eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von schafswolke

Seite 1 / 44
cover
Kurz bevor Palmiro, Conlin, Reinhild und Gottfried wieder in Koblenz angelangt sind, wird ihre Handelskarawane überfallen. Während Reinhild noch in Trauer um ihren Mann ist, muss sie schon Gedanken, um ihre Zukunft machen. Dabei sind ihr Conlin und Palmiro ihr eine gute Stütze, doch Gottfrieds Tod, hat ungeahnte Auswirkungen auf sie alle. In diesem Buch verteilt sich die Geschichte auf 3 Hauptfiguren, die Schicksale von Reinhild, Palmiro und Conlin sind eng miteinander verwoben. Über den Verlauf lässt sich bestimmt schon einiges erahnen, aber ich bin mir sicher, dass den Leser auch noch einige Überraschungen erwarten. Es tauchen immer wieder Figuren aus anderen historischen Romanen auf, allerdings kenne ich nicht alle, aber das scheint auch kein Problem gewesen zu sein. Die Beschreibungen zum mittelalterlichen Setting haben mir gut gefallen, da man sich ein gutes Bild vor Augen erschaffen kann. Das Buch lässt sich gut und flüssig lesen, wobei ich in der Mitte kurzzeitig einen kleinen Hänger hatte, wobei ich allerdings nicht festmachen kann woran es lag. Zum Ende des Romans nimmt die Geschichte wieder mehr Tempo auf und ich war schon ein wenig über das Ende enttäuscht, da ich mich als Leser total ausgebremst gefühlt habe. Nichtsdestotrotz bin ich sehr gespannt, wann und wie es hier weitergeht. Ein guter Auftakt der Pilger-Trilogie, allerdings hat mir das offene Ende nicht so zugesagt, weil man hier weiterlesen muss, um einen Abschluß zu haben, so vergebe ich 4 Sterne.

cover
Wie gut das jeder weiß, dass es den Ickabog gar nicht gibt. Doch was passiert, wenn eine Legende zum Leben erweckt wird? Ist es dann nicht die Pflicht eines jeden Königs sein Volk zu beschützen? Muss er nicht alles dafür tun? Denn immerhin ist Schlaraffien ein wahrgewordener Traum zum Wohnen und seinen Bewohnern mangelt es an nichts. Erst recht nicht dem König und das soll auch so bleiben. Das Buch hat wirklich eine sehr schöne Aufmachung, die einem gleich ins Auge springt und so musste auch hier die Hardcover-Version bei mir einziehen. Aber nicht nur optisch hat mich das Buch überzeugt. Frau Rowling vermischt hier schon einige bekannte Märchen und fügt sie mit neuen Elementen und fantasievollen Ideen in einem neuen Märchen- und Fantasyabenteuer zusammen. Die Geschichte liegt laut ihrer eigenen Aussage schon lange in ihrer Schublade und hat sich im Laufe der Jahre stets verändert. Mir als Erwachsene hat das Buch gut gefallen, es hat etwas kindliches, ist aber teilweise auch grausam und brutal, aber das haben ja viele Märchen an sich. Und so bleibt es mit der Altersangabe ein wenig schwierig, ähnlich wie bei Harry Potter, wenngleich auf einer anderen Ebene. Wer hier allerdings eine potterähnliche Geschichte erwartet, der wird wohl eher enttäuscht werden. Geschmückt wird das Buch durch Kinderzeichnungen aus einem Malwettbewerb, da sieht man, wie bunt die Mischung der Leserschaft ist. Leider war das Buch dann am Ende zu schnell ausgelesen, aber ich habe mich gut unterhalten gefühlt und so vergebe ich 5 Sterne.

cover
Clea möchte ihre Familie rund machen, dazu gehört für sie auch endlich ein Kind. Ihr Mann Jonas sieht das anders und plötzlich steht Clea vor dem Scherbenhaufen ihrer Ehe, dazu kommt noch ihre nervige Mutter und ein Handy, das nie stillsteht. Clea hat die Schnauze voll und in dem Moment läuft ihr Emil über den Weg. Kann er der Mann sein, der Cleas Leben eine neue Richtung gibt? Allerdings hat Emil ein Geheimnis, doch Clea weiß, sie braucht jemanden, dem sie vertrauen kann und der ehrlich zu ihr ist. Und dann verschwindet Emil spurlos. Abwechselnd wird hier die Geschichte aus der Sicht von Clea und Emil erzählt, die beiden haben jeder ihr Päckchen zu tragen und das kommt hier sehr gut rüber. Emil ist kein Traumprinz und Clea keine Märchenprinzessin, aber beide sind sie sehr liebenswert und haben ihre Fehler. Genau macht das Ganze zu einer sympathischen Liebesgeschichte, die sich vielleicht eher nicht an die ganz jungen Leser richtet, denn Clea und Emil haben eben nicht mehr die rosarote Brille auf. Die Figuren und ihre Probleme wirken realistisch und die Geschichte weißt einen flüssigen und angenehmen Schreibtsil auf, mir hat das Gesamtpaket gut gefallen. Ich vergebe hier 4 Sterne, denn ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen.

cover
Das kleine Bilderbuch glänzt durch seine liebevollen und warmherzigen Zeichnungen, dazu gibt es eine kurze, aber stimmige Geschichte zur kleinen Gans, die sich fragt, was sie im Winter erwartet und was sie tun soll. Denn jetzt wo der Herbst beginnt, sind alle anderen Waldbewohner so beschaftigt, nur die kleine Gans weiß nicht, was sie tun soll. Sie weiß nur, dass eine Veränderung ansteht und so fragt sie alle Waldbewohner, was sie im Herbst tun. Die Texte sind klein und fein und kommen in Reimform daher und sind so für die kleinen Zuhörer leicht verständlich, gleichzeitig kann man dabei auch ein wenig dazulernen. Von mir bekommt dieses zauberhafte Bilderbuch 5 Sterne.

cover
In einer stürmischen dunklen Nacht verschwindet Molly Clarke, einzig ihr Auto wird verlassen am Straßenrand aufgefunden. Für die Polizei ist klar, dass Molly ihr Leben hinter sich lassen wollte, um neu anzufangen. Nur ihre Tochter Nic hegt da so ihre Zweifel. Würde ihre Mutter einfach so verschwinden? Und so macht Nic sich selbst auf die Suche. Der Thriller entwickelt einen Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann, so dass ich das Buch kaum weglegen konnte. Abwechselnd erfährt man, was mit Molly passiert ist und was Nic über das Verschwinden ihrer Mutter herausfindet, wobei es bei den Perspektivwechseln immer so kleine fiese Cliffhanger gibt. Die Umgebung wirkt eher trist und beklemmend, da hat man selbst schon das Gefühl, dass an jeder Ecke das Böse lauert und auf einen wartet. Wendy Walker nimmt einen mit in tiefen Abgründe der Ausweglosigkeit. Manches erscheint vielleicht ein wenig zu weit hergeholt und doch bleibt es stets unwahrscheinlich spannend, denn man hat immer die Stimme im Hinterkopf, die einem zuflüstert, so könnte es wirklich passieren. Das Buch ist ein wahrer Pageturner, der von mir volle 5 Sterne bekommt.

cover
Tess und ihre kleine Tochter Poppy haben die Trennung von Jason ganz gut verkraftet. Poppy geht regelmäßig zu ihrem Vater Jason und Tess ist glücklich mit Aidan. Doch eines Tages findet Tess eine verstörende Zeichnung ihrer Tochter und woher kommen diese Ausraster und Schimpfwörter? Was mag an dem Wochenende bei Jason und seiner neuen Frau vorgefallen sein, dass Poppy so durcheinander bringt? Tess wirkt wie eine gehetzte Frau, bei der man nicht sicher sein kann, ob sie nicht vielleicht ein wenig übertreibt. Aber hat man als Mutter nicht die Pflicht, sich um seine Kinder zu sorgen? Wie weit darf man dann gehen? Auch wenn nicht immer viel passiert, so bleibt es doch unterschwellig immer spannend. Als Leser wird man auf einige falsche Fährten gelockt, denn genau wie Tess, sucht sieht man die Schatten an der Wand und fühlt sich teilweise leicht paranoid. Bei mir hat es jedenfalls ziemlich lange gedauert, bis bei mir der Groschen gefallen ist. Zwar eher ein ruhigerer Psychothriller, der mich trotzdem sehr gut unterhalten hat und dafür gibt es 4 Sterne.

cover
Ich habe schon öfters mal ein Buch von Eric Berg in der Hand gehabt, aber letztendlich war Die Blankenburgs dann mein erstes Buch und wahrscheinlich aus das letzte Buch für mich. Der Anfang lässt sich ganz gut lesen und entspricht schon meinem Beuteschema, umso enttäuschter war ich, dass ich einfach nicht in die Geschichte reingekommen bin. Ich hatte den Eindruck, dass es hier eine mir unbekannte Vorgeschichte gibt, was aber nicht der Fall ist. Es ist immer schon kein gutes Zeichen, wenn man sich selbst dabei ertappt, dass man anfängt Passagen zu überfliegen und einen Grund sucht, nicht weiterzulesen. Der Leser wird schnell mit vielen neuen Figuren konfrontriert, normalerweise ist das für mich kein Problem, da ich aber kaum ein Bild zu einer Figur hatte, empfand ich das ein wenig anstrengend. Die einzelnen Kapitel sind sehr lang und haben mich eher ein wenig abgeschreckt, da es zumindest beim ebook immer etwas schwer war zu erkennen, wann es einen Zeitsprung gibt bzw. andere Personen im Fokus stehen. Erwartet habe ich eine Familiensaga, die gibt es zwar auch, aber der im Klappentext erwähnte Zwist zwischen den Schwestern steht nicht so sehr im Fokus, wie erwartet. Das muss ja nicht unbedingt schlecht sein, aber das Buch hat soviele Schauplätze, dass ich mir nicht sicher war, wo die Reise hier hingehen soll. Mir war es irgendwann zuviel und mein Interesse hat im Laufe der Lektüre immer stärker nachgelassen. Leider kann ich das Buch nicht weiterempfehlen und so gibt es auch nur einen Stern.

cover
Während Quinn noch überlegt, wie er mit seinem lästigen Anhängsel Schluß machen kann, wird er in der nächsten Minute von fremden Wesen verfolgt und wacht im Krankenhaus auf. Aber so recht glauben will im keiner und alle halten ihn für leicht verrückt. Und plötzlich erscheint die seltsame Matilda von nebenan, als die beste Alternative zu seinen sonstigen Freunden. Denn bei der ist es egal, wenn die ihn nicht für voll nimmt, macht er ja immerhin auch nicht. Aber wer sonst würde mit ihm Nachts auf den Friedhof gehen und mit Statuen sprechen? Ich schreibe ja eher selten etwas zum Cover, aber hier ist die ganze Aufmachung wunderschön, auch der farbige Buchschnitt passt zum Titel und der Gestaltung. Für mich gleich ein Anreiz, das Buch in die Hand zu nehmen und das wurde belohnt. Kaum zu glauben, obwohl mir die Autorin namentlich bekannt ist, habe ich bisher noch kein Buch von ihr gelesen. Jetzt weiß ich, dass ich das dringend nachholen muss. Die Geschichte hat mich schnell mitgenommen und gefesselt. Quinn ist der perfekte Held und maßlos von sich überzeugt und auch wenn er völlig arrogant ist, so hat er doch auch einen gewissen Charme und Humor. Matilda scheint das komplette Gegenteil zu sein, kommt sie doch aus einer höchst religiösen Familie. Matilda und Quinn wirken frisch und lebendig, sie sind grundverschieden, haben aber zusammen eine tolle Ausstrahlung. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Quinn und Matilda erzählt, dazu gibt es sprechende Schädel und andere Fantasyfiguren. Am Ende ist man mitten in der Geschichte drin und muss leider auf die nächsten Teile warten. Der Erzählstil hat mir jedenfalls sehr gut gefallen, auch den Humor fand ich feinsinnig und er hat mich oft zum Schmunzeln gebracht. Ein toller und vielversprechender Einstieg in die neue Fantasywelt, ich bin gespannt auf mehr und vergebe 4 Sterne.

cover
Nachdem Ambers Glitzerwelt zusammengebrochen ist, macht sie sich auf einen Road-Trip quer durch Europa. So ist zumindest der Plan. Doch dieser Plan bekommt Risse, als sie für einen Teil der Strecke Grace kleinen Bruder Jordan mitnimmt. Der ist ein völliger Chaot und bringt die durchgeplante Amber total aus dem Tritt und öffnet Seiten, die sie nur allzu gern verschlossen halten würde. Hier handelt es sich um den dritten Teil der To me and you Reihe und auch hier tauchen wieder bekannte Gesichter auf, man kommt sich vor, wie bei einem Familientreffen. Mir hat das sehr gut gefallen, denn ich liebe diese ganze Familie einfach, genauso wie die Autorin. Mir gefällt der Erzählstil und Humor von Mimi Heeger. Mir wurde es beim Lesen nie langweilig und ich war immer voller Vorfreude auf neue Geschichten aus dem Henderson-Universum. Abwechselnd erlebt man mit Amber und Jordan ein Wechselbad der Gefühle. Durch den leichten und bildhaften Schreibstil fliegt man fast durch die Geschichte und so macht es Spaß den kleinen Kabbeleien zu folgen. Am Ende muss ich sagen ist es wirklich schon vorbei? . Ja, leider, denn es hat unheimlichen Spaß gemacht, die Hendersons in ihrer Welt zu begleiten. Aber es ist auch gut so, denn ich beende lieber eine Reihe mit leichtem Wehmut, als zu hoffen, dass das Elend endlich mal ein Ende hat. Insgesamt hat mir die Secret-Reihe ein wenig besser gefallen, aber dieser Teil hat alles zu einem runden Abschluß gebracht und so gibt es hier 4 Sterne.

cover
Davis erträgt es Zuhause nicht länger und will einfach nur weg, da erscheinen ihm Grace und Adam als ein guter Zufluchtsort. Allerdings hat Marissa eine ähnliche Idee und so stehen sich die beiden unerwartet gegenüber. Schnell springen hier die Funken über, doch irgendwie scheint es der falsche Zeitpunkt zu sein und ihre Wege trennen sich, aber es scheint wohl Schicksal zu sein, dass sich ihre Wege immer wieder kreuzen. Und irgendwann stellt sich die Frage, gibt es überhaupt den richtigen Zeitpunkt für die Liebe? Hier handelt es sich um den zweiten Teil der To me and you Reihe und es tauchen wieder bekannte Gesichter auf, so dass ich fast den Eindruck hatte, es handelt sich hierbei um einen gesamtübergreifenden Zwischenroman für Kenner der Secret-Reihe . Mir hat das sehr gut gefallen, denn ich liebe diese ganze Familie einfach. Natürlich steht trotzdem die Liebesgeschichte von Marissa und Davis im Vordergrund, diese ist im Gegensatz zu den anderen Geschichten nicht ganz so fluffig, aber nicht weniger schön zu lesen und so kann man das Buch auch alleine lesen. Marissa und Davis machen es sich nicht leicht, denn bei beiden ist es zwar Liebe auf den ersten Blick, aber dabei soll es nicht bleiben, der Weg der beiden ist schon sehr holprig. Dennoch liest sich auch dieser Teil wieder sehr gut, ich mag den Erzählstil und Humor einfach total gerne. Es gefällt mir, dass Mimi Heeger es trotz ähnlicher Geschichten schafft, jeder ihre eigene Note zu geben und so wird es nicht langweilig. Für die Liebesgeschichte von Marissa und Davis vergebe ich 4 Sterne.

Seite 1 / 44
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein NEUESJAHR gilt bis einschließlich 31.01.2022. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: