eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von Monika Schwarz

Seite 1 / 4
cover
Im neuen Haus findet Joelle eine goldene Kapsel. Nach dem Gespräch mit den Apfelschwestern scheint ein geheimnisvoller Traum darin gefangen zu sein, der seinen Besitzer sucht, ob Joelle dem Traum helfen kann? Wir kennen die Geschichte vom ersten Band an und haben uns auf ein Wiedersehen mit den liebevollen Charakteren gefreut. Joelle ist sehr ansprechend gezeichnet worden, so , dass sie schnell als freundin bei großen und kleinen Lesern angesehen wird. Ebenso die Apfelschwestern, die mal als Oma-Ersatz und dann wieder als Freundinnen erscheinen, ich denke, jedes Kind wünscht sich solche Freunde. Die Handlung in sich ist schlüssig und dank des flüssigen und leichten Schreibstils auch für kleinere Leser und Zuhörer gut geeignet. Als Mutter empfand ich die Werte-Vermittlung die unterschwellig in jedem Band in einer Form vorhanden ist, sehr gut, ebenso gut fand ich es , dass das Verhältnis zu ihrem Bruder , den Eltern oder auch Freunden nicht immer perfekt ist, sondern auch Konflikte verarbeitet werden. Alles in allem waren meine Tochter ( 10 Jahre) und ich uns einig, dass dieses Buch den Leser auf eine magische und sehr interessante Reise mitnimmt , bei der man traurig ist, wenn sie endet.

cover
Frau Honig ist das neue Kindermädchen der Famlie Kramer, doch keiner hatte sie bestellt, sie stand eines Tages vor der Tür und zog in der kleine Gartenhaus der Familie ein. Mit ihr erleben nicht nur die Kinder sondern auch die Eltern eine phantastische Reise. Für uns ( Mama und Tochter / 10 Jahre) war es das erste Kennenlernen mit Frau Honig und schnell haben wir sie in unser Herz geschlossen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig gehlaten, so dass auch jüngere Kinder der Geschichte beim Vorlesen folgen können. Die einzelnen Charaktere sind so angelegt, das man sich immer wieder in einer der Personen wiederfindet, was wir sehr schön fanden, denn so erschein die Geschichte noch ansprechender. Die bildlich sehr schön beschrieben Handlungsorte sind leicht vorstellbar und bestechen durch die Phanatsie , welche sich durch das ganze Buch zieht. Auch wenn es man unrealistisch war , war bei uns schnell der Gedanke Warum eigentlich nicht ? Mit Frau Honig und Familie Kramer haben wir einige schöne phantasievolle Stunden verbracht, die wir nicht missen möchten und werden jetzt noch den ersten Band lesen. Auch als Mutter fand ich die Geschichte sehr ansprechend und war traurig, als die Geschichte zu Ende war.

cover
Abi kehrt zurück zu ihrem Erbe. Ganz wohl ist ihr dabei nicht und doch hat sie das Gefühl, hier genau richtig zu sein. Da ist immer noch Grant , bei dem sie ihre Gefühle nicht zuordnen kann. Doch dann erfährt sie, dass ein Mann nach ihr suchte, es handelt sich um ihren Schwarm aus längst vergangener Zeit. Als Jugendliche liebte sie seine Band und auch heute scheint er noch Frauenherzen zu brechen, doch er wird bedroht und Abi soll ihm helfen. Schon nach den ersten Seiten war es mir klar, dass ich Abi und den Rest sehr vermisst habe, seit ich sie in ihrem ersten Fall begleitet habe. Die Figuren sind auch für Leser, die den ersten Band nicht kennen gut beschrieben, sicher ist auch die Handlung gut verständlich, doch wie bei altem Whiskey sollte man am Anfang beginnen, um es genießen zu können. Die Handlung an sich ist temporeich, in sich schlüssig und dank falscher Fährten tappte ich lange im Dunklen, obwohl ich so meine Vermutungen anstrebte. Der Schreibstil macht einfach nur Freude, er ist flüssig, liest sich sehr angenehm und entspricht meiner Lesevorliebe. Spannend empfand ich, das Abi auch in diesem Band wieder mehrere Baustellen hat, um die sie sich kümmern muss, so dass ich mich als Leser auf mehrere Bereiche ihres Lebens einstellen konnte. Die Charaktere sind so angenehm beschrieben, dass ich mit ihnen zügig Freundschaft schließen konnte und mich ganz auf die Geschichte eingelassen habe. Wie auch im Vorgänger-Band erfährt man einiges über Whisky, die Geschichte und die Highlands.

cover
Finn ist ein Sachensammler, doch als eines Tages ein Fass vom Himmel fällt , worin sich ein Zauberer und sein Chamälion-Drache befinden, muss Finn tatsächlich nachdenken, ob er diese Sachen sammeln soll. Er entschließt sich dazu, die neuen Sachen im Schuppen zu verstecken, doch das bleibt nicht ohne Folgen.... Meine Tochter (10 Jahre) und ich lieben die Geschichten, die Rüdiger Bertram schreibt und wurden auch mit der neuen Serie nicht enttäuscht. Allerdings müssen wir gestehen, dass in diesem Buch noch mehr Witz und Momente des Lachens vorhanden sind, als in anderen Bücher. Uns freute das natürlich sehr. Die Geschichte ist dank des sehr angenehmen Schreibstils flüssig zu lesen. Durch die genauen Beschreibungen, die auch Kinder leicht nachvollziehen können, hatten Wir Finn und Co schnell vor Augen und erlebten mit ihm und seinen Freunden sehr lustige , angenehme und spannende Abenteuer. Diese Geschichte sprüht geradezu vor Phantasie und doch regt sie zum Mitfiebern an . Spätestens ab dem Moment, in dem meine Tochter die Wortschöpfungen des Autors auch im normalen Leben verwendete , wußte ich, dass sie der Geschichte verfallen war. Auch mir als Mutter hat es sehr viel Spaß gemacht, Finn in einer in sich schlüssigen Geschichte zu folgen.

cover
Dana soll die Ferien bei Tante Meg verbringen, in einem alten Haus und das auch noch irgendwo am Ende der Welt. Lust hat sie dazu überhaupt nicht, doch als sie bemerkt, dass in der alten Villa seltsame Dinge vor sich gehen, Bilder anfangen zu sprechen, Türen verschwinden und Stimmen in der Nacht, die sie rufen, ist Danas Spürsinn geweckt. Dieses Buch habe ich gemeinsam mit meiner Tochter ( 10 Jahre ) gelesen. Schnell haben wir uns in der Geschichte heimisch gefühlt. Die Charaktere sind kindgerecht dargestellt und dank der Beschreibungen wunderbar vor dem inneren Auge zu sehen. Die Handlung ist mal lustig, mal geheimnisvoll und manchmal etwas gruselig, doch immer darauf bedacht, dass es ein Kinderbuch ist. Sehr gut gefallen hat uns beiden der leichtverständliche und lockere Schreibstil, der den Leser dank der immer wieder auftretenden Spannung geradezu durch die Geschichte trägt. Uns fiel es immer wieder schwer, das Buch zur Seite zu legen, da wir beide das Gefühl hatten, dass wir gemeinsam mit Dana das alte Haus erforschen sollten. Mir als Mutter gefiel sehr gut, dass in diesem Buch so viel Phantasie steckt und die Handlung selbst mich als Erwachsenen völlig überzeugt und in seinen Bann zog. Kinder und Erwachsene , die Phantasie mögen, sich nicht vor Geistern fürchten , schon immer mal ein altes Haus erkunden wollten und den Mut haben, sich auf ein unervergessliches Abenteuer einzulassen, sind mit diesem Buch bestens versorgt.

cover
Gemeinsam mit einer Theatergruppe wandert Jana auf dem AhrSteig. Die Gruppe hat sich Jahre lang nicht gesehen und feiert nun ihr Jubiläum, doch scheinbar trauen sie sich untereinander nicht. Jana erfährt von einem Vermisstenfall, der Jahre zurückliegt, doch dann wir eine Leiche gefunden. Die Leiche gehörte zur Wandergruppe...... Schon nach den ersten Seiten war es für mich, wie nach Hause zu kommen und meine Freundin Jana zu treffen. Ich kenne bereits die Vorgänger des Krimis und war schnell wieder mit den Charakteren vertraut. Zu Beginn des Krimis ist die Handlung noch sehr harmonisch und gleitet gerade zu dahin, doch umso weiter man als Leser in die Geschichte eintaucht, desto spannender wird sie. Dank der bildlichen Beschreibung der einzelnen Charaktere hat man sie als Leser schnell vor dem inneren Auge. Die interessanten Charaktere , die dank der Darstellung immer wieder Raum zum Spekulieren lassen, fürllen den Krimi mit Leben und geben dem Leser die Möglichkeit eigene Vermutungen zu überdenken. Detailiert und sehr realistisch sind die Handlungsorte dargestellt, oft hatte ich das Gefühl, die Stelle, an der sich Jana befinde zu kennen, da ich persönlichen den AhrSteig schon einige Male gewandert bin. Das Vertraute und das Geheimnisvolle waren für mich noch mahr Nasporn den Krimi zügig zu lesen. Dank des sehr angenehmen Schreibstils der Autorin war dieses wunderbar möglich. Die Handlung selbst erschien mir als sehr realistisch und in sich schlüssig. Dieser Krimi ist auf jeden Fall lesenswert und entführt den Leser in die Welt des Ahrtals und in die Welt der Intrigen. Sicherlich ist der Krimi in sich abgeschlossen und kann auch ohne die Vorgänger gelesen werden, doch meiner Meinung nach sollte man die Vorgänger kennen, damit man in den vollen Genuss des Krimis kommt.

cover
Als eine Gruppe von Bogenschützen das Übungsgelände im Wald betritt, finden sie eine männliche Leiche vor. Der Mann wurde scheinbar mit einem Bogen erschossen. Doch warum wurde der unscheinbare und sehr beliebte Mann Opfer einer Gewalttat? Wiebke und Paul von der Kripo in Hanau versuchen ein Motiv und einen Täter zu finden, wo sollen sie nur beginnen ? Schnell war ich in der Geschichte angekommen und mit den Charakteren , die bildlich und realistisch beschrieben sind, vertraut. Die Ermittler werden sehr sympathisch und normal dargestellt, so, dass auch sie ihre Wcken und Kanten haben. Spannend empfand ich nicht nur die Handlung, sondern auch das Wissen über die verschiedenen Bögen, Pfeile,... Die Handlung selber ist in sich schlüssig und lange tappt man als Leser im Dunklen, bis dann ein scheinbarer Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Den Schreibstil empfand ich als sehr angenehm und die Spannung war fast immer da. Trotz mancher lustigen Situation und dem teilweise aufgelockerten Satzbau, behandelt der Krimi ein Thema , das leider immer wieder gegenwärtig ist und somit erscheint die Handlung als sehr real. Ich persönlich habe mich mit Wiebke und Paul sehr wohl gefühlt und wurde bestens unterhalten, deswegen hoffe ich auf ein baldiges Wiedersehen.

cover
Gerade als Holmes seine Ruhe braucht und durch die Vorgärten streift, findet er eine Leiche. Wenn er doch nur seinen alten Elan wieder hätte und die Beziehung zu Waterson nicht so schwierig wäre, dann wäre das sicher ein spannender Fall. Kaum dass sich Holmes versieht, ist er wieder mitten in Detektiv- und Polizeiarbeit. Ich persönlich liebe die Krimis mit Holmes und Waterson und auch dieser hat mich sehr gut unterhalten. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen, so dass mal der Geschichte leicht folgen kann und das Buch füssig lesen kann. Die detailierte Beschreibung der einzelnen Charaktere erzeugt vor dem inneren Auge ein gutes Bild. Als Leser habe ich mit Holmes ermittelt und versucht Puzzleteile zusammen zu fügen. Doch die wahre Auflösung kommt erst sehr spät, so dass es für mich ein Genuss war, der Handlung zu folgen. Lustige, ernste und nachdenklich stimmende Dialoge wechseln sich ab, damit wirkt die Geschichte glaubhaft. Dank der teilweise recht kurzen Kapitel bleibt die Spannung erhalten, und ich dachte mir nicht nur einmal nur noch ein einziges Kapitel lesen.... Wobei es natürlich nicht blieb. Alles in allem ein angenehmer recht unblutiger Krimi, der eine Wohlfühloase enstehen läßt und mich sehr gut unterhalten hat.

cover
Elsa ist 12 Jahre alt und lebt als Diebin. Ihr neuer Auftrag ist die rote Schatulle aus einer herrschaftlichen Villa zu stehlen. Doch Elsa ahnt nichts von dem Inhalt, der sich in der Schatulle befindet. Gemeinsam mit meiner Tochter (10 Jahre) habe ich dieses Buch gelesen und wir bestätigen beide, dass uns die Autorin auch in diesem Roman wieder bestens unterhalten hat. Die Charaktere sind ausgesprochen bildlich und real beschrieben. Meine Tochter fühlte schnell mit Elas mit und schloss mit ihr Freundschaft. Mir als Mutter gefiel die Phantasie und und das leicht mystische Umfeld der Geschichte sehr gut, ebenso wie der Schreibstil. Dieser ist sehr angenehm gehalten, so , dass auch meine Tochter keine Probleme hatte, der Geschichte zu folgen, eher drängte sie immer zu, dass wir weiterlesen, da die Geschichte sie so sehr fesselte. Die Handlung selbst gefiehl uns beiden sehr gut, kindgerecht und anschaulich wurde die Vergangenheit beleuchtet und Phantasie und Wirklichkeit verschmolzen ineinander. Auch die Spannung kommt nicht zu kurz, überraschende Wendungen , spannende Situationen, lustige Vorkommnisse und eine angenehme Länge der einzelnen Kapiteln bilden ein tolles Werk für kleine und große Leser.

cover
Ben wollte bei seiner Rückkehr eigentlich Ruhe finden und wieder zu sich selbst kommen, doch dann wird eine Leiche gefunden. Doch wo soll ben ansetzen , auf der Insel kennt jeder jeden und Geheimnisse gibt es scheinbar nicht und doch scheint ein Mörder unter ihnen zu sein. Mich persönlich hat das Cover sofort angesprochen, weswegen ich dieses Buch in Augenschein nahm. Scilly- Inseln waren mir bis dato völlig fremd und so startete ich in ein unbekanntes Abenteuer. Dank der genauen und bildlichen Beschreibung der Charaktere war ich schnell in die Inselgemeinschaft involviert und genoss die Zeit dort. Ben ist ein sehr intressanter Charakter, der sicher noch das ein oder andere Geheimnis umgibt, das vielleicht in einem Folgeband bekannt wird. Der Schreibstil hat mich sehr angesprochen. Locker , leicht und sehr spannend nimmt die Autorin den Leser mit auf die Reise auf eine Insel, die sehr anschaulich beschrieben wurde, so , dass man sich als Leser schnell wohlfühlt. Dass Inselvölker manchmal etwas sonderbar sein können, beweisst auch diese Handlung, vielleicht ist sie nicht jedermanns Sache, ich jedoch hatte meinen Spaß mit Ben. Dank der Verstrickungen, teilweise unbekannte und verzwicken Handlungen, fiel es mir als Leser schwer, den Ausgang des Buches vorher zu sehen. Ich war bis zum Ende hin auf völlig falschen Spuren unterwegs. Die Handlung ist gut durchdacht und in sich schlüssig. Krimi-Liebhaber, die gerne mit ermitteln und ihrer eigenen Spürnase folgen, wird dieser Krimi sicher gefallen.

Seite 1 / 4
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: