eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von Blubb0butterfly

Seite 1 / 91
cover
Wir haben es hier wieder mit einem klischeehaften Roman zu tun. Eine nerdige Außenseiterin, die nie wirklich Liebe und Geborgenheit erfahren hat, und der erfolgreiche, sexy Profisportler, dem die Frauen zu Füßen liegen, der aber nur eine Frau will. Tess ist einzigartig. Sie bezeichnet sich selbst zwar als Außenseiterin, aber eigentlich ist sie eine ganz normale Person. Nur weil sie so viel Trivialwissen intus hat, das häufig in unpassenden Situationen aus ihr herausplatzt, bedeutet nicht, dass sie unnormal ist. Das sind einfach gesellschaftliche Etiketten, die nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen müssen. Jedenfalls fühlt Tess sich zwischen ihren Freundinnen unwohl, da diese schon alle ihr Liebesglück gefunden haben und sie der einzige Single ist. Zwar freut sie sich für ihre Freundinnen, aber insgeheim sehnt sie sich nach ihrem eigenen Happy End. Da trifft es sich doch gut, dass sie auf der Hochzeitsfeier ihrer Freundin den attraktiven Eishockeyspieler Cole kennenlernt. Sie weiß, dass sie eigentlich weit unterhalb seiner Liga ist, aber das hält beide nicht davon ab, gemeinsam eine leidenschaftliche Nacht miteinander zu verbringen. Mit ungeahnten Folgen Was Tess im Leben nur wollte, war Liebe und Geborgenheit, aber selbst jetzt scheint ihr das Schicksal nicht hold zu sein. Denn sie verliebt sich in Cole, der aber sein Herz an eine andere Frau verloren hat. Sie möchte ihn deshalb nicht an sich binden, auch wenn sein Verantwortungsbewusstsein ihm etwas anderes sagt. Wird sie ihr eigenes Happy End noch bekommen? Cole ist ein erfolgreicher Profisportler und kann sich vor Frauenangeboten kaum retten. Doch sein Herz schlägt nur für eine Frau, die er aber nicht haben kann. Verzweifelt und nach Ablenkung suchend lässt er sich auf eine Nacht mit Tess ein, ohne zu ahnen, dass dieser One-Night-Stand sein Leben komplett verändern wird. Er weiß, dass Tess eine besondere Frau ist, aber eben nicht diejenige, die er will. Oder etwa doch? Eigentlich eine tolle Geschichte, wenn sie doch nur nicht so uninteressant wäre. Ich finde Tess einzigartig, dennoch hatte ich Probleme mit beiden Protagonisten warm zu werden. Es hat zwischen uns einfach nicht gefunkt, was ich schade finde. Es lässt sich durchaus lesen, so ist es nicht, aber spannend würde ich anders definieren.

cover
Bis jetzt hat sich diese Reihe für mich als totaler Reinfall entpuppt und ich bin ehrlich gesagt schwer enttäuscht, denn ich weiß, dass die Autorin eigentlich oft gute Bücher schreibt. Aber gut, man muss auch nicht alles toll finden, was Autoren schreiben. So ist das manchmal eben im Leben. Scheich Issam ist der Jüngste der drei Brüder der Königsfamilie. Sein ältester Bruder Kyril ist der Herrscher von Al-Dashalid und er arbeitet als dessen Sicherheitsbeauftragter. Er war auch der Einzige, der gegen jede seiner Schwägerinnen war. Und nun ist er selbst an der Reihe. Denn laut einem uralten Gesetz des Landes muss er vor seinem 30. Geburtstag verheiratet sein. Er selbst hat aber keine Zeit, weshalb er auf ein Zeichen wartet, die ihm die richtige Frau bringt. XD Genau so funktioniert das auch Aber hey, in diesem Roman funktioniert das genau nach diesem Prinzip. Denn diese göttliche Fügung beschert ihn Mackenzie und so wäre sein Eheproblem sofort gelöst. Nur hat er nicht mit Mackenzie selbst gerechnet. Mackenzie ist eine amerikanische Anwältin, die für ein Frauenhaus kämpft, das zwischen zwei rivalisierenden Ländern liegt. Keine leichte Aufgabe, aber sie gibt nicht so leicht auf und lässt sich auch nicht von einem ungerechten Todesurteil aufhalten. Nur mit einem Heiratsantrag hat sie nicht gerechnet. Wird diese Zweckehe wirklich die Probleme der beiden lösen? Ich muss wirklich gestehen, dass diese Reihe sehr enttäuschend war. Zwar sind die Figuren ganz interessant und auch durchaus sympathisch, aber das Gesamtpaket kann mich einfach leider nicht begeistern. Da kenne ich bessere Werke der Autorin. Echt schade.

cover
Die Autorin entführt uns an die malerische Küstenstadt in Maine, wo sich Eloise ihren Lebensunterhalt mit der Malerei verdient. Sie ist eine talentierte Künstlerin, möchte aber irgendwann ihre eigene Frühstückspension eröffnen. Das ist ihr größter Traum. Es wird aber schnell klar, dass sie nicht grundlos an so einem abgeschiedenen Ort lebt. Nein, sie versteckt sich vor ihrem gewalttätigen Ehemann, der natürlich fieberhaft nach ihr sucht. Deshalb hält sie alle Menschen in ihrer Umgebung auf Abstand. Das ist umso leichter, da das nächste Haus schon etwas weiter weg ist. Eines Tages findet sie einen verletzten Mann am Strand und pflegt ihn gesund. Unerwarteterweise vertraut sie ihm, denn er kommt ihr vage bekannt vor Jemand Bekanntes aus ihrer Vergangenheit? Jack ist Privatdetektiv und kann sich an nichts mehr erinnern. Schon alleine bei seinem Beruf müssten bei ihr doch die Alarmglocken angehen, aber nein, sie vertraut ihm seltsamerweise. Vielleicht liegt es an der gegenseitigen Anziehung? Es ist anfangs nicht ganz eindeutig, ob Jack etwas mit ihrer Vergangenheit zu tun hat, aber schnell kristallisiert sich die Wahrheit heraus. Gemeinsam begeben sich die beiden auf die Suche nach Antworten, die ihnen womöglich gar nicht gefallen werden Die Geschichte hatte so viel Potential, nur hat die Autorin es leider nicht vollständig ausgeschöpft. Die Ereignisse werden mir zu schnell und oberflächlich abgewickelt. Ich hätte mir da mehr Tiefe gewünscht. Auch war ich etwas verwirrt über ihre wahre Identität, denn es fielen drei Namen und nun weiß ich gar nicht, wie sie nun wirklich heißt. Die Handlung hätte auf jeden Fall noch mehr Seiten vertragen und mit mehr Inhalt gefüllt werden können.

cover
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich nicht wirklich angetan war von der Reihe. Der erste Band klang, wie dieser übrigens auch, sehr interessant und hat meine Neugier geweckt. Aber beide Bände sind eine herbe Enttäuschung gewesen. In der Kleinstadt Hearts Edge ist so allerhand los. Geheimnisse liegen in der Luft und je mehr davon ans Tageslicht kommen, umso gefährlicher wird es für die Bewohner. Eine davon ist Ember. Sie ist neu in der Stadt und beginnt ihren neuen Job in einer Tierarztpraxis. Na gut, es ist die einzige Tierarztpraxis überhaupt. XD Nicht zu vergessen, den attraktiven Tierarzt und heiß begehrten Junggesellen Doktor Gray. Ember kann verstehen, weshalb plötzlich die ganze weibliche Bevölkerung von Hearts Edge sich in der Praxis einfindet, obwohl ihre Haustiere kerngesund sind. Sie kann sich der Grays Anziehung auch nicht unbedingt verwehren, aber er ist ihr neuer Chef. Das könnte alles verkomplizieren. Außerdem sieht sie sich selbst als so unscheinbar und uninteressant, dass sie mit Sicherheit nie sein Interesse wecken wird. Wenn sie sich da mal nicht irrt Doch ihre Neugierde ist geweckt, weshalb sie versucht, mehr über ihn zu erfahren. Unwissend, dass sie damit schlafende Hunde weckt und nicht nur sie in Gefahr bringt Gray scheint äußerlich gefühlskalt und stets schlecht gelaunt zu sein. Doch das ist sein Schutzpanzer vor Gefühlen. So möchte er die Menschen in seinem Umfeld auf Abstand halten, denn seine Vergangenheit birgt gewisse Gefahren, die ruhen sollen. Trotzdem fühlt er sich zu seiner neuen Tierarzthelferin hingezogen, die ziemlich ungeschickt ist. Er muss ungewollt immer öfter an sie denken und möchte sie besser kennenlernen. Doch dann holt ihn seine Vergangenheit ein Also, der Klappentext ist wirklich interessant und so sind es die Figuren dieser Kleinstadt auch, aber inhaltlich kann mich die Geschichte nicht packen. Eher im Gegenteil, ich finde sie schon recht langweilig. Echt schade, da ich durchaus das Potential sehe, aber mich kann es einfach nicht fesseln.

cover
Ich habe bereits zwei Geschichten der Autorin gelesen, die mich aber nicht wirklich vom Hocker reißen konnten. Aber wie sagt man doch so schön? Alle guten Dinge sind drei. Und hier hat es auch endlich gefunkt. XD Die Protagonistin Robin arbeitet als Restauratorin und ist in einer vermeintlich glücklichen Beziehung mit ihrem Freund. Es kriselt schon seit einiger Zeit in der Beziehung, doch Robin möchte alles versuchen, um diese noch zu retten. Vergebens, wie es scheint, denn sie erfährt, dass ihr Freund bzw. sie sind sogar schon verlobt, sie mit seiner Ex schon länger betrogen hat. Sie ist am Boden zerstört und sucht nach Zerstreuung. Die kommt in Form eines neuen Auftrags der Kings of Passion, einem Juwelenhersteller. Dessen CEO möchte, dass sie ein wertvolles Gemälde für Vaughn restauriert. Ein Klacks könnte man meinen, wenn man die Gefühle mal außen vorlässt XD Denn Vaughn ist nicht nur ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann, der zusammen mit seinen zwei jüngeren Brüdern die Schmuckwelt erobert hat, sondern auch noch ein heiß begehrter Junggeselle. Daher mag es niemanden verwundern, dass es zwischen ihnen ordentlich knistert. Vor allem ist da noch der Reiz des Verbotenen, da Vaughn quasi ihr Chef ist. Aber das hat schon andere nicht davon abgehalten, sich näher kennenzulernen. Außerdem scheut Vaughn keine Herausforderung und sie ist eine. Aber seine Vergangenheit holt ihn schnell ein und liegt zwischen ihnen. Wird er es schaffen, Frieden mit seiner Vergangenheit zu schließen und sich auf etwas Neues einzulassen? Nicht nur die Protagonisten sind interessant gewesen, auch Vaughns Brüder sind nicht zu verachten. Ich frage mich vor allem, ob es Lloyd endlich schafft, seine sehr unsympathische und oberflächliche Verlobte in den Wind zu schießen. Wird er hoffentlich bald ihr wahres Gesicht erkennen? Und hoffentlich findet auch Garrett sein Liebesglück. Ich würde auf jeden Fall beide Geschichten der Brüder lesen wollen. Denn diese Reihe hat mich gepackt, sowohl inhaltlich als auch emotional.

cover
Wer konnte diesen Abschlussband auch nicht schnell genug lesen? Ich! XD Diese Geschichte zwischen Massimo und Lauro, so gefühlvoll und gewalttätig sie auch sein mag, hat mich von der ersten Seite fasziniert und ich wollte einfach, nein, ich musste wissen, wie es endet. Denn mit Marcelo kam im zweiten Band ein unerwarteter neuer Mitspieler, der alles gehörig durcheinander gewirbelt hat. Und dann noch all die Ereignisse im zweiten Band Da ist einiges geschehen und Vieles schwebte ungewiss in der Luft. Deshalb sollte dieser Band für Aufklärung sorgen und ja, hier wird viel aufgeräumt und viel geboten. Ein würdiges Finale wird hier auf jeden Fall geboten. Denn die spannende Frage, die sich direkt zu Beginn stellt, ist, für wen sich Laura letztendlich entscheiden wird - für Massimo oder für Marcelo? Es ist in dem einen Jahr wirklich viel geschehen. Laura wurde während ihres Urlaubs vom attraktiven und gefährlichen Massimo entführt. Der Beginn einer leidenschaftlichen Beziehung, die sehr sexlastig war, aber doch auch von Liebe erfüllt gewesen ist. Sie liebten sich stürmisch und viel und haben allerhand erlebt. Der Höhepunkt ist eine erneute Entführung von Laura, die von den eigentlichen Geschäftspartnern Massimos initiiert wurde. Doch weshalb? Aber auch diese Entführung entpuppt sich als völlig anders, als man denken könnte. Denn Laura ist keineswegs eine Gefangene. Im Gegenteil, ihr Entführer Marcelo ist ein attraktiver Mann, der sie gut behandelt und ihre Gefühle spielen völlig verrückt. Kann sie wirklich zwei Männer gleichzeitig lieben? Doch dann kommt es erneut zu einer Katastrophe, in der sie schwer verletzt wird und das ungeborene Baby verliert. Ein herber Verlust, nicht nur für sie, sondern auch für Massimo. Die Geschehnisse verändern ihre Beziehung völlig. Sie entfremden sich quasi und eine Lösung scheint nicht in greifbarer Nähe zu sein. Doch Laura kämpft sich wieder langsam ins Leben zurück. Aber für wen schlägt ihr Herz wirklich? Denn Massimo hat sich sehr verändert. Er erinnert kaum noch an den charmanten Mann, den sie kennengelernt hat. Ist das sein wahres Gesicht? Und was ist mit Marcelo? Denn er scheint das komplette Gegenteil von Massimo zu sein. Marcelo ist zwar auch ein Mafioso, aber er wirkt viel unbeschwerter und freier. Marcelo genießt jeden Tag seines Lebens und verbringt viel Zeit mit Surfen. Ein völlig untypischer Mafioso eigentlich, aber in Gefahrensituationen durchlebt er einen Wandel. Laura kann sich einfach nicht entscheiden, aber ihre Gefühle tendieren eher zu Marcelo. Das Ende der großen Liebe zu Massimo? Die Umstände sind nicht immer perfekt und sie braucht Zeit zum Nachdenken, die sie leider nicht immer hat. Es bleibt daher abzuwarten, wie sich Laura letztendlich entscheiden wird. Und bis dahin geschehen noch einige unerwartete Dinge Ich ziehe meinen Hut vor der Autorin. Denn sie beschreibt die Ereignisse sehr realitätsnah und scheut sich auch nicht, die negativen Seiten einer Liebe aufzuzeigen. Ich meine, die anfänglichen Umstände, unter denen sich Laura und Massimo kennengelernt haben, waren nicht gerade prickelnd. Stichwort Stockholm-Syndrom. Und all die Gewalt und Gefahren, mit denen sie konfrontiert werden. Da ist es schon verständlich, dass sie sich manchmal verloren fühlt. Es ist nicht immer nachvollziehbar, wie Laura sich entscheidet, aber Menschen machen eben auch Fehler. Auf jeden Fall finde ich es gut, dass die Autorin nichts verharmlost oder beschönigt. Auch wenn die Wahrheit oftmals nicht schön ist. Ein wirklich toller Abschlussband mit viel Gefühlschaos und Überraschungen. Die Reihe kann ich daher nur empfehlen!

cover
Wenn man die ersten Zeilen des Buches liest, würde man nicht glauben, dass es sich hierbei um einen Roman über gefährliche Bikerclubs handelt. Aber Reverend ist, wie sein Bikername schon vermuten lässt, ziemlich religiös unterwegs. Für manche mag das zwar nicht zusammenpassen, für mich ehrlich gesagt auch nicht so ganz, aber das hängt wohl mit seinem früheren Leben zusammen. Denn Caiden, wie er mit bürgerlichen Namen heißt, war auf dem besten Wege, ein Pfarrer zu werden. Bis seine Zwillingsschwester auf grausamste Weise ermordet wurde und er es sich zum Ziel gesetzt hat, ihren Mörder zur Strecke zu bringen. Koste es, was es wolle. Doch der Angel Ripper ist nur schwer aufzufinden und hat, neben seiner Schwester, schon zahlreiche andere Opfer auf dem Gewissen gehabt. Ein Beweis dafür sind seine Narben. Doch für seinen neuesten Auftrag für die Death Bastards soll er die neue Führungsriege der Rebels unter die Lupe nehmen. Was für ein Zufall, denn er vermutet den Serienmörder unter den Rebels Er ist völlig auf sein einziges Ziel konzentriert, bis er auf River trifft, die seine Gefühle auf den Kopf stellt. River ist die Tochter des neuen Rebels-Präsidenten. Sie ist unter Bikern aufgewachsen, weshalb sie sich nicht so leicht von ihnen unterkriegen lässt. Sie ist direkt und sehr schlagfertig. Muss sie wohl, um sich unter den Männern durchsetzen zu können. Sie besitzt eine Bar, die leider nicht so gut läuft, denn die wenigsten wollen etwas mit einem Motorradclub zu tun haben. Klischees eben. Davon gibt es viele. Auch sie hat eine vorgefertigte Meinung über die Death Bastards, was ihn ungewollt verletzt. Es ist nicht zu übersehen, dass die Anziehung zwischen den beiden sehr groß ist, aber es steht zu viel zwischen ihnen. Außerdem ist er auf einer Mission und sie könnte alles gefährden. Wird am Ende die Vernunft oder das Herz siegen? Ich lese eigentlich ganz gerne Romane über Bikerclubs, weil sie oftmals das wahre Leben gut darstellen. Es ist quasi eine Flucht aus dem Alltagsleben. Nun muss ich aber gestehen, dass die Reihe für mich so langsam nachlässt. Dieser Band konnte mich weniger überzeugen. Die Figuren waren ganz in Ordnung, die Handlung war größtenteils eher uninteressant. Zwar gab es schon einige Überraschungen, als die Wahrheit ans Licht kam, aber das wars auch schon. Echt schade, denn die Reihe fing so gut an

cover
Ich habe mich direkt in das Cover verliebt. Wer kann schon einem weihnachtlichem Bild widerstehen? Auch wenn es bis zur Weihnachtszeit noch einige Monate hin sind, kann man eigentlich mit einem weihnachtlichen Buch zu jeder Jahreszeit nichts falsch machen. Es kommen ja jetzt auch so einige Weihnachtsromane heraus. Wieso auch nicht? Wettertechnisch passt es, fehlt nur noch der Schnee. XD Außerdem fand ich den Klappentext doch sehr verlockend. Denn offenbar verbindet Katie seit ihrer nicht einfachen Kindheit die Weihnachtsfeiertage immer mit etwas Negativem. Doch sie möchte ihrem kleinen Sohn Saul nun etwas Beständigkeit bieten und das findet sie am ehesten in dem kleinen Örtchen Budburry, wo alle Bewohner zusammenhalten und jede/r so akzeptiert wird, wie er oder sie ist. Die idealen Voraussetzungen für einen Neuanfang, nicht wahr? Ist Katie doch früher immer weggelaufen, wenn es brenzlig wurde. Aber nun hat sie ein kleines Kind, was die Flucht erschwert. Außerdem ist da noch Van, der bei ihr unbekannte Gefühle weckt. Sie scheut sich aber, dem nachzugehen Wird sie die traumatischen Ereignisse ihrer Kindheit endlich bewältigen und einen wirklichen Neuanfang starten können? Vielleicht sogar mit Van an ihrer Seite Ich muss gestehen, dass ich enttäuscht bin. Ich habe das Buch leider schon nach neun Kapiteln abgebrochen. Aus mangelndem Interesse. Die Dorfgemeinschaft ist super, denn die Bewohner unterstützen sich gegenseitig und das finde ich klasse. Doch die Handlung an sich ist eher uninteressant. Ja, ich verstehe, dass Katies Kindheit keineswegs einfach war und sie noch immer sehr stark in der Vergangenheit gefangen ist, aber das wiederum erschwert ein Vorankommen der Geschichte. Womöglich wird es im weiteren Verlauf des Buches besser und sogar aufregender, aber so lange möchte ich mich nicht durch die Handlung quälen. Naja, quälen wäre auch nicht das richtige Wort. Ich hätte eben weiter so viel überflogen, wie ich es bereits getan habe. So genießt man aber kein Buch. Für mich daher eine Enttäuschung.

cover
Puh, ein ziemlich langer Klappentext, der auch schon so einiges vorwegnimmt. Echt schade, aber die Handlung birgt doch noch die ein oder andere Überraschung. Die Geschichte dreht sich um die Sullivans, die in Bar Harbor, Maine, leben. Eine herzensgute Familie mit sieben Kindern, die eine erfolgreiche Café-Kette besitzt und in der es jedes der Kinder zu wahrem beruflichen Erfolg geschafft hat. Nun rückt in diesem Band speziell Cassie ins Scheinwerferlicht. Cassie hat als Einzige der sieben Kinder die kulinarischen Interessen der Mutter weiterverfolgt und ist nun stolze Besitzerin einer Süßigkeitenfirma. Sie stellt zuckersüße Meisterwerke her, die einfach nicht von dieser Welt sind. So stelle ich mir das auf jeden Fall vor. XD Sie wuchs in einer liebevollen Umgebung auf und ist daher sehr herzensgut und offen. Dass das keine Selbstverständlichkeit ist, sehen wir an Flynn. Obwohl Flynn äußerlich das perfekte Hollywood-Leben als erfolgreicher Drehbuchautor lebt, weiß kaum jemand etwas über sein wahres Ich. Denn er versteckt eine dunkle Vergangenheit, die immer noch auf ihm lastet. Er ist übervorsichtig und das noch mehr, als er seine kleine Nichte adoptiert. Denn er möchte ihr unbedingt die Kindheit geben, die er und seine jüngst verstorbene kleine Schwester nicht hatten. Doch das ist nicht so einfach, bis er Cassie und ihrer Familie begegnet. Die Sullivans empfangen ihn von Beginn an mit offenen Armen und bieten ihm jede Hilfe und Unterstützung an, die er sich als alleinerziehendes Elternteil nur wünschen kann. Doch er ist anfangs misstrauisch, kennt er ein solches Verhalten überhaupt nicht. Und da ist noch das Knistern zwischen ihm und Cassie. Dabei hat er momentan keine Zeit für Romantik Wie wird es mit den Dreien ausgehen? Eine wirklich rührende Geschichte, die mich jedoch trotzdem nicht hundertprozentig in Beschlag nehmen konnte. Ich finde zwar Cassie und ihre große Familie sehr sympathisch und freue mich auch schon, mehr über sie zu lesen, aber ich hatte meine Probleme mit Flynn. Ich verstehe, dass es durchaus zu seinem Charakter passt, dass er so schroff herüberkommt, aber je besser man ihn kennenlernt, desto sympathischer wird auch er. Nur hat es mir bei seiner Vergangenheit ein wenig an Tiefe gefehlt. Es wurde mir zu oberflächlich darüber erzählt. Auch über sie hätte ich gerne noch mehr erfahren. Aber alles in allem ist das eine tolle Geschichte gewesen.

cover
Wir befinden uns im Blood Empire, wo die mächtigsten Vampire regieren. Menschen sind die Sklaven der Vampire und es gibt ein ausgeklügeltes System. Jede/r Sklave/in trägt Kleidung in einer bestimmten Farbe, was ihren Rang und ihre Funktion repräsentieren. Namen tragen die Menschen nur sehr selten. Sie sind ein Geschenk ihres Herrn und Meisters, der sich aber nicht mehr als nötig an die kurzlebigen Menschen binden möchte. Augustus regiert zusammen mit seinem Sohn Armand, einem Halbvampir, mit eiserner und gehört nicht umsonst zu den mächtigsten Vampiren im ganzen Reich. Vor langer Zeit hat er sich eine Menschenfrau zur Blutgemahlin genommen und daraus ist Armand entstanden. Doch Augustus musste dafür einen hohen Preis bezahlen, weshalb er sich seitdem nicht mehr an einen Menschen binden möchte. Doch das ändert sich mit der Geburt von Rose. Rose wird als Tochter einer Amaranth geboren und ihr Blut wirkt auf Augustus so verführerisch wie noch nie. Von klein auf wird sie in ihre Rolle erzogen, damit sie eines Tages an der Seite von Augustus stehen kann. Einen Traum, den sowohl Mutter als auch Tochter hegen. Deshalb tut Rose wirklich alles, um ihr Ziel zu erreichen. Sie möchte nämlich unbedingt die Blutgemahlin von Augustus werden. Kein leichtes Unterfangen, aber sie lässt sich nicht unterkriegen. Niemand wird sich ihr in den Weg stellen, das denkt sie. Doch dann stellt sich ausgerechnet Armand als ungewollte Ablenkung heraus Wie wird sie sich entscheiden? Wird sie ihr Ziel weiterhin verfolgen oder hat es sich geändert? Wie lange wird sie noch als Mensch zwischen all den mächtigen Vampiren überleben? Denn überall lauern Gefahren und sie scheint in einen politischen Machtkampf hineingezogen zu werden Wir dürfen gespannt sein, denn es endet offen und lässt somit viel Raum zum Spekulieren. Falls sich einer mit den ungewohnten Begriffen schwer tut, keine Sorge. Am Ende gibt es ein Glossar, wo all die neuen Wörter erklärt wird. Das System finde ich interessant, auch wenn ich der Sklaverei selbst nichts abgewinnen kann. Insgesamt eine tolle und interessante Geschichte, die Lust auf die Fortsetzung macht. Wäre da nur nicht, dass ich jedes Mal raten muss, wer gerade am Erzählen ist. An einer Ich-Perspektive habe ich nichts auszusetzen. Nur an fehlenden Kennzeichnungen, wer gerade erzählt. Ansonsten ist die Handlung gut geschrieben, weshalb ich mich schon auf den weiteren Band freue.

Seite 1 / 91
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein KALENDER18 gilt bis einschließlich 27.10.2021. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein gilt nicht für Adventskalender. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: