eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Alle Rezensionen von bk68165

Seite 1 / 10
cover
Ella führt bisher eigentlich ein normales Leben. Nach einem Ohnmachtsanfall in einem Flugzeug ist aber nichts mehr, wie es bisher gewesen ist. Sie wacht in einer Art Forschungsstation auf und soll ab nun an den Wünschen der Wissenschaft dienen. Ella soll einen der Grundstein der neuen Menschheit legen. Die angezüchteten besonderen Eigenschaften und Fähigkeiten sollen sich weiterentwickeln. Hierzu gibt es einen genauen Plan, welcher Mensch sich mit welchem Mensch fortpflanzen soll, so dass die bestmöglichen Ergebnisse erzielt werden können. Und sollte die natürliche Anziehungskraft hierzu nicht ausreichen, wissen die Herren und Damen der Forschung genau, wie sie hier nachhelfen können. Für Ella hat man John auserwählt. An sich ist John ja schon eine Augenweide und wenn man dann die Behandlungen bedenkt, denen die beiden ausgesetzt werden, könnte der Zuchterfolg schon bald vielversprechend sein. Aber Ella und John haben ihre eigenen Pläne. Sie wollen in die Freiheit. Werden sie das schaffen? Und vor allem, wie wird die Welt da draußen reagieren? Und auch in der Freiheit ist die Welt voller Gefahren. Vor allem Ella wird dies deutlich zu spüren bekommen. Ich möchte auch noch ein paar eigene Worte zu diesem außergewöhnlichen Buch schreiben. Das Cover lässt zumindest erahnen, dass es um eine Frau auf der Flucht handeln könnte. Und irgendwie scheint es etwas mit Genen und DNA zu tun zu haben. Aber die Story ist viel mehr. Es geht genau um diese Themen, aber auch um die Liebe und einen verrückten Mörder. Ella und John sind wie füreinander geschaffen, auch wenn das vielleicht im Zusammenhang mit ihrer Entstehung die Wahrheit ziemlich genau trifft. Eine Lovestory in einer Phase, in der das überhaupt nicht passt. Das ist das wahre Leben. Und die Anziehungskraft der beiden? Die ist deutlich zu spüren. Das Ende der Geschichte ist ein wenig offengehalten. Vielleicht ist ja hier eine Fortsetzung geplant. Ich kann hier ohne Bedenken 5 Sterne vergeben und kann nur betonen, dass es echt eine außergewöhnliche Geschichte und ein besonderer Lesegenuss ist!

cover
Mino ist ein kleiner Junge und Mino hat ein schönes Leben. Er wohnt mit seiner Familie im Regenwald. Die Familie lebt von dem, was ihnen die Natur bietet und durch den Fang von Schmetterlingen sorgt der Vater für das Überleben seiner Familie. Und auch Mino ist ein begeisterter Fänger von Schmetterlingen. Doch das Leben ändert sich. Fremde Menschen tauchen in Minos Dorf auf und kurz danach ist nichts mehr, wie es einmal gewesen ist. Der Wald verschwindet und die Suche nach dem schwarzen Gold beginnt. Eines Tages eskaliert die Situation und fast das komplette Dorf, in dem Mino lebt, wird ausgerottet. Der Junge kämpft ums Überleben und seine Gedanken sind von Rache zerfressen. Und Mino erkennt schon bald, dass er nicht alleine ist. Dort draußen leben sehr viele Menschen wie er, denen Unrecht getan wurde. Schon bald sterben die ersten hohen Tiere der Wirtschaft und Politik. Auch wenn Mino schon lange kein Unbekannter mehr ist, kann er seinen Taten weiterhin folgen. Und auch seine Freunde sind weiterhin aktiv. Aber können die Taten wirklich für das Gute stehen? Natürlich möchte ich es mir auch nicht nehmen lassen ein paar Worte zu diesem Buch zu schreiben. Aktueller könnte das Thema fast nicht sein. Jeden Tag berichten die Medien davon, dass wir weniger Plastikmüll produzieren sollen und mehr auf die Umwelt achten sollen. Wer weiß, ob die Umwelt nicht eines Tages zurückschlägt. Oder tut sie dies bereits schon? Mino ist ein kleiner Junge, dem alles genommen wurde, seine Familie, sein Leben, einfach alles! Seine Gefühlswelt ist sehr gut und authentisch beschrieben. Auch die Grausamkeiten, die das Buch enthält, sind verdammt realitätsnah geschrieben. An der einen oder anderen Stelle schweift mir das Buch ein wenig zu weit ab, das ist mein persönlicher Geschmack. Ich kann hier ohne Bedenken 4 Sterne vergeben!

cover
Verjüngung der besonderen Art Eva steht kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Sie muss ihre Abschlussarbeit schreiben, aber dabei hat ihr Professor ein großes Mitspracherecht. Das Thema Sekte steht, aber mit keiner der bisher erwähnten Sekten ist ihr Professor zufrieden. Doch Eva gibt nicht auf. Nach intensiven Recherchen stößt sie auf "Adolescentia Aetern". Für Eva hört sich das eher nach älteren lüsternen Männern, die jungen Frauen nachgeiern. Und mit diesem Thema ist auch ihr Professor einverstanden. Es scheint bergauf zu gehen! Und dann noch dieser nette Abend im Club mit ihren Freundinnen und dieser unbekannte mysteriöse Mann, von dem sie besser die Finger lassen sollte! Aber es kommt wie es kommen muss. Die Recherchen gestalten sich schwieriger als zuerst gedacht und führen über einen bestimmten Mann. Ausgerechnet den mysteriösen Mann aus dem Club, den Eva hat abblitzen lassen! Doch Eva nimmt die Herausforderung an und will mehr über die Bruderschaft erfahren. Eva lernt eine Welt kennen, von der sie bisher nicht wusste, dass es diese gibt und selbst in ihren geheimsten Träumen hätte sie sich eine solche Welt nicht erschaffen können. Ist diese Welt Evas wahre Bestimmung? Natürlich möchte ich es mir nicht nehmen lassen ein paar eigene Wort zu diesem Buch zu schreiben. Ich war ab der ersten Seite fasziniert. Eine solche Welt ist mir selbst als Vielleser bisher noch nicht bekannt gewesen. Eva ist eine taffe junge Frau, die eigentlich genau will, was sie will und sich dem letzten Willen ihrer Mutter unterwirft. Evas Freundinnen waren mir sofort sympathisch. Ich könnte mich glatt in dieser Gruppe pudelwohl fühlen. Tja, und über die Männer in diesem Buch möchte ich ehrlich gesagt gar nicht zu viel verraten. Diese Männer muss man einfach erlebt haben. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und kann hier ohne Bedenken 5 Sterne vergeben!

cover
Für den jungen Griechen Spyros Lidakis könnte es besser nicht laufen. Nach einigen Jahren beim VfL Bochum schafft er den Absprung zu den Blue Stars Bonn. Doch dort läuft es für Spyros nicht mehr wie bisher. Er trifft kaum noch das gegnerische Tor und in den internen Kreisen des Vereins in Bonn spricht man schon von einem Fehleinkauf. Für Spyros ist das auch nicht einfach. In der alten Heimat will ihn keiner mehr sehen und ihm neuen Verein ist er nie so richtig angekommen. Und dann kommt auch noch seine Ex Freundin, kaum von ihm getrennt, bei einem tragischen Autounfall ums Leben. Hat Spyros wirklich nur Pech im Leben oder steck hier mehr dahinter? Andy Mücke ist ganz nah dran an den Geschehnissen. Lebt er nicht nur in der gleichen Stadt wie der neue Superstar, sondern hat er auch Kontakt in die Chef Ebene der Blue Stars aus Bonn. Andy erhält einen Auftrag, von dem keiner erfahren soll. Er soll herausfinden, was wirklich bei Spyros los ist. Seine Recherchen führen ihn auch auf die wunderschöne Insel Korfu. Dort stößt er auch sehr interessante Neuigkeiten. Aber auch zu Hause überschlagen sich bald die Ereignisse. Wird noch weiteren Menschen Unheil geschehen oder kann Andy die Wahrheit rechtzeitig ans Licht bringen? Natürlich möchte ich auch noch ein paar eigene Worte zu diesem Buch schreiben. Das Buch ist spannend und sehr flüssig geschrieben. Langeweile kommt hier keine auf. Manchmal gibt es Passagen, an denen man denkt, wozu soll ich das jetzt erfahren? Aber das ergibt alles seinen Sinn. Andy ist ein Ermittler mit Herz und Verstand. Er kann sich sehr gut im Dunkeln bewegen ohne zu große Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Sein Handeln ist oft innovativ, aber damit passt es immer ziemlich genau zu den aktuellen Ereignissen. Ein Teil des Buches spielt auf Korfu. Land und Leute sind sehr gut beschrieben, so dass man am liebsten an den nächsten Flughafen fahren würde und losfliegen möchte. Was die Thematik Fußball angeht. Ich denke, dass das ziemlich nah an der Wahrheit dran sein könnte. Ich kann hier ohne Bedenken 5 Sterne vergeben!

cover
Magdalena schreibt Märchen der besonderen Art. Der eine oder andere würde ihre Bücher vielleicht sogar in die Schmuddelecke abstempeln. Lange Rede, kurzer Sinn! Magdalene schreibt erotische Märchen. Und diese Bücher sind ein Erfolg! Und so steht für das weitere Werk eine Lesereise an. Eigentlich hat Magdalena so gar keine Lust auf diese Tour durch Deutschland. Aber die Reise wird immer interessanter und auf einmal steht vor Magdalena noch ein kleiner Mann, der behauptet DAS Rumpelstilzchen zu sein. Aber damit nicht genug. Rumpelstilzchen erklärt Magdalena, dass es um die Märchenwelt und deren Bewohner nicht gutsteht und sie die Rettung sein könnte. Dazu muss Magdalena ein Buch schreiben über die Märchenhelden. So beginnt eine noch witzigere Reise durchs Land um die Märchenfiguren ausfindig zu machen. Und dann ist da auch noch dieser eine Zwerg der sieben Zwerge von Schneewittchen, der Magdalenas Gefühlswelt ganz schön auf den Kopf stellt. Kann Magdalena die Märchenfiguren retten? Natürlich möchte ich es mir an dieser Stelle auch nicht nehmen lassen noch ein paar eigene Worte zu diesem sehr humorvollen Roman zu schreiben. Schon ab der ersten Seite zielt das Buch voll auf die Bauchmuskeln der Leser ab. Magdalena und die Märchenfiguren muss man einfach liebhaben. Jeder der Charaktere hat seine Besonderheiten und ist auf seine besondere Art und Weise liebenswert. Alle zusammen sind sie einfach unschlagbar. Die Geschichte ist locker flockig geschrieben und es kommt zu keiner Zeit Langeweile auf. Auch hakt die Geschichte an keiner Stelle. Allzu ernst sollte man die Geschichte natürlich nicht nehmen. Ein kleines bisschen Märchen für den Alltag! Ich kann hier märchenhafte 5 Sterne vergeben!

cover
Kaum hat Kalli, der sich zwischenzeitlich daran gewöhnt hat, dass er sich immer zum Vollmond in eine Maus verwandelt, die besonderen Kälber befreit, erwartet ihn auch schon die nächste Aufgabe. Schlimm genug, dass er gegen den Nachbarsbauern vor Gericht aussagen muss. Nun teilt ihm die Wermaus auch noch mit, dass das Licht der Welt verschwunden ist. Dieser Stein ist sehr wichtig und wie es aussieht, scheinen die ersten negativen Auswirkungen sofort zu folgen. Der 11. September hinterlässt auch bei Kalli, seiner Familie und seinen Freunden Spuren. Bisherig Freunde sind von heute auf morgen gegeneinander und beschimpfen sich. Insgesamt scheint die Menschheit einfach negativer gestimmt zu sein. Auch Kalli fällt dies auf. Bringen ihn doch zwischenzeitlich die einfachsten Sachen auch aus der Fassung und vor allem in Rage. Es erweckt den Eindruck, dass die Formidolosen immer mehr Einfluss auf die nicht magische Welt nehmen. Und schon bald steht fest, dass Kalli das Schattenreich aufsuchen muss. Zum Glück stehen ihm seine Schwester Luisa und der neue Hofbewohner auf 4 Beinen bei seiner Aufgabe bei. Aber in das Schattenreich muss Kalli alleine reisen. Kann er sich erneut gegen das Böse durchsetzen? Natürlich möchte ich auch noch ein paar eigene Worte zum zweiten Teil der Wermaus schreiben. Auch wenn das Buch eigentlich für Kinder gedacht ist, hatte ich als erwachsende Frau hier wieder ein pures Lesevergnügen. Die weitere Aufgabe von Kalli schließt an den ersten Teil der Wermaus an. Aber keine Angst, wer den ersten Teil nicht kennt, kann hier problemlos einsteigen. Die Vorkenntnisse, die erforderlich sind, werden genau in der richtigen Dosis vermittelt. Kalli wirkt in der Fortsetzung selbstbewusster. Hier wird deutlich, dass er schon das eine oder andere als Mau erlebt hat. Die Ereignisse um den 11. September sind für Kinde sehr gut und vor allem verständlich geschrieben. Aber auch für uns Erwachsene geben sie Grund zum Überdenken der vielleicht manchmal schubladendenken Art. Ich kann hier ohne Bedenken 5 Sterne vergeben und begleite Kalli auch gerne auf seine weiteren Abenteuer.

cover
Evan ist ein Problemlöser der besonderen Art. Er stellt keine unnützen Fragen und erledigt jeden Job mit der allergrößten Sorgfalt. Er ist der sogenannte Nowhere Man und sein Ruf ist auf der ganzen Welt bekannt. Mit Evan möchte man lieber nichts zu tun zu haben. Aber Evan ist auch Orphan X, abtrünnig mit eigenen Vorstellungen von der Welt. Und wer einmal ein abgebrühter Killer im Namen der Regierung gewesen ist, der lässt es sich heute nicht nehmen denen zu helfen, die wirklich in Not geraten sind und es sich eigentlich nicht leisten können Hilfe anzufordern. Doch seine Vergangenheit holt ihn ein. Und frei nach dem Motto komme ich nicht direkt an das Objekt meiner Begierde, dann nähere ich mich seinen Liebsten kommen Evans Widersacher ihm immer Nähe, in tödliche Nähe. Doch Evan wäre nicht der Nowhere Man wenn er auch nicht für dieses Problem eine Lösung hätte. Aber dieses Mal kann Evan nicht für sich alleine handeln. Und eigentlich ist es Evan nicht gewohnt sich auf andere Menschen zu verlassen. Wird er diese Aufgabe meistern können? Natürlich möchte ich es mir nicht nehmen lassen ein paar Worte zu diesem Hörbuch zu schreiben. Ich kannte bisher keinen Teil der Orphan X Reihe und muss sagen Evan hat mich ab der ersten Sekunde gepackt. Es kommt zu keiner Zeit Langeweile auf und Evan ist einfach direkt. Er verschnörkelt eigentlich nichts und weiß eigentlich genau, was er will. Ich schreibe bewusst eigentlich. Denn Evan nimmt in diesem Teil eine Wandlung vor. Er wird menschlicher, weil das Vorhaben seiner Widersacher sehr persönlich wird. Ich persönlich kann Evan gut leiden. Ob ich ihn unbedingt als Nachbar haben wollte, kann ich nicht so einfach beantworten. Wobei wissen wir, welche Tätigkeiten vielleicht unsere Nachbarn ausüben? Der Sprecher des Hörbuches passt zu diesem wie die Faust aufs Auge. Das Betonen und die Aussprachen spiegeln die Spannungskurve und die einzelnen Situationen sehr gut wieder. Vor allem das berüchtigte Ja von Evan werde ich vermissen. Ich kann hier ohne Bedenken 5 Sterne vergeben!

cover
Konnte mich leider nicht überzeugen Wir leben in der Zukunft und der Kampf um das wenige Wasser hat begonnen. Mitten in dieser trostlosen Gegeben, den Deathlands, leben Hunde, die dem Wolf sehr ähneln. Sie werden Deathland Dogs genannt. Immer wieder gibt es die sogenannten Dogchilds, Menschen, die aus den verschiedensten Gründen bei den Deathland Dogs aufgewachsen sind. So geht es auch Jeet. Bei den Deathland Dogs aufgewachsen, lebt er nun schon seit einiger Zeit wieder bei den Menschen. Auch wenn er sich in der Menschenwelt gut eingelebt hat, spürt er tief im Inneren, dass seine eigentliche Familie die Hunde sind. Und Jeet erkennt ebenso, dass er in einer sehr unruhigen Zeit lebt, in der es jederzeit zum Krieg kommen kann. Doch die Menschen um Jeet wissen seine Fähigkeiten zu nutzen. Er soll eingeschleust werden und Material genau für diesen Kampf sicher zu stellen. Doch es kommt alles ganz anders. Auf einmal steht Jeet zwischen allen Fronten und eines ist sicher. Für ein Entkommen ist es schon lange zu spät. Natürlich möchte ich auch noch ein paar Worte zu diesem Buch schreiben. Der Schreibstil ist auf jeden Fall sehr außergewöhnlich. Ohne Komma, ohne wörtliche Rede. Aber das stört nach ein paar Seiten beim Lesen wirklich nicht mehr. Trotzdem konnte mich das Buch leider nicht überzeugen. Alles in allem sind mit sowohl die Protagonisten als auch die Schauplätze trotz der Beschreibungen zu blass geblieben. Auch der Handlungsstrang hängt an der einen oder anderen Stelle. An manchen Stellen sind die Ereignisse meiner Meinung nach einfach nicht plausibel und schlüssig. Ebenso ist mir das Buch an vielen Stellen einfach auch zu grob und grausam für Jugendliche und Kinder. Alles in allem eine interessante Geschichte, die leider durch die Ausführungen nicht überzeugen konnte. Deswegen kann ich hier auch nur 3 Sterne vergeben!

cover
Wenn man ihn so kennt, würde man nie glauben, dass dieser Mann ein dunkles Geheimnis hat. Rick Foster, der Mann von nebenan. Schon seit einiger Zeit merkt Rick, dass er andere Bedürfnisse hat. Und einmal damit angefangen, kann er einfach nicht mehr aufhören. Er entführt junge Frauen, vergewaltigt diese auf brutalste Art und Weise und tötet sie auch. Da er auf Montage ist, kann er seine Taten vor seiner Frau und seinen Kindern gut verheimlichen. Und mit elektrischen Dingen hat er auch keine Probleme. Aber auch da wird das Verlangen immer stärker und so baut er sich die abgelegene Hütte in den Bergen nach und nach für seine Bedürfnisse um. Zwischenzeitlich hat die Polizei auch einen Namen für ihn, der Oregon Strangler. Doch trotz massiver Ermittlungsarbeit der Polizei und den kürzeren Abständen zwischen den Opfern, kann Rick seinem Treiben noch eine ganze Weile unbehelligt nachgehen. Doch das Doppelleben zwischen Familienvater und Triebtäter nagt immer mehr an Ricks Nerven. Und so kommt es, dass er seine Aggressionen auch innerhalb der Familie nicht mehr im Griff hat. Und eines Tages überschreitet er eine Grenze, die er niemals hätte überschreiten dürfen. Somit landet Rick in der Todeszelle. Aber er hat immer noch ein Ziel vor Augen, seine eigene Tochter. Wird es wirklich zu einem Treffen der beiden kommen, so wie Rick sich das wünscht? Natürlich möchte ich mir es nicht nehmen lassen ein paar eigene Worte zu diesem Buch zu schreiben. Dieses Buch ist definitiv nicht für schwache Nerven geeignet. Die Autorin hat es geschafft mit ihren genauen Beschreibungen uns einen bisher nicht dagewesenen Einblick in das Seelenleben eines solchen Menschen zu verschaffen. Es ist schockierend und an den meisten Stellen auch nicht begreifen. An manchen Stellen musste ich auch mal eine Pause beim Lesen einlegen um das zuvor gelesene verarbeiten zu können, aber durch die flüssige Handlung wollte ich einfach wissen, wie es weitergeht. Nach Beendigung des Buches hat dieses auch noch den ein oder anderen Tag bei mir nachgewirkt. Kaum vorstellbar, was die Opfer für Qualen erleiden mussten und dabei ist die Geschichte so genial geschrieben! Ich kann hier ohne Bedenken 5 Sterne vergeben!

cover
Alan und seine Ehefrau Heather haben eine sehr schwere Zeit hinter sich. 2 Fehlgeburten führen dazu, dass die beiden die Stadt New York verlassen und aufs Land ziehen. Alan hat hier das Haus seines Onkels geerbt und zusammen mit ihrem Hund wollen sie einen Neustart wagen. Heather geht es alles andere als gut. Schwere Depressionen plagen die junge Frau und auch an Alan sind die vergangenen Monate nicht spurlos vorbeigegangen. Kaum in der neuen Heimat angekommen, entdeckt Alan einen seltsamen Weg im Wald. Dabei nicht genug. Der Weg ist von mysteriösen Symbolen umgeben und führt Alan zu einem See. Dieser See hat ein Geheimnis. Alan kann sich schon bald anhand eines kleinen Jungens in der Stadt von den Fähigkeiten dieses Sees überzeugen. Doch seine neuen Nachbarn warnen ihn vor dem See. Alan dagegen sieht hier genau die Möglichkeit seine Ehefrau und sich von ihren Leiden zu befreien. Doch alles hat seinen Preis. Schon bald wird Alan von Alpträumen und seltsamen Wahnvorstellungen geplagt. Gibt es für das junge Paar noch eine Rettung oder hat sie der See in seinen Bann gezogen ohne eine Möglichkeit des Entkommens? Natürlich möchte ich auch noch ein paar Worte zu diesem Buch schreiben. Der Schreibstil ist sehr flüssig und beim Lesen kommt man zu keinem Zeitpunkt ins Stocken. Die Geschichte ist ziemlich verrückt und doch sehr nahe an der Realität. Ich habe mir schon an einigen Stellen mal die Frage gestellt, ob das vielleicht jetzt doch so sein kann? Alan ist ein sehr interessanter Protagonist. Für seine Familie tut er einfach alles und überschreitet hier auch die eine oder andere Grenze. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, vor allem auch das Ende, weil es einfach mal ein richtiges gutes Ende ist. Aber hierzu will ich nicht zu viel verraten. Auf jeden Fall kann ich hier ohne Bedenken 5 Sterne vergeben!

Seite 1 / 10
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: