eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Alle Rezensionen von Sandra8811

Seite 1 / 20
cover
Wie kam ich zu diesem Buch? Ich habe das Buch durch Zufall in der Vorschau der Neuerscheinungen bei Randomhouse gesehen und da mein Verlobter Käsekuchen liebt, wollte ich mich gerne darin versuchen. Ich würde mich eher als Backanfänger bezeichnen, da meine Kuchen immer schmecken, aber nie gut aussehen¿ Dafür müsste ich vielleicht öfter Backen. Cover: Das Cover zeigt einen super lecker aussehenden Mini-Cheesecake, der sofort super Lust auf Kuchen macht. Gut finde ich, dass sowohl Käsekuchen als auch Cheesecakes erwähnt werden im Titel. Inhalt/Vielfalt der Rezepte: Das Buch ist aufgeteilt in die Rubriken "I love - the perfect - Cheesecake", Klassiker, Frucht, Schokolade, Spielereien und Register, damit man die enthaltenen Rezepte schneller findet. Die erste Rubrik enthält Hinweise zu den Zubereitungsschritten, der Grundausstattung, der Haltbarkeit und Cheesecake-Sonderformen. Bei meinem ersten Cheesecake habe ich diese überblättert und gleich losgelegt. Es stellte sich heraus, dass es für Anfänger wichtig ist, diese Schritte (zumindest grob) durchzulesen. Die Klassiker-Rubrik beginnt dann gleich mit klassischen Rezepten, nicht nur der New York Cheesecake ist hier zu finden, auch z.B. der russische Zupfkuchen oder Käsekuchen vom Blech. Unter der Frucht-Rubrik findet man Rezepte mit viel frischem Obst, z.B. der Strawberry Cheesecake. In der Schoko-Rubrik sind unter anderem ein Brownie-Rezept oder ein Tarteletts-Rezept enthalten. Die letzte Rezeptrubrik ist etwas ganz Besonderes. Hier findet man Törtchen, Gugelhupf und sogar Eis-Käsekuchen-Rezepte. Es dürfte in diesem Buch wirklich für jeden was dabei sein (außer für Leute die abnehmen wollen...). Rezeptaufbau: Das Rezept geht immer einher mit dem Bild, das gleich zeigt, auf was man sich freuen kann. Auf der jeweils anderen Seite befindet sich das Rezept selbst. Direkt unter dem Titel befindet sich gleich die Zubereitungsdauer, sowie die Geh-, die Kühl- und die Backzeit. Somit weiß man gleich zu Beginn, wie lange man beschäftigt ist. Die Zeiten passen sogar ganz gut. Dann findet man die Menge (z.B. für ein tiefes Backblech) und die benötigten Zutaten. Die Zutaten sind unterteilt in Boden und Füllung, sowie ggf. fürs Topping. Falls zusätzlich Mehl oder Kakao fürs Backbleck benötigt wird, steht das auch dabei. Dann folgen gleich die Zubereitungsschritte. Manchmal enthält das Rezept auch noch Tipps. Verwendete Zutaten: Ich konnte bisher noch keine Zutat entdecken, die nicht in einem gut sortierten Supermarkt zu erhalten ist. Die häufigste zu verwendende Zutat dürfte entweder Quark oder Doppelrahm-Frischkäse sein. Das Mehl ist meist nicht genauer spezifiziert, ich habe Dinkelmehl verwendet, das funktioniert wunderbar! Alles ist super einfach zu verwenden und ich hatte damit keine Probleme. Zubereitungs- und Backschritte: Die Schritte sind alle super einfach erklärt und gut nachzuvollziehen. Trotzdem muss man unbedingt die in der ersten Rubrik beschriebenen Grundlagen kennen, denn ansonsten gelingt der Kuchen vielleicht nicht (weil man z.B. ständig zwischendurch den Ofen aufmacht¿ *Schande über mich*). Auch stehen da z.B. nützliche Tipps wie z.B. es wird mit Unter- und Oberhitze gebacken. Ich musste keine Annahmen treffen, sondern fand alles was ich brauchte im Buch. Meine Meinung: Ich habe nun 4 der Rezepte ausprobiert (eins davon zweimal, da ich beim ersten Versuch etwas gescheitert bin) und muss sagen, ich bin begeistert! Mein besonderer Liebling ist ein Rezept, bei dem ich anfangs skeptisch war: Der klassische Käsekuchen vom Blech. Das Rezept ist mit Hefeteig und ich hatte Angst, dass ich es vermassle, aber der Kuchen ist nicht nur superlecker sondern auch idotensicher ;-) Ich bin mit meiner Testerei noch nicht am Ende, aber ich vermute den Käsekuchen vom Blech wird es am öftesten geben. Fazit: Absolute Empfehlung für alle Käsekuchenfans und diejenigen die es werden wollen ;-) Alle notwendigen Grundlagen (auch für relative Backanfänger) sind enthalten, nur Zutaten die man so gut wie überall erhält und einfache Rezepte. Ich bin begeistert! PS: Während des Backens nicht den Ofen immer wieder öffnen (das mag der Kuchen nicht)

cover
Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Ich kannte bereits zwei Bücher der Autorin und war auf ihr neustes Werk gespannt. Da ich noch keinen der Zons-Thriller kannte, hoffte ich, dass ich auch ohne Vorkenntnisse gut in das Buch hineinkomme. Cover: Man erkennt auf den ersten Blick, dass es sich um einen Thriller handelt. Der brennende Schlüssel und die rote Schrift machen das Cover sehr auffällig. Es passt von Stil her gut zu den anderen Büchern der Autorin. Inhalt: Gegenwart: Als Oliver Bergmann eines morgens zu einem Scheiterhaufen zitiert wird, rechnet er damit, dass sein neuester Fall mit Hexenverbrennungen zu tun hat. Dass die Tote rotes Haar hatte, bestärkte ihn in dieser Annahme. Als er jedoch ein Päckchen mit einer Nachricht bekommt, erfährt er, dass der Serienmörder Sünder erretten will. Zons 1500: Balthasar ist Novize im Franziskaner Kloster. Es passieren eigenartige Dinge und ein Buch spielt dabei scheinbar eine Rolle. Auch auf dem Friedhof passiert seltsames, als ein für den Geist eines Totengräbers gehaltener Knabe tot aufgefunden wird. Was ist nur in Zons los? Warum schweigen die Mönche? Handlung und Thematik: Wieder ein Buch von Catherine Shepherd, das von Anfang bis Ende durchgehend spannend ist (so bin ich es von ihr gewohnt). In der Zons-Thriller-Reihe ist es üblich, dass sie zwei Handlungsstränge besitzen, den der Gegenwart und den von Zons im Jahre 1500. Obwohl ich noch keinen Vorgängerband kannte, habe ich gleich super reingefunden. Beide Handlungsstränge waren logisch aufgebaut und spannend. Leider war es zu schnell vorbei. Die Autorin hat gezeigt, dass das Bestrafen von Sünden auch übertrieben werden kann. Charaktere: In der Gegenwart war mir Oliver gleich super sympathisch. Seine Herangehensweise hat mir gefallen und auch, dass er keine Alleingänge unternommen hat. Im Mittelalter hat mir zwar Bastian, Mitglied der Stadtwache, auch gut gefallen, aber mein Liebling war Balthasar. Seine Tugendhaftigkeit fand ich irgendwie süß. Er wirkte super realistisch. Schreibstil: Catherine Shepherds Bücher wirken immer super realistisch. Bei ihren Beschreibungen bekommt man Gänsehaut. Auch dieses Buch enthielt wieder ausschließlich Spannung und immer wieder Überraschungen. Ich konnte das Buch kaum weglegen, da die Kapitel fast überwiegend mit Cliffhanger endeten. Die beiden Handlungsstränge waren logisch aufgebaut und jeder für sich spannend. Auch war super, dass die Handlungsstränge ab und an miteinander verwoben wurden. Die Kapitel enthielten immer eine Überschrift, damit man gleich weiß, in welcher Zeit man unterwegs ist. Der gezeichnete Stadtplan am Anfang des Buches half, dass man sich Zons im Jahre 1500 besser vorstellen konnte. Persönliche Gesamtbewertung: Absolute Leseempfehlung für Thriller-Fans! Man muss die anderen Zons-Bände nicht kennen, es eignet sich auch super für Quereinsteiger. Die zwei Handlungsstränge (Gegenwart und Mittelalter) waren beide super spannend und mitreißend. Sind wir nicht alle Sünder?!

cover
Warum habe ich mich für dieses Hörbuch entschieden? Ich bin Sebastian Fitzek-Fan und ich will meine Wissenslücken füllen ;-) Cover: Ich besitze die "20 Jahre Lübbe Audio" Edition und diese finde ich ganz großartig. Das silberne Cover wirkt richtig edel und besonders. Das abgebildete Schiff deutet schon auf ein Hochsee-Abenteuer hin. Der Schuber ist sehr stabil, einzig und allein die Papiereinleger mit den CDs finde ich nicht so schön¿ Inhalt: Jährlich verschwinden durchschnittlich 23 Personen auf einer Kreuzfahrt. Normalerweise tauchen diese dann auch nicht mehr auf, bis eines Tages ein junges Mädchen 8 Wochen nach ihrem Verschwinden wieder auftaucht. Martin Schwartz wird in diesen Fall hineingezogen. Er fühlt eine Verbundenheit zu den Opfern, da er 5 Jahre zuvor seine Frau und ihren gemeinsamen Sohn auf dem gleichen Weg verloren hat. Handlung und Thematik: Das Hörbuch begann super spannend und konnte diese Spannung auch bis zum Schluss aufrechterhalten. Auch wenn manche Punkte ein wenig unglaubwürdig erscheinen, so hat mir der Thriller doch sehr gut gefallen. Mit einer überraschenden Wende nahm das Hörbuch zum Schluss nochmal richtig Fahrt auf. Krass finde ich, dass die Vertuschungsaktionen der Reederei der Wirklichkeit entsprechen. Sebastian Fitzek behandelt hier ein Thema das immer noch hochaktuell ist. Charaktere: Martin Schwartz war mir schnell sympathisch, auch wenn er sich ein bisschen lebensmüde verhält und sehr abgestumpft ist. Der Autor hat gut rübergebracht, dass er sehr unter dem Verlust seiner Frau und seines Sohnes leidet. Die restlichen Charaktere lasse ich jetzt aus Spoiler-Gründen weg. Sprecher: Simon Jäger ist aus den Sebastian Fitzek-Hörbüchern gar nicht mehr wegzudenken. Der Einsatz seiner Stimme ist einfach perfekt. Es machte Spaß ihm zuzuhören und er war immer gut zu verstehen. Ich freue mich immer wieder sehr, wenn ein Hörbuch durch ihn gesprochen wird. Persönliche Gesamtbewertung: Spannender Thriller, der stellenweise aber ein bisschen konstruiert wirkt. Der perfekte Sprecher und das überraschende Ende machen es aber wieder wett. Hörempfehlung für Thriller-Fans.

cover
Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Den ersten Teil fand ich grandios und ich musste wissen, wie es Hester und Tom weiter ergehen wird. Cover: Auch hier ist wieder eine riesige Stadt abgebildet und dazu noch Luftschiffe. Ich liebe das Unheilvolle, das das Cover vermittelt. Für mich klar erkennbar als SciFi bzw. Fantasy-Buch Inhalt: Hester und Tom leben ihr Leben nun als Händler und Abenteurer in der Jenny Haniver, ihrem Luftschiff. Als eines Tages der berühmte Historiker und Schriftsteller Nimrod Pennyroyal als Passagier mitreisen möchte, schlittern Hester und Tom in ein neues Abenteuer. Sie werden von unbekannten Kampfschiffen verfolgt und angegriffen. Sie stranden mitten im Eis und sind auf Hilfe angewiesen. Handlung und Thematik: Jagd durch das Eis schließt direkt an den Vorgängerband Krieg der Städte an. Auch in diesem Teil war die Handlung durchgehend spannend und riss mich total mit. Ich habe das Buch in wenigen Stunden gelesen, weil ich es nicht aus der Hand legen konnte. Philip Reeve hatte viele gute Ideen, die er in diesem Buch super umgesetzt hat. Es gab einige Wendungen und Überraschungen. Der Autor hat gut herübergebracht, dass es in einem Kampf um Leben oder Tod auch weiterhin um eigene Bedürfnisse geht und es besonders wichtig wäre, zusammenzuhalten. Das Ende macht mich ganz wild auf den nächsten Teil. Charaktere: Hester war wiedermal meine Heldin. Sie hatte im Buch zwar Eifersuchtsanfälle und war etwas skrupelloser, aber das machte sie für mich realistischer. Man erkannte ihre Selbstzweifel und ihre Ängste. Ich freue mich besonders auf sie im nächsten Teil. Tom gefiel mir in diesem Buch besser als im Vorgängerband. Er ist zwar nicht der klügste und auch nicht der mutigste, aber er kam motivierter rüber. Um nicht zu spoilern, verrate ich über die anderen Charaktere nichts. Schreibstil: Auch hier glänzte der Autor wieder mit seinen bildlichen Beschreibungen. Ich konnte die fahrenden Städte direkt vor mir sehen. Ich wurde gleich ins Buch reingezogen und war total gefesselt. Es war durchgehend spannend und die verschiedenen Perspektiven waren gut umgesetzt. Diesmal ging es vorrangig um Hester, was mir super gut gefallen hat. Auch hier waren kurzzeitig wieder schnulzige Elemente enthalten, allerdings nur 4-5 Sätze über das ganze Buch verteilt. Persönliche Gesamtbewertung: Ich bin absolut begeistert von dieser Fortsetzung. Auch wenn das Konzept bekannt war, hat Philip Reeve doch wieder großartige Ideen eingebracht die es noch immer interessant machen. Ich bin schon mega gespannt auf die Fortsetzung (und auf den Kinofilm, den ich immer noch nicht gesehen habe *Schande über mich¿*). Absolute Leseempfehlung! Einen Quereinstieg kann ich allerdings nicht empfehlen. Serien-Reihenfolge: Mortal Engines - Krieg der Städte Mortal Engines - Jagd durchs Eis Mortal Engines - Der grüne Sturm Mortal Engines - Die verlorene Stadt

cover
Warum habe ich mich für dieses Hörbuch entschieden? Mein Verlobter schwört auf die Buchreihe und die vorangehenden Teile haben mir sehr gut gefallen. Cover: Man erkennt das Cover auf den ersten Blick direkt als Drizzt-Hörbuch, weil es perfekt zu den anderen Hörbüchern passt. Das Cover gefällt mir fast genauso gut wie die der anderen Teile. Es hat eisigen Charakter und die blaue Schrift passt auch gut dazu. Inhalt: Nachdem sich die Barbarenstämme vereinigten um die Zehnstädte anzugreifen, versuchen Drizzt und König Bruenor Heldenhammer auch die zerstrittenen Städte zu vereinen. Nachdem es ihnen gelungen ist, die Gefahr abzuwenden, braut sich schon eine weitere Gefahr zusammen: Der junge Akar Kessel findet den gesprungenen Kristall und beginnt sich gegen die Völker zu wenden. Handlung und Thematik: Auch die Abenteuer aus diesem Hörspiel konnten mich wieder total überzeugen. Die Streitigkeiten der Völker untereinander und innerhalb dieser fand ich großartig umgesetzt. Auch dieses Mal war wieder ein Hauptthema die Diskriminierung von Drizzt aufgrund seiner Rasse. R.A. Salvatore brachte auch wieder einige neue Wesen dazu, was das Ganze nochmal spannender machte. Im Gegensatz zu den bisherigen Teilen endet dieses Hörbuch direkt mit einen Cliffhanger! Absolut fies¿ Charaktere: Wie bereits in den vorangehenden Hörspielen war auch dieses Mal Drizzt wieder sehr gut umgesetzt. Seine Denkweise und seine Einstellung finde ich große Klasse. Leider hatte Guenwhyvar fast keine Auftritte, aber ich freue mich immer ihren Namen zu hören. Ein weiterer Charakter, den ich aus dem Tabletop-Game kenne, hatte nun seinen Auftritt: Wulfgar. Er ist noch sehr in seiner Barbaren-Rolle, aber ich denke mit Drizzt als Lehrmeister wird sich das vielleicht ändern ;-) Sprecher: Die Sprecher waren auch hier wieder großartig gewählt. Ich kannte keinen Unterschied zu den vorangehenden Teilen (zumindest stimmtechnisch). Die Hintergrundgeräusche waren super gewählt und nicht zu laut. Mithilfe der Geräusche und Nebeneffekte konnten gut die Stimmungen übermittelt werden, die gerade vorherrschten, man konnte dadurch auch gut in die Welt eintauchen. Persönliche Gesamtbewertung: Auch dieses Abenteuer war wieder sehr mitreißend, es endete allerdings mit einem fiesen Cliffhanger, also Achtung, wer dieses Abenteuer beginnt, muss gleich mit den nächsten weitermachen ;-) Absolute Hörempfehlung für Fantasy-Fans, diese müssen aber bei Teil 1 (Der Dritte Sohn) beginnen, da die Teile aufeinander aufbauen. Serien-Reihenfolge: Der Dritte Sohn (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 1) Im Reich der Spinne (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 2) Der Wächter im Dunkel (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 3) Im Zeichen des Panthers (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 4) In Acht und Bann (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 5) Der Hüter des Waldes (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 6) Der gesprungene Kristall (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 7) Die verschlungenen Pfade (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 8) Die silbernen Ströme (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 9) Das Tal der Dunkelheit (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 10) Der magische Stein (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 11) Der ewige Traum (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 12) Das Vermächtnis (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 13) Gefährliche Begegnung (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 14)

cover
Warum habe ich mich für dieses Hörbuch entschieden? Mein Verlobter schwört auf die Buchreihe und die ersten fünf Teile haben mir sehr gut gefallen. Cover: Man erkennt das Cover auf den ersten Blick direkt als Drizzt-Hörbuch, weil es perfekt zu den anderen Hörbüchern passt. Das Cover gefällt mir sehr gut, da es zwar viel zeigt aber nicht überladen ist. Wieder ein wunderschönes Bild von Drizzt und seinen Begegnungen. Inhalt: Nachdem er im Waldläufer Montolio de Brouchee einen guten Freund gefunden hat, lebt Drizzt eine Weile bei ihm. Dort lernt er noch mehr von der Welt des Lichts kennen. Als sich ein Orkangriff anbahnt, droht der Frieden verloren zu gehen. Leider muss Drizzt seine neu erwählte Heimat wieder verlassen und findet bald eine neue. Wie lange wird dort der Frieden andauern? Handlung und Thematik: Das tragische Schicksal von Drizzt riss mich auch in diesem Abenteuer wieder total mit. Überall hat er Feinde, nur weil er von einer anderen Rasse ist, die als feindlich angesehen wird. Er musste auch in dieser Geschichte wieder viele neue Kreaturen bestreiten, darunter endlich mal ein bekanntes Wesen: ein Drache (Hephaestos). Dieser sorgte für Hobbit-Feeling! Auch in dieser Story integrierte R.A. Salvatore wieder einige witzige Stellen. Mir gefällt sein Stil immer mehr und ich bin absolut begeistert vom Aufbau der Geschichten und der Integration dieser in die gesamte Serie. Charaktere: Auch in diesem Hörspiel gewann Drizzt wieder an Stärke, was er auch musste, denn die Herausforderungen gehen ihm nicht aus. Er tut mir sehr leid, da er ja lediglich versucht Frieden und Ruhe zu finden. Dennoch hat er es nicht allzu schlecht, denn Guenwhyvar steht ihm noch treu zur Seite. Catti-Brie kenne ich bereits aus dem Tabletop-Game und dachte ursprünglich, dass sie älter ist. Sie ist ein unbedarftes Kind, was mir super gut gefallen hat. R.A. Salvatore hat gut rübergebracht, dass Kinder die Vorurteile der Erwachsenen oft noch nicht kennen und offener mit machen Menschen (oder in diesem Fall Wesen) umgehen. Sprecher: Die Sprecher waren auch hier wieder großartig gewählt. Ich kannte keinen Unterschied zu den vorangehenden Teilen (zumindest stimmtechnisch). Die Hintergrundgeräusche waren super gewählt und nicht zu laut. Mithilfe der Geräusche und Nebeneffekte konnten gut die Stimmungen übermittelt werden, die gerade vorherrschten, man konnte dadurch auch gut in die Welt eintauchen. Einfach gigantisch, wie gut die Soundeffekte gewählt wurden, es macht richtig Spaß zuzuhören und man kann gar nichts anderes machen als gebannt davor zu sitzen. Persönliche Gesamtbewertung: Auch hier konnte R.A. Salvatore das hohe Niveau beibehalten. Wieder ein großartiges Abenteuer das Lust auf mehr macht. Absolute Hörempfehlung für Fantasy-Fans, diese müssen aber bei Teil 1 (Der Dritte Sohn) beginnen, da die Teile aufeinander aufbauen. Serien-Reihenfolge: Der Dritte Sohn (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 1) Im Reich der Spinne (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 2) Der Wächter im Dunkel (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 3) Im Zeichen des Panthers (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 4) In Acht und Bann (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 5) Der Hüter des Waldes (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 6) Der gesprungene Kristall (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 7) Die verschlungenen Pfade (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 8) Die silbernen Ströme (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 9) Das Tal der Dunkelheit (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 10) Der magische Stein (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 11) Der ewige Traum (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 12) Das Vermächtnis (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 13) Gefährliche Begegnung (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 14)

cover
Warum habe ich mich für dieses Hörbuch entschieden? Mein Verlobter schwört auf die Buchreihe und die ersten drei Teile haben mir sehr gut gefallen. Cover: Man erkennt das Cover auf den ersten Blick direkt als Drizzt-Hörbuch, weil es perfekt zu den anderen Hörbüchern passt. Auch dieses Cover gefällt mir super gut, die Zeichnungen um den Dunkelelf und hier auch seinen Gefährten Belwar sind sehr gelungen. Inhalt: Zusammen mit seinem neuen Freund und Gefährten Belwar macht sich Drizzt auf den Weg um seinem Volk den Rücken zu kehren und aus dem Weg zu gehen. Dort begegnen sie auch neuen Gefahren. Der ehemalige Pech Clacker wurde in eine Sichelschrecke verwandelt, die Gefährten versuchen ihm zu helfen. Handlung und Thematik: Auch dieses Abenteuer war wieder voller neuer Kreaturen und spannenden Geschehnissen. Ich liebe die fantastische Welt die R.A. Salvatore hier aufgebaut hat. Die Astralwelt hat mich überrascht, aber ich finde es eine gute Idee. Die miteingebauten Lügen und Intrigen sind vielversprechend und werden sicher im weiteren Verlauf der (Hör-)Buchreihe noch weiter verstrickt werden. Die Bedeutung von Freundschaft wird in diesem Hörspiel auch sehr großgeschrieben, was mir besonders gut gefallen hat. Es erinnerte mich diesmal leicht an Herr der Ringe. Das Ende machte mich leicht traurig und ich bin gespannt, wie es weiter geht. Charaktere: Drizzt ist immer noch das Zentrum des Hörspiels und ich finde ihn immer noch sehr interessant und sympathisch. In Belwar hat er einen treuen Freund gefunden und mir gefällt der gutmütige Tiefengnom. Guenwhyvar hatte diesmal nur eine kleinere Rolle, aber trotzdem ist die Pantherdame noch mein absoluter Liebling. Sprecher: Die Sprecher waren auch hier wieder großartig gewählt. Ich kannte keinen Unterschied zu den ersten drei Teilen (zumindest stimmtechnisch). Die Hintergrundgeräusche waren super gewählt und nicht zu laut. Mithilfe der Geräusche und Nebeneffekte konnten gut die Stimmungen übermittelt werden, die gerade vorherrschten, man konnte dadurch auch gut in die Welt eintauchen. Persönliche Gesamtbewertung: Wieder ein super spannendes Abenteuer mit Drizzt und seinen Gefährten. Absolute Hörempfehlung für Fantasy-Fans, diese müssen aber bei Teil 1 (Der Dritte Sohn) beginnen, da die Teile aufeinander aufbauen. Serien-Reihenfolge: Der Dritte Sohn (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 1) Im Reich der Spinne (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 2) Der Wächter im Dunkel (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 3) Im Zeichen des Panthers (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 4) In Acht und Bann (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 5) Der Hüter des Waldes (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 6) Der gesprungene Kristall (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 7) Die verschlungenen Pfade (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 8) Die silbernen Ströme (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 9) Das Tal der Dunkelheit (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 10) Der magische Stein (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 11) Der ewige Traum (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 12) Das Vermächtnis (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 13) Gefährliche Begegnung (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 14)

cover
Warum habe ich mich für dieses Hörbuch entschieden? Mein Verlobter schwört auf die Buchreihe und die ersten beiden Teile haben mir sehr gut gefallen. Cover: Man erkennt das Cover auf den ersten Blick direkt als Drizzt-Hörbuch, weil es perfekt zu den anderen Hörbüchern passt. Dennoch wirkt es im ersten Moment ein bisschen überladen. Wenn man es sich länger ansieht, erkennt man viele Details, das finde ich sehr schön. Inhalt: Nachdem sein Freund und ehemaliger Lehrmeister Zaknafein getötet wurde, kehrt Drizzt seiner Heimat Menzoberranzzan den Rücken. Nach Jahren der Abgeschiedenheit findet er einen neuen Freund, Belwar den Tiefengnom. Drizzt kann den Frieden jedoch nicht genießen, da die Verfolger auf seiner Fährte sind. Handlung und Thematik: Wow, wieder eine spannende Geschichte um den Dunkelelf Drizzt. Es wird nie langweilig, weil sich Drizzts Mutter die Oberin Malice, immer neue Gemeinheiten ausdenkt. Drizzt muss sich immer mehr beweisen und kämpft dabei noch gegen sein eigenes Ich. Das hier vorkommende Tiefengnom-Völkchen fand ich total toll beschrieben und ich bin nun immer neugieriger, wie es weitergehen wird. R.A. Salvatore hat sich da wirklich eine super Story ausgedacht und am bemerkenswertesten finde ich die Namen der Charaktere und Städte. Er zeigt gut, dass es schwierig ist, sich gegen die von seiner Familie festgelegte Bestimmung zu wiedersetzen. Ich bin gespannt, wie lange sein Kampf andauern wird. Charaktere: Auch hier war mein Favorit wieder Guenwhyvar. Die Pantherdame ist eine gute Freundin für Drizzt und bewahrt ihm vor seinen eigenen Fehlern Auch in diesem Teil gewann Drizzt wieder mehr Stärke und übte seinen Gerechtigkeitssinn weiter aus. Diesmal wurde auch eine Schwäche beschrieben, das grenzt ihn ein bisschen vom "Superhelden" ab, was ich super finde. Im nächsten Teil muss er vermutlich noch mehr dagegen ankämpfen, ich bin gespannt, wie er das macht. Sprecher: Die Sprecher waren auch hier wieder großartig gewählt. Ich kannte keinen Unterschied zu den ersten beiden Teilen (zumindest stimmtechnisch). Hier passten die Hintergrundgeräusche sogar noch besser als bei den vorangehenden Teilen. Sie konnten auch gut die Harmonie vermitteln, die in der Zwergenstadt vorherrschte. Auch wirkte das ganze noch "natürlicher", so konnte man sich noch besser in diese Welt hineinversetzen. Persönliche Gesamtbewertung: Spannung pur und ein großartiges Abenteuer. Absolute Hörempfehlung für Fantasy-Fans, diese müssen aber bei Teil 1 (Der Dritte Sohn) beginnen, da in diesem Teil doch viel Hintergrundwissen vorausgesetzt wird. Serien-Reihenfolge: Der Dritte Sohn (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 1) Im Reich der Spinne (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 2) Der Wächter im Dunkel (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 3) Im Zeichen des Panthers (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 4) In Acht und Bann (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 5) Der Hüter des Waldes (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 6) Der gesprungene Kristall (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 7) Die verschlungenen Pfade (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 8) Die silbernen Ströme (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 9) Das Tal der Dunkelheit (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 10) Der magische Stein (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 11) Der ewige Traum (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 12) Das Vermächtnis (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 13) Gefährliche Begegnung (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 14)

cover
Warum habe ich mich für dieses Hörbuch entschieden? Mein Verlobter schwört auf die Buchreihe und Teil 1 hat mir sehr gut gefallen. Cover: Auch diese Zeichnung von Drizzt auf dem Cover finde ich sehr gelungen. Die grüne Schrift macht das Ganze sehr auffällig. Inhalt: Auf der Akademie setzt Drizzt seine Ausbildung fort. So kann er die Erfahrungen seines Lehrmeisters Zaknafein weiter ausbauen. Er muss eine schwere Prüfung bestehen, indem er sich den gehassten Oberflächen-Elfen stellt. Handlung und Thematik: Dieser Hörbuchteil hat mich mehr mitgerissen als der erste. Das kann ggf. daran liegen, dass ich ein Fan von Guenwhyvar bin. Es gab diesmal mehr Abenteuer und auch mehr Kämpfe. Die Beschreibungen finde ich wirklich großartig gelungen, auch die der Charaktere. Es gab Überraschungen, leider auch nicht nur positive. Diesmal kam ich sogar noch schneller rein in Geschichte und Charaktere, da ich ja zuvor den ersten Teil gehört hatte. Ich schätze allerdings, dass man zuerst den vorangehenden Teil gehört haben muss, damit man diesem folgen kann. Charaktere: Mein Favorit ist Guenwhyvar. Die Pantherdame gefiel mir bereits beim Tabletop-Game und ich liebe Fantasietiere. Die Hintergrundgeräusche, wodurch man sie hören konnte, waren genial. Man merkte, dass Drizzt in diesem Teil schon mehr eigenen Willen hat. Mir gefällt es, dass er an Stärke zugenommen hat. Sein Einsatz für das Gute und für Gerechtigkeit machen ihn überdies noch sympathischer. Sprecher: Die Sprecher waren auch hier wieder großartig gewählt. Ich kannte keinen Unterschied zum ersten Teil und das war auch gut so. Die Hintergrundgeräusche sind in diesem Teil leiser, somit stören sie auch nicht mehr. Hier hat die Produktion auf jeden Fall dazugelernt ;-) Persönliche Gesamtbewertung: Noch spannender und mitreißender als der erste Teil. Auch die Hintergrundgeräusche sind dieses Mal perfekt gewählt und in passender Lautstärke. Absolute Hörempfehlung für Fantasy-Fans. Serien-Reihenfolge: Der Dritte Sohn (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 1) Im Reich der Spinne (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 2) Der Wächter im Dunkel (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 3) Im Zeichen des Panthers (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 4) In Acht und Bann (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 5) Der Hüter des Waldes (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 6) Der gesprungene Kristall (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 7) Die verschlungenen Pfade (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 8) Die silbernen Ströme (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 9) Das Tal der Dunkelheit (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 10) Der magische Stein (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 11) Der ewige Traum (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 12) Das Vermächtnis (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 13) Gefährliche Begegnung (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 14)

cover
Warum habe ich mich für dieses Hörbuch entschieden? Mein Verlobter schwört auf die Buchreihe. Da es mir aber zu viele Bücher sind und ich noch nicht ganz weiß was mich erwartet, habe ich mich für die kürzeren Hörbuchversionen entschieden, die es bei meinem Hörbuchstream-Anbieter gibt :-) Cover: Die Cover der Hörbücher sind mir schon öfter aufgefallen. Mir gefällt die Zeichnung von Drizzt sehr und ich finde es auch sehr auffällig. Dass meine Lieblingsfarbe lila auch vorkommt, macht es natürlich noch besser ;-) Inhalt: In der Unterwelt der Forgotten Realms leben die Drow, die Dunkelelfen. Dort wird Drizzt als dritter Sohn des Hauses Do¿Urden geboren und sollte eigentlich der Spinnenkönigin geopfert werden, damit sein Haus gegen das Menzoberranzzan im Krieg gewinnt. Der Tod seines Bruders rettete Drizzt, sein Leben wird allerdings nicht langweilig werden. Handlung und Thematik: Ich kenne Drizzt bzw. die Welt der Forgotton Realms bereits durch das Tabletop-Game Dungeons & Dragons The Legend of Drizzt und mir waren zumindest die Rassen der Wesen bereits bekannt. Ich denke ein "Unerfahrener" braucht länger um reinzukommen. Ich konnte nach wenigen Minuten bereits gut folgen und wurde mitgerissen. Die von R.A. Salvatore aufgebaute Fantasie-Welt gefällt mir sehr gut. Ich fand es schade, dass es nur eine Stunde gedauert hat, aber so kann ich gleich Teil zwei weiterhören. Charaktere: Drizzt Do¿Urden ist gleich sehr sympathisch, da ich ihn ja schon vorher (zumindest vom Namen nach) kannte. Er wird zu seinen Handlungen getrieben und darf so gut wie nichts selbstbestimmen. Ich hoffe, in den nächsten Hörbüchern setzt er sich mehr durch. Bei den anderen Charakteren fiel es mir schwer, mir die Namen zu merken und dann noch aufzuschreiben, trotzdem gefielen sie mir gut. Sprecher: Die Sprecher gefielen mir allesamt sehr gut. Auch die Hörspielelemente wie die Hintergrundgeräusche von den Schlachten waren sehr gut, allerdings waren diese manchmal zu laut, sodass ich manche Stellen nochmal genauer anhören musste. Persönliche Gesamtbewertung: Super Story und tolle Sprecher. Leider waren stellenweise die Hintergrundgeräusche zu laut, aber ansonsten ein perfektes Hörspiel. Ich werde mich jetzt gleich an Teil zwei machen ;-) Serien-Reihenfolge: Der Dritte Sohn (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 1) Im Reich der Spinne (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 2) Der Wächter im Dunkel (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 3) Im Zeichen des Panthers (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 4) In Acht und Bann (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 5) Der Hüter des Waldes (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 6) Der gesprungene Kristall (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 7) Die verschlungenen Pfade (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 8) Die silbernen Ströme (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 9) Das Tal der Dunkelheit (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 10) Der magische Stein (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 11) Der ewige Traum (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 12) Das Vermächtnis (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 13) Gefährliche Begegnung (DRIZZT - Die Saga vom Dunkelelf 14)

Seite 1 / 20
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: