eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von Silke Schröder, hallo-buch.de

Seite 1 / 192
cover
Peter Grant ist zurück. Mit seinem neuesten fantastischen Abenteuer "Die Silberkammer in der Chancery Lane", das in einem mystischen London spielt, gelingt Ben Aaronovitch eine bezaubernd inszenierte Story. Garniert mit vielen charmanten Anspielungen auf bekannte Sci-Fi und Fantasy-Geschichten, jagt uns der Autor durch eine temporeiche Story, die mit vielen Hardfacts aus der britischen Geschichte unterfüttert ist. Natürlich tauchen neben Peter auch wieder alle anderen, uns mittlerweile liebgewordene Figuren auf, wie seine Frau Beverly,seine Cousine Abigail mit ihren Füchsen oder seine Erz-Feindin Lesley. So macht "Die Silberkammer in der Chancery Lane" richtig viel Spaß, natürlich auch dank Dietmar Wunder, der das Hörbuch wieder großartig authentisch liest.

cover
"Der Klang des Bösen" ist der vierte und finale Band der Reihe um den Klang-Perfektionisten Matthias Hegel und seine Assistentin Jula Ansorge. Hier spitzt sich alles zu. Hegel muss in Kürze der Zeit, die ihm noch bleibt, herausfinden, wer seine Freundin Patrizia ermordet hat - war es wirklich ihr eigener Sohn Silvan? Dagegen spricht das Verhalten des bornierten Vaters, des Bauunternehmers Martin Berg. Vincent Kliesch, der die Idee zu dieser Reihe vom Meister des unterschwellig bizzaren Psychothrillers Sebastian Fitzek übernommen hat, erzählt die Story aus mehreren Perspektiven zu Ende. Das ist unterhaltsam und spannend, doch wer die Reihe nicht vom ersten Band an kennt, könnte trotz der eingefügten Rückblenden und Erklärungen Probleme haben, der Geschichte bis zum Finale zu folgen. So empfehle ich jedem/r, die Reihe mit Band 1 "AURIS" zu beginnen, um die hervorragenden Fähigkeiten des Klangspezialisten Matthias Hegel und seines Teams richtig genießen zu können..

cover
Mit "1979" beginnt die Schottische Autorin Val McDermid ihre Reihe über die Journalistin Allie Burns. Sie erzählt aus einer Zeit, in der das gedruckte Wort noch jede Menge Gewicht hatte und Investigativjournalismus ein hehres Ziel war, um gesellschaftliche oder politische Missstände aufzudecken. Sie zeigt aber auch, dass die Grenze zwischen mutigen Recherchen und der Selbstinszenierung von journalistischen Alphatieren oft eine Gratwanderung war, an der so mancher scheiterten kann. Im Mittelpunkt ihrer Story steht die junge Journalistin Allie Burns, die sich bei einer schottischen Zeitung die ersten Sporen verdienen will. Dabei lernt sie schnell, nicht zimperlich zu sein, um sich in der Macho-Männerdomäne der Redaktion durchzusetzen. Val McDermid verbindet diese Geschichte mit sehr persönlichen Erfahrungen ihrer Heldin Allie. Denn Homosexualität war in den ausgehenden 1970er Jahren ein weiteres schwieriges Thema - in Schottland wurde gleichgeschlechtlicher Sex bis 1980 noch als Sittlichkeitsvergehen bestraft. Die Autorin hat zu dieser Zeit selbst als Journalistin in Glasgow gearbeitet und sicherlich die eine oder andere Erfahrung in ihre Story einfließen lassen. So ist "1979" ein großartiger Krimi mit sehr spannenden Themen und gleichzeitig eine Hommage an die schreibende Zunft.

cover
Mit dem ersten Fall "Das Echo dunkler Tage" mit ihrer toughen Inspectora Amaia Salazar gelingt Dolores Redondo ein spannender Mix aus Krimi, Familiengeschichte und Drama, angereichert mit einer starken Prise baskischer Mystik und vielen Impressionen aus den baskischen Pyrenäen nördlich von Pamplona. Redondo weiß ebenso viel über die Fauna dieser wilden Landschaft zu berichten, wie über die dort gepflegten Geschichten und Legenden. Ihre Figur der Inspectora Amaia Salazar ist eine ehrgeizige Polizistin, die aber in der Vergangenheit Einiges mit ihrer Familie durchzustehen hatte und nun damit erneut konfrontiert wird. So ist "Das Echo dunkler Tage" ein gelungenes Debüt der spanisch-baskischen Autorin, die regionale Geschichte, baskische Mythen und moderne Ermittlungsmethoden vor der Kulisse einer beeindruckenden Landschaft zusammenbringt. Wunderbar intoniert von der Schauspielerin und Sprecherin Daniela Bette-Koch. Der Krimi wurde von ZDF/Arte unter dem Titel Das Tal der toten Mädchen verfilmt.

cover
In "Tag der Asche" macht der Meister des mysteriösen Thrillers Jean Christophe Grangé das, was er am besten kann: Er konstruiert eine Story in beklemmend-düsterer Atmosphäre, in der inmitten einer geheimnisvollen und abgeschotteten Gemeinschaft furchtbare Morde geschehen. Wie schon in "Die Letzte Jagd" ermittelt wieder sein ungleiches Polizisten-Paar, bestehend aus dem unangepassten Alt-Macho Pierre Niémans und seiner jungen Assistentin Ivanna. Dabei unterläuft Grangé jedoch immer wieder ironisch das klischeehafte Image seines Kommissars, das er vorher so sorgfältig aufgebaut hat. Vielleicht ein wenig kurz geraten, unterhält der mysteriöse französische Thriller "Tag der Asche" dennoch großartig, was auch am Sprecher Martin Keßler liegt.

cover
In seinem neuen Thriller "Insel des Schweigens", der im englischen Original etwas passender "The wife and the widow" heißt, erzählt Christian White eine fesselnde Story aus der Perspektive zweier Frauen: Da ist Kate, die ihren Mann als vermisst meldet und immer mehr merkt, das sie ihn kaum kannte. Und da ist die alteingesessene Inselbewohnerin Abby, die sich mit einem Mal in derselben Lage befindet - was weiß sie wirklich über ihren geliebten Ray? Auf diesem Setting baut White eine interessante Story auf, die zunächst ein wenig vor sich plätschert, aber dann durch einen raffinierten Zug eine dramatische Spannung entwickelt. So legt Christian White einen unterhaltsamen und überraschenden Psychothriller hin, in dessen Mittelpunkt zwei grundverschiedene Frauen stehen.

cover
Dror Mishani erzählt seinen Thriller "Vertrauen" auf ein ruhige, aber ungemein fesselnde Art. Dabei beschäftigt er sich mit zwei unterschiedlichen Fällen. In der Story um das unbekannte Neugeborene erfahren wir viel über die allgemeinen Lebensverhältnisse in Israel, während es im Fall des verschwundenen Touristen vor allem um die mächtige Position des Geheimdienstes Mossad geht, der sich scheinbar über jegliche Gesetze hinwegsetzt. So kombiniert der Autor verschiedene gesellschaftliche Themen und fügt in seinen beiden Fällen immer wieder kleine Parallelen ein. Er vergisst aber auch nicht das Privatleben seines Kommissars, der sich mit seinen Gefühlen zu seiner slowenischen Freundin herumschlägt und auch nach Feierabend noch für gute Kriminalgeschichten zu haben ist -wie der Autor selbst. So ist "Vertrauen" ein spannend erzählter Thriller, der viel über die komplizierten israelischen Verhältnisse durchblicken lässt

cover
In seinem Psychothriller "Kaltherz" erzählt Henry Faber eine temporeiche und gut inszenierte Story. Unterteilt ist sie in Kapitel, die jeweils die Perspektiven der verschiedenen Figuren einnehmen - sei es die der Kommissarin Kim Lansky, der verzweifelten Mutter Clara oder die des Vaters und etwas dubiosen Geschäftsmanns Jakob. Faber hält immer wieder überraschende Wendungen für uns bereit und entwickelt seine Figuren im Laufe der Geschichte stetig weiter. So ist "Kaltherz" ein Thriller, der keine/n kalt lässt und immer wieder zu überraschen weiß.

cover
In seinem neuen fantastischen Survival-Jugendroman "Countdown - Der letzte Widerstand" bietet Thomas Thiemeyer wieder alles auf, was gute utopische Storys aktuell ausmacht: Eine zutiefst dystopische Situation, fremde Mächte, etwas Action, wissenschaftliche Hintergrundinfos und eine ordentliche Portion Freundschaft, Familie und Vertrauen. Im Mittelpunkt stehen dabei der findige Ben und die smarte Lena, die gemeinsam mit ein paar Leuten nichts weniger tun müssen, als die Menschheit vor einer nahenden Invasion zu retten. Dabei leiht sich der Autor so manches aus den galaktischen Filmwelten aus, so dass das Kopfkino immer gut zu tun hat. Abgerundet wird das Hörbuch von einem wieder mal großartigen Marc Bremer, der die SciFi-Jugend-Dystopie äußerst lebendig erzählt.

cover
Die Autorin Kimberly McCreight ist eine Meisterin darin, falsche Fährten zu legen, dramatische Auftritte zu inszenieren und ihrem Personal eindrucksvoll-aufwühlende Abgänge zu bescheren. Das stellt sie auch in ihrem neuen Thriller "Freunde. Für immer." unter Beweis. Hinter jeder Ecke lauert ein Geheimnis, jeder und jede in der Clique hat seine/ihre eigenen dunklen Flecken in der Vergangenheit. Das alles verbindet McCreight so geschickt miteinander, dass - obwohl gar nicht so viel passiert - die Spannung in ihrem Thriller bis zur letzten Seite brizzelig hoch bleibt. So ist "Freunde. Für immer." ein sehr unterhaltsamer Krimi-Spaß von einer Virtuosin der Dramatik und des Suspense.

Seite 1 / 192
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

15 Leider können wir die Echtheit der Kundenbewertung aufgrund der großen Zahl an Einzelbewertungen nicht prüfen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: