eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von Frank Schäfer

Seite 1 / 54
cover
5/5 Sterne Stumbling Into Love von Aurora Rose Reynolds Romance Edition VerlagsgesmbH "Jede Menge Humor, viel Liebe und heiße Alphahelden aus der Feder der Bestsellerautorin Aurora Rose Reynolds! Eine unerwartete Liebesgeschichte über den Versuch, dem Unwiderstehlichen zu widerstehen ... Mackenzie Reed wurde offiziell sitzen gelassen. Nachdem sie zwei Jahre an den falschen Kerl verschwendet hat, ist nun Schluss mit diesen sinnlosen Beziehungen. Mac beschließt, Single zu bleiben - bis Wesley Porter in ihr Leben tritt und sie für eine Nacht in sein Bett lockt. Nur eine Nacht, in der sie sich erlaubt, der intensiven Anziehung nachzugeben, die zwischen ihnen herrscht. Während Mac am nächsten Morgen die Flucht ergreift und sich in den folgenden Wochen mit Händen und Füßen weigert, sich in diesen attraktiven Sturkopf zu verlieben, ist Wesley fest entschlossen, zu beweisen, dass sie füreinander bestimmt sind ..." Ich bedanke mich bei Netgalley und der Romance Edition VerlagsgesmbH für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Dieses Buch ist wieder einmal ein hervorragendes Beispiel für die Schreibkunst der Autorin. Ich habe bisher schon einige ihrer Bücher gelesen und freue mich wirklich, dass dieser Verlag so fleißig ist ihre Bücher zu verlegen. Auf diese Weise kommt man fast monatlich in den Genuss ein neues Buch von ihr lesen zu können. Bei diesem Buch handelt es sich um den zweiten Band einer Reihe. Wiederum begeistert uns die Autorin mit einem ihrer berühmt berüchtigten Alphamännchen und wir geben es gern zu, wir als Leser lieben diese Männer, welche sie uns immer wieder unter die Nase reibt. Der Plot ist vielleicht nicht neu aber wurde zauberhaft umgesetzt. Wir treffen auf Mac, die nach einer Enttäuschung den Männern eigentlich erst mal abschwören will, weil sie einfach die Nase voll hat. Doch dann lernt sie Wesley kennen und hat mit ihm einen ONS. Was bekanntlich eigentlich eine einmalige Angelegenheit ist, doch da hat sie wohl die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Denn Wesley hat seine eigenen Pläne und treibt diese hartnäckig voran. Da man die Charaktere schon aus dem ersten Teil kennt und sich hier einige Szene wiederholen, allerdings jetzt aus der POV der jetzigen Protas berichtet, kennt man die hoffnungslose Verliebtheit von Mac schon ein wenig. Wer den ersten Band nicht kennt, kann dieses Buch aber auch sehr gut ohne dieses Vorwissen lesen. Da Mac sich auf anraten ihrer Schwestern in das Nachtleben gestürzt hatte und sich daher auch in Schale geworfen hatte als sie Wesley kennenlernte, glaubt sie nicht dass er auch ihr eigentliches Ich mögen könnte. Die normale, bodenständige und einfache Mac. Daher scheint sie Wesley immer wieder davon laufen zu wollen, wenn er ihr zu nahe kommt und das nervt ihn unglaublich, denn er will sie und er will sie so wie sie ist. Aber auf der anderen Seite reizt es ihn auch ihr hinterher zu jagen, denn es liegt ihm einfach im Blut auf einer Spur zu bleiben, denn in seinem Beruf ist er gut. Die Autorin hat es hier mal wieder komplett auf den Punkt gebracht und uns die zweite Schwester aus der Familie in einer wundervollen Geschichte presentiert. Sie verpackt diese Geschichte mit jeder Menge Humor und Witz, spritzigen Dialogen und sinnlich heißen Szenen und sie beschert uns einen wundervollen Mann, der unser aller Herz nach oben schnellen läßt. Denn insgeheim wünscht sich doch jeder genau so einen Mann in seinem Leben, der sich nicht abschrecken läßt und alles unternimmt um die Frau die er liebt zu gewinnen. Ich liebte dieses Buch genauso sehr wie den ersten Band und bin absolut begeistert. [

cover
4/5 Sterne Tales of Beasts and Magic Roman von Vanessa Golnik Piper Digital "Ein Science-Fantasy-Roman um eine Alchemistin und einen Krieger, die alles riskieren müssen, um die Welt vor furchterregenden Bestien zu retten. »Den ersten Bestien waren wir schutzlos ausgeliefert gewesen. Unsere Waffen hatten versagt, trotz intensiver Forschung hatte niemand Gegengifte gefunden. Millionen Menschen waren gestorben, zerfetzt von Tieren, die zuvor harmlos gewesen waren.« Jeden Tag eine neue Bestie. Jeden Tag eine neue Bedrohung. Jeden Tag ein Stück mehr, das du von dir aufgibst. Lianas Welt wird von Magie beherrscht. Unablässig erschafft diese Bestien, die die Menschheit bedrohen. Doch die Magie hat den Menschen auch drei Gaben geschenkt, um zu kämpfen. Alchemisten, Krieger und Medien tun alles in ihrer Macht stehende, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Als Alchemistin entwickelt Liana Gifte und Gegengifte. Sie arbeitet allein, bis zu dem Tag, an dem eine Prophezeiung sie dazu auswählt, gegen die gefährlichste Bestie zu kämpfen. Doch dazu muss sie ausgerechnet mit Kieran zusammenarbeiten, einem Krieger mit dem sie seit ihrem ersten Tag an der Akademie für Magie auf Kriegsfuß steht." Ich bedanke mich bei Netgalley und dem Piper Digital Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Die Welt, in welche wir hier entführt werden, liegt in der Zukunft und wird von der Magie beherrscht und es gibt jede Menge von bösartigen und gemeingefährlichen Wesen, die die Existenz der Menschen bedrohen. Nur die wenigstens schaffen es sich mit Hilfer ihrer Magie diesen entgegen zu stellen und sich zu schützen. Liana ist eine Alchimistin, welche hauptsächlich Gegengifte entwickelt. Doch sie ist nicht allein, sondern Mitglied einer Alchimistengilde. Aber es gibt noch andere Gruppen wie zum Beispiel die der Krieger und die Wahrsager. Die Krieger sind diejenigen, die gegen die Monster antreten und versuchen diese zu bekämpfen. Zu ihnen gehört der Krieger Kieran. Als eine Prophezeiung ausgesprochen wird, welche Liana und Kieran benennt als diejenigen, welche sich zusammen einer neuen Bedrohung stellen müssen, nimmt die Geschichte ihren Lauf. Der Einstieg in dieses Buch fällt sehr leicht und man kann dem Verlauf der Geschehnisse sehr leicht folgen. Die Magie in der Zukunft war von einem zum anderen Tag plötzlich da und ist Schuld daran, dass die Monster erschienen sind. Nicht jeder der Menschen hat eine besondere Begabung und Liana ist in ihrer Familie die Einzige, die diese Gabe hat. Sie stammt aus recht ärmlichen Verhältnissen. Kieran hingegen ist aus einer wohlhabenden Familie. Hier prallen also nicht nur Talente aufeinander sondern auch gesellschaftliche Unterschiede. Kieran ist nicht sonderlich freundlich zu Liana gewesen, während sie zusammen zur Akademie gegangen sind. Er behandelte sie wie Abschaum. Dass sie nun zusammenarbeiten müssen ist für sie daher umso schwerer. Für mich war es an dieser Stelle auch schwer, denn man merkt sehr schnell, dass sie ihre Meinung über ihn komplett ändert. Sie reagiert in meinen Augen nicht logisch und vergisst was geschehen ist viel zu schnell. Dies ist für mich unlogisch. Da man die Geschichte aus Lianas POV erfährt ist man sich auch lange nicht sicher was Kieran Ambitionen betrifft und seine Geühlsebene. Warum er was tut und warum er wie reagiert. Manche Stellen wirkten auf mich daher künstlich etabliert und die Entwicklung nicht logisch. Auch wurden einige Klischees bedient und den Charakteren leider zu wenig Emotionalität mitgegeben, was man dann wieder am Tiefgang der Geschichte merkt. Daher ist es in meinen Augen wirklich ein gutes Jugendbuch aber mit Potenzial nach oben. Man hat aber durchaus einen guten Spannungsbogen und auch die Action ist vorhanden um die Handlung voran zu treiben. Allerdings ist es etwas vorhersehbar, da man auf wirkliche Twists und Turns vergeblich wartet oder unvorhersehbare Ereignisse. Ich schwanke zwischen 3,5 und 4 Sternen bei der Bewertung. Die Grundidee ist gut aber an der Umsetzung und Rafinesse muss noch gefeilt werden denke ich. Daher entscheide ich mich für gut gemeinte 4 Sterne.

cover
4/5 Sterne Sternenrot Roman von Annie Kay Piper Digital "Willkommen an der Über-Lebens-Schule! Ein romantisch-witziger Fantasy-Roman über das Leben nach dem Tod »'Entspann dich ein bisschen und denk an etwas, das dir jetzt richtig gut gefallen würde. Dann kommen die Sterne ganz von alleine.' Nicolas¿ Stimme war nur mehr ein raues Flüstern an meinem Ohr und seine Worte gaben mir das Selbstbewusstsein, einen halben Schritt nach hinten zu gehen und mich an ihn zu lehnen.« Evalina ist 84, als sie stirbt und von ihrem Vorfahren Adamos abgeholt wird. Er erklärt ihr, dass sie noch einmal die Schule besuchen muss, um in der Ewigkeit bestehen zu können. Evalinas Zeit an der Über-Lebens-Schule erfordert jedoch all ihre Lebenserfahrung: Sie muss die in ihrem verjüngten Körper wiedererwachten Hormone genau so in den Griff bekommen wie den Liebeskummer ihrer Zimmernachbarin und die einzelnen Unterrichtsfächer. Dabei kommt sie einer dunklen Verschwörung auf die Spur, die das ganze System in Gefahr bringen könnte, und ist hin und her gerissen zwischen Adamos und dem mysteriösen Nicolas. Wem von beiden kann Evalina vertrauen und wessen Gefühle für sie sind am Ende echt? Bei »Sternenrot« handelt es sich um eine überarbeitete Neuausgabe des bereits von der Autorin selbst publizierten Werkes." Ich bedanke mich bei Netgalley und dem Piper Digital Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Bei diesem Buch handelt es sich um den ersten Teil einer Triologie. Dieser Roman ist bereits vor ein paar Jahren bei einem anderen Verlag erschienen und wir haben es hier mit einer Neuauflage beim Piper Verlag zu tun. Es ist eine überarbeitete Neuausgabe. Das neue Cover ist eindeutig ein Gewinn zur ersten Ausgabe, denn es sticht wirklich ins Auge und ist zauberhaft durch die Zartheit. Evalina ist eine alte Frau, die am Ende ihres Lebens steht. Eines Tages wird sie nach dem Aufwachen von einen Arzt auf einen Spaziergang mitgenommen der alles verändern wird. Denn dieser Arzt ist kein normaler Arzt und Evalina schon verstorben und ist auf dem Weg ins Jenseits, den ihr dieser Mann zeigen will. Er ist einer ihrer Vorfahren und nimmt sie mit auf eine Reise die erschreckender und unerwarteter ist als diese Frau es sich jemals hätte vorstellen können. Evalina landet an einer Art besonderer Schule, wo sie zusammen mit vielen anderen auf den Übergang und den Eintritt ins Jenseits vorbereitet werden soll. Evalina ist auch nicht mehr die alte gebrechliche Frau, sie ist wieder jung und somit wallen auch lange vergessene Gefühle wieder auf. Denn da ist Nicolas, der ihr ausgesprochen gut gefällt und dennoch geheimnisvoll bleibt. Adamos, ihr Vorfahre sitzt ebenfalls noch mit in der Klasse und man fragt sich unweigerlich was seine Absichten sind. Doch damit nicht genug lesen wir auch noch über einen Geheimbund. Dire Autorin hat nach meinem Empfinden nach einen sehr angenehmen und lebendigen Schreibstil. Sie bediente sich wunderbarer literarischer Mittel um uns in eine selbsterschaffene Welt mit eigenen Gesetzen und Regeln zu entführen. Sie versucht auch im Verlauf der Geschichte bestimmte Dinge und Geschehnisse punktgenau und verständlich zu erklären und dem Leser somit leichter begreiflich zu machen. Da die Geschichte nur aus der POV von Evalina erzählt wird ist man als Leser sehr in deren Gedanken und Gefühlsleben involviert, was einen zu Beginn hin und wieder an ihr und ihren Entscheidungen zweifeln lässt. Aber genau hier setzen dann wieder die Erklärungen der Autorin an um dieses Verhalten begreiflich zu machen. Evalina ist zu Beginn des Buches ein wenig wankelmütig in ihrem Handeln und scheint sich selbst nicht zu verstehen, was aber im Verlauf der Geschichte immer ausgeglichener und problemloser wird. Ich denke das Hauptproblem bei ihr war die Diskrepanz zwischen der alten Evalina und der neuen jungen. Ich denke nicht jeder glaubt an ein totales Ende nach dem Tod, vielleicht gibt es da ja doch noch etwas und in diesem Buch wird diese These auf eine andere und doch schöne Art beleuchtet, die jenen die zweifeln vielleicht Hoffnung gibt und denen die es nicht glauben, immer noch eine schöne Geschichte liefert. Ich fand die Geschichte jedenfalls wirklich gut durchdacht, auch wenn es einen Kritikpunkt gibt den ich nicht unerwähnt lassen will und durch den das Buch auch einen Punkt Abzug erhält. Dies betrifft das Ende des Buches in dem ein Extrakapitel über Nicolas eingebaut wurde. Dieses Kapitel hätte meiner Meinung nach nicht in diesem Buch sein sollen, denn es nimmt extrem die Spannung auf den nächsten Teil, da es einfach komplett alles über Nicolas preisgibt und für mich nicht passend war an dieser Stelle. Dies war wirklich schade in meinen Augen. Überseht es am besten und lest es erst beim nächsten Band, dann bleibt Euch die Spannung erhalten.

cover
5/5 Sterne Death Bastards - Bittersüßer Kuss von Elena MacKenzie be-eBooks - by Bastei Lübbe "Er hat ihr das Herz gebrochen - das wird sie nicht noch einmal zulassen Georgia und Dean sind seit der Highschool ein Paar. Aber der Death Bastards MC hat Dean völlig verändert. Nun nennt er sich Viking und lebt ein gefährliches Leben, das Georgia mehr und mehr von ihm trennt. Als er eine mehrjährige Gefängnisstrafe antreten muss, stößt Viking sie endgültig von sich. Während seiner Haft erlebt er die Hölle auf Erden, denn sein Zellengenosse Ron ist hart und rücksichtslos - und eines Tages eskaliert die Situation. Nach dem Knast versucht Viking sein Leben im Club wieder in den Griff zu kriegen, doch er kann Georgia einfach nicht vergessen. Und als plötzlich ein Foto von ihr vor seiner Tür liegt, das ihm Ron im Knast gestohlen hat, weiß er: Georgia schwebt in großer Gefahr. Er setzt alles daran, sie zu beschützen - und dabei kommen sie sich unwiderstehlich nah ... Dramatische und fesselnde Dark Romance! Der zweite Band von Elena MacKenzies Death-Bastards-Reihe." Ich bedanke mich bei Netgalley und dem be-eBooks - by Bastei Lübbe Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Den ersten Teil dieser Reihe habe ich schon regelrecht gesuchtet und auch bei diesem Band war es nicht anders. Die Intensität dieser Geschichten ist unglaublich und die Autorin hat ein überaus hervorragendes Talent ihren Plots Leben und Spannung einzuhauchen, dies dann auch noch mit heißen Liebesgeschichten zu vereinen, die den Leser regelrecht am Buch kleben bleiben lassen. Bei diesem Buch scheint sich das gesamte Potenzial noch weiter zu steigern, denn es ist spannender, sinnlicher und heißer als der erste Teil. Diese Autorin hat wirklich das Talent den Leser zu überraschen, mitzureißen und sich nach mehr dieser heißen Bikerromances zu sehnen und danach regelrecht zu verlangen. Ihr Schreibstil ist mitreißend und emotional, actionreich und hot. Georgia ist für mich eine wunderbare Person, sie ist eine liebevolle Mutter, geht in ihrem Beruf auf und hat Pläne ihre Zukunft betreffend. Aber sie hat auch die Existenz ihres Sohnes, dessen Vater verschwiegen. Einst erhielt er einen Abschiedsbrief in dem sie ihm mitteilte, dass sie dieses Kind nicht bekommen würde. Daher ging Dean immer davon aus, dieses Kind wäre nie geboren worden. Dean hatte Georgia damals zu ihrem eigenen Schutz abgewiesen, als er im Gefängnis saß und jetzt prallt die Wahrheit mit geballter Macht auf ihn herein. Sie wird bedroht und nach Jahren der Funkstille macht er sich auf den Weg um sie zu schützen. Diese Beziehung zwischen den beiden bestand seid sie Teens waren und hatte ein ewiges auf und ab. Letztens Endes stand der MC der Liebe im Weg, da Georgia sich damit nie anfreunden konnte und Deans ständige Abwesenheit auch nicht dazu beitrug diese Beziehung zu festigen. Dean ist mittlerweile der Pres des MC und stolz darauf. Der Club ist Heimat und Familie zugleich. Er würde sterben für den Club. Dean ist wie man sich einen harten Biker vorstellt. Energisch, dominant, besitzergreifend, männlich aber er hat auch zarte Seiten, die er besonders in Bezug auf Georgia zeigen kann. Die beiden zusammen ist als ob zwei Gezeiten aufeinander prallen und Dean genießt es regelrecht Georgia an den Rand des Wahnsinns und zur Weißglut zu treiben und ehrlich, es war sehr erfrischend dies zu lesen. Diese Dialoge zwischen ihnen in denen nicht nur Fetzen sondern auch Funken flogen. Die gesamte Atmosphäre der Geschichte wirkt durchaus düster und teilweise bedrohlich, allein schon durch die eingebauten Momente echter Anspannung und Gefahr, das Leben im MC und die Bedrohung von Außerhalb. Immer wieder überrascht uns die Autorin mit Augenblicken in denen wir Deans Reaktionen auf Georgia sehnlichst herbei sehnen und gespannt darauf warten wie diese ausfallen wird. Natürlich gibt es auch in dieser Geschichte einige sinnliche Szenen allerdings darf man auf diese ein wenig warten und sie werden auch nicht unbedingt Blümchen mäßig. Nein, sie sind heiß, erotisch und erregend beschrieben. Denn Dean ist kein Junge mehr sondern ein Mann, der weiß was er will und vorallem wie. Mir haben besonders die immer wieder auftretenden Twists und Turns gefallen, die man meist wirklich nicht erwarten konnte und somit das Lesen zu einem spannend erregenden Genuss machten. Mein Fazit ist auf jeden Fall, dass mir dieses Buch sogar noch einen Ticken besser gefallen hat als der erste Teil und dieser war schon ein Knaller. Auch hier schaffte es die Autorin wieder mich vollkommen zu begeistern und ich denke so wird es vielen Lesern gehen.

cover
4/5 Sterne Kaleidra - Wer das Dunkel ruft Band 1 von Kira Licht Bastei Lübbe "Wenn die 17-jährige Emilia eines liebt, dann sind es Rätsel. Als sie bei einem Museumsbesuch das sagenumwobene Voynich-Manuskript lesen kann, spürt sie, dass sie einem unglaublichen Mysterium auf der Spur ist - denn das Dokument gilt als eines der größten, nie entschlüsselten Geheimnisse der Menschheit. Dann trifft sie auf den attraktiven, aber sehr verschlossenen Goldalchemisten Ben, und die Ereignisse überschlagen sich: Emilia ist eine Nachfahrin des uralten Silberordens! Schnell gerät sie ins Kreuzfeuer rivalisierender Geheimlogen, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt ..." Ich bedanke mich bei Netgalley und dem One Verlag - by Bastei Lübbe Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Ich habe schon andere Bücher der Autorin gelesen und mich daher sehr über den neuen Roman aus ihrer Feder gefreut. Hierbei handelt es sich um den Auftaktband einer neuen Triologie aus dem Youngadult Fantasy Genre. Das Cover des Buches mutet alchimistisch und steampunkmäßig an was allein schon durch die Symbole und die Dunkelheit für sich spricht. Es erinnert mich an die sehr populären Computerspiele in den 90er Jahren, in denen man auf einsamen Inseln jede Menge Rätsel entschlüsseln musste und man von solchen Symbolen umgeben war. Diese Geschichte wird aus der POV von Emilia erzählt. Wodurch man gut in deren Gedanken- und Gefühlswelt eintauchen kann und ihre Handlungen nachvollziehen kann. Emilia hat ein festes Bild von ihrer Welt, bis sich dies eines Tages drastisch ändern. Zuerst lernt sie Ben kennen und dann wird sie auch noch angegriffen. Das stellt alles auf den Kopf. Sie hat geheime Fähigkeiten und Gaben und irgendwie rutscht sie in so eine übersinnliche Sache hinein. Ohne es zu wollen muss sie sich den Gegebenheiten stellen. Auch wenn hier nicht die Welt neu erfunden wurde und dieser Plot sicher in vielen Geschichten in ähnlicher Weise angelegt wurde, ist er hier dennoch gut ausgearbeitet worden und auch die Umsetzung läßt nicht viel zu wünschen übrig. Man sollte aber auf jeden Fall anmerken, dass die Art der Magie hier eine andere ist. Wie ich schon zum Cover schrieb, beruht hier vieles auf chemischen Abläufen wie eben in der Alchemie. Auch ohne wissen der Materie kann man dem Geschehen folgen, da alles bildlich und erklärend beschrieben wird. Die Alchemie war der Vorläufer der heutigen Chemie und alles beruht auf der Lehre der Elemente. Der Beginn der Geschichte ist eigentlich schon sehr schnell und dann wird der Handlungsverlauf langsamer und bleibt im gesamten Buch durchgängig auf diesem Niveau. Hier muss ich anmerken, dass es mir dann doch ein wenig an Spannung und Ereignissen fehlte. Ein wenig mehr Action hier und da hätten mir sehr gut gefallen. Auch an Raffinesse mangelte es etwas. Die Aufgabe konnte Emilia relativ leicht lösen und auch wenn hier und da kurzzeitig eine Situation etwas spannender wurde, wirkte der gesamte Ablauf dennoch etwas zu simpel. Auch wenn es immer wieder mal zu Spannungen zwischen den einzelnen Gruppierungen kam fehlte es mir auch hier an der nötigen Action, die mich den Atem anhalten läßt. Diese Szenen wurden durchaus gut ausgearbeitet, waren mir persönlich aber zu harmlos. Sehr positiv hat sich in meinen Augen die Lovestory entwickelt. Denn hier wurde wirklich genug Zeit und Raum eingeplant um wachsen zu können und sich langsam aufzubauen. Nicht wie in vielen anderen Romanen, wo man schon nach dem ersten Blickkontakt Feuer und Flamme ist. Als dann endlich die Gefühle offenbart wurden war es einfach nur hinreißend und man schmolz wie die Butter in der Sonne dahin. Dies war einfach wunderbar beschrieben und sehr einfühlsam und echt. Einfach zauberhaft die beiden dann zusammen zu erleben. Emilia ist in meinen Augen ein sehr kluges und offenes Mädchen. Sie ist verhält sich normal ihrem Alter entsprechend und ist weder ein Naivchen noch kindlich oder übertrieben erwachsen. Ben ist ein Typ der sich erst öffnen muss und als er es tut ist er absolut toll. Bei den Nebencharakteren treffen wir auf die unterschiedlichsten Typen, die man liebt oder eben nicht liebt. Für jeden ist was dabei wie ich finde und bei einem kann man irgendwie erkennen, dass etwas mit ihm nicht richtig ist. Aber lest einfach selbst mal sehen ob ich drauf kommt wen ich meine. Gegen Ende des Buches erwartet uns alle der gefürchtete Cliffhanger, wie es oft bei Mehrteilern ist, so dass man sich wohl oder übel gedulden muss bis es endlich weiter geht. Aber wie das Buch endet verpricht uns als Lesern für den zweiten Teil eindeutig viel mehr Action und Spannung als in diesem ersten Band. Wahrscheinlich war das langsame Voranschreiten einfach nur die Einleitung auf das was noch kommen wird. Ich kann dieses Buch wirklich empfehlen auch wenn ich an einigen Stellen etwas zu mäckeln hatte, aber das war auf hohem Niveau. [*]youngadult [*]jugendbuch [*]fantasy [*]rezension [*]rezensionsexemplar [*]bookstagram [*]one_verlag [*]kiralicht [*]bücher [*]bücherliebe [*]reading [*]Kaleidra [*]werdasdunkelruft [*]sciencefiction [*]leseratte [*]bücherwurm [*]bookworm [*]bookaholic [*]lesen [*]leseratte [*]bookshelf [*]lesenmachtglücklich [*]bibliophile [*]bookish [*]instabooks [*]booknerd [*]readingtime [*]ilovebooks [*]netgalley [*]netgalleyde

cover
4/5 Sterne What if we Drown von Sarah Sprinz LYX "Sie möchte endlich nach vorne blicken. Er macht es ihr unmöglich Ein Neuanfang - das ist Lauries sehnlichster Wunsch, als sie nach dem tragischen Tod ihres Bruders an die Westküste Kanadas zieht. Noch vor der ersten Vorlesung ihres Medizinstudiums an der University of British Columbia lernt sie Sam kennen und spürt sofort, dass er sie auf eine nie gekannte Weise versteht. Unaufhaltsam schleicht sich der attraktive Jungmediziner in ihr Herz. Bis Laurie erkennt, wie tief er in die Ereignisse der Nacht verstrickt war, die ihren Bruder das Leben kostete ... »Für mich gleicht diese Geschichte einer Umarmung eines geliebten Menschen, der dir in schlechten Zeiten versichert, dass alles gut werden wird - emotional, einnehmend, wärmend. Ich bin absolut verzaubert.« AVA REED, Spiegel-Bestseller-Autorin Auftakt zur bewegenden und romantischen New-Adult-Trilogie von Sarah Sprinz" Ich bedanke mich bei Netgalley und dem LYX Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Dies ist für mich das erste Buch dieser Autorin und ich war gespannt, welche Geschichte sie zu erzählen und wie mir ihr Schreibstil gefällt. Das Cover des Buches gefiel mir auf Anhieb, erinnerte es mich doch an die Gischt in einem schäumenden Meer. In diesem Buch treffen wir auf die verletzliche, unsichere und dennoch zielstrebige Laurie. Sie will nach dem tragischen Tod ihres Stiefbruders, der ihr die Welt bedeutete, seinen Lebenstraum erfüllen und studiert daher Medizin. Sie zieht in die WG von Emmet und Hope und plötzlich ist alles anders. Sam ist schon einige Semester weiter auf der gleichen Uni und studiert ebenfalls Medizin. Dies ist bereits seine zweite Uni an der er studiert, denn zuvor war er an einer anderen Uni. Er hat im Gegensatz zu Laurie viele gute und sehr gute Freunde, wo sie eigentlich nur Amber hat. Er liebt seinen Sport das Kiten und hält sich selbst von Alkohol fern. Wir lernen ihn als einen freundlichen, offenen und sympathischen jungen Mann kennen. Die Autorin wählt die Ich-Perspektive in diesem Buch und erzählt die Geschichte durchgängig aus Lauries POV. Immer wieder gibt es kurze Kapitel in denen sie sich allein um die Geschichte mit Laurie Stiefbruder beschäftigt. Dadurch ist auch seine Person in dem Buch vorhanden auch wenn er nicht mehr als aktiver Part am Geschehen teilnehmen kann. Durch ihren sehr eingängigen und angenehmen Schreibstil, die emotionale Wortwahl und die bildhaften und detailreichen Beschreibungen vermitteln uns als Lesern ein sehr gutes Lesegefühl und ziehen uns mit in die Geschichte hinein. Dadurch das man sehr eng an die Charaktere gebunden wird, besonders Laurie, kann man auch emotional eine tiefe Bindung eingehen und wie sagt man immer so schön erlangt die Geschichte den nötigen Tiefgang um den Leser zu fesseln. Was mich ein wenig irritiert hat, waren die vielen und schnell abfolgenden günstigen Geschehnisse in Lauries Leben. Das wirkte ab einem bestimmten Punkt für mich nicht wirklich realistisch, zumal am Beginn der Geschichte alles eigentlich düster und traurig war in ihrem Leben und plötzlich¿. BUMM¿ geht alles nur noch gut und toll. Hier hätte man vielleicht ein wenig mehr Zeit einräumen sollen. Desweiteren spricht man im Laufe der Handlung immer wieder bestimmte Dinge an, die eigentlich wichtig sein sollten und wieder aufgegriffen werden müssten. Aber das geschieht irgendwie nicht. Sie bleiben einfach so im Raum stehen, was ich schade finden, denn genau dies hätte man gern noch vertiefen dürfen in genau dem Moment als sie aktuell waren. Auch den Nebencharakteren, die im Buch auftauchen, wurde meiner Meinung nach nicht genug Raum und Zeit gegeben um sie kennenzulernen. Sie sind zwar da aber bleiben recht farblos. Dies ist ebenfalls als sehr schade zu bezeichnen. Das Ende der Geschichte kam dann auch irgendwie zu schnell für mich, hier hätte ich mir mehr gewünscht. Alles in allem ist es ein gutes Buch, mit einigen kleineren Makeln, die aber nicht die Lesefreude zu sehr beeinflussen. [*]liebesroman [*]newadult [*]rezension [*]rezensionsexemplar [*]roman [*]bookstagram [*]sarahsprinz [*]lyx_verlag [*]lyx [*]bücher [*]bücherliebe [*]booklover [*]reading [*]bookadict [*]WhatifweDrown [*]UniversityofBritishColumbia [*]leseratte [*]bücherwurm [*]bookworm [*]bookaholic [*]lesen [*]lesenmachtglücklich [*]instabooks [*]booknerd [*]readingtime [*]ilovebooks [*]netgalley [*]netgalleyde [*]ichliebelesen [*]buchnerd [*]ichliebebücher

cover
4/5 Sterne CARE von Helena Hunting LYX "Nanny wider Willen Nach dem plötzlichen Tod seines Vaters muss Lincoln Moorehead nach New York zurückkehren, um von jetzt an - zähneknirschend - das Familienunternehmen zu führen. Mit dieser Aufgabe sollen auch der wilde Lebenswandel und das ungehobelte Auftreten Lincolns ein Ende finden - und um das sicherzustellen, wird ihm eine Aufpasserin zur Seite gestellt. Lincoln ist frustriert und verärgert darüber, zumal Wren Sterling nicht nur ziemlich streng, sondern auch verflucht sexy ist ... »Helena Hunting ist auf dem allerbesten Weg, eine der großartigsten Stimmen der Romance zu werden!« ROMANTIC TIMES Band 5 der MILLS-BROTHERS-Reihe von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Helena Hunting" Ich bedanke mich bei Netgalley und dem LYX Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Ich habe schon alle anderen Bände dieser Reihe gelesen und durchweg sehr gute Bewertungen abgeben können und auch hier kann ich wieder sehr gute 4 Sterne vergeben, denn die Autorin schaffte auch hier wieder einen sehr schönen und interessanten Plot entwickelt und überzeugte wiederholt durch ihren sehr flüssigen und eingängigen Schreibstil. Dieses Buch kann durchaus als Stand Alone gelesen werden, ich würde aber immer empfehlen die gesamte Reihe zu genießen. In diesem Band treffen wir auch wieder auf Charaktere aus den anderen Romanen und allein schon daher kann ich mich nur wiederholen wenn ich sage, lest alle Bücher der Reihe nach. Die beiden Protas sind eigentlich wie Feuer und Eis, praktisch unkompatibel weil sie so unterschiedlich sind, dennoch stehen sich als ebenbürtig gegenüber. Wren ist eine taffe und selbstbewusste junge Frau, die in ihrem Job ihren Mann steht und auch durchaus weiß was sie tut. Sie ist humorvoll und sehr direkt. Lincoln ist eher ein Einzelgänger, der sich von seiner Familie abgesondert hatte, sich auf weltweite Hilfsprojekte konzentriert und mit dem Familienunternehmen eigentlich gar nichts am Hut hat. Als er die ungeliebte Aufgabe dennoch übernehmen muss und auf Wren trifft, die schon bald seine Hilfe und Verbündete wird. In seiner Familie hat er nur zu seiner Großmutter und seinem Cousin engeren Kontakt. Zwischen Wren und Lincoln kommen relativ schnell Gefühle auf, auch wenn es mir vielleicht ein wenig schnell war wirken die beiden dennoch harmonisch und authentisch miteinander. Gewürzt wird die Geschichte durch humorvolle Dialoge und einige Drehungen und Wendungen im Plot. Das Happy End ist eben nicht immer so leicht zu erreichen und man muss auch hier einige Hürden überwinden. Diese Geschichte ist berührend, emotional und süß. Man liebt es sie zu lesen und darin für einige Stunden zu versinken und sich einfach treiben zu lassen. Dies ist eine romantische und humorvolle Geschichte, die sehr gut in diese Reihe passt und auch wieder hier bestätigt, dass die Autorin zu den Großen ihres Genres zählt. [*]liebesroman [*]newadult [*]rezension [*]rezensionsexemplar [*]roman [*]bookstagram [*]helenahunting [*]lyx_verlag [*]lyx [*]bücher [*]bücherliebe [*]booklover [*]reading [*]bookadict [*]care [*]millsbrothers [*]leseratte [*]bücherwurm [*]bookworm [*]bookaholic [*]lesen [*]lesenmachtglücklich [*]instabooks [*]booknerd [*]readingtime [*]ilovebooks [*]netgalley [*]netgalleyde [*]ichliebelesen [*]buchnerd [*]ichliebebücher

cover
5/5 Sterne Forever Mine - San Teresa University von Kara Atkin LYX "Sie wollte nur eine Nacht lang ein ganz normales Mädchen sein. Doch seitdem ist nichts mehr, wie es war. Als die gesamte Universität von Kates One-Night-Stand mit Alec Volcov, dem Playboy der San Teresa University, erfährt, ist ihr sauberes Image als Bloggerin von einem Tag auf den anderen zerstört. Kate will einfach nur vergessen, was passiert ist, und zieht deshalb in ein neues, ruhigeres Wohnheim um. Was sie nicht ahnt: Ihr Zimmernachbar ist ausgerechnet Alec, der sie nicht nur bei jeder Begegnung an die Nacht erinnert, die ihr Leben für immer verändert hat, sondern der ihr plötzlich auch nicht mehr aus dem Kopf gehen will ... »Ich habe das Setting, die Story und die Charaktere geliebt. Die Geschichte hat so süchtig gemacht, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte.« MARENVIVIEN über FOREVER FREE Band 2 der dreibändigen New-Adult-Reihe von Kara Atkin" Ich bedanke mich bei Netgalley und dem LYX Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Ich denke dieses Buch ist mehr als eine reine Liebesgeschichte, hier geht es um ein sehr aktuelles Thema. Was passiert wenn man in den Socialmedia sehr bekannt ist und sein Leben praktisch der Öffentlichkeit gehört. Was passiert, wenn man einen "Fehler" macht oder zumindest die breite Masse der Follower es als solchen sieht, obwohl man einfach nur ein normaler Mensch ist und leben will. Hier wird eindeutig und intensiv ein Spiegel der heutigen Zeit vorgehalten, Mobbing, Cyber Mobbing und Ausgrenzung bis hin zu Stalking und kirminellen Handlungen all das hervorgerufen durch ein Bild, welches nichts verwerfliches an sich hatte, außer in den Augen der Follower. Menschen, die denjenigen nicht mal persönlich kennen diesen dann aber attackieren, angreifen und difamieren. Das kann einen Menschen zerstören, seine Zunkunft, sein Selbstwertgefühl und sein Sicherheitsgefühl. In dieser Situation steckt plötzlich die Protagonistin dieses Buches. Doch Alec, der andere Part auf besagten Foto fühlt sich nicht nur mitverantwortlich, nein er hat solch eine Situation selbst schon durchlebt und weiß was es bedeutet. Durch seinen Lebensstil geriet er in Verruf und verlor dadurch einst fast seine sportliche Laufbahn. Seitdem geht er all dem aus dem Weg, bis dies Kate widerfährt. Ab diesem Zeitpunkt kann er sich nicht mehr raus halten. Er übernimmt eine Beschützerrolle, wächst über sich hinaus und ist für Kate als Stütze da und führt sie langsam und auf seine eigene Art wieder in das Leben zurück und gibt ihr den Mut sich allem zu stellen und neue Ziele im Leben zu erkennen. Dabei schaffte er es auch sich selbst zu helfen und zu dem wer er ist Stellung zu nehmen und sich selbst treu zu bleiben und sich nicht länger zu verstecken. Ich fand dieses Buch wirklich sehr aufrüttelnd und es brachte mich selbst zum Nachdenken wie weit ich mich in den Socialmedia Netzwerken offen legen will und warum. Wieviel kann oder darf ich offenlegen und will ich das überhaupt. Dieses Buch ist wirklich eine sehr intensive Lektüre und ich empfehle es besonders jungen Lesern, damit sie sich ebenso damit auseinandersetzen können. [*]liebesroman [*]newadult [*]rezension [*]rezensionsexemplar [*]roman [*]bookstagram [*]karaatkin [*]lyx_verlag [*]lyx [*]bücher [*]bücherliebe [*]booklover [*]reading [*]bookadict [*]ForeverMineSanTeresaUniversity [*]leseratte [*]bücherwurm [*]bookworm [*]bookaholic [*]lesen [*]lesenmachtglücklich [*]instabooks [*]booknerd [*]readingtime [*]ilovebooks [*]netgalley [*]netgalleyde [*]ichliebelesen [*]buchnerd [*]ichliebebücher

cover
5/5 Sterne Making Faces von Amy Harmon LYX "Sterben ist einfach. Die wahre Herausforderung ist das Leben. Seit sie denken kann, ist Fern Taylor in Ambrose Young verliebt. Ambrose, der überall beliebt ist und so schön, dass ein unscheinbares Mädchen wie Fern niemals auch nur auf die Idee gekommen wäre, bei ihm eine Chance zu haben. Ihre Freizeit verbringt sie mit ihrem besten Freund Bailey, der an den Rollstuhl gefesselt ist, aber dennoch das Leben mit jeder Faser aufsaugen will. Eigentlich schien es ganz klar, was die Zukunft für sie bereithält. Bis zu dem Moment, als Ambrose Fern endlich »sieht«, aber so zerbrochen ist, dass sie nicht weiß, ob ihre Liebe genug sein wird ... »Ich liebe, liebe, liebe dieses Buch!« COLLEEN HOOVER NEUAUSGABE von »Vor uns das Leben«" Ich bedanke mich bei Netgalley und dem LYX Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Dieses Buch ist wirklich sehr berührend und sehr intensiv gewesen und hat mich gegen Ende hin echt zu Tränen bewegt. Wir erfahren die Geschichte aus der Sicht der beiden Protas, welche immer wieder mal abwechselnd berichten. Allerdings nicht aus der ersten Person heraus was für manche vielleicht erst mal gewöhnungsbedürftig sein kann, aber sich dennoch sehr gut lesen läßt. In dieser Geschichte begegnen wir Menschen, die mit realen Problemen zu kämpfen haben, die sich trotz der Widrigkeiten dem Leben entgegenstellen, die sich nicht unterkriegen lassen wollen und dennoch immer wieder zweifeln, verzweifeln und sich mit Hilfe ihrer engsten Freunde wieder heraus kämpfen. Das Schicksal ist oft genug eine Bitch, sagt man. Auch hier sieht man sehr gut, wie das Schicksal zu schlagen kann und wie oft es ein Minenfeld hinterläßt aus dem man sich nur schwer freikämpfen kann. Mitunter aber gibt es diese starken Menschen, die mit einem Schicksalsschlag, einer Diagnose anders umgehen und die man für ihren Mut, ihren dennoch vorhandenen Optimismus nur bewundern kann, daher war für mich in diesem Buch Bailey der beeindruckendste Charakter. Aber er wurde dicht gefolgt von Fern, die sich aufopfernd um ihn kümmert und dann ist da noch Ambrose, der schönste Junge der Stadt, der aber auch sehr tiefgründig ist und durch seinen Schicksalsschlag den Mut zu verlieren scheint. Doch Fern, das Mädchen, dass ihn schon seid Ewigkeiten liebt und Bailey, der Junge im Rollstuhl der immer klar die Fakten nennt, geben ihn nicht verloren und locken ihn aus der Defensive, konfrontieren ihn mit dem Leben und der Schönheit des Seins. Fern, die lernen muss sich schön zu fühlen, es wert zu sein geliebt zu werden und Ambrose, der sich Vorwürfe macht, sich verkriecht und versteckt und seine Schönheit verloren zu haben scheint. Erst durch Fern und Bailey erkennt er seine innere Schönheit. Er hingegen zeigt Fern wie schön sie selbst ist und Bailey ist für beide da, unterstützt sie sich dem Leben zu stellen und ihren Träumen zu folgen. Dieses Buch hat auch einen recht dramtischen Strang und als es zu diesem Teil der Handlung kam, konnte ich nur noch schlucken. Es war alles zu emotional, so intensiv, aber nicht nur durch den Schreibstil der Autorin. Nein, es war vielmehr, dass die Charaktere dermaßen gut beschrieben waren, dass man sie so tief ins Herz geschlossen hatte, dass es einen persönlich traf in diesem Moment. Man hatte diese tiefe Verbundenheit mit ihnen, so dass man sie fast real erlebte und daher auch von ihrem Schicksal selbst tief betroffen war. Ich liebte dieses Buch, muss aber sagen, dass ich nach dem Ende des Buches eine 2tägige Buchpause einlegen musste um das Gelesene zu verarbeiten. Dieses Buch ist definitiv ein Lesemuss und wirklich sehr berührend. [*]liebesroman [*]romance [*]newadult [*]rezension [*]rezensionsexemplar [*]roman [*]bookstagram [*]amyharmon [*]lyx_verlag [*]lyx [*]lyx.digital [*]bücher [*]bücherliebe [*]booklover [*]reading [*]bookadict [*]MakingFaces [*]leseratte [*]bücherwurm [*]bookworm [*]bookaholic [*]lesen [*]lesenmachtglücklich [*]instabooks [*]readingtime [*]ilovebooks [*]netgalley [*]netgalleyde [*]ichliebelesen [*]buchnerd [*]ichliebebücher

cover
3,5/5 Sterne Things We Never Said - Geheime Berührungen von Samantha Young HarperCollins Germany MIRA Taschenbuch «Eine Liebe, die nicht sein darf. Eine Liebe, die stärker ist als jede Vernunft. Dahlia erkennt sich selbst nicht wieder. Bei keinem Mann hat sie je so empfunden wie bei Michael. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Dabei ist er tabu für sie, denn sie ist in einer festen Beziehung. Als sie ihren Freund am Abend sieht, durchzuckt es sie wie ein Blitz: Er stellt ihr seinen besten Kumpel vor - ausgerechnet Michael. Dahlia kommt mit ihm überein, ihre tiefen Gefühle zu ignorieren, um niemandem wehzutun. Das Einzige, was ihnen bleibt, sind verborgene Blicke, in denen sie die Sehnsucht des anderen lesen. Kleine Berührungen, von denen sie wünschen, es könnte mehr daraus werden. Es bricht Dahlia das Herz mitzuerleben, wie Michael andere Frauen kennenlernt. Aber nach einer schmerzhaften Ewigkeit bricht sich das Verlangen Bahn - mit fatalen Konsequenzen ¿" Ich bedanke mich bei Netgalley und dem HarperCollins Germany Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Ich habe schon einige Romane der Autorin gelesen und als Hörbuch verschlungen. Bei diesem hier muss ich aber sagen, dass es mich nicht so sehr packen konnte, wie ihre früheren Werke. Ich kann nicht mal genau benennen woran dies lag, aber irgendwie kam mir ihr Schreibstil anders vor. Ich kann mich durchaus auch irren, aber es war irgendwas anders als gewohnt. Vielleicht lag es auch daran, dass es recht langatmig wirkte und sich zu langsam aufbaute. Die Charaktere an sich fand ich nicht schlecht und auch ihre Eigenschaften wurden gut dargestellt und waren relativ glaubhaft. Der familiäre Hintergrund einigermaßen realistisch und durchaus greifbar. Vielleicht war aber auch einwenig die fehlende Bindung zu den Charakteren Schuld, dass ich mich nicht vollkommen in dem Buch verlieren konnte. Vielleicht haben sie mich eben doch hin und wieder ein wenig genervt mit ihrem hin und her. Ich weiß es nicht, wahrscheinlich war es einfach dieses Zusammenspiel von allem, dass diese Geschichte leider nicht meinen Lieblingswerken der Autorin zählen wird. Es tut mir wirklich leid, dass ich nicht mehr schreiben kann als dass ich mich immer wieder an bestimmten Längen aufgehangen habe, hin und wieder genervt war und auch meine fehlende emotionale Bindung an die Charaktere nicht finden konnte. Normalerweise ist es nach dem beenden eines Buches so, dass ich noch eine Weile dasitze und mit meinen eigenen Emotionen ins Reine kommen muss, ehe ich mich auf das nächste Leseabendteuer einlassen kann. Hier jedoch konnte ich gleich im Anschluss ein neues Buch beginnen ohne nachzudenken. Schade aber vielleicht schafft es ja ein weiteres Buch der Autorin mich demnächst wieder zu begeistern. Hier kochte ich leider auf Sparflamme. [*]liebesroman [*]romance [*]newadult [*]rezension [*]rezensionsexemplar [*]roman [*]bookstagram [*]samanthayoung [*]ThingsWeNeverSaid [*]harpercollins [*]harpercollinsverlag [*]bücher [*]bücherliebe [*]booklover [*]reading [*]bookadict [*]mirataschenbuch [*]leseratte [*]bücherwurm [*]bookaholic [*]lesen [*]lesenmachtglücklich [*]instabooks [*]booknerd [*]readingtime [*]ilovebooks [*]netgalley [*]netgalleyde [*]ichliebelesen [*]buchnerd [*]ichliebebücher

Seite 1 / 54
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein BLACKWEEK gilt vom 23.11.2020 bis einschließlich 30.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www. eBook.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffenen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

** Gilt für Bestellungen aller physischen Produkte auf eBook.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads und tolino select. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: