eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von Karola Dahl

Seite 2 / 4
cover
Den Titel dieses Buches finde ich in Bezug auf das Adjektiv unerhört etwas irritierend: aus dem Spätmittelhochdeutschen stammend meint es eigentlich: nie gehört, beispiellos, zu: erhœren = hören. Der Duden merkt weiteres an: nicht erhört, nicht gebilligt, erstaunlich, empörend. Frei interpretiert könnte es auch nicht erfüllte Frau meinen. Wie die Autorin Hanne Hippe bin ich 1948 in Köln geboren, in dieser Zeit nach dem Krieg dort aufgewachsen, mit Eltern und Großeltern durch 1 bzw. 2 Weltkriege im Leben x-mal entwurzelt worden waren. Ich bewundere die Autorin für die vielen eingeflochtenen, auch autobiografischen Informationen zu ihrer Familiengeschichte. Leider wurde in unserer Familie nicht viel über Flucht, Verlust, ursprünglicher Heimat im Detail gesprochen. Wahrscheinlich waren Erinnerungen daran zu schlimm, um weitergegeben zu werden als Mahnung. In diesem Stück Zeitgeschichte bis in die 60er Jahre mit Blick auf die Emanzipation der Frau wechseln die Kapitel nicht nur zwischen Vergangenheit und Gegenwart, sondern auch zwischen den erzählenden Hauptpersonen, was den Spannungsbogen insgesamt zu oft unterbricht und lähmt.

cover
Juliane, privat wie beruflich in einer Krise steckend, findet im Haus ihres ältlichen Großcousins Johann an der Ostsee Nähe Greifswald den Schlüssel zu sich selbst, zu der tragischen Geschichte der Großeltern und Eltern, in dem Zeitraum von den 1920er Jahren bis in die heutige Zeit. Johann lebt in diesem Sommerhaus, das seiner Mutter Marianne gehörte, nahezu autark in zeitweiliger Gesellschaft von Mattes, einem engagierten Insektenforscher. Marianne und ihre französische Freundin Roseanne sind als Pilotinnen mit ihrem Flugzeug Mauersegler bis nach Afrika an den Senegal Fluss geflogen. Deren bewegtes Leben verfolgt Juliane bis zum Friedhof in Saint-Louis und macht dort eine unerwartete Entdeckung. Basierend auf geschichtlichen Daten über Pilotinnen der 1920er und 1930er Jahre weltweit werden ihre beruflichen und privaten Schwierigkeiten auch für die Folgezeit bis nach Kriegsende geschildert. Selbst wenn die Freiheit über den Wolken grenzenlos zu sein scheint, kann der Preis für die Liebe und für Familie sehr hoch sein.

cover
Julia aus Gelsenkirchen - Buer, im Blumenladen ihrer Großmutter Anita arbeitend, verbringt mehrere Wochen auf der Insel Föhr auf der Suche nach Antworten auf Aufzeichnungen ihrer früh verstorbenen Mutter. Die Scheune von Kapitän Hark Paulsen eignet sich ideal als Atelier, um ihren Hobbies - Malerei und Backen - zu frönen. Nach Landschaftsbildern folgen Porträts von Touristen und Insulanern, bewirtet mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen. Oma Anita liefert Caféhaus-Mobiliar und Pflanzen im Gärtnerei-LKW und schon scheint es sich um ein Friesencafé zu handeln. Der verwitwete Kapitän Hark Paulsen - nun Rentner - verliebt sich in die drahtige Anita, während der junge Bürgermeister Finn-Ole sein Glück im Atelier von Julia gefunden zu haben scheint. Der nordische einsilbige Charme besonders des Kapitäns wird gut geschildert, in malerischen Bildern erstehen flache, farbige Landschaften mit Strand, Marsch und Dünen. Sehr einladend wird diese Insel als Ferienparadies geschildert mit Happy-End.

cover
Dieser Roman macht sehr nachdenklich! Der sehr erfolgreiche YouTuber Georg Herzfeld mit vier Millionen Followern wird auf dreißig Millionen Euro Schadenersatz verklagt wegen eines anrüchigen Videos mit dubiosen Fotos am Ende und ist scheinbar als Influenzer ruiniert. Doch da taucht der Popstar Götz Wolf auf und bietet ihm nicht nur finanzielle Unterstützung an und erwartet als Gegenleistung Wahlkampfhilfe für seine Bewegung ¿MORGENRÖTE`. Dass sich diese politische Meinungsmache auf Lügen, Hass und Terror stützen, Wähler manipuliert und sogar zu Mord aufgehetzt werden, erkennt Georg schnell. Um eine faschistische Machtübernahme wie zu Hitlers Zeiten zu vereiteln, versucht er, Götz Wolf zu erschießen bei einem seiner Konzerte, leider nur ein Streifschuss. Sein Albtraum ist damit nicht beendet. Es wird ein politisches Horrorszenario aufgebaut bis ins greifbare Detail sprachlich brilliant beschrieben mit den ¿Monstern` Götz Wolf, Lorenz Ziffer und Amalia von Bülow. Unter Nutzung aller verfügbaren Medien der digitalen Welt mit seinen Kontrollmechanismen wird hier versucht, erneut eine Diktatur aufzubauen wie 1933. Appelliert wird an unser Gewissen, unsere Moral im Kampf gegen Manipulation. Der Roman hat eine nachhaltige Wirkung auf mich.

cover
Die junge, schottische Lehrerin Marion Crawford, CRAWFIE genannt, wird 1932 mit 22 Jahren als Gouvernante für die noch kleine Prinzessin Elisabeth angestellt. Da das Leben im Schloss krass mit dem wirklichen, kargen Leben der britischen Bevölkerung kollidiert, möchte sie als überzeugte Sozialistin den Blick für die Realität bei den Prinzessinnen Elisabeth und Margaret öffnen, indem sie z.B. zusammen in der U-Bahn fahren, bei Woolworth Weihnachtseinkäufe machen, ins öffentliche Schwimmbad gehen etc., genannt `Operation Normal`. Eigentlich will ¿CRAWFIE` in den Slums von Edinburgh unterrichten, doch durch die erzieherische Arbeit bei den Royals kann sie mehr bewirken. Elisabeth wird als sehr fantasievolles und liebenswertes Kind dargestellt, das in einem goldenen Käfig aufwächst, liebevoll von ihr wie eine Mutter umsorgt für 16 Jahre. Gleichzeitig erfährt man im Buch, was sich gleichzeitig im allgemeinen Weltgeschehen ereignet: Aufstände in Spanien zur Zeit Francos, Hitlers Weg an die Macht bis zum Ende des 2. Weltkriegs, das Verbünden der Engländer mit den Amerikanern. Dazu kommt die Abdankung von Eduard VIII., der Glamour der Krönung von George VI.. Wendy Holden stützt sich auf die Autobiographie von Marion Crawford ¿The little Prinzess` und gewährt uns dabei einen perfekten Zugang zu diesem Milieu.

cover
Alfanatejo 1975: Die Polizei findet die Leiche der siebenjährigen Alina nackt in den Bergen der Sierra de Cebollera, am Todestag des Diktators Franco. Vermutet wird ein sexuelles Gewaltverbrechen, das nie aufgeklärt wird. Alfanatejo 2015: Erneut wird ein siebenjähriges Mädchen namens Alina zu Ostern entführt. Europol ermittelt nach 40 Jahren, ob es sich hier um einen Nachahmungstäter oder den nie gefassten Täter von einst handelt. Tinus Geving und sein Team rollen den Fall von damals wieder auf. Im Wettlauf gegen die Zeit stoßen diese Ermittler in Archivunterlagen auf eine Verschwörung bis zum Justizminister in der Regierungsspitze. Alina wird gerettet. Man fand 1975 Alinas Leiche genau an Francos Todestag. Die Staatsanwaltschaft beerdigte den Fall ganz schnell. Der Tatverdächtige musste ein hoher Offizier bei der Brigada Político-Social gewesen sein, bei Francos Geheimdienst für die Überwachung und Eliminierung oppositioneller Gruppen. Niemand hatte damals den Mut, gegen sie vorzugehen, weil sowohl der Dorfpfarrer, der Dorfpolizist von Alfanatejo als auch der Vater der 1975 verstorbenen Alina bedroht und misshandelt wurden. Die Anfangsseiten mit Informationen zu Henning Mikkalsen, NorskOil, Spezialeinheiten der GOES, der Grupos Operativos Especiales de Seguridad, verwirren . Am Ende des Buches tauchen Begriffe wie PET, NorskOil oder Operation 'Dreadnought'(das Desaster von Krakau) auf, ohne dass ich als Leser nur dieses Bandes aus der Serie 'Tinus Geving ermittelt ' Reihe 3` etwas damit anfangen kann. Insgesamt wirken diese Informationen störend. Ich selbst bin nach dem Ende des 2. Weltkriegs geboren und kann nur vermuten, dass Hitler und seine SS und SA nicht nur die deutsche Bevölkerung in ähnlicher Manier behandelt haben. Ein ausgeprägtes Desinteresse für Politik könnte man nach Kenntnis solch übler Verschwörungen auch heutzutage leicht entwickeln.

cover
Marinas Ehemann Nate verschwand vor fast 7 Jahren bei einem Seeunglück aus ihrem Leben. Weiterhin in Porthmellow ihren Beruf als Lehrerin ausübend trauert sie unsäglich um ihn, bis ein Schotte in ihrer Nachbarschaft einzieht. Außerdem sucht ihre Cousine Tiff aus London Zuflucht bei ihr, nachdem ihre Karriere als Journalistin bei einer Zeitung abrupt endet und ihr Freund sie übel hereinlegt. Doch auch hier bahnt sich eine neue Liebe an. Beide Frauen verarbeiten tiefgreifende negative Eingriffe in ihren Leben, sehr einfühlsam beschrieben. Doch auch die männlichen Charakteren wie der Schotte Lachlan und Dirk, der Boot-Mechaniker, scheinen emotional gestresst zu sein und suchen eine Ortsveränderung zwecks Bewältigung teils lebensbedrohlicher Ereignisse in deren Leben. Alle suchen erfolgreich einen romantischen Neuanfang in diesem malerischen Küstenort Cornwalls.

cover
Es ist tatsächlich wohl nie zu spät, um über den eigenen Schatten zu springen, um das eigene Leben neu zu definieren. Lauren wagt einen Neuanfang nach 24 unglücklichen Ehejahren, nachdem ihre 2 Töchter erwachsen geworden sind. Sie mietet ein kleines Haus auf Alameda Island und verlässt ihren erfolgreichen, jedoch kontrollsüchtigen, fordernden Ehemann, der als Chirurg der Familie ein angenehmes, luxuriöses Leben bieten konnte. Doch ohne Liebe und Anerkennung konnte Lauren all das nicht genießen und sucht die Scheidung. Zufällig macht sie die Bekanntschaft mit Beau, einem erfolgreichen Landschaftsarchitekten, der ebenfalls in Scheidung lebt. Anfangs entwickelt sich ein sehr hilfreicher Gesprächsaustausch in Ehefragen zwischen beiden. Mit den jeweiligen Ex-Ehepartnern gestalten sich Trennungsvereinbarungen jedoch als sehr schwierig, was sogar zu mehreren kriminellen Verstrickungen führt. Lauren und Beau dürsten nach Freiheit, Sicherheit und Normalität und kämpfen vereint für ihr neues Glück.

cover
In den 1950er Jahren verbringen deutsche Urlauber in einem kleinen Küstendorf an der Adria ihren Sommerurlaub bei der früh verwitweten Pensionswirtin Frederica Pellegrini. Nahe einem schwer zugänglichen Aprikosenhain wird auf einem abgelegenen Pfad der unbeliebte Dorflehrer aus Südtirol, Kilian Rossi, tot aufgefunden. Mit seiner Einstellung gegen den zunehmenden Tourismus zum Schutz der dortigen Fauna und Flora kämpft er gegen die Dorfinteressen an. Commissario Lorenzo Garibaldi reist mit seinem Team zur Klärung dieses Falles an, der nach vielen Vernehmungen der Dorfbevölkerung durch abgesprochene Lügengeschichten später gerne auch die Pensionswirtin zu Rate zieht. Anfangs scheint sie jedoch mit ihren Ermittlungen auf eigene Faust immer einen Schritt dem Commissario voraus zu sein, sehr zu dessen Missfallen. Da Gift als Todesursache festgestellt wird, scheidet scheinbar dieser Vorfall als Unfall aus. Sogar ein weiterer toter Dorfbewohner taucht auf unter der warmen Sonne Italiens, jedoch mit anderen Vergiftungserscheinungen. Handelt es sich hier nun um Unfälle oder eindeutig um Morde? Der Hauch von Sommerurlaub am türkisfarbenen Meer, sandigem Strand, duftenden Aprikosenhainen täuscht eine trügerische Idylle vor. Landesübliche italienische Leckereien aus der Bäckerei wie z. B. Mandelgebäck, Cantuccini mit Aprikosen oder Aprikosen-Engelsaugen lassen das richtige Urlaubsflair mit Verwöhn-Effekt aufkommen. Erschwerend beim Lesen ist die Häufung an beteiligten Dorfbewohnern, die bei den vielen Vernehmungen des Commissario auftauchen und ein großes Maß an Konzentration erfordern, um die einzelnen Charakteren im weiteren komplizierten Aufklärungsverfahren identifizieren zu können. Insgesamt verläuft die Arbeit durch den Commissario etwas zu langatmig.

cover
Irena Jundt, Rechtmedizinerin der Berner Kripo, kehrt zurück in das abgelegene Berghof ihrer Kindheit, denn das Elternhaus dort steht leer nach dem Tod des Vaters. Ihre traumatische Zeit bis zu ihrem Alter von 15 Jahren ist überschattet vom Verschwinden ihres Bruders Beni. Damals wurde ein Kindermörder für Benis Tod verurteilt, jedoch die Dorfbewohner scheinen etwas zu verbergen. Sandro Bandini, Chef der Abteilung Leib und Leben bei der Berner Polizei, ermittelt wenig später wegen einer Vermisstenmeldung eines kleinen Jungen in Bern. Seine Freundin Milla, mutige und unkonventionelle Journalistin, versucht ebenfalls die Spur des Kindes zu verfolgen. Auf mehreren Ebenen wird die Vergangenheit von Jahrzehnten des Verschwindens mehrerer Jungen in der Schweiz aufgerollt mit immer neuen Schatten. Das Cover zeigt einen bewölkten Nachthimmel. Der Titel des Buches ist in weißen Großbuchstaben gehalten mit dem Schatten eines 11-jährigen Jungen im Buchstaben E (als geöffnete, scheinbar beleuchtete Tür). Auf mehreren Ebenen verläuft der Spannungsbogen gleichzeitig, stets fortlaufend gespannt. Sämtliche Charakteren im Buch sind nachvollziehbar, einfühlsam in ihrer emotionalen Zerrissenheit dargestellt. Jedoch finanzielle Fragen zu Irena Jundt könnten vielleicht gestellt werden hinsichtlich ihres Lebensweges ab dem Alter von 15 Jahren und ihrer Karriere als Rechtsmedizinerin, ohne familiären Rückhalt nach Verlassen ihres Bergdorfes.

Seite 2 / 4
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Ihr Gutschein TASCHE20 gilt bis einschließlich 03.10.2022 und nur für die Kategorie tolino Zubehör. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.ebook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes ist nicht gestattet.

15 Leider können wir die Echtheit der Kundenbewertung aufgrund der großen Zahl an Einzelbewertungen nicht prüfen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: