-70225-1 14,99 € 473 Seiten + 3 Seiten Danksagung + 1 Seite Buchvorstellung des Autors Cover Es ist eher unscheinbar und nicht wirklich aufregend. Dafür ist es der Titel aber umso mehr. Inhalt Melanie ist eine gute Mutter. Sie liebt ihr Kind und ihren Mann. Doch jetzt hat man ihr den Sohn genommen. Ihre Wohnung wurde durchsucht. Sie soll Kokain im Kinderzimmer versteckt und ihr Kind im Internet zum Verkauf angeboten haben. Haltlose Vorwürfe, aber wie kann sie sich davon befreien? Jemand will sie vernichten. Jemand, der die Macht dazu hat. Hat sie überhaupt eine Chance? Autor Brad Parks ist ein amerikanischer Schriftsteller, der als einziger die drei wichtigsten amerikanischen Krimi-Preise Shamus, Nero und Lefty erhalten hat. Er arbeitete lange Jahre als Journalist bei der Washington Post, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Der Autor lebt mit seiner Familie in Virginia. Meinung Ich war wirklich mehr als gespannt auf dieses Buch, weil der Klappentext einfach schon so unglaublich gut klingt. Es klingt einfach nach einem unfassbar spannenden Buch! Es fing auch ganz gut an. Melanie und Benjamin haben einen Sohn, Alex, und kümmern sich rührend um ihn. Es ist für beide nicht leicht, da sie mitunter unter typischen Vorurteilen zu kämpfen haben. Doch für ihren Sohn würden sie alles tun. Man erfährt nach und nach mehr über diese Familie, weshalb es einem sehr mitnimmt, als die Mutter beschuldigt wird, ihr Kind verkaufen zu wollen und Drogen verkauft zu haben. Eine ungerechtfertigte Anschuldigung, aber es ist für sie schwer, das Gegenteil zu beweisen, vor allem weil die Gesetze anscheinen alle gegen sie ausgerichtet sind. Ein Kampf einer Mutter um ihr Kind. Leider konnte mich das Buch so gar nicht überzeugen, auch wenn es von der Grundidee her spannend ist. Den Schreibstil fand ich oftmals langweilig und schwer zu lesen. Die Handlung war auch nicht gerade fesselnd. Wirklich schade, denn ich hatte mich sehr auf die Lektüre gefreut. Ich habe es vorzeitig abgebrochen, weil es mich einfach irgendwann überhaupt nicht mehr ansprechen konnte. Ich hatte es mir völlig anders vorgestellt. 1,5 von 5

Seite 1 / 32
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: