eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von literatte

Seite 1 / 2
cover
Oje - was ist denn hier passiert? Der meinerseits gern gelesene und hochgelobte Autor bringt einen unglaubwürdigen, jeglicher Logik entbehrenden, völlig überfrachteten und letztlich unvollendeten Thriller heraus. Wesentliche Handungsstränge verlaufen ins Leere. So werden beispielhaft 7 Mädchen oder mehr aus Osteuropa entführt und abgeschlachtet. Deren Schicksale scheinen den Autor offensichlich ebenso wenig zu interessieren wie die Aufklärung dieser Fälle. Ein nicht pädophiler (!) Mann entführt kleine Jungen und tötet diese ohne nachvollziehbares Motiv - Aufklärung wiederum Fehlanzeige. Gut genährte Hunde greifen ohne Not oder Bedrohung ihren Besitzer an und fressen diesen auf (!) - usw. Herr Winkelmann sollte sich die Frage stellen, weshalb der Leser sich das umfangreiche Ende eines Buchs selbst ausdenken soll - dieser könnte ebenso gut einen Zeitungsartikel lesen und sich zu den Hintergründen seine eigenen Gedanken machen. Für mich eindeutig Winkelmanns schlechtestes Werk. Bitte wieder auf alte Stärken besinnen.

cover
Mit diesem Politthriller hat Eschbach zum wiederholten Mal ein außerordentlich fundiert recherchiertes und beängstigendes Lehrbuch in Sachen Leichtgläubigkeit des Durchschnittsbürgers, Skrupellosigkeit einiger Politiker und deren fatale Auswirkungen zu Papier gebracht. Dabei überschreitet der Autor an keiner Stelle die durchaus naheliegende Grenze zur Verschwörungstheorie, sondern klärt über die nicht erst seit gestern existierenden (!) Möglichkeiten der Manipulation von Wahlen und Medien jeglicher Art auf. Der flüssige Schreibstil gepaart mit feinsinnigem Humor macht das Lesen zu einem wahren Genuss. Unbedingt lesen!

cover
Beim diesem Thriller von Lars Kepler handelt es sich um zügig lesbare, solide Krimikost - aber auch nicht mehr. Für versierte Leser dieses Genres ist die Auflösung leider sehr schnell vorhersehbar, was die Spannung doch ziemlich beeinträchtigt.

cover
Die augenscheinliche Absicht des Autors, mit diesem Buch einen literarisch anspruchsvollen Thriller zu kreieren, ist gründlich daneben gegangen. Die völlig unglaubwürdige und realitätsfremde Story vermittelt eher den Eindruck eines Märchens (ein rechtschaffener Kriminalbeamter begeht ohne nachvollziehbaren Grund Diebstahl, Mordversuch, Amtsanmassung, Einbruch in ein Polizeirevier(!!), Unterschlagung von Beweismitteln, Falschaussagen etc. - dies noch getoppt von einer völlig durchgeknallten Untersuchungsrichterin mit illegalem Waffenbesitz). Als wäre dies nicht genug des Unsinns, eröffnet der Autor eine unglaubliche Anzahl von abstrusen Handlungssträngen und Verschwörungstheorien (rechtsradikale Mörderbande im Aufrtrag einer demokratisch gewählten Partei, korrupter und Morde vertuschender Polizeichef, Fälschung antiker Statuen, falsche Expertisen, machtgeile Politiker uvm.). Nun stand der Autor zwangsläufig vor der Frage, wie er den Deckel auf dieses Fass bekommen kann, ohne weitere 2000 Seiten zu Papier bringen zu müssen. Genau: Er hört einfach auf zu schreiben, woraufhin sich dem kosternierten Leser die Frage stellt, weshalb er seine Zeit mit diesem Werk verplempert hat. Mir jedenfalls wird selbiges mit diesem Autor kein zweites Mal passieren.

cover
Wie von Eschbach nicht anders zu erwarten, ist ihm auch mit diesem utopischen Roman eine anspruchsvolle Gesellschaftskritik ohne trockene philosophische Abhandlungen gelungen. Wer sich als Leser auf die aberwitzige, in einer interessanten Rahmenhandlung verpackte Grundidee einlässt und auf allzu pedantische Hinterfragung einiger Details verzichtet, darf sich auf spannende Unterhaltung und großes Kopfkino freuen.

cover
Der gut übersetzte und an einigen Stellen spannende Thriller (deshalb 2 Sterne) ist leider gekennzeichnet durch eine schier unendliche, ermüdende Aneinanderreihung von Dialogen, einen eindimensionalen Verlauf mit vorhersehbarem Ende und teilweise völlig unrealistischen Hanlungen. So praktiziert z.B. der leitende Ermittler unter tagelangem Verzicht auf Schlaf und mit Wissen seiner Vorgesetzten (!) lieber Sex mit der Hauptzeugin, anstatt mit klarem Kopf an der Aufklärung des Falls zu arbeiten. Weiterhin ist die Anzahl der Mordopfer selbst für amerikanische Verhältnisse rekordverdächtig, was der Spannung eher ab-, als zuträglich ist. Die Beschreibungen der Sexszenen wirken, als seien sie einem Roman aus dem 19. Jahrhundert entnommen. Weniger Tote, dafür mehr Raffinesse und Plausibilität wären bei der Umsetzung der durchaus interessanten Grundidee sicherlich hilfreich gewesen.

cover
Wieder ein Psycho-Knaller vom besten deutschen Krimiautor. Wer dieses Buch gelesen hat, wird sich vor dem Antritt der nächsten Flugreise bislang ungewohnte Gedanken machen. Allein die Ideen-Vielfalt Fitzeks verbietet eine ernsthafte Kritik an seinen Werken. Darüber hinaus empfinde ich es als äußerst wohltuend, dass er bislang darauf verzichtet hat, eine(n) für Massenware typische(n) Serienheld(in) zu installieren. Dem passionierten Fitzek-Leser stellt sich allerdings auch in Verlauf diesen Buchs die altbekannte Frage: Was geht hier eigentlich ab?

cover
Wieder ein spannender Psychothriller mit ungewöhnlicher Handlung von Karin Slaughter. Besonders hervorzuheben ist die hervorragende deutsche Übersetzung. Der Abzug eines Sterns bezieht sich auf die leider des öfteren ausufernden Beschreibungen der einzelnen Charaktere, wodurch der Spannungsbogen immer wieder abflacht. Die Autorin täte gut daran, ihren diesbezüglichen Wortschwall auf das für die Nachvollziehbarkeit der Handlungen der Hauptakteure erforderliche Maß zu beschränken.

cover
Als bekennender Fan von Andreas Eschbach wurde ich auch diesmal nicht enttäucht. Auf Basis des (wie immer) hervorragend recherchierten Stands der aktuellen Technik wird ein böses Scenario beschrieben, das sich so oder so ähnlich in nicht allzu ferner Zukunft tatsächlich abspielen könnte. Das Buch ist unglaublich spannend und hinterläßt beim interessierten Leser ein nachhaltig ungutes Gefühl.

cover
In diesem spannenden Thriller wird ein heute leider weit verbreitetes Wertesystem pubertierender Jugendlicher incl. dasjenige ihrer Eltern gnadenlos seziert. Die wohl aus dramaturgischen stellenweise überzeichnete Geschichte hält viele Wendungen parat, ist jedoch in ihrer Gesamtheit schlüssig und gut lesbar.

Seite 1 / 2
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: