eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von Helga Hensel

Seite 1 / 3
cover
"Bewusstheit" habe ich als eBook gelesen. Dies erscheint mir eine sehr "praktische" Ausführung, da dieses Buch nicht für sich allein "anwendbar" ist, sondern durch "Bonusmaterial" ergänzt wird. Diese Zusatzbeiträge sind unmittelbar über Verlinkungen im Text zu erreichen und bilden eine gewisse Voraussetzung für das Verständnis bzw. die Grundlage für den erfolgversprechenden Gebrauch dieses Buches. Der geneigte Leser wird durch das Buch in Verbindung mit dem Online-Material auf eine Reise geschickt. Eine Reise zu sich selbst im IST und SOLL. Dabei kann ich in meinem eigenen Rhythmus voranschreiten und mich nach und nach auf dieses Erlebnis einlassen. Es ist kein Buch, was ich "mal eben so" durchlese, es ist ein Buch, welches ich sicher immer wieder zur Hand nehmen werde, um den eingeschlagenen Weg weiter zu beschreiten. Bischoff begegnet mir auf Augenhöhe, offenbart mir seine eigene Biografie, welche mir ganz authentisch zeigt, dass "Bewusstheit" funktioniert. Und alles, was ich benötige, habe ich dabei. Ich brauche bloß den ersten Schritt zu gehen. Christian Bischoff war mir ein Begriff als Persönlichkeits- und Mentaltrainer. Allerdings habe ich noch nie eines seiner Seminare besucht. Insofern war ich neugierig auf dieses Buch, welches mich positiv überrascht hat. Wenn Du Dir mit mehr Achtsamkeit begegnen möchtest und eine Veränderung für Dein Leben wünschst, würde ich Dir dieses Buch empfehlen. Christian Bischoff, Bewusstheit, Ratgeber, eBook, Ariston Verlag, 13,99 €, 224 Seiten in der Print-Ausgabe, Erscheinungstermin 31.08.2020

cover
"Kate soll den Nachlass der Künstlerin Miranda Brand sortieren. Auftraggeber ist Theo, Mirandas Sohn. Ein kühler, wohlhabender Mann, der eine gefährliche Anziehung auf Kate ausübt. Immer tiefer verstrickt sie sich in das Leben der Brands und in den Nachlass, bis Mirandas Tod ihr zur Obsession wird. Wurde die Fotografin ermordet? Und was weiß Theo darüber?" - Zitat Buchrücken Im Rahmen dieses Buches versuche ich, in die Biografien zweier Frauen einzutauchen: Miranda, gefeierte Künstlerin, sowie Kate, gescheiterte Redakteurin, die ihre Vergangenheit vergessen möchte. Ich habe erwartet, dass parallel in "normaler Textform" beide Lebensläufe dieser Frauen aufgerollt sowie etwaige Geheimnisse / Parallelen zu Tage treten werden und mich in ihren Bann ziehen. Die Autorin hat jedoch einen alternativen Stil gewählt, indem sie Mirandas Geschichte sowohl durch unterschiedlichste Belege, über diversen Schriftverkehr, bis hin zu ihrem Tagebuch "schnipselweise" erzählen "lässt". Kates Geschichte kann ich in gewohnter Form erleben. Diese mir bislang unbekannte Erzählweise durch verschiedenste Schriftstücke ist für mich schon eine Art Kunstform, welche mich jedoch mehr nervt, denn unterhält. Eine kleine Weile packt mich hingegen die Handlung rund um Kate, was jedoch leider nur ein kurzes Intermezzo darstellt, da im weiteren Verlauf viel Vorhersehbares abläuft. Der Bucheinband spart auf Buchrücken und im Klappentext nicht mit Lob und preist einen begeisternden Lesegenuss an. Dieser Einschätzung kann ich mich leider nicht anschließen. Wem es gelingt, diese Kunstform für sich zu entdecken und sich infolgedessen für beide Protagonistinnen begeistern kann, findet ein nettes, kurzweiliges Buch mit kleinen Höhepunkten vor. Für mich ist "Alles, was zu ihr gehört" nicht Fisch nicht Fleisch, eine klassische Einordnung in ein Genre vermag ich nicht vorzunehmen, dafür gibt es für mich zu viele Anleihen an diverse Sparten. Sara Sligar, Alles, was zu ihr gehört, Roman, broschiert, hanserblau Verlag, 16,00 €, 432 Seiten, Erscheinungstermin 20.07.2020

cover
"Bei dir simmt¿s wohl!" ist ein wertiges, informatives Nachschlagewerk zur Bestimmung heimischer Insekten. Nach allgemeinen Informationen zum Thema und zur Verwendung des Buches werden überwiegend jeweils auf einer Doppelseite die Insekten, gruppiert nach ihrem Hauptfarbmerkmal, in Text, Bild sowie Steckbrief vorgestellt. Über die reinen Fakten hinaus gibt es Details zur Interaktion mit anderen Tieren. Und im Sinne des Insektenschutzes erfahre ich bevorzugte Nist- und Lebensgewohnheiten und wie ich die Krabbeltiere aktiv oder passiv unterstützen kann. Ein schönes Buch, welches ich sicher immer wieder in die Hand nehmen werde, um entdeckte Insekten zu bestimmen, meine Kenntnisse zu erweitern sowie z. B. die Insekten auf meinem Balkon zu unterstützen. Bärbel Oftring, Bei dir summt¿s wohl! Sachbuch, Flexibler Einband, KOSMOS Verlag, 15,00 €, 144 Seiten, Erscheinungstermin 13.02.2020

cover
"Der einzige Unterschied zwischen Medizin und Gift ist die Dosierung 1847: Eine brutale Mordserie an jungen Frauen erschüttert Edinburgh. Alle Opfer sind auf dieselbe grausame Weise umgekommen. Zeitgleich tritt der Medizinstudent Will Raven seine Stelle bei dem brillanten und renommierten Dr. Simpson an, in dessen Haus bahnbrechende Experimente mit Betäubungsmitteln stattfinden. Dort trifft Will auf das wissbegierige Hausmädchen Sarah, das rasch ahnt, dass er ein dunkles Geheimnis hütet. Ihre gemeinsamen Ermittlungen führen Will und Sarah in die dunkelsten Ecken von Edinburghs Unterwelt. Und nur, wenn es ihnen gelingt, ihre Animositäten zu überwinden, haben sie eine Chance, lebend wieder herauszufinden."- Zitat Buchrücken Will träumt einen großen Traum: er möchte seine Wurzeln hinter sich lassen und ein erfolgreicher Mediziner werden. Durch seine Zielstrebigkeit kann er eine Anstellung als Famulus bei dem berühmten Dr. Simpson erlangen. Obschon sein letzter Abend vor Antritt seines Dienstes nicht annähernd so verläuft, wie geplant und er sehr ramponiert im Hause des Arztes erscheint, bleibt Dr. Simpson bei der getroffenen Vereinbarung. Derweil greift eine Mordserie an Prostituierten um sich, was das Interesse von Raven erweckt, zumal ihn einer dieser Morde persönlich berührt. Die Polizei ermittelt nicht wirklich, da es sich jeweils nur "um eine weitere tote Dirne" handelt. So begibt sich der junge Famulus auf Spurensuche und damit immer wieder in größte Gefahr. Das intelligente und über ihre Aufgaben im Hause hinaus interessierte Hausmädchen Sarah wird Will unerwartet zur Komplizin und wertvollen Hilfe. In einem furiosen Finale laufen alle Fäden zusammen, hebt sich endgültig der Schleier des Unfassbaren und befinden sich die Freizeitkriminalisten in allerhöchster Gefahr, bevor ihnen Hilfe von unerwarteter Stelle widerfährt. Das Autoren-Duo hinter dem Pseudonym Ambrose Parry hat hier einen düsteren und spannenden Kriminalroman vorgelegt, welcher die Gegebenheiten in Edinburgh von 1847 ungeschminkt widerspiegelt. Die historischen und medizinischen Details jener Zeit erscheinen mir gut recherchiert, die gezeichnete Hoffnungslosigkeit, gepaart mit Gewalt in den Armenvierteln allgemein sowie die Brutalität hinsichtlich der Opfer angemessen. Ich durfte dieses eBook dank jellybooks.de vorab lesen. Ambrose Parry, Die Tinktur des Todes, Kriminalroman, eBook, Pendo Verlag, 12,99 €, 464 Seiten in der Print-Ausgabe, Erscheinungstermin 31.08.2020

cover
1989 - Francesca und Paul sind gute Freunde. Auf dem Herbstball verschwindet Paul spurlos, wird später tot aufgefunden. Francesca glaubt nicht an einen Unfall oder sogar Selbstmord; sie ist fest überzeugt, dass Paul umgebracht wurde und sie seinen Mörder kennt. Doch niemand schenkt ihr Glauben, alle halten sie für überspannt und mit zu viel Fantasie gesegnet. Plötzlich ist sie verschwunden; es wurde nie aufgeklärt, was geschehen ist. Dreißig Jahre später kämpft die außergewöhnliche Stockholmer Ermittlerin Charline (Charlie) Lager gegen ihre Dämonen. Ihr Chef legt ihr nahe, nach Abschluss des aktuellen Falles eine längere Zeit Urlaub zu nehmen, um wieder zu sich zu finden. Als Charlie einen Artikel ihres befreundeten Journalisten Johann über das Verschwinden von Francesca Mild im Jahre 1989 liest, regt sich in ihr eine vage Erinnerung aus ihrer Kindheit. Sie beschließt, ihren Urlaub sofort anzutreten, um sich dem Schicksal Francescas anzunehmen. Ihre unautorisierten Ermittlungen vor Ort stoßen immer wieder auf Mauern des Schweigens. Es kursieren nach wie vor Gerüchte um die Geschehnisse um das Verschwinden der "Verrückten", aber die Hilfsbereitschaft hält sich in Grenzen. Zudem wird Charlie zunehmend von Träumen heimgesucht, in denen sie die teilweise sehr schwierige Zeit mit ihrer Mutter nachempfindet und in denen einen Verbindung zwischen ihr und den Bewohnern des Herrenhauses von Gullspång angedeutet wird. Und doch gelingt es Charlie, auch mit Hilfe von Johann, die Spuren zu rekonstruieren, die Abfolge der Ereignisse zu ordnen und letztlich den Fall endlich abschließen zu können. "Hagebuttenblut" ist ein solider Thriller, dem ein guter Plot zugrunde liegt. Die Autorin rollt Vergangenheit und Gegenwart parallel vor meinem Auge aus und lässt mich zügig im Lesefluss voranstreben. Gerne habe ich Charlie auf ihrem Weg begleitet. Das Buch zieht mich in seinen Bann, ohne reißerische Klischees, ohne ausufernde Brutalität. Die Sprache, die gute Handlung, die Zeichnung der Protagonisten fesseln mich, obwohl es im Gegensatz zu gängigen Thrillern keine atemlose Spannung im Finale gibt, was der Qualität des Buches m. E. keinen Abbruch tut. DANKE! an RANDOMHOUSE Testleser, dass ich dieses Buch zu seinem Erscheinungstermin lesen durfte. Lina Bengtsdotter, Hagebuttenblut, Thriller, eBook, Penguin Verlag, 9,99 €, 512 Seiten in der Print-Ausgabe, Erscheinungstermin 01.07.2020

cover
Die Schwestern Konny und Kriemhild führen eine kleine Pension. Nicht sonderlich erfolgreich, was jedoch die Beiden nicht wirklich störte, wäre da nicht das liebe Geld. So kommt die Anfrage einer Agentur, eine Band junger Musiker zu beherbergen, gerade recht. Während Konny sich größte Mühe gibt, auf die Belange der jungen Gäste einzugehen, mangelt es Kriemhild doch an klassischer Gastfreundschaft, was wohl einer gewissen Sturheit entspringt. Als dann noch ein weiter Gast eincheckt, rücken die Geschwister zusammen und - zumindest Konny - träumt davon, wie die Fans der Band die Bekanntheit - und damit Attraktivität - ihrer Pension beflügeln werden. Nur leider liegt an einem Morgen die Leiche des Frontsängers vor dem Haus. Offensichtlich überfahren. Aus Sorge, die Mordwaffe könnte der geliebte Aufsitzmäher ihres leicht verwirrten Gärtners sein, nehmen K & K parallel zur Polizei eigene Ermittlungen auf. "Der Gärtner war's nicht" ist ein kurzweiliges, fröhliches Lesevergnügen, welches, ungeachtet seiner Vorhersehbarkeit, mit Situationskomik und leicht überzeichneten Protagonisten punktet. Tatjana Kruse, Der Gärtner war¿s nicht, Roman, eBook, Insel Verlag, 10,99 €, 316 Seiten in der Print-Ausgabe, Erscheinungstermin 10.04.2017

cover
Die Mutter verstorben, den Partner verloren und dann noch eine Schreibblockade. Genau zum rechten Zeitpunkt kommt für Nora das Angebot eines Freundes zum Housesitting an der Küste Cornwalls. Die Krimiautorin fühlt sich direkt heimisch in dem Cottage, dem Dorf mit den freundlichen Dorfbewohnern und der wunderschönen Landschaft. Und auch der Nachbar Phil, welcher scheinbar den Auftrag hat, dafür zu sorgen, dass es ihr im Cottage an nichts fehlt, bereichert ihren neuen Alltag. So wäre alles perfekt, gebe es da nicht diesen Kater, den sie aus misslicher Lage befreit hat und welcher sich hartnäckig in das Cottage und ihr Leben schmuggelt. "Cottage mit Kater" ist ein schönes, freundliches Buch. Die Handlung ist vorhersehbar, was jedoch aufgrund der sympathischen Zeichnung der Protagonisten nicht unbedingt negativ ist. Ein kurzweiliges Lesevergnügen wie ein kleiner Sommerurlaub.

cover
"Franny hat ihr ganzes Leben am Meer verbracht, die wilden Strömungen und gefiederten Gefährten den Menschen vorgezogen. Als die Vögel zu verschwinden beginnen, beschließt die Ornithologin den letzten Küstenseeschwalben zu folgen. Inmitten der exzentrischen Crew eines der letzten Fischerboote macht sie sich auf den Weg in die Antarktis. Schutzlos ist die junge Frau den Naturgewalten des Atlantiks ausgeliefert, allein die Vögel sind ihr Kompass. Doch wohin die Tiere sie auch führen, vor ihrer Vergangenheit kann Franny nicht fliehen. Ihr folgt das Geheimnis eines Verbrechens, die Geschichte einer außergewöhnlichen Liebe. Und schon bald entwickelt sich die Reise zu einem lebensbedrohlichen Abenteuer." - Zitat Buchbeschreibung Ohne eine konkrete Erwartung bin ich in dieses Lese-Abenteuer gestartet. Der Autorin gelingt es, mir Franny sofort ganz nah zu bringen, fast wie eine gute Freundin, an deren Lippen in klebe, um alle Einzelheiten ihrer Erlebnisse zu erfahren. So fühle ich mich teilweise nicht nur als Zuschauer, sondern er-lebe das Geschriebene, er-fühle die Ereignisse, lasse mich - um Frannys Lieblingselement Wasser zu bemühen - ganz hinabsinken, so dass das Ende mich mit angehaltenem Atem auftauchen lässt. Durch diese erzeugte Nähe ist das Buch spannend wie ein guter Krimi, gefühlvoll wie ein Liebesroman und grausam, wie es nur das "Leben" sein kann. Charlotte McConaghy verbindet Gegenwart und Zukunft aufgrund aus meiner Sicht sehr guter Beobachtung und Recherche zu einem schlüssigen, nachvollziehbaren und informativen Szenario. Und obwohl die Geschichte "nur" Fiktion ist, könnte es letztlich genauso werden¿ Ein großartiges Buch, welches mich mit dem letzten Buchstaben, dem letzten Satzzeichen nicht loslässt, sondern nachwirkt.Ein Buch, welches aus meiner Sicht unbedingt JEDE*R lesen sollte, um diesen Entwurf unserer Zukunft nicht Realität werden zu lassen¿ DANKE! an jellybooks.de & den Fischer Verlag, dass ich dieses eBuch als Rezensionsexemplar vorab lesen durfte! Charlotte McConaghy, Zugvögel, Roman, eBook, S. Fischer Verlag, 18,99 €, 400 Seiten in der Print-Ausgabe, Erscheinungstermin 26.08.2020

cover
"So viel mehr als Zufall: der Roman über das Glück, das wir alle miteinander verbunden sind Ein kleines Mädchen, zur falschen Zeit an der falschen Kreuzung. Ein Umzugswagen, der nicht an sein Ziel kommt. Eine viel zu traurige E-Mail; eine Frau, die auf ihre Möbel wartet, und ein Abend in Rom mit zu viel Gin im Tonic. Nur ein paar Sommersekunden verändern und verbinden die Lebenswege von Greta, Victor, Eva und den anderen. Irgendwo zwischen Bochum, Boston und Köln glauben sie an ihre Träume, an die Zukunft oder an das Glück, einmal die Hauptrolle im Leben eines anderen zu spielen." - Zitat Buchbeschreibung Unscheinbar kommt dieses Buch daher. Schlichtes Cover. Ein Titel, der an eine Lotterie erinnert. Doch zwischen diesen Buchdeckeln befinden sich die Leben von mindestens sieben Menschen. Von der Vergangenheit, über heute bis in ihre bevorstehende Zukunft. Es gibt diesen Gedanken, dass die "Welt ein Dorf" sei oder wir letztlich alle miteinander verbunden seien. Und genau dies geschieht in diesem Buch. Zunächst scheinbar völlig unabhängig voneinander vorgestellte Menschen erweisen sich auf unterschiedlichste Weise miteinander verknüpft. Volker Jarck schickt mich auf eine emotionale Reise. Mir stockt der Atem, ich freue mich, ich bin enttäuscht, zuversichtlich, traurig, wütend und muss schmunzeln. Dieses Buch ist vielschichtig. Anfangs habe ich Probleme, mich zurechtzufinden zwischen den vielen Protagonisten und deren zwischenmenschlichen Verbindungen. Nach und nach bin ich aber richtig "drin", erkenne die Zusammenhänge, Verstrickungen und "Zufälle". Ich bin überrascht, dass ich über heute hinaus in die Zukunft blicken darf und bin letztlich mit dem, was wir gemeinhin Schicksal nennen, versöhnt. Mein Highlight ist die "Wespe". Genau mein Humor. Ich durfte dieses eBook dank jellybooks.de vorab lesen. Schade, dass das Cover noch geändert wurde; das von der Leseprobe fand ich sehr passend und ansprechend. Volker Jarck, Sieben Richtige, Roman, eBook, Fischer Verlag, 18,99 €, 320 Seiten in der Printversion, Erscheinungstermin 26.08.2020

cover
"Der Küstenort Hulthave, 1987. Die kleine Friederike verschwindet spurlos aus einem Zeltlager. Kommissar Wedeland ermittelt fieberhaft, aber vergebens. Das katastrophale Ereignis legt sich wie ein Schatten über das Städtchen am Meer und das Leben der Betreuerin Sascha, die an ihren Schuldgefühlen zu zerbrechen droht. 25 Jahre später wird am Strand eine bewusstlose Frau gefunden; als sie erwacht, kann sie sich an nichts erinnern. Schnell kommt das Gerücht auf, es handle sich um Friederike. Daraufhin kehren Sascha und Kommissar Wedeland nach Hulthave zurück - denn es ist Zeit, endlich die Wahrheit über jene verhängnisvolle Nacht herauszufinden ..." - Zitat Buchbeschreibung Ein Sommer-Ferienlager. Fröhliche, spielende Kinder, junge Betreuer*Innen, die versuchen, jedem Kind gerecht zu werden. Eine kleine Unachtsamkeit scheint dazu geführt zu haben, dass Friederike ungesehen das Lager verlassen konnte und verschwand. Ungeachtet sorgfältigster Ermittlungsarbeit unter Führung von Kommissar Wedeland, kann der Fall um das Verschwinden des Kindes nicht gelöst werden. 25 Jahre später lenkt die Sensationspresse alle Blicke wieder nach Hulthave. Die damalige, verantwortliche Betreuerin Sascha kehrt aufgrund dessen zurück nach Hulthave. Sie selbst und ihr Leben nur ein Schatten, erdrückt durch die sich selbst zugewiesene Schuld an Friederikes ungewissem Schicksal. Auch der mittlerweile pensionierte Kommissar begibt sich an den Ort seines Scheiterns und rollt, zunächst im Hintergrund, den Fall wieder auf. Wenn ich bedenke, dass dies die erste Veröffentlichung der Autorin ist, muss ich sagen, dass ich das Buch überraschend gut finde. Ein guter Plot, in Sprache und Besetzung gut ausgearbeitet, die Protagonisten gut gezeichnet. Leichte Kritik habe ich an dem Handlungsstrang in der Gegenwart. Es schien mir zunächst etwas die Luft raus , war es ein wenig langatmig, etwas zu bemüht. Die "Rückkehrer" schienen, nicht wirklich etwas bewirken zu können, ich kam im Lesefluss nicht mehr so gut voran. Umso begeisterter bin ich, dass es dann zu einem furiosen, fesselnden Finale kam, welches mich zufrieden die Buchdeckel hat schließen lassen! Dies wird hoffentlich nicht der einzige Kriminalroman von Hanna Häffner bleiben! Hannah Häffner, Nordsee-Nacht, Kriminalroman, Broschiert, Goldmann Verlag, 15,00 €, 384 Seiten, Erscheinungstermin 15.06.2020

Seite 1 / 3
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein BLACKWEEK gilt vom 23.11.2020 bis einschließlich 30.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www. eBook.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffenen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

** Gilt für Bestellungen aller physischen Produkte auf eBook.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads und tolino select. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: