eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von Gisel

Seite 1 / 10
cover
Holly Radcliffe kommt für 3 Monate als Rektorin nach Alaska. Noch vor Antritt ihres Amtes hat sie ein One-Night-Stand mit Austin Bailey - und trifft ihn als Lehrer an der Schule wieder. Sofort ist ihr kleines Abenteuer Stadtgespräch, und Holly will Abstand zu ihm halten. Doch beide fühlen die besondere Anziehungskraft des anderen. Die beiden Schriftstellerinnen, die unter dem Pseudonym Piper Rayne publizieren, haben bereits mehrere Liebesromane geschrieben, die beim Lesen nicht nur für romantische Gefühle, sondern auch für ein gewisses Prickeln sorgen. Und dieses Prickeln wird immer mal wieder überdeutlich. Dabei werden einige Klischees bedient: Holly ist eine umwerfende Frau und Austin nicht nur gut gebaut, sondern auch ein Fels in der Brandung - aber das gehört zu diesem Genre natürlich dazu. Wobei mir vor allem die Mitglieder der Familie Bailey am besten gefallen haben, sie sind so unterschiedlich geraten, jeder davon ein echtes Unikum. Es ist eine nette Lektüre für zwischendrin, wobei man sich bewusst sein muss, dass das gewisse Prickeln teilweise in recht viel Erotik ausartet. Ich vergebe 3 von 5 Sternen.

cover
Eine Sturmflut hat auf der kleinen Hallig Nekpen menschliche Knochen freigespült. Die junge Kommissarin Minke van Hoorn kommt von der benachbarten Hallig und hat ihre Stelle bei der Polizei neu angetreten. Schnell findet sie heraus, wer der Tote ist. Doch wie kam er zu Tode? Als der Sohn des alten Deichgrafen entführt wird, muss sie sich auch darum kümmern, denn die nächste Sturmflut steht an. Auch wenn die im Buch geschilderten Orte fiktiv sind, hat die Autorin Greta Henning das Leben auf den Halligen gut einfangen können. Die jeweiligen Charaktere sind gut geschildert, so dass man gerne mit Minke auf die Suche nach dem Täter und dessen Motiv geht. Der drohende Herbststurm bringt zusätzliche Spannung ins Geschehen: Die Autorin hat die Gefahr bestens in die Geschichte integriert. Die Kommissarin ist noch jung, sie muss sich in der alteingesessenen Gesellschaft erst ihre Sporen verdienen, aber das macht sie auf eine unaufgeregte Art mit sehr viel detektivischem Spürsinn. Mir hat dieser Auftakt einer Reihe sehr gut gefallen, so dass ich mich bereits auf weitere Fälle mit dieser Kommissarin freue. Deshalb empfehle ich das Buch gerne weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.

cover
Eine Sturmflut hat auf der kleinen Hallig Nekpen menschliche Knochen freigespült. Die junge Kommissarin Minke van Hoorn kommt von der benachbarten Hallig und hat ihre Stelle bei der Polizei neu angetreten. Schnell findet sie heraus, wer der Tote ist. Doch wie kam er zu Tode? Als der Sohn des alten Deichgrafen entführt wird, muss sie sich auch darum kümmern, denn die nächste Sturmflut steht an. Auch wenn die im Buch geschilderten Orte fiktiv sind, hat die Autorin Greta Henning das Leben auf den Halligen gut einfangen können. Die jeweiligen Charaktere sind gut geschildert, so dass man gerne mit Minke auf die Suche nach dem Täter und dessen Motiv geht. Der drohende Herbststurm bringt zusätzliche Spannung ins Geschehen: Die Autorin hat die Gefahr bestens in die Geschichte integriert. Die Kommissarin ist noch jung, sie muss sich in der alteingesessenen Gesellschaft erst ihre Sporen verdienen, aber das macht sie auf eine unaufgeregte Art mit sehr viel detektivischem Spürsinn. Mir hat dieser Auftakt einer Reihe sehr gut gefallen, so dass ich mich bereits auf weitere Fälle mit dieser Kommissarin freue. Deshalb empfehle ich das Buch gerne weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.

cover
Die junge Keltin Rowan lebt als einfache Bauerntochter in einer kleinen Siedlung auf dem Donnersberg. Sie liebt den Sohn des Häuptlings, doch verheiratet wird sie mit einem älteren, gewaltbereiten Mann. In der Toskana arbeitet Caius zusammen mit seinem Vater daran, die väterliche Weinhandlung auszubauen. Doch die Lebenswege von Rowan und Caius bergen einige unerwartete Wendungen, bis die beiden eines Tages aufeinander treffen. Zwei Hochkulturen prallen hier aufeinander, und dabei lernt der Leser den Alltag der Kelten wie auch der Römer in der Zeit ca. 100 v.C. kennen. Hier zeigt sich deutlich, wie akribisch die beiden Autorinnen Heike Beardsley und Ulrike Vögl ihre Recherche betrieben haben. Man fragt sich von Anfang an als Leser, wie die so unterschiedlichen Lebenswege der beiden Protagonisten aufeinander treffen können, so dass der Spannungsbogen durchgängig hochgehalten wird. Das Buch bietet einige unerwartete Wendungen, die dennoch sehr gut in die Geschichte integriert sind und dabei glaubwürdig daherkommen. Ein Glossar erklärt die lateinischen Begriffe, die in den Text gestreut sind und so die Geschichte noch glaubwürdiger machen. Sehr gerne vergebe ich 4 von 5 Sternen und empfehle das Buch weiter.

cover
Die junge Keltin Rowan lebt als einfache Bauerntochter in einer kleinen Siedlung auf dem Donnersberg. Sie liebt den Sohn des Häuptlings, doch verheiratet wird sie mit einem älteren, gewaltbereiten Mann. In der Toskana arbeitet Caius zusammen mit seinem Vater daran, die väterliche Weinhandlung auszubauen. Doch die Lebenswege von Rowan und Caius bergen einige unerwartete Wendungen, bis die beiden eines Tages aufeinander treffen. Zwei Hochkulturen prallen hier aufeinander, und dabei lernt der Leser den Alltag der Kelten wie auch der Römer in der Zeit ca. 100 v.C. kennen. Hier zeigt sich deutlich, wie akribisch die beiden Autorinnen Heike Beardsley und Ulrike Vögl ihre Recherche betrieben haben. Man fragt sich von Anfang an als Leser, wie die so unterschiedlichen Lebenswege der beiden Protagonisten aufeinander treffen können, so dass der Spannungsbogen durchgängig hochgehalten wird. Das Buch bietet einige unerwartete Wendungen, die dennoch sehr gut in die Geschichte integriert sind und dabei glaubwürdig daherkommen. Ein Glossar erklärt die lateinischen Begriffe, die in den Text gestreut sind und so die Geschichte noch glaubwürdiger machen. Sehr gerne vergebe ich 4 von 5 Sternen und empfehle das Buch weiter.

cover
Covid19 - seit Monaten hat es unsere Weltsicht verändert. In einer globalen Welt hat sich das Virus in kürzester Zeit weltweit verbreitet, hat zu Lockdown und Ausgehsperren geführt, hat unseren Alltag verändert. Virologen haben Sondersendezeiten in sämtlichen Medien erhalten, wir haben ihnen gespannt zugehört. Wie sind die Folgen der Pandemie - für die Gesellschaft, für die Demokratie, für unsere Kinder, für das Klima? Entstanden aus einem wissenschaftlichen Blog heraus, hat die wbg (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) ihre Autoren um Gedanken zur Pandemie gebeten und in diesem Buch zusammengefasst. Aus verschiedenen Sichtweisen heraus wird die derzeitige Situation betrachtet und in den historischen Zusammenhang hineingefügt. Die einzelnen Beiträge unterscheiden sich dabei, liegen doch verschiedene Fachrichtungen zugrunde. Die Essays sind gut lesbar und geben sachlich und fundiert die gegenwärtige Situation wieder, immer die Zukunft im Blick. Manche Beiträge sind eher kurz gehalten, andere beschäftigen sich eingehender mit dem gewählten Thema, immer aber kann der Leser für sich neue Aspekte herauslesen. Das Buch regt eindeutig zum Nachdenken an, sowohl für unsere Gesellschaft wie auch für den Einzelnen selbst. Von jedem verkauften Exemplar gehen 2 Euro an ArbeiterKind.de. Durch seine Beiträge wird dieses Buch keine "Eintagsfliege" bleiben, denn es thematisiert wichtige zukunftsrelevante Themen. Ich empfehle es unbedingt weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.

cover
Markus ist ein Halbvampir, und zusammen mit seinen Eltern wartet er sehnsüchtig darauf, dass sich seine Superkräfte endlich zeigen. Atemübungen und Selbsthilfekurse sollen ihm auf die Sprünge verhelfen. Zudem gibt es in der Stadt einige merkwürdige Vorfälle, treibt etwa wieder ein Vampir sein Unwesen? Markus` Freundin Tallulah ist mit Feuer und Flamme bei der Suche nach dem Vampir - oder sind es gar mehrere? Dass die beiden Kinder dabei in größte Gefahr geraten, ahnen sie noch gar nicht¿ Dies ist bereits der dritte Band der Reihe um den Halbvampir Markus, für mich allerdings der erste. Dabei ist es mir gut gelungen, in die Geschichte hineinzufinden, nun bin ich neugierig geworden auf die beiden bisherigen Bände. Markus ist sympathisch dargestellt, man geht gerne auf ein prickelndes Abenteuer mit ihm. Mit seinen 13 Jahren zeigt er Interesse am anderen Geschlecht, aber vor allem geht es darum, seinen Status als Halbvampir nicht zu verraten und die bösen Vampire davon abzuhalten, die Weltherrschaft zu übernehmen. Das Buch spricht junge Leser an, die Geschichte ist lustig geschrieben, die Illustrationen lockern den Text gut auf. Dieses unterhaltsame Abenteuer empfehle ich gerne weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.

cover
Auch drei Jahre nach einem schweren Schicksalsschlag ist Amélies Leben von Trauer geprägt. Sie entschließt sich, nach Collioure zu reisen, in die südfranzösische Heimat ihres Vaters. Doch das alte Haus ihrer Großmutter ist an einen Journalisten vermietet, Amélie muss sich mit dem Mitbewohner zurechtfinden. Ihre Großmutter Isabelle gibt ihr überraschend ihr altes Tagebuch, das ein Geheimnis enthalten soll. Während Amélie sich an ihre früheren Besuche bei ihrer Oma und in deren Baguetterie erinnert, liest sie sich fest an Isabelles tragische Geschichte über ihre Beziehung zu einem deutschen Wehrmachtsoldaten. Amélie ist eine junge Frau, die mit dem Tod ihres Mannes und ihres kleinen Sohnes den Lebenswillen verloren hat. Doch anfangs hatte ich Mühe, mich in sie hineinzuversetzen, denn ihr Verhalten gegenüber dem Mieter des Hauses ist untragbar. Mehr Spannung ergab sich für mich aus der Tagebuchgeschichte der Großmutter, und das versprochene Geheimnis hat eine Menge Sprengkraft. Die Handlungsstränge verlaufen abwechselnd und in zwei Zeitebenen. Gut gelungen ist die historische Einbettung der Geschehnisse während der Besetzung Frankreichs durch die deutsche Wehrmacht. Die Kulisse der Purpurküste ist bombastisch, sie weckt die Sehnsucht nach einer Reise nach Südfrankreich. Dieses Buch über Frauen in einer schwierigen Zeit hat mir vor allem wegen Isabelles Lebensgeschichte gefallen. Sehr gerne vergebe ich 4 von 5 Sternen und empfehle das Buch weiter.

cover
Deutschland, in naher Zukunft. Während die Küsten überschwemmt sind, ballt sich die Bevölkerung in wenigen Zentren. Frankfurt als Zentrum einer Megacity ist zur Hauptstadt geworden. Die Menschen werden gesundheitlich feinmaschig betreut, und scheinbar allen geht es gut. Die Natur erobert sich die Landschaften wieder zurück, auch so manche Tierart hat sich wieder angesiedelt. Ein Schakal habe in der Uckermark eine Frau angefallen, Liina soll darüber recherchieren, und sie merkt bald, dass dies nicht der Fall sein kann. Währenddessen hat ihr Chef einen ziemlich merkwürdigen Unfall, eine junge Kollegin wird ermordet. Liina ahnt, dass hier etwas nicht stimmen kann¿ Die Autorin Zoë Beck schildert eine Welt, die so heil aussieht, aber dann außer Kontrolle gerät. Die Menschen werden auf subtile Weise überwacht und dürfen sich dafür in scheinbarer Sicherheit fühlen. Dass dem nicht so ist, erkennt Liina auf schreckliche Weise. Die Auflösung ist für den Leser so überraschend wie für die Protagonistin selbst. Und das Schlimme ist, das Szenario könnte durchaus realistische Züge aufweisen¿ Der Schreibstil ist von der Hektik der Geschichte beeinflusst, das geht ein bisschen auf Kosten der handelnden Personen, die durchaus etwas ausführlicher dargestellt hätten werden können. Diese beklemmende Dystopie hat mir einige spannende Lesestunden beschert, deshalb vergebe ich 4 von 5 Sternen und empfehle das Buch gerne weiter.

cover
Die Welt der Archen ist in Gefahr, Risse führen zu Abgründen, die immer größer werden. Ophelia und Thorn wollen unbedingt den "Anderen" finden, um so die Archen zu erhalten. Dafür begeben sie sich in größte Gefahr. Der Abschluss der vierteiligen Reihe um die Spiegelreisende spielt wie die Bände davor in einer fantasievollen Welt, die von der Autorin Christelle Dabos auf eine spannende Weise detailreich und sehr durchdacht ausgestaltet wird. Deshalb ist es auch zwingend notwendig, die einzelnen Bände in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Dabei ist diese Welt so komplex, dass die kurze Zusammenfassung zu Beginn des Buches wie auch eine kurze Charakterisierung der wichtigen Personen hilft, in die Geschichte wieder zu finden, ist es bei mir nun doch schon eine Weile her mit der Lektüre über die bisherigen Geschehnisse. Manches erschien mir etwas langatmig, man hätte einiges zusammenkürzen können. Das ging zu Lasten der Spannung, die allerdings dennoch über das gesamte Buch hinweg hoch gehalten wird. Einige überraschende Wendungen haben bei mir zu leichter Verwirrung geführt, letztendlich aber habe ich es doch geschafft, den Überblick zu bewahren. Etwas schwer habe ich mich mit dem Schluss der Geschichte getan, es ist mir zu offen. Man könnte spekulieren, als ob die Autorin sich die Hintertür für eine weitere Fortsetzung offen halten wollte. Trotz all der Kritikpunkte hat mich die faszinierende Welt der Archen begeistern können, so dass ich 4 von 5 Sternen vergebe.

Seite 1 / 10
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein NEUESJAHR gilt bis einschließlich 30.09.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht gültig für Spielwaren-Adventskalender Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein AUDIO20 gilt bis einschließlich 27.09.2020 und nur für die Kategorie Hörbuch Downloads und Hörbuch CDs. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: