eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Alle Rezensionen von Hortensia13

Seite 1 / 11
cover
Superfoods sind in aller Munde. Chiasamen, Açaibeeren, Grüner Tee oder Quinoa - allem wird eine heilsame Wirkung nachgesagt, die uns in dieser stressigen Gesellschaft gesünder und fitter machen. Doch was hat es damit auf sich? Stimmen die hochgepriesenen Lobeshymnen oder ist es bloss Geldmacherei? Sind sie wirklich Kraftpakete, die uns vitaler machen, oder ökologisch bedenkliche Gesundsheitsversprechen? Vier Autorinnen, zusammengefasst zu diesem kurzen Buch, haben sich den Fragen angenommen und mit diesen Themen befasst: Nachhaltigkeit , Inhaltstoffe und Wirkung , Exotische Superfoods und Heimische Superfoods . Meine Erwartungen wurden teilweise erfüllt. Besonders die einzelnen Steckbriefe der Lebensmittel gefielen mir gut und waren sehr informativ. Darin werden Beschreibung, gesundheitliche Wirkung, Anbau, Form der Verabreichung und Dosierung kurz beleuchtet. Generell ist es eine Zusammenlegen vier wissenschaftlich gehaltenen Artikel, kurz und prägnant. Interessierte sollten ein bisschen Vorkenntnisse in der Ernährungslehre haben, da viele Fachwörter geballt auftreten. Es ist ein guter Gedankenanstoss, sich mit seiner Ernährung und deren Trends auseinanderzusetzen.

cover
Der pensionierte Commissaire Albin Leclerc wird von einem alten Freund um Hilfe gebeten, seine Tochter Isabelle ist nach ihrer Schicht als Kellnerin spurlos verschwunden. Albin macht sich mit Hilfe seines Mopses Tyson auf die Suche nach ihr und findet bald eine Spur, der ihn in ein nobles Schlosshotel führt, da nichts so ist, wie es scheint. Schlussendlich kommt Albin einer Wahrheit auf die Spur, die das Blut in den Adern gefrieen lässt. Dieser dritte Krimi von Pierre Lagrange über Albin Leclerc und seinem Mops Tyson ist gewohnt flüssig und spannend geschrieben. Bislang Albins persönlichster Fall, in dem man auch viel über ihn erwähnt. Dazu kommt noch viel Action, diese Kombination fand ich toll. Dazu das Setting der Provence, das Sommer, Düfte nach Lavendel und Rosmarin und Urlaubslaune vermittelt - einfach empfehlenswert!

cover
Vom ersten Augenblick an ist Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer beste Freunde. Gemeinsam mit der Lokomotive Emma fahren sie glücklich ihre Runden rund um die winzige Insel mit zwei Bergen Lummerland. Doch eines Tages ist nichts mehr, wie es ist und die beiden Freunde brechen in spannende Abenteuer mit Scheinriesen, Halbdrachen und vielen anderen außergewöhnlichen Wesen. Dieser weltweiter Bestseller erscheint für die heutige Zeit vereinzelt nicht ganz politisch korrekt, da einige Bezeichnungen und Klischees von Menschen oder Menschengruppen erwähnt werden, die ich nicht wiederholen möchte. Es hält sich aber im Rahmen und bietet wiederum beim Vorlesen eine Diskussionsgrundlage, um mit seinem Kind darüber zu sprechen. Ganz schön fand ich, dass in der Geschichte ein kleines Abenteuer nach dem nächsten folgt und sie dadurch gut vom Kind nachvollziehbar und spannend ist. Die Freundschaft von Jim und Lukas ist sehr väterlich und vermittelt ein schönes Motiv: Gemeinsam schaffen wir das. Ich kann diesen Klassiker, der auch für Erwachsene spannend zum Vorlesen ist, besonders Jungen frühstens ab 6 Jahre empfehlen. Eine spannende Abenteuergeschichte, in der die Freundschaft im Mittelpunkt steht und gefeiert wird.

cover
Die 17jährige Vivica hat ein grosses Problem: Sie stiehlt für ihr Leben gern, alles was ihr unter die Finger kommt. Langsam entdeckt sie, dass sie auch Träume stehlen kann. Ihr offenbart sich ihr Wesen. Sie ist eine Eulenhexe, die Menschen vor den Albtraum bringenden Nachtmahren schützt. Dabei lernt sie den atemberaubenden Nachtmahr Abel und den Reitlehrer Jojo kennen. Der eine bedroht sie und ihre Liebsten, in den anderen verliebt sie sich. Was ist passiert, dass Abel auf Rache sinnt? Kann sie ihre Familie und ihre grosse Liebe vor ihm beschützen? Die Geschichte ist sehr fantasiereich und bildhaft beschrieben. Allgemein war ich etwas zwiegespalten. Einerseits ist die Geschichte wunderbar kreativ und fantastisch. Anderseits war es mir aber wieder zum Teil zuviel alldem magischen Feuerwerk zu folgen, da immer wieder zwischen Gegenwart, Erinnerungsflashbacks, magische Begegnungen uvm. geswitcht wurde. Aber das macht die Erzählung wiederum action- und abwechslungsreich. Generell ist es mehr eine Fantasygeschichte mit Jugendlichen. Die Liebesgeschichte steht nicht so sehr im Vordergrund. Für Freunde des Magisches und der Fantasie auf jeden Fall zu empfehlen.

cover
Nach dem emotionalen Hin und Her hat sich Anne Catherine Marsden entschieden. Jamie Harkdale schenkt sie ihr Herz und will ihm bald ihr Ja-Wort geben. Doch Marc Harper kann ihre gemeinsame Vergangenheit nicht vergessen und steht plötzlich vor ihrer Tür. Doch zurück in London wird Marc selbst mit Dingen konfrontiert, die er so nie erwartet hätte. Und auch Jamie muss sich plötzlich die Frage stellen: Wieviel ist ihm der Inner Circle wert? Diese Kurzgeschichte ist die Fortsetzung des ersten Bandes der Triologie Inner Circle . Im Vergleich zum ersten Teil startet die Geschichte sehr stark. Man kann sich gut in die vergangenen Wirren der Dreiecksbeziehung rund um Anne hineinversetzen. Doch nachdem sich die Erzählung zu einem Krimi entwickelt, verliert man Anne und ihre zwei Männer praktisch aus den Augen, was ich sehr schade fand. Ich hätte mehr Liebe und Drama erwartet. Obwohl noch einige Fragen für Band drei offen bleiben, werde ich diesen nicht mehr lesen, da es für mich so als Abschluss okay ist.

cover
Der frustrierte Polizist Karl sehnt sich nach seiner Pensionierung, als er eines Tages etwas entdeckt, was seine Alltagsroutine durchbricht. Anderorts will Frederika nur weg. Auf der Suche nach Freiheit reist sie spontan in den Norden, wohin sie der Wind hinträgt. Doch erst in Schweden findet sie langsam zu sich. Was auch an der Begegnung mit zwei umherreisenden Männer zusammenhängt. Denn der stille Lars scheint sie zu verstehen. Doch ihn scheint ein finsteres Geheimnis zu belasten. Normalerweise fällt es schwer drei Handlungssträngen bzw. Protagonisten zu folgen, aber hier es der Autorin Nina Casement sehr gelungen. Ich konnte allem gut folgen und die Geschichte ist spannend gestaltet. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen, was auch am Reisebericht von Frederika lag. Fazit: Ein stimmungsmässig ruhig, aber spannender Thriller, der zudem Lust auf eine Schwedenreise macht. Sehr empfehlenswert.

cover
Der Exhäftling Christian Mohn hat ein Problem. Er will sich neu und vor allem besser erfinden. Da kommt ihm ein zufällig entdecktes Zeitungsinserat, in dem jemand seine Dienste als Gemäldekopierer anbietet, gerade recht. Unter falschen Namen lässt er sich Gemälde malen und versucht sie in angesagten Galerien zu verkaufen. Sein Alter Ego fängt das Leben an zu leben, von dem Christian Mohn nur träumen konnte. Als Leser ist es spannend zu verfolgen, wie Mohn sein Lügenkonstrukt aufbaut und versucht es zu halten. Dazu kommt, dass die Geschichte auf wahren Begebenheiten beruht, die sich in den 1990er Jahren in London ereigneten. Mir war allgemein die Sprache zu abgehoben und stellenweise zieht sich die Erzählung in die Länge. Dazu erschienen mir die Protagonisten unsympathisch. Zusammengenommen war dieses Buch nicht ganz mein Geschmack, aber es ist sicher interessant für Kunstbegeisterte.

cover
Anne Catherine Marsden hat es geschafft und ihre eigene Presseagentur aus dem Biden gestampft. Doch angekommen in der Londoner High Society gerät ihre Welt mehr ins Wanken als sie je erwartet hätte. Viel zu schnell öffnet sie ihr Herz für Marc Harper, einen schwerreichen australischen Industriellen, und für James Harkdale, einen britischen Aristokraten und Betreiber eines exklusiven Internetclubs. Doch für welchen soll sie sich entscheiden? Was tun, wenn man sich in beide verliebt hat? Grundsätzlich hat der Auftakt dieser Triologie vom Plot her viel Potential. Doch leider gibt es einige Mangel in der Ausführung. So ist zum Beispiel dem Anfang eher schwierig zu folgen, da es viele Zeitsprünge gibt und immer neue Protagonisten eingeführt werden, die zueinander noch in keiner Beziehung stehen. In der eigentlichen Erzählung fehlte mir immer wieder eine Seite der Entwicklung der Dreiecksgeschichte, was wirklich schade ist. Es gab durchaus romantische Situationen, die ans Herz gingen. Zusammenfassend kann ich also sagen, dass sich die Autorin nicht ausreichend um die Ausführung gekümmert hat, aber in der Handlung steckt viel Potential. Trotz allem werde ich Band 2 lesen.

cover
Victoria weiss etwas mir hundertprozentigen Gewissheit: Männer können ihr gestohlen bleiben und Anwälte gerade erst recht. Denn sie war schon mit einem Anwalt verheiratet gewesen und das ging ziemlich in die Hose. Nun zog sie mit ihrer Tochter Jade zurück zu ihrer kranken Mutter nach Chicago. Und wem begegnet sie vor Jades Schule? Reed Warner, ehemaliger Trauzeuge und bester Freund ihres Exmannes und sexy Anwalt. Eine gefährliche Mischung, von der Victoria Abstand halten will. Aber da hat sie die Rechnung ohne Reed gemacht... Dieses Buch ist der Einstieg in die Triologie rund drei geschiedene Frauen, die auf unterschiedliche Weise auf die Liebe treffen. In dieser Erzählung gehts es hauptsächlich um Victoria. Anfangs fehlte mir etwas der Schwung in der Geschichte, der aber später kam. Die Hauptprotagonisten fand ich sympathisch und humorvoll. Besonders gefiel mir das männliche Hofieren und die erwachsene Herangehensweise an das Kennenlernen und was noch folgt. Die erotischen Szenen sind wohl dosiert eingesetzt, wodurch der Platz für Schmetterlinge im Bauch vorhanden ist. Ich werde sicher den Folgeband auch lesen. Mein Fazit: Ein Buch für erwachsene, junge Frauen, die schon Verluste kennengelernt haben, aber an die grosse Liebe glauben.

cover
In einer Kunstgalerie in Zürich stirbt ein Besucher unerwartet. Hat es etwas mit der noch nicht eröffneten Vernissage von dem Südseekünstler Louis Atare zu tun? Die Galeristin Petra Hürlimann und der Kunstmaler Martin Knopf werden in ein politisches Komplott verstrickt, dass weiter in die Vergangenheit reicht, als jemand geahnt hätte. Mir gefiel es einen Krimi zu lesen, der in Zürich spielt, wobei es zusätzlich einen historischen Erzählstrang über Insel Tulagula gibt, der in die Südsee entführt. Letzteres wirkte willkürlich, wie eine separate Geschichte. Die Charaktere schienen kaum Ecken und Kanten zu haben. Das bewirkt, dass die Geschichte etwas oberflächlich vor sich hin plätschert und kaum Spannung hochkommt.

Seite 1 / 11
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: