eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von Fynn

Seite 1 / 9
cover
Kaum auf der Welt und als einziger die Katastrophe eines herzlosen Menschen überlebt, landet Kater Minkus durch glücklichere Umstände in einem Tierheim. Er hat die Gabe, sich sofort in das Herz seiner Besitzer zu schnurren (und die hat er in diesem Band zu Hauf) Doch kaum ein freundliches Frauchen oder Herrchen bleibt ihm lang, dank nie müde werdender Abenteuerlust macht der junge Kater eine halbe Weltreise mit... und nicht alle Menschen , muss er lernen, sind nett. Einige wollen ihn sogar töten! Wer wissen will ob er es wieder in die liebenden Arme seiner ersten Besitzerin schafft sollte mal reinschauen. Die Kapitel sind kurz und man hat es schnell durch. Trotzdem muss ich gestehen, mochte ich die Vorgeschichte (Prinzessin auf vier Pfoten)lieber. Nach meinem Geschmack waren es schon zu viele Personen und Reisen die der kleine Minkus unternehmen musste. Länger hätte die Geschichte nicht sein dürfen!

cover
welches Kind hat nicht schon einmal davon geträumt, seinen eigenen Drachen zu haben, sich um ihn zu kümmern und zu pflegen, ihn in einer Arena antreten zu lassen und die ersten Schlüpflinge seines Schützlings im Arm zu halten? Für Jakkin alles in allem ein erstrebenswertes Leben, trotz dessen das sein Vater von einem Wilddrachen getötet wurde arbeitet er Tag für Tag um sich seinen Beutel selbst füllen zu können und sich freizukaufen um endlich selbst ein Drachenherr zu werden. Sein Glück scheint perfekt als ihm ein Wink des Schicksals seinen eigenen Drachen quasi auf einem Silbertablett schenkt: Bei einer Zählung wurde ein Drache nich mitgezählt, Jakkin sieht nun seine Große Chance gekommen seinen Traum zu verwirklichen... Das ist nur der Anfang des Buches, den Leser erwarten zahlreiche Wendungen und Überraschungen, mal traurig mal heiter, ganz so wie das Leben selbst. Doch immer mit einer Botschaft: Für das was man tut einzustehen und für das was man will mit ganzem Herzen kämpfen. Die Lebendigkeiten und Eigenheiten der einzellnen Figuren, seien Es Jakkin oder die zielstrebige Akki, der mürrische Krauter oder der unnachgiebige Drachenherr Sarkkhan - allesamt sind einzigartig und glaubhaft in ihrer Art. Ein Buch das besonders Liebhaber von Drachen sehr ansprechen wird! Besonders auch jene, die es noch werden wollen ;)

cover
Der Junge Jakkin sieht sich nun endlich am Ziel seiner Wünsche: Jakkin konnte sich freikaufen, er hat seinen eigenen Drachen und darf mit ihm in der Arena von Rokk antreten und hat jetzt sogar seinen eigenen Knecht. Doch immer wenn man denkt das Glück ist perfekt scheint es einem zu entgleiten... und am Ende all dessen erwartet Jakkin eine Tragödie die er kaum zu überstehen vermag... Spannend geschrieben, die Seiten lesen sich weg wie nichts, für Liebhaber von Drachen und anderen Planeten/ Förderationen etc. ein echter Hingucker!

cover
wie immer gelungene Schilderung der Kämpfe. Wer die Abenteuer von Drizzt und seinen Freunden jedoch aufmerksam verfolgt wird kaum überrascht sein, wer sich wirklich hinter der von dem Balor Errtu gequälten Seele befindet... zum ersten Mal in allen vorangegangen Bänden erscheint selbst Drizzt DoUrden einmal etwas Blauäugig und aufgrund seiner Wünsche die Realität bei Seite legend...

cover
entführt den Leser in die Welt der verlorenen Reiche. Ob man nun ein Freund der Grausamen Drow oder der Anhänger von Mithril-Halle ist- beide Sichtweisen/ Lebensarten werden klar definiert. Die Spinnenkönigin höchstselbst erscheint erstmals selbst um im Krieg gegen Bruenor eine vermeintlich entscheidende Wendung zu geben. Bestärkt durch den Segen Lloth s zieht das erste Haus mit nahezu allen verfügbaren Resourcen gegen die Sippe Heldenhammer. Doch als wenn dies nicht genug wäre, versagt für einige Zeit die gesamte Magie in den Reichen, Guen, wie Drizzt s Panter Liebevoll von Cattie-brie genannt wird, liegt im Sterben, Cattie-brie muss den neuen Anführer ihres verstorbenen Ehemannes zu einem Bündnis bewegen und dazu noch Khazid hea s verderblichen Einfluss standhalten. (dem verfluchten Drow-Schwert sei Dank, kommt es noch zu einer eher witzigen Begegnung zwichen Cattie-brie und Drizzt. Es sei nur so viel verraten- die beiden erfahren von den wahren Gefühlen des jeweils anderen ...

cover
mal wieder herrlich von den Stimmen her- beim Hören schafft es ein richtiges Gefühl, als würde man selbst in der Geschihte drin stecken. Besonders die Stimme von Roddy Mc Gristle ist beeindruckend- man spürt förmlich die Tücke und Verschlagenheit des Kopfgeldjägers! Einzig was mich persönlich sehr störte war, dass dieses Hörspiel doch vom Originalroman gen Ende hin abwich. Der arme Montolio fand seinen letzten Schlaf nicht mit Drizzt in seinem Unterschlupf, sonder wurde auf grausame Weise dahingemeuchelt. So begeistert wie ich auch von den Hörspielen bin, so teile ich doch die Meinung, sie sollten sich an das Original halten, und nicht die Figuren schänden indem man ihnen ein alternatives Ende verpasst.

cover
wie es im Buche steht! Anfangs gedachte ich dieses Buch einem mir sehr lieben Menschen zu und zu meiner großen Freude gefiehl es ihr. Sie lieh es mir aus und ich muss sagen: Mit Kätzin Krümel kann man weinen und lachen, sich über die Welt der Menschen wundern und lernen wie eine Katze zu genießen . Mit Zitaten hinterlegt wird die Geschichte der näckischen Krümel unterstrichen, nicht immer ist ihr Leben leicht- doch gerade das macht die Geschichte immer neu lesenswert! Die Kapitel sind kurz und deshalb auch mal für eine kurze Bus/ Bahnfahrt sehr gut geeignet. Unbedingt mal reinlesen- die Seiten fliegen an einem vorbei ! (und als besonderes Schmankerl gibt es immer mal wieder niedliche schwarzweiß Bilder der schnurrenden Lieblinge) Lesevergnügen für Katzenfreunde und solche die es noch werden wollen!!!

cover
in einer Person. Dieses Eindrucksvolle Werk beschreibt den Niedergang, moralischer wie physischer Unschuld. Es wirft sich mir seitdem ich es las die Frage auf, was den Verfall von Dorian Grey im eigendlichen hervorrief- der Einfluss von Sir Henry Wotton, oder aber den Anschein das jeder Mensch für Verderbnis (wie es an Dorian Grey scheint) empfänglich ist. Von Unschuld im Knabenalter, bishin zur Dekadenzt und emotionalen Abstumpfung durchleided der Protagonist (oder sollte man ihn beinah Anthagonist von Tugenden nennen?) die Stufen eines immer größer werdenenden Wahnsinns. Selbst das Unglück einer jungen Frau , die er mit so glühnden Eifer verehrt bekehrt ihn nicht. Durch Sir Henry s giftgetränkte Worte findet er Gefallen an ihrem Schicksal, nimmt es gar als Lobpreisung an ihn selbst wahr. Auch als er seine eigenen Hände mit Blut besudelt sieht ist noch immer kein Halt für Dorian Grey. Viel zu spät erkennt er, dass das für ihn an seiner statt alternde, verfallende Portrait welches sein wohl loyalster und innigster Freund für ihn wirkte, ihn vor seiner wachsenden Dekadenz schützen wollte indem es ihn seine Verfehlungen am gemalten Leib aufzeigte. Doch wie will sich Dorian Grey von all seiner Schuld reinwaschen und das Bild in seinem Ursprünglichen Glanz zurückführen? Zweifelsfrei eine der Besten Tragödien die ich las! Sie liefert viele Denkanstöße zur Moral an sich ohne dabei langweilig zu sein. Das Dasein mag an Zeit gemessen kurz sein, doch sollte dies als Rechtfertigung dienen, nichts als dem Hedonismus zu fröhnen? Dorian Grey bekam die einzigartige Möglichkeit es selbst zu sehen,ohne dabei selbst die Spuren seiner Sucht am eigenen Leib zu spüren, doch wohin brachte ihn das? Sehr zu empfehlen , von meiner Seite her. Freunde der Tragik und Ironie werden es mit großer Wahrscheinlichkeit verschlingen!

cover
sind die recht unterschiedlichen Protagonisten in diesem Werk. Lebensgeschichten wurden des öfteren schon aufgezeichnet, doch von einem Vampir? Welch ein Erfolg könnte der junge aufstrebende Journalist Malloy damit erzielen? Lestat, dekadent und einzig seinen Freuden ergeben stößt auf Louis- eher melancholisch, überlegt sich seine Taten genau und ist ständig hin und hergerissen zwischen richtig und falsch. Für ihn ist sein (unTotes)Dasein (durch Lestat)kein Gnade sondern eher ein Fluch. Bis er auf die junge unschuldige Claudia, deren Mutter ihr von der Pest genommen wurde, trifft. Er ist hin und hergerissen sie retten zu wollen. Doch ist ein untotes Leben in einem nicht veränderlichen Körper wirklich das geringere Übel für dieses zarte Geschöpf... ? als wenn Louis Mitbestimmungsrecht hätte. Lestat spielt sein eigenes Spiel und nimmt ihm die Entscheidung quasi ab... Für Freunde gepflegter Vampirliteratur eindeutig ein klares Muss. Hier sind die Vampire noch an ihre Schwächen und Stärken gebunden!

cover
oder doch lieber Peter van Borgo? Wer schon Der Duft des Blutes las wird ihn auch ohne die spätere Enttarnung schnell erkennen. Das hineinlesen gestaltet sich zu Anfang etwas Mühseelig, die meisten Begriffe der Ettikette der damaligen Zeit sind doch schon aus der Mode, doch für dieses Werk unabdingbar. Ein Buch, das ich in zwei Wochen langsam durchgelesen habe. Die Geschichte entwickelt sich langsam, und kaum das man sich an die Figuren gewöhnt, werden sie entweder ermordet (großzügig gen Ende!) oder durch neue ausgewechselt . 100 Seiten vor dem Schluss wird es dann noch richtig chaotisch, da überschlagen sich die Ereignisse förmlich. Graf Bathory unternimmt alles ihm mögliche, seine Liebgewonnen zu retten doch kann er nur eine Schützen... wer wird es sein?

Seite 1 / 9
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: