eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Alle Rezensionen von katzenminze

Seite 2 / 25
cover
Wer mal wieder einen richtig guten Psycho-Thriller lesen möchte, der sollte bei Erlöse mich zuschlagen! Ich jedenfalls bin rundum zufrieden mit dem neuen Werk von Michael Robotham. Dieser Autor wird sich in Zukunft sicherlich vermehrt auf meiner Wunschliste finden lassen. Alles in allem ein wirklich gut konstruierter und sehr spannender Thriller mit klasse Personal, den man nicht so schnell wieder aus der Hand legen möchte.

cover
Wer mal wieder einen richtig guten Psycho-Thriller lesen möchte, der sollte bei Erlöse mich zuschlagen! Ich jedenfalls bin rundum zufrieden mit dem neuen Werk von Michael Robotham. Dieser Autor wird sich in Zukunft sicherlich vermehrt auf meiner Wunschliste finden lassen. Alles in allem ein wirklich gut konstruierter und sehr spannender Thriller mit klasse Personal, den man nicht so schnell wieder aus der Hand legen möchte.

cover
Der Roman beginnt stark, baut aber leider mit der Zeit mehr und mehr ab. Die Autorin hat sich mit über 100 Jahren Familiengeschichte einfach zu viel vorgenommen. Leider geht dabei auch Spannung verloren. Die Geschichte der beiden Jungen aus dem Armenhaus startet aber vielversprechend und vor allem authentisch. Auch das Thema des Romans ist interessant und birgt viel Potential. Wäre der Roman so zu Ende gegangen, wie er Anfing, wäre ich zufrieden gewesen. In seiner jetzigen Form würde ich ihn nicht weiterempfehlen. Ein Personenverzeichnis hätte das Buch ebenfalls gebraucht! Perfekt wäre ein Stammbaum gewesen, der mit dem Wissensstand des Lesers erweitert wird und so sie verworrenen Familienverhältnisse erklärt. Ich habe mir letztendlich selbst einen gemalt und immer wieder die Lücken gefüllt, damit ich dem Überblick nicht verliere. Schade drum, denn zeitgeschichtliche Romane und Romane über eine geheimisvolle Familiengeschichte können so großartig sein. Dieser hat beides, aber der Funke wollte nicht überspringen

cover
Was mir am diesem spannenden und mysteriösen Jugenthriller gut gefallen hat war die Gestaltung im Buch. Dass die Bilder von denen die Rede war einfach abgebildet wurden fand ich sehr sinnvoll. Auch die restliche Gestaltung wirkte liebevoll. Die Spannung wurde durchgehend gehalten, das Buch hatte keine Längen. Viele Rätsel und ein mysteriöser Vorfall nach dem Anderen sorgen für viel Unterhaltung und Action. Gerade deswegen liest sich das Buch so schnell und flüssig. Was mir nicht gefallen hat waren die Sprache, der man das Jugenbuch anmerkt. Es ging um Spannung - was ja geklappt hat - und alles andere trat dahinter zurück. So auch die Charaktere. Ein Buch zu lesen macht mehr Spaß, wenn man mit dem Figuren mitfiebert. Das hat hier nicht geklappt. Auch nicht bei Emma, der Hauptperson. Alle wirkten weitestgehend austauschbar. Alles in allem war Stigmata für mich ein guter Jugenthriller ohne viel Anspruch, dafür mit Spannung und ohne Längen. Vor 10 Jahren hätte ich es wahrscheinlich noch besser bewertet. :)

cover
Nesser hat mit Am Abend des Mordes einen Krimi ohne Eile geschrieben. Die Geschichte kommt ruhig und nachdenklich daher. Barbarotti arbeitet einen nicht gelösten Vermisstenfall auf, in den eine verurteilte Mörderin verwickelt ist. Bei beiden Fällen wurde gepfuscht und sie hängen irgendwie zusammen. In Passagen begleiten wir Ellen Bjarnebo, die sehr sympatische Mörderin, über die Stunden vor dem Mord. Einfühlsam werden hier ihre Situation und ihre Gedanken beschrieben. Dass es sich um einen alten Fall, ein cold case handelt, passt zur Stimmung des Krimis. Alles wirkt entschleunigt. Der Tod von Barbarottis Frau zieht sich wie ein dünner roter Faden durch den Krimi. (Ich empfehle vorher Nessers Eine ganz andere Geschichte zu lesen. Hier lernen sich beide kennen.) Trotzdem ist es ein spannender Fall. Stück für Stück findet er Hinweise und Puzzelstücke; Stück für Stück findet er ins Leben abseits der Trauer zurück. Es lädt zum mitraten ein und wartet mit einer überraschenden Auflösung auf. Nessers Kommissar Van Veeteren liegt mir ein wenig mehr als Barbarotti. Trotzdem ist Am Abend des Mordes ein gut lesbarer, ruhiger Krimi. Wer Aktion liebt ist hier falsch. Wer gute Charaktere mit Hintergrund und einen stimmungsvollen sowie stimmigen Krimi schätzt, der sollte hier zugreifen.

cover
Nesser hat mit Am Abend des Mordes einen Krimi ohne Eile geschrieben. Die Geschichte kommt ruhig und nachdenklich daher. Barbarotti arbeitet einen nicht gelösten Vermisstenfall auf, in den eine verurteilte Mörderin verwickelt ist. Bei beiden Fällen wurde gepfuscht und sie hängen irgendwie zusammen. In Passagen begleiten wir Ellen Bjarnebo, die sehr sympatische Mörderin, über die Stunden vor dem Mord. Einfühlsam werden hier ihre Situation und ihre Gedanken beschrieben. Dass es sich um einen alten Fall, ein cold case handelt, passt zur Stimmung des Krimis. Alles wirkt entschleunigt. Der Tod von Barbarottis Frau zieht sich wie ein dünner roter Faden durch den Krimi. (Ich empfehle vorher Nessers Eine ganz andere Geschichte zu lesen. Hier lernen sich beide kennen.) Trotzdem ist es ein spannender Fall. Stück für Stück findet er Hinweise und Puzzelstücke; Stück für Stück findet er ins Leben abseits der Trauer zurück. Es lädt zum mitraten ein und wartet mit einer überraschenden Auflösung auf. Nessers Kommissar Van Veeteren liegt mir ein wenig mehr als Barbarotti. Trotzdem ist Am Abend des Mordes ein gut lesbarer, ruhiger Krimi. Wer Aktion liebt ist hier falsch. Wer gute Charaktere mit Hintergrund und einen stimmungsvollen sowie stimmigen Krimi schätzt, der sollte hier zugreifen.

cover
Nesser hat mit Am Abend des Mordes einen Krimi ohne Eile geschrieben. Die Geschichte kommt ruhig und nachdenklich daher. Barbarotti arbeitet einen nicht gelösten Vermisstenfall auf, in den eine verurteilte Mörderin verwickelt ist. Bei beiden Fällen wurde gepfuscht und sie hängen irgendwie zusammen. In Passagen begleiten wir Ellen Bjarnebo, die sehr sympatische Mörderin, über die Stunden vor dem Mord. Einfühlsam werden hier ihre Situation und ihre Gedanken beschrieben. Dass es sich um einen alten Fall, ein cold case handelt, passt zur Stimmung des Krimis. Alles wirkt entschleunigt. Der Tod von Barbarottis Frau zieht sich wie ein dünner roter Faden durch den Krimi. (Ich empfehle vorher Nessers Eine ganz andere Geschichte zu lesen. Hier lernen sich beide kennen.) Trotzdem ist es ein spannender Fall. Stück für Stück findet er Hinweise und Puzzelstücke; Stück für Stück findet er ins Leben abseits der Trauer zurück. Es lädt zum mitraten ein und wartet mit einer überraschenden Auflösung auf. Nessers Kommissar Van Veeteren liegt mir ein wenig mehr als Barbarotti. Trotzdem ist Am Abend des Mordes ein gut lesbarer, ruhiger Krimi. Wer Aktion liebt ist hier falsch. Wer gute Charaktere mit Hintergrund und einen stimmungsvollen sowie stimmigen Krimi schätzt, der sollte hier zugreifen.

cover
Ich hatte das Glück, dieses Jahr zum Welttag-des-Buches Die Korrekturen verschenken zu dürfen. Und natürlich auch selbst zu lesen. Ein bisschen überrascht war ich zwar vom Umfang des Romans, aber es hat sich definitiv gelohnt! Der Roman dreht sich im Großen und Ganzen um fünf Personen. Alfred und Enid - die Eltern - und ihre drei erwachsenen Kinder Denise, Chip und Gary. Jeder der fünf hat sein eigenes Leben und spezielle Probleme damit. Franzen beschreibt unglaublich intensiv, genau und einfühlsam die Gefühlswelten der fünf. Das Großartige an diesem Roman sind zum einen die Schreibweise, der intensive und persönliche Stil, der vor allem Anfangs befremdlich wirken mag, aber dem Roman ausmacht und dem man immer mehr zu schätzen weiß, desto weiter man liest. Auch sprachlich sind Die Korrekturen eine Freude. Viele gelungene Metaphern und eine oft bildhafte Sprache setzen Highlights. Zum Anderen bewegt die Geschichte an sich. Die Familie die nicht aus ihrer Haut kann, sich missversteht und doch besten Willens ist. Einfach wunderbar wie sich die Chraktere trotzdem entwickeln. Alles fügt sich zusammen. Der Roman ist sicher nichts für Einsteiger, aber wer zum Beispiel Frank Schätzings ausschweifende Sprache mag, oder den Stil Ian McEwans, dem wird auch dieses Buch gefallen. Eine intensive Geschichte mit interessanter wie gelungener Sprache und einem bewegenden Schluss. Ich kann nur sagen: Lest! Es lohnt sich.

cover
Ich hatte das Glück, dieses Jahr zum Welttag-des-Buches Die Korrekturen verschenken zu dürfen. Und natürlich auch selbst zu lesen. Ein bisschen überrascht war ich zwar vom Umfang des Romans, aber es hat sich definitiv gelohnt! Der Roman dreht sich im Großen und Ganzen um fünf Personen. Alfred und Enid - die Eltern - und ihre drei erwachsenen Kinder Denise, Chip und Gary. Jeder der fünf hat sein eigenes Leben und spezielle Probleme damit. Franzen beschreibt unglaublich intensiv, genau und einfühlsam die Gefühlswelten der fünf. Das Großartige an diesem Roman sind zum einen die Schreibweise, der intensive und persönliche Stil, der vor allem Anfangs befremdlich wirken mag, aber dem Roman ausmacht und dem man immer mehr zu schätzen weiß, desto weiter man liest. Auch sprachlich sind Die Korrekturen eine Freude. Viele gelungene Metaphern und eine oft bildhafte Sprache setzen Highlights. Zum Anderen bewegt die Geschichte an sich. Die Familie die nicht aus ihrer Haut kann, sich missversteht und doch besten Willens ist. Einfach wunderbar wie sich die Chraktere trotzdem entwickeln. Alles fügt sich zusammen. Der Roman ist sicher nichts für Einsteiger, aber wer zum Beispiel Frank Schätzings ausschweifende Sprache mag, oder den Stil Ian McEwans, dem wird auch dieses Buch gefallen. Eine intensive Geschichte mit interessanter wie gelungener Sprache und einem bewegenden Schluss. Ich kann nur sagen: Lest! Es lohnt sich.

cover
Ich hatte das Glück, dieses Jahr zum Welttag-des-Buches Die Korrekturen verschenken zu dürfen. Und natürlich auch selbst zu lesen. Ein bisschen überrascht war ich zwar vom Umfang des Romans, aber es hat sich definitiv gelohnt! Der Roman dreht sich im Großen und Ganzen um fünf Personen. Alfred und Enid - die Eltern - und ihre drei erwachsenen Kinder Denise, Chip und Gary. Jeder der fünf hat sein eigenes Leben und spezielle Probleme damit. Franzen beschreibt unglaublich intensiv, genau und einfühlsam die Gefühlswelten der fünf. Das Großartige an diesem Roman sind zum einen die Schreibweise, der intensive und persönliche Stil, der vor allem Anfangs befremdlich wirken mag, aber dem Roman ausmacht und dem man immer mehr zu schätzen weiß, desto weiter man liest. Auch sprachlich sind Die Korrekturen eine Freude. Viele gelungene Metaphern und eine oft bildhafte Sprache setzen Highlights. Zum Anderen bewegt die Geschichte an sich. Die Familie die nicht aus ihrer Haut kann, sich missversteht und doch besten Willens ist. Einfach wunderbar wie sich die Chraktere trotzdem entwickeln. Alles fügt sich zusammen. Der Roman ist sicher nichts für Einsteiger, aber wer zum Beispiel Frank Schätzings ausschweifende Sprache mag, oder den Stil Ian McEwans, dem wird auch dieses Buch gefallen. Eine intensive Geschichte mit interessanter wie gelungener Sprache und einem bewegenden Schluss. Ich kann nur sagen: Lest! Es lohnt sich.

Seite 2 / 25
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: