eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Alle Rezensionen von elafisch

Seite 1 / 17
cover
Meinung: Mit "Der Schlafende Tod" sind wir schon beim dritten Band der Grimm-Chroniken, einer monatlich erscheinenden Buch-Serie, angelangt. Da die einzelnen Bände aufeinander aufbauen empfehle ich mit Band 1 "Die Apfelprinzessin" zu beginnen. Auch diesmal war ich, dank des kurzen Rückblicks, wieder schnell in der Geschichte drin. Ich finde es weiterhin total spannend, Will, Maggy und Joe auf ihrem Abenteuer zu begleiten. Und so langsam wird es auch bei den dreien mächtig spannend! Diesmal erleben wir mary in zwei verschiedenen Zeiten, als junge Frau und ca. 200 Jahre später als deutlich gealterte Mutter einer kleinen Tochter. Wir erfahren viel Neues, gerade über Vampiere, aber auch über das besondere Verhältnis von Mutter und Tochter und über Schneewittchens "Schlaf". Wie das jedoch bei solchen Serien immer so ist, es werden mindestens so viele neue Fragen aufgeworfen, wie wir Antworten erhalten. Besonders beschäftigt mich die Frage, wie aus der herzensguten, liebevollen Mary eine Frau werden soll, die so großes Unglück über die Menschen bringt. Auch dieser Band war wie immer sehr schnell fertig gelesen. Dafür geht es ja aber auch immer schnell weiter. ;) Ich freue mich schon sehr auf Band 4 um zu erfahren wie es weiter geht. Fazit: Wir erfahren wieder viel Neues und Spannendes. Gleichzeitig tun sich ebenso viele neue Fragen auf. Gelungene Serie! Natürlich gibt es von mich auch diesmal wieder eine ganz klare Leseempfehlung für Fans. Und allen Buch-Serien- und Märchen-Adaption-Fans kann ich nur sagen: Lesen, lesen, lesen!

cover
Meinung: Ich mag es ja eigentlich sehr gerne, wenn die Handlung eines Folgebandes, ohne große Einleitung, direkt an die des Vorgängers anschließt. Diesmal musste ich allerdings tatsächlich das letzte Kapitel des ersten Bandes nochmals lesen, um den Einstieg zu schaffen, so nahtlos ging es weiter. Diese Startschwierigkeit war aber schnell überwunden und dann hatte mich das Buch auch schon wieder komplett gepackt. In diesem Band hat mir besonders imponiert, wie authentisch die Autorin die Protagonisten darstellt. Ich konnte Thorns Verzweiflung und Zerrissenheit spüren, ebenso Luciens Rache Gedanken, welche im Widerspruch zu seinen Gefühlen stehen und Reilys Schicksal hat mich sehr berührt. Bei Lucien hat mir vor allem gefallen, dass er bis zum Schluss wunderbar düster bleibt. Das Knistern zwischen ihm und Thorn war wieder das ganze Buch über vorhanden, vielleicht etwas weniger als in Band 1, dafür war die Handlung sehr actionreich und spannend. Ein wenig überrascht war ich, als plötzlich die Artussage in die Geschichte der Silberschwingen hinein spielt. Zu Beginn wirkte das auf mich auch ein wenig konstruiert, aber dann hat es mich doch sehr fasziniert. Liefert diese Sage doch so viele Möglichkeiten und mit den Silberschwingen als ihren Ursprung ergeben sich völlig neue Erklärungen - herrlich! Einziges echtes Manko beim Lesen war für mich, dass die Handlung hin und wieder etwas verwirrend war, aber alles in allem war sie wieder sehr fesselnd und spannend! Fazit: Actionreich, düster, romantisch und sehr fesselnd. Ich bin wieder ganz in Thorns Welt abgetaucht auch wenn es stellenweise verwirrend war. Vor mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!

cover
Meinung: Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen und ihren rasanten, fesselnden Schreibstil immer geliebt. Auch diesmal war er wieder fesselnd und spannend, aber leider nicht ganz so rasant wie gewohnt. Das Buch brauchte eine ganze Weile um so richtig in Fahrt zu kommen, dafür wird man als Leser mit einem actionreichen Finale belohnt. Die Kombination von Mystik, Magie und einem Hauch SiFi fand ich sehr gelungen und hat dieses Buch für mich zu etwas besonderem gemacht. Die im Buch geschilderte alternative Menschheitsgeschichte hat mich absolut fasziniert, liefert sie doch ganz neue Erklärungen für alte Hochkulturen und große Ereignisse der Menschheitsgeschichte. Bei Ash, der Protagonistin, bin ich etwas zwiegespalten, einerseits ist sie die typische Heldin dieses Genre, zunächst erscheint sie unscheinbar und soll dann doch allein die Welt retten. Andererseits ist sie sehr authentisch beschrieben, so dass all ihre Ängste, Zweifel und Selbstvorwürfe für mich beim Lesen spürbar wurden. Für ein Romantasy Buch spielte die Romantik eine zu kleine Rolle, für mich war das allerdings für diese Geschichte genau passend. Mehr Romantik hätte sicher die Spannung verdorben. Die Dreiecksbeziehung, die sich im Verlauf des Buches entwickelt, hätte es auch meiner Sicht jedoch auch nicht gebraucht. So sehr mich die Geschichte gefesselt und fasziniert hat, so sehr hat mich das Hin und Her bei einigen Themen gestört. Da wird ein Freund zum Verräter, ist dann doch Freund, wieder Verräter, ¿ Irgendwann habe ich den Überblick verloren. Ebenso waren manche "überraschende" Wendungen für mich doch sehr vorhersehbar, was dem Ganzen leider den Effekt genommen hat. Gut gefallen hat mir, dass die Handlung des Buches auf gewisse Weise abgeschlossen ist, aber doch klar ist, dass weitere Aufgaben auf Ahs warten. So kann man den zweiten Band mit Neugierde erwarten, ohne vor Spannung zu bersten. Fazit: Eine ganz neue Sicht auf die Menschheitsgeschichte, mit einer genialen Kombination aus Mystik, Magie und einem Hauch SiFi. Das Buch startet eher gemächlich um dann später deutlich an Tempo zuzulegen. Romantik spielt eine untergeordnete Rolle. Jedem, der sich daran nicht stört, kann ich dieses Buch empfehlen.

cover
Meinung: Wie immer schließt auch dieser Band nahtlos an den Vorgänger an. Da jedoch inzwischen alle Protagonisten an einem Ort sind, ist es leichter ohne Einleitung zu starten und auch dem weiteren Verlauf der Handlung zu folgen. Auch die beiden neuen Erzählperspektiven haben mir keine Probleme bereitet, da zum einen beide Personen schon aus dem Vorgängerband bekannt sind und mir daher schon sehr vertraut waren, und zum anderen fehlt diesmal dafür Rheas Perspektive. Nach dem Ende des letzten Bandes war ich natürlich schon sehr gespannt wie es für River, Ella und Lou weitergeht. Dieser Teil der Handlung hat mich sehr gefesselt und wurde von der Autorin schön nachvollziehbar beschrieben. Das Hin und Her bei Taissa und Max hingegen war mir fast zuviel und hat mich zwischendurch doch etwas angestrengt. Inzwischen frage ich mich schon, wie wohl das Ende auf dieser emotionalen Ebene aussehen wird. Auf der einen Seite würde ich allen (potenziellen) Paaren ihr Glück gönnen, auf der anderen Seite wäre mir ein 4-faches Happy-End plus ein Sieg über SoulSystems fast zu viel. Die Handlung auf der dystopischen Ebene steuert spürbar auf das große Finale zu, ist voller Action und hat mich auch diesmal wieder von Anfang bis Ende gefesselt. Der Cliffhanger am Schluss macht dann auch besonders Neugierig Auf den Finalband. Fazit: Gewohnt emotional, actionreich und spannend, steuern wir langsam auf das Finale zu. Mich hat das Buch von Anfang an gepackt. Von mir gibt es natürlich wieder eine Leseempfehlung für alle Fans! Und allen, denen die Mischung aus Romantik, Dystopie und SiFi genauso zudagt wie mir, kann ich diese Reihe nur empfehlen!

cover
Meinung: Eine Dystopie um das Thema Gentech? Das ist genau mein Ding! In diesem Roman werden die Elemente Genetik und Technik auf ganz besondere Weise kombiniert, wodurch ein schnelles , technisiertes Einwirken auf den menschlichen Körper möglich wird. Mich hat diese Art der Einflussnahme sehr fasziniert, auch wenn sie mindestens ebenso erschreckend ist. Allerdings gab es gerade zu Beginn des Buches für meinen Geschmack zu wenig Erklärunge wie genau dieses genetische Programmierung funktioniert. Im Laufe des Buches wird es etwas deutlicher, aber bei mir blieben immer ein paar Unklarheiten und es gab aus meiner Sicht auch ein paar Ungereimtheiten. Für sehr zartbesaitete Leser kann ich dieses Buch nicht empfehlen, gerade der Beginn des Buches ist recht harte Kost und (wie in Dystopien üblich) auch im weiteren Verlauf gibt es etliche brutale Szenen. Der mitreißende Schreibstil passt für mich perfekt zu diesem actionreichen und spannenden Buch. Immer neue Erkenntnisse und Wendungen halten noch dazu die Spannung fast über das ganze Buch sehr hoch. Neben der Gentech haben es mir bei diesem Buch auch die Charaktere angetan. Für mich sind sie sehr authentisch beschrieben und gerade mit Cat und Cole habe ich natürlich die ganze Zeit mitgefühlt und -gefiebert. Besonders gefallen hat mir, dass die Grenze zwischen "Gut" und "Böse" in diesem Roman immer mehr verschwimmt. Es wird deutlich dass auch gute Absichten zu schrecklichen Taten führen können. Fazit: Actionreich, fesselnd, spannend, zutiefst faszinierend und beängstigend. Dieser Roman ist ein wahres Feuerwerk - mit kleinen Ungereimtheiten. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für alle Dystopie-Fans!

cover
Meinung: Und weiter geht es mit den Grimm-Chroniken! "Asche, Schnee und Blut" ist der zweite Band der Serie und da sie aufeinander aufbauen empfehle ich mit Band 1 "Die Apfelprinzessin" zu beginnen. Die Handlung schließt nahtlos an jene des Vorgängerbandes an und durch den kurzen Rückblick zu Beginn des Buches gelingt der Wiedereinstieg auch ganz leicht. In der Gegenwart erhalten wir erste grausige und auch faszinierende Antworten. Viel mehr hat es mir aber mal wieder die Vergangenheit angetan! Hier erfahren wir diesmal viel über Dorian, wovon manches vielleicht zu erraten war, aber vieles kam für mich absolut überraschend. Insgesamt hat mich das Buch mit seinen wechselnden Sichten und den neuen Informationen wieder sehr gefesselt und ich bin geradezu durch die Seiten geflogen. Die Länge des Buches ist für mich weiterhin perfekt für ein Serienbuch, es lässt sich gut in einem Tag lesen und dennoch schreitet die Handlung gut voran. Ein weiteres Highlight sind für mich jedes mal die Schlussworte der Autorin, zeigen sie doch auf, was historische Wahrheit und was Fiktion ist. Dadurch wird die Geschichte für mich fast noch greifbarer. Die Spannung ist inzwischen so hoch, am liebsten möchte ich sofort weiterlesen und Will, Maggy, Joe, Mary, Dorian und Schneewittchen auf ihren Abenteuern begleiten. Fazit: Es geht spannend weiter! Marys Vergangenheit, Wills Gegenwart, bei beiden erfahren wir viel neues und genauso viel neue Fragen tun sich auf. Von mir gibt es natürlich eine klare Leseempfehlung für alle Fans der Reihe und allen Buchserien-Liebhabern kann ich diese Reihe nur wärmstens empfehlen.

cover
Meinung: Dieses Buch ist definitiv kein locker leichter Sommerliebesroman, dafür aber sehr berührend und mit authentischen Charakteren. Sowohl Nell, welche neben ihrem offensichtliches Makel auch mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen hat, als auch bei Sam, hinter dessen Verlust seiner Muse ebenfalls mehr steckt, ist die innere Zerrissenheit für den Leser nachvollziehbar und fühlbar. Für mich war Nells und Sams Abenteuer keine ganz klassische Liebesgeschichte, zum einen ist die Aufarbeitung der Vergangenheit eigentlich das Hauptthema, zum anderen gibt es viele Rückschläge und bis zum Ende bleibt offen, ob es überhaupt ein happy End geben wird. Mit Nell und Sam gemeinsam auf Schnitzeljagd zu gehen war sehr fesselnd, vor allem weil die Briefe immer neue bewegende Details enthüllen. Einziges Manko war für mich, dass manche Dinge nicht ganz schlüssig sind. Z.B. ist es sehr unwahrscheinlich, dass eine frei gesetzte GPS Markierung genau zum richtigen Haus führt. Fazit: Herzergreifend, tiefsinnig und eine wundervolle Suche nach Wahrheit und Vergangenheit. Ein Liebesroman der besonderen Art! Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für alle Fans tiefgründiger Liebesgeschichten.

cover
"Die Büchse der Pandora" ist der sechste Hardcover Sammelband der "Heliosphere 2265" Reihe, einer regelmäßig erscheinenden ebook Serie. Dieses Hardcover umfasst die Bände 16 - 18. Ich empfehle mit Band 1 zu beginnen, da die Handlung aufeinander aufbaut. Meinung: Nach der Pause seit dem letzten Band, war der Wiedereinstieg nicht ganz einfach, Andreas¿ Geschichten sind einfach so komplex, aber der Rückblick zu Beginn hat mir geholfen doch recht schnell wieder in die Geschichte hinein zu finden. Außerdem werden in Schlüsselszenen ja auch immer alle entscheidenden Fakten nochmals erwähnt, das hilft sehr den Überblick nicht zu verlieren. Diesmal spielt vor allem die Wahl des Präsidenten der Solaren Republik eine große Rolle. Es gibt viel Machtgehabe und Intrigen, normalerweise ist das nicht unbedingt meins, aber hier war es so gut umgesetzt, dass es sogar mich gefesselt hat. Natürlich wird auch der im letzten Band bereits begonnene Handlungsstrang um Santana Pendergast und den Ketariabund fortgesetzt. Gerade dieser Handlungsstrang sorgt immer wieder für viel Spannung, Action und Nervenkitzel. Und immer wieder stellt sich die Frage, was sind die Ziele des Bundes? Diese Frage wird diesmal noch nicht geklärt, dafür werden immer mehr Einzelheiten von Meridians Plan deutlich, auch wenn das große Ganze dem Leser weiter verborgen bleibt. Die Spannung steigt über den Zyklus hinweg also weiter an. So war auch dieser Band wieder sehr fesselnd, nervenaufreibend und mit überraschenden Wendungen gespickt, wie man es von Autor gewohnt ist, auch wenn die Hyperion diesmal eine nicht ganz so große Rolle spielt. Das ganze gipfelt wie gewohnt in einem Mega-Cliffhanger und ich kann den nächsten Band kaum erwarten um weiterlesen zu können. Fazit: Auch wenn diesmal Politik im Vordergrund steht, mal wieder unglaublich spannend, voller Intrigen und undurchschaubarer Pläne. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!

cover
Kurzmeinung Sohn (13J.): Meinem Sohn hat besonders gefallen, dass die Geschichte so explosionsartig spannend wird. Schon nach wenigen Seiten geht es mächtig rund. Außerdem hatte er beim Lesen immer ein Bild vor Augen. Vor allem hat es ihm aber der sehr spannende Finalkampf angetan. Hier gab es leider auch ein paar Opfer zu verzeichnen, seine Aussage dazu: "So ist das im Krieg." Die Beisetzungszeremonie für diese Opfer hat ihm dann auch noch sehr gefallen. Eine überraschende Offenbarung am Ende lässt uns das nächste Taschenbuch herbeisehnen, damit wir schnell weiterlesen können. Meinung: Mir ist gleich zu Beginn die direkte Ansprache des Lesers aufgefallen. Mir gefällt das sehr gut, und ich denke, dass dadurch Magnus für jüngere Leser fast zu einer Art Kumpel wird, dessen Abenteuer sie verfolgen. Insgesamt gefällt mir der Schreibstil von Rick Riordan sehr gut. Er ist spannend und fesselnd und dabei doch immer locker und humorvoll. Und wie mein Sohn ja schon erwähnt hat dazu auch noch wunderbar bildhaft. Ich hatte zumindest tatsächlich das Gefühl Magnus bei seinem Abenteuer zu begleiten. ;) Bei diesem Buch sind allein schon die Kapitelüberschriften erwähnenswert. Schon beim Blick ins Inhaltsverzeichnis musste ich Schmunzeln und wurde neugierig auf das was mich erwartet. Das Highlight des Buches waren für mich allerdings die Charaktere. Magnus ist witzig und selbstbewusst, aber nicht überheblich, eher bescheiden und er steht unter allen Umständen zu seinen Freunden. Freunde wie dem taubstummen Elfen, dem Zwerg, der lieber Mode designed als zu schmieden oder der Walküre, der eine arrangierte Ehe bevor steht. Alle drei sind auf ihre Weise liebenswert und zeigen was wahre Freundschaft bedeutet. Zusätzlich spricht der Autor so aber auch schwierige Themen auf lockere Weise an, das gefällt mir sehr. Als Bonus war dieses Buch auch noch auf unterhaltsame Weise lehrreich, habe ich doch einiges über die nordische Mythologie gelernt. Fazit: Spannend, fesselnd, humorvoll! Einfach ein echter Riordan - herrlich. Von uns gibt es eine ganz klare Leseempfehlung.

cover
Meinung: Auch dieser Band schließt, ohne Einleitung, direkt an den Vorgänger an. Grundsätzlich mag ich so direkte und nahtlose Einstiege in Bücher, aber da die Handlung recht komplex ist hatte ich zunächst ein paar Schwierigkeiten ins Buch rein zu finden. Mir hätte ein kurzer Rückblick auf jeden Fall sehr geholfen. Aber diese Anfangsschwierigkeiten waren schnell überwunden und ich wieder komplett von der Handlung gefangen. Es kommen wieder zwei neue Personen hinzu, aus deren Sicht erzählt wird. Inzwischen sind es also bereits 6. Ich bin gespannt wie das in den Folgebänden weitergeht, denn bei 8 oder 10 verschiedenen Perspektiven könnte es vielleicht doch verwirrend sein. Diesmal war es sehr passend, da man so der Handlung an den verschiedensten Orten folgen konnte. So erhält man einen umfangreichen Einblick in die abartigen Machenschaften von SoulSystems. Und endlich erhält man auch erste Antworten auf einige der vielen Fragen, die sich über die ersten beiden Bände gesammelt haben. Einige dieser Antworten haben mich echt von den Socken gehauen, weil sie so überraschend waren. Insgesamt geht es recht rasant zu in diesem Buch. Zum einen auf emotionaler Ebene, aber auch was die Handlung an sich angeht. Das Buch hat mich von Anfang bis zum, fast etwas aussichtslos scheinenden, Ende gefesselt. Jetzt freue ich mich darauf schnellstmöglich Band 4 zu lesen und zu erfahren wie es für die Rebellen weitergeht. Fazit: Es geht spannend weiter! Immer tiefere Abgründe tun sich bei SoulSystems auf und endlich gibt es auch erste Antworten¿ Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung!

Seite 1 / 17
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: