eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von Runar RavenDark

Seite 1 / 8
cover
Das Buch Wunderworldzone von Armin Pangerl ist ein Selfpublishing Ebook und beinhaltet 52 Postkartenbilder. Das Ebook ist übersichtlich gegliedert und zeigt bunte Illustrationen von Postkarten. In diesem Band finden wir sehr interessante, abstrakte Werke in kleinem Format. Diese wurden vom Künstler hauptsächlich mit Wachs angefertigt. Die Kunst ist hauptsächlich sehr bunt, experimentell und abstrakt. Spannende Postkarten, die man länger auf sich wirken lassen muss und in denen man immer wieder etwas neues erfühlt und sieht. Fazit: Sehr interessante, abstrakte Postkarten. Kann man sich immer wieder ansehen und man entdeckt jedes Mal etwas Neues. Sehenswert!

cover
Das Buch Tagebuchblätter 2013-2018 von Armin Pangerl ist ein Selfpublishing Buch und 232 Seiten lang. Das Werk gibt es als Softcoverbuch und Ebook. In der Softcoverausgabe hat es eine mittlere Qualität mit schönen dicken Leseseiten und großer Schrift. Die Tagebuchaufzeichnungen sind ordentlich mit Datum gegliedert. Armin Pangerl ist freier Künstler im Atelier Lahr. Er hat bereits drei Krebserkrankungen durchlebt und einige Psychosen, in der er sogar zeitweise als Obdachloser lebte. Im Atelier Lahr engagiert er sich seit jeher. Dies ist eine Ateliergemeinschaft von psychisch erkrankten Künstlern. Seine Tagebuchaufzeichnungen berichten aus dem Alltag der Künstlergemeinschaft und sind all den psychisch Erkrankten gewidmet die in dieser Zeit durch Alter, Erkrankung und Suizid starben. Zitat: Der Krebs frisst uns alle. Ich fühle mich schwach und ausgebrannt. Aber ich bin nicht wichtig. Das Projekt ist es und die Teilnehmer. Die Tagebuchblätter schenken einen rohen, unverfälschten Blick des Künstlers. Er schreibt über sein Befinden, seine Erlebnisse, die Menschen in seiner Umgebung, über das Atelier und die Gesellschaft. Man erfährt viel Persönliches und wer seinen Lebenslauf kennt, der kann sich bei Ungereimtheiten trotzdem ein Bild machen. Wenn es ihm zB in seinen Aufzeichnungen sehr schlecht geht oder er wieder einmal zum Arzt muss, dann hat dies sicherlich mit seinen Krebsvorerkrankungen zu tun. Armin Pangerl hatte einen unglaublich schweren Weg, dass kommt auch in seinen Tagebuchaufzeichnungen ans Licht. Trotzdem beschäftigte und beschäftigt er sich auch sehr mit den Menschen in seiner Umgebung und ist auch für Diese eine große Stütze. Authentisch spiegelt das Buch zudem die Zeit in die er lebt, die Gedankengänge und aktuellen politischen und gesellschaftlichen Diskussionen Werte und Normen. Somit bietet das Tagebuch auch einen Blick auf das Zeitgeschehen und hat sicherlich auch einen historischen Wert. Teilweise lässt das Tagebuch mich schmunzeln, wenn Armin Pangerl berichtet was er so leckeres gekocht und gegessen hat, aber dann weht auch wieder Melancholie in seinen Worten wenn er über Ängste und Sorgen spricht und manchmal auch über die Welt wütend ist oder die Finanzen drücken. Ich find es toll wie er das Atelier, die Menschen und sich selbst in diesen Aufzeichnungen verewigt. Durch seine Medikation, die notwendig ist damit er in keine Psychose mehr rutscht und durch die vielen Schmerzmedikamente, kann er sich nicht so emotional und sensibel ausdrücken, weshalb die Aufzeichnungen sachlicher sind, als man sich als Leser wünschen würde. Dennoch gehen einem die vielen Suizide, Tode und die thematisierte Schmerzmittelabhängigkeit nahe. Der Alltag mit oder ohne Betreuung, mit Menschen die psychisch erkrankt sind in einem therapeutischen und künstlerischen Atelier wird sehr gut widergegeben und verdeutlicht. Ich kann mir das Kommen und Gehen und die vielen großen und kleinen Probleme bis hin zu extremen Schicksalsschlägen sehr gut vorstellen. Das kommt beim Leser auch sehr gut an. Zitat: Das Schlimme ist das Vergessen. Das wir die Leute vergessen. Und noch viel Schlimmer ist die Todesart wie die Leute sich umbringen. Er ist ein außergewöhnlicher Künstler und Mensch und wer ihn kennenlernen möchte, sollte sich das Werk unbedingt zulegen. Fazit: Die Tagebuchblätter schenken einen rohen, unverfälschten Blick des Künstlers auf die Welt. Sie geben sein Leben und den Alltag in dem Atelier Lahr für psychisch erkrankte Künstler sehr gut wieder. Armin Pangerl hat sich und die Ateliergemeinschaft mit diesem Tagebuch für immer verewigt und ein Andenken an die zu früh verstorbenen geschaffen. Außerordentliche Leseempfehlung!

cover
Die Obsession von Nuray Çeme ist über Books on Demand erschienen und 340 Seiten lang. Amelia hat sich unsterblich in Marlon verliebt, den sie übers Onlinedating kennengelernt hat. Die Beiden verbringen eine tolle Zeit miteinander, aber auf einmal meldet sich Marlon nicht mehr. Amelia ist zutiefst erschüttert und beginnt Marlon zu beobachten. Die Story ist aus unterschiedlichen Perspektiven der Protagonisten geschrieben. Das ist wirklich spannend, denn Amelia und Marlon leiden an Traumafolgestörungen, die immer stärker im Laufe der Geschichte ans Licht kommen. Bei beiden spitzt sich die Lage immer mehr zu. Die Story bietet tiefe Einblicke in die Psyche. Die Autorin hat gut recherchiert und psychische Krankheiten, besonders die Obsession, authentisch und sehr emotional geschildert. Das hat mir überaus gut gefallen und verleiht dem Werk unerwartete Tiefe. Zu keiner Zeit gibt es Füller. Der Leser wird von Anfang bis Ende in einen Strudel gezogen. Zum Ende hin blieben einige unbeantwortete Fragen, was ich sehr schade fand, ansonsten ist das Werk aber wirklich sehr atmosphärisch und gelungen. Fazit: Mehr Psycho als Thrill und einige noch offene Fragen zum Ende hin, aber sehr spannend, emotional und atmosphärisch geschrieben! Leseempfehlung!

cover
Der Comic In tiefen Wäldern Träumen lauschen Bd 2 von Jing Zhang ist 162 Seiten lang und bei Chinabooks erschienen. Die chinesische Zeichnerin Jing Zhang ist 35 Jahre alt (geb 1983). Ihr hyperrealistischer Zeichenstil und die Details stechen hervor und heben sie von anderen Comiczeichnern ab. Die Zeichnungen sind atemberaubend schön. Die historische Kleidung ist total detailreich widergegeben. Was mich in Band 2 leider sehr stört ist das Einfangen von Bewegung und den Fokus auf Personen zu legen durch Unschärfe. Dadurch das teilweise die Bilder so verschwommen wirken, kann man die Zeichnungen gar nicht richtig genießen und ich bekomme als aufmerksamer, visueller Leser davon Kopfschmerzen. Der geheimnisvolle Fremde mit der Affenmaske erzählt der Dame weiterhin die Geschichte von A Jui und der Prinzessin. Dieser Band handelt von den letzten Festlichkeiten der Hochzeit und die ersten Tage zu Hofe. Die Comic-Geschichte spielt zu Zeiten der Tang-Dynastie und bietet viele historische Elemente und Wissen. Der Comic bietet viele dramatische und historische Elemente. Er spiegelt die von Volksglauben, Konfuzismus und Buddhismus geprägte, philosophische Kultur und zeigt die Kluft zwischen den armen Bauern und dem reichen Kaiserreich und wie wichtig dort das Ansehen der Familie ist. So wichtig, dass sich ein Einzelner sogar ins Unglück stürzt und Alles über sich ergehen lässt, so scheint es zumindest. Der zweite Band intensiviert den ersten Band. Die Dramatik wird gesteigert, aber es werden so gut wie keine Fragen beantwortet. Teil Zwei zeigt nochmal ganz deutlich die Oberflächlichkeit der Prinzessin und die verhängnisvolle Schönheit des Prinzen in allen erdenklichen Formen. Die Geschichte bleibt interessant, mystisch und spricht Emotionen an. Der zweite Teil ist aber nicht so spannend wie der erste und eher ein Füller. Fazit: Wunderschöne, sehr detailreiche Zeichnungen, die leider aber durch Unschärfe an manchen Stellen Unruhe in die Szenen bringen und der eigenen Schönheit hinderlich sind, anstatt sie zu unterstreichen. Lehrreiche, historische Hintergründe der Tang-Dynastie und dramatische, mystische Story, die Emotionen anspricht. Der zweite Teil beantwortet kaum Fragen und intensiviert den ersten Band. Trotz Füller eine Leseempfehlung!

cover
Der Comic In tiefen Wäldern Träumen lauschen Bd 1 von Jing Zhang ist 156 Seiten lang und bei Chinabooks erschienen. Die Zeichnerin ist 1983 geboren. Privat hat sie ein Kind und sie begann mit 14 Jahren erste Comics bereits zu veröffentlichen. Ihr hyperrealistischer Zeichenstil und die Details stechen hervor und heben sie von anderen Comiczeichnern ab. Die Zeichnungen sind atemberaubend schön. Die historische Kleidung ist total detailreich widergegeben. Ein geheimnisvoller Fremder sucht bei Regen Schutz in einem chinesischen Tempel. Dort trifft er auf eine liebreizende Dame. Er trägt eine Affenmaske, die er aus abergläubischer Überzeugung nicht ablegt. Aus anfänglicher Scheu vor dem Affen wird neugieriges Interesse und so beginnt das Mädchen einer Geschichte des Fremden zu lauschen. Sie handelt von einem stummen Bauern, der so schön ist, dass sich eine Prinzessin in ihn verliebt und heiratet. Doch kann sie tatsächlich auch sein Herz für sich gewinnen? Die Comic-Geschichte spielt zu Zeiten der Tang-Dynastie und bietet viele historische Elemente und Wissen. Hier ein wenig Hintergrundinformation: Die Zeit der Tang-Kaiser gilt in der historischen Forschung als ein Höhepunkt der chinesischen Geschichte. China dehnte sich über Korea, Vietnam bis Innerasien aus. Sie ging von 617/18 bis 907. Sie wurde von dem chinesischen General Li Yuan gegründet. China erlebte eine wirtschaftliche und kulturelle Blütezeit. Es gab wissenschaftlich und künstlerisch einige Errungenschaften, die Kriminalität stieg aber auch in jener Zeit. Beamtenprüfung, Agrar- und Steuergesetze wurden reformiert. Die Beamtenschaft wurde in neun Rangklassen untergliedert, die höchsten Posten fielen immer dem Adel zu. Geld und Herkunft spielten eine große Rolle. Buddhistische Klöster gewannen an Macht und Reichtum. Während der Tang Dynastie gab es die erste und einzige Kaiserin Wu Zetian in der chinesischen Geschichte, die durch und durch schlecht in der Geschichtsschreibung dargestellt wird, weil sie mögliche Rivalen töten ließ um ihre Macht zu sichern. Im Zentrum des chinesischen Denkens steht das Leben, die Erde, Harmonie und das Glück der Menschen. Der Comic bietet neben seinen wunderschönen Zeichnungen viele dramatische, historische, mystische und spannende Elemente. Er spiegelt die von Volksglauben, Konfuzismus und Buddhismus geprägte, philosophische Kultur und zeigt die Kluft zwischen den armen Bauern und dem reichen Kaiserreich und wie wichtig dort das Ansehen der Familie ist. Man kann völlig in die chinesische Kultur der Tang-Dynastie eintauchen und viele Zeremonien, Gedankengut und Kleidung bewundern. Wer ist dieser geheimnisvolle Geschichtenerzähler und wie wird sich die Geschichte mit der Prinzessin und ihren stummen Schönling entwickeln? Liebt A Jiu die Prinzessin überhaupt und welche Geheimnisse treten wohl noch ans Licht? Das erste Band bietet einen sehr interessanten Auftakt und wirft viele Fragen auf, die noch nicht beantwortet werden und in einem Kliffhanger enden. Es lohnt sich Band 2 daher gleich mitzubestellen. Man will unbedingt wissen wie sich alles in den Folgebänden fügt. Ich bin absolut begeistert von dem ersten Teil! Fazit: Wunderschöne, sehr detailreiche Zeichnungen, lehrreiche, historische Hintergründe der Tang-Dynastie und sehr spannende, mystische Story. Ein genialer Auftakt, der viele Fragen aufwirft und Lust auf mehr macht. Unbedingt lesen!

cover
Das Buch Schatten der Erinnerung von Margarekte van Marvik ist 200 Seiten lang und ein Selfpublishing-Werk. Das Buch ist als Softcover und Ebook erhältlich. Für ein Selfpublishingwerk hat es eine sehr gute Qualität mit recht robusten Leseseiten. Die Schrift ist schön groß. Es ist alles übersichtlich gegliedert. Amelie wurde wg Mord verurteilt und musste eine fünfjährige Haftstrafe absitzen. Die Eingliederung ins normale Leben ist nach der Entlassung nicht einfach. Amelie kann sich an den Mord, für den sie im Knast landete, überhaupt nicht erinnern. Sie ist fest entschlossen die Wahrheit ans Licht zu kehren. Nachdem ich schon mehrere Bücher von der Autorin gelesen habe, musste auch dieses bei mir einziehen. Ich wurde nicht enttäuscht. Es ist ein typisches Van Marvik Buch mit einfachen, eindringlichen Schreibstil und dramatischen Inhalt. Die Geschichte berührt, wühlt auf und stimmt nachdenklich. Sehr authentisch ist die Story verfasst. Genau so könnte es im wahren Leben geschehen. Die Spannung bleibt bis zum Ende erhalten, denn es ist nicht vorhersehbar wie sich die Geschichte entwickelt. Ist die Verurteilung Amelies tatsächlich ein Justizirrtum gewesen? Fazit: Dramatische, spannende Geschichte, die authentisch und realistisch die eigenen Gefühle und Gedanken verwirbelt. Unbedingt Lesen!

cover
Das Buch Der Bienenbus von Meredith May ist 320 Seiten lang und über Fischerverlag erschienen. Das Buch ist als Softcoverausgabe und Ebook erhältlich. In der Ebookausgabe ist es übersichtlich gegliedert. Merediths Großvater hat einen Honigbus im Garten und ist Imker. Er entwickelt sich zum einzigen Halt für das Mädchen, nachdem die Mutter keine Liebe zeigen kann und nur noch in ihrem Zimmer sitzt. Dies ist ein sehr emotionaler, autobiographischer Roman, der ans Herz geht. Die Beziehung zum Großvater ist unglaublich rührend und umso stärker spürt man den Verlust der Mutter, die sich selbst nie lieben konnte und ihren Kindern keine Liebe schenken kann. Im Mittelpunkt des Ganzen stehen weiterhin die Bienen mit all ihren Besonderheiten und Bedeutung für die Menschen und unsere Natur. Die Geschichte vermittelt spannendes Sachwissen ganz nebenbei. Ich konnte sehr viel über die Bienen erfahren und verinnerlichen. Der Honigbus als zentraler Punkt, verbindet die Liebe des Großvaters zur Enkeltochter und den Bienen. Ein unglaublich schönes Frühlings- und Sommerbuch. Fazit: Sehr emotionaler, autobiographischer Roman, der das Kindheitsdrama der Autorin und die Liebe zwischen Großvater, Enkeltochter und den Bienen widerspiegelt. Absolute Leseempfehlung!

cover
Das Hörbuch Die verborgenen Stimmen der Bücher von Bridget Collins hat einen Umfang von 14 Stunden 54 Minuten und ist über Audiobuch Verlag erschienen. Die Hardcoverausgabe hat einen Umfang von 467 Seiten und ist über Rütten & Loening verlegt. Das Buch ist in Hardcover-, als Ebookausgabe und als Hörbuch sowie MP3 Download zu erhalten. Der Hörbuchsprecher hat eine passende, ruhige Stimmlage mittleren Alters, die perfekt in diese Geschichte passt. Bücher haben einen sehr schlechten Ruf. Man hört seltsame Geschichten und vor den seltsamen Buchbindern haben die Menschen angst. Was hat es bloß damit auf sich? Emmet der krank geworden ist fragt sich das, als er für ein gekauftes Buch auf dem Markt von seinem Vater aufs Übelste zurechtgewiesen wird. Mittlerweile kann sein Vater ihn kaum noch ansehen, denn nachdem er längere Zeit auf dem familiären Hof ausgefallen ist, will man ihn doch tatsächlich zu einer Buchbinderin in die Lehre schicken. Der Junge versteht das Interesse nicht an seiner Person, denn eigentlich ist er doch nur ein Bauer und hat mit Büchern überhaupt nichts am Hut. Wiederwillig kommt er dem Drängen seiner Eltern und der Buchbinderin nach und begibt sich auf den Weg in die seltsame Binderei. Was der Klapptext nicht vermuten lässt, es handelt sich nicht um eine reine Fantasystory, sondern hauptsächlich um eine Liebesgeschichte. Diese ist nach altem Stil und in sehr romantischer Form geschrieben. Wir erleben das sanfte und sachte knospen einer Liebe die nicht sein darf und das zaghafte Erblühen dieser über ein langes Zeitfenster hinweg. Spannung und tiefe Tragik münden in einem Feuerwerk der Emotionen. Ich fand es außerordentlich unterhaltsam und fieberte durchgehend mit dem verbotenen Liebespaar. Äußerst angetan war ich auch von der Retroatmosphäre, die mich sehr an England Ende des 18. Jahrhunderts erinnerte mit all den Menschen, gewählten Umgangsformen, einer tiefen Kluft zwischen Arm und Reich, sowie mit dem typischen lasterhaften und intoleranten, intriganten Verhalten der Gesellschaft. Wer eine solche Atmosphäre gepaart mit Romantik und Tragik mag, der wird diese Hörbuch/Buch lieben. Fazit: Romantische, tragische, fantasievolle Liebesgeschichte im alten Stil. Fantastische Retroatmosphäre und spannende Handlung. Außerordentliche Hörempfehlung

cover
Das Buch Parasit ToGo von Claudia Klingenschmid ist 168 Seiten lang und über Piper erschienen. Das Buch ist als Softcoverausgabe und Ebook erhältlich. In der Softcoverausgabe hat das Werk einen leicht glänzenden Buchdeckel mittlerer Qualität. Die Leseseiten sind recht robust. Das Buch ist für Leserillen kaum anfällig, was mir sehr gut gefällt. Toxoplasmose gondii nistet sich im Hirn von Lebewesen ein und manipuliert sie. Dabei versucht er die stärksten Laster des Wirts vollends zu entfalten und ihn zu unüberlegten Handlungen und Grenzüberschreitungen zu verführen. Meistens kommen die Wirte dabei auf unnatürliche Art und Weise ums Leben, damit To Go den nächsten Wirt besetzen kann. Das Buch ist am Anfang richtig witzig, spritzig und amüsant. Der Parasit sprüht förmlich vor Tatendran und überlegt sich viele Gemeinheiten. Teilweise gibt es sogar überspitzt triebhafte, erotische Szenen, welche natürlich auch zu Lasten des Parasiten gehen. Zum Ende hin wird die Reise immer spannender, interessanter und tiefsinniger. Auf den letzten Seiten wird es sogar richtig philosophisch. Ein Buch aus der Sicht eines Parasiten zu schreiben, ist auf jeden Fall eine geniale Idee und Claudia Klingenschmid hat das richtig gut umgesetzt. Ich hatte von Anfang bis Ende viel Freude beim Lesen. Fazit: Amüsante, witzige, interessante und zum Ende hin philosophische Reise eines Parasiten! Absolute Leseempfehlung!

cover
Der Gedichtband Wellen schlagen gegen meine Seele von Bettina Itermann ist 80 Seiten lang und über epubli als Selfpublishingwerk erschienen. Das Buch ist als Softcover und Ebook erhältlich. In der Softcoverausgabe hat es eine mittelgute Qualität mit glänzendem Cover und leicht durchscheinenden Leseseiten. Die Autorin schreibt und dichtet seit 20 Jahren in der Schreibwerkstatt der Volkshochschule in Herne. Einige ihrer Gedichte werden in diesem Band vorgestellt. Die Themen sind breit gefächert. Die Gedichte sind wirklich einzigartig und vielschichtig. Die Zeilen haben sehr mit mir gesprochen und mich zugleich angesprochen. Sie sind tiefgehend, intensiv, manchmal skurril, manchmal beschwingt und manchmal auch sehr traurig, bedrückend. Alle Emotionen werden angesprochen und der eigene Geist bewegt. Ich hab mich wirklich ausgiebig mit den einzelnen Zeilen beschäftigt und trotzdem findet man immer wieder beim Durchlesen etwas ganz Neues. Ich glaube, dass die Zeilen hier so frei sind, dass sie für jeden Einzelnen individuellen Interpretationsfreiraum lassen. Wir haben hier Gedichte die Bilder malen und eigene Geschichten erzählen. Ich denke das dieses Band nicht für Jedermann etwas ist, aber für Liebhaber der Poesie, Lyrik, der Philosophie und Psychologie hat dieses Band viel zu bieten. Eine Quelle der Inspiration! Fazit: Sehr intensiver, tiefgehender Gedichtband, welcher einen zum Nachdenken und Fühlen anregt. Diese Zeilen malen Bilder. Außerordentliche Leseempfehlung von mir!

Seite 1 / 8
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: